Tiertransport

Beiträge zum Thema Tiertransport

Ein unfassbares Bild: Der Ochse überwand das Ladewand-Hindernis in voller Fahrt und landete auf der Autobahn!
2

Unglaublich
Ochse büxte auf der Autobahn aus!

Es ist ein unglaubliches Bild – und auch der Anlassfall, der sich am 4. September auf der Autobahn bei Kematen ereignet hat, ist kaum fassbar! Gegen 18:00 Uhr wurde die Polizei von der Leitstelle auf die A12 bei der Zufahrt Kematen in Fahrtrichtung Osten beordert, da dort ein Ochse frei herumlaufen soll. Am Einsatzort angekommen, befand sich der Ochse bereits in einem der angrenzenden Felder. Dort versuchte der Eigentümer das Tier wieder einzufangen. Soweit wäre daran nichts ungewöhnliches...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Landesrat Josef Schwaiger bei der Fima Ablinger in Oberndorf. Im Bild von links LK-Präsident Rupert Quehenberger, Franz Ablinger und Agrarlandesrat Josef Schwaiger.
2

Kälbermast-Projekt
Regional produziert verhindert viel Tierleid

Das Kälbermast-Projekt des Landes wird fortgesetzt: Heimische Aufzucht und Verarbeitung, weniger Tiertransporte. OBERNDORF.  „Moderne und zeitgemäße Methoden für Aufzucht und Verarbeitung von Rindern gehören gerade in der aktuellen Situation gefördert, weil wir dadurch im Tierschutz einiges bewegen können. Der beste Kälbertransport ist immer noch der, den wir vermeiden können. Und: Gerade die Corona-Situation hat uns gezeigt, dass regionale Produktion lebenswichtig ist“,so Agrarlandesrat...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Tierquälerei muss endlich ein Riegel vorgeschoben werden fortert der SPÖ-EU-Abgeordnete Günther Sidl

SPÖ-EU-Abgeordneter fordert europaweit einheitliche Regeln und strengere Strafen für besseren Tierschutz
Sidl: Tierleid ist keine Bagatelle

Durch den unfassbaren Fall einer misshandelten Katze in Graz, wird das Thema Tierquälerei derzeit in allen Medien diskutiert. Die Diskussion über einen besseren Tierschutz dürfe aber nicht bei einzelnen Fällen stehenbleiben, fordert der niederösterreichische SPÖ-EU-Abgeordnete Günther Sidl: „In Europa steht gewerblich produziertes Tierleid noch immer an der Tagesordnung. Haustiere werden unter grausamen Umständen gezüchtet, um dann quer durch Europa verschickt und verkauft zu werden. Das...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
Das Verbot von Lebend-Tiertransporten ist eine der zentralen Forderungen des Tierschutz-Volksbegehrens.
2 2

Tiertransport-Gipfel
Anschober: Absurd, dass Österreich Kälber exportiert

Der Tiertransporte-Gipfel von Minister Anschober ist am Montag nach mehrstündigem Austausch zu Ende gegangen. Die Initiatoren des Tierschutzvolksbegehren waren neben Experten ebenfalls vertreten. Sie bekamen dabei Rückenwind von den Mitwirkenden des Gipfels. ÖSTERREICH. „So wenig wie möglich, so kurz wie möglich, so gut wie möglich“, das sind die Ziele von Gesundheitsminister Rudi Anschober, der auch für Tierschutz zuständig ist, beim Thema Tiertransporte. Diese waren das Hauptthema des...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Der Wiener Tierschutzverein (WTV) verleiht seiner Forderung zum sofortigen Stopp von Tiertransporten mit einer Petition Nachdruck
1

Tierschutzverein startet Petition
Stopp von Tiertransporten gefordert

Der Wiener Tierschutzverein hat jetzt eine Petition zum sofortigen Stopp von Tiertransporten ins Leben gerufen. Auch ein Aussetzen der Schlachttier-Versteigerungen wird dabei gefordert. WIEN. Der Wiener Tierschutzverein (WTV) verleiht seiner Forderung zum sofortigen Stopp von Tiertransporten Nachdruck und hat diesbezüglich eine Petition gestartet. Unterstützerinnen und Unterstützer können diese ab sofort auf www.wiener-tierschutzverein.org unterzeichnen. Konkret hatte der Verein bereits...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Symbolfoto

Tierschutz
Landesrätin Gerstorfer: „Qual-Transporte müssen gestoppt werden“

Tierschutz-Landesrätin Birgit Gerstorfer sieht dringenden Handlungsbedarf. OÖ. „Die aufgedeckten Praktiken sind schockierend. Dieses Tierleid muss gestoppt werden“, betont Tierschutz-Landesrätin Birgit Gerstorfer anlässlich der in den vergangenen Tagen durch den Verein gegen Tierfabriken publizierten Recherchen, die den Weg von Kälbern von ihrer Geburt in Österreich über ihre Mast in Spanien bis zur Schlachtung im Libanon nachzeichnen. „Rasche Maßnahmen“ gefordertLaut Gerstorfer müssen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Insgesamt elf Pferde wurden in diesem Anhänger transportiert.

St. Valentiner Polizei stoppt Tiertransporter
11 Pferde auf 9 m2 eingepfercht

Polizei stoppt Tiertransporter. 9 Ponys, 1 Pferd und 1 Fohlen in Anhänger eingepfercht. ST. VALENTIN. Polizisten wurden in St. Valentin auf einen "scheinbar überladenen Kraftwagenzug" aufmerksam, berichtet die Landespolizeidirektion NÖ (LPD NÖ). Bei der Kontrolle des Lkws mit niederländischer Zulassung und dem gezogenen Anhängers mit ungarischer Zulassung stellten die Polizisten fest, dass am Anhänger des Tiertransporters 9 Ponys, 1 Pferd und 1 Fohlen auf einer gesamten Ladefläche von...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Karl und Magdalena Höller verarbeiten regionales Fleisch.

Zöbern
Tiere aus der Region landen auf dem Eßtisch

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit gutem Gewissen sich fleischlichen Leckerbissen hingeben kann man – wenn die Transportwege für Tiere kurz gehalten werden. Das ist etwa in der Fleischerei Höller in Zöbern der Fall. Wer es mit seinem Gewissen nicht vereinbaren kann, dass die Tiere, aus denen Steaks oder Wurstwaren gefertigt werden, tausende Kilometer quer durch Europa kutschiert werden, sollte sich bei regionalen Anbietern umsehen. Regionalität ist Trumpf So wird zum Beispiel in der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Tiertransporter mit Mängel in St. Veit/Südstmk. abgestellt

Bei einer Verkehrskontrolle Montagmittag, 15. Juli 2019, wurden bei einem Tiertransporter zahlreiche Übertretungen festgestellt. Polizisten der Landesverkehrsabteilung führten gegen 12:00 Uhr an der Landesstraße 208 Tiertransportkontrollen und technische Kontrollen durch. Dabei wurde ein slowenischer LKW angehalten und kontrolliert. Das Fahrzeug war mit 31 für die Schlachtung in Graz bestimmten Rindern beladen. Da bei der Kontrolle Übertretungen nach einschlägigen Tierschutzbestimmungen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Schwierige Bergung: Feuerwehrleute brechen den Transporter auf, um die Schweine zu retten.
5

Viehtransporter mit 128 Schweinen verunglückt

Zabernreith: LKW kippte beim Abbiegen um, 88 Schweine konnten durch die Feuerwehrleute gerettet werden, 40 Schweine verendeten. ZABERNTEITH. Beim Abbiegevorgang von der Landesstraße 8073 auf die Landesstraße 1258 Richtung Zabernreith stürzte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 1:15 Uhr ein mit 128 Schweinen beladener Viehtransporter um. Kurz nach der Alarmierung rückten die Feuerwehren Raabs, Zabernreith und Zemmendorf zur Unfallstelle aus. Der verletzte Fahrer wurde vom Roten...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Zahlreiche Promis gaben ihre Unterstützung für das Volksbegehren bekannt, darunter auch Schauspieler Reinhard Nowak (l.).
2

Tierschutz Volksbegehren
"Tierschutz geht uns alle an" - Volksbegehren für den Tierschutz startet

JOSEFSTADT. Wer kennt sie nicht: Bilder von Tieren, die auf engstem Raum eingepfercht und unter Todesangst auf den Schlachter warten oder in Massentransporten quer durch Europa verfrachtet werden. Das Leid, das die Tiere bei dieser Tortur durchleben, ist unvorstellbar. Doch damit soll jetzt Schluss sein: Denn vergangene Woche fiel der offizielle Startschuss für das Tierschutzvolksbegehren in Österreich. Für die Eröffnung wurde die Initiative von Direktor Herbert Föttinger, seinerseits...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Mark Freimann
Die SPÖ Tirol fordert eine "stärkere Kontrollen und ein rasches Verbot von Kälbertransporten."
1

Tiertransporte
SPÖ fordert Verbot der Kälbertransporte

TIROL. Von der Tiroler EU-Kandidatin Tina Bielowski wurde im Tiroler Landtag eine parlamentarische Anfrage eingebracht, die auf die Reduktion der Tiertransporte in Tirol abzielt. Zu einer breiten Debatte in den Ausschüssen kam es allerdings nicht. Dringender Handlungsbedarf bestehtDass dringender Handlungsbedarf beseht, sieht die schwarz-grüne Landesregierung wohl ein, meint Claudia Hagsteiner, Landtagsabgeordnete der neuen SPÖ Tirol. Ansonsten wäre die Anfrage von Tina Bielowski wohl nicht...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1 4

Illegaler Tiertransporter in Schachendorf gestoppt - 130 Hühner in einem Anhänger

SCHACHENDORF. Am Sonntag, den 10. Juni 2018, wurden von Beamten der Polizeiinspektion Schachendorf AGM am Grenzübergang in Schachendorf Kontrollen durchgeführt. Dabei stellte sich ein 25-jähriger ungarischer Staatsbürger mit seinem PKW und angekoppeltem Einachsanhänger der Einreisekontrolle. 130 Hühner in einem Anhänger Bei der Kontrolle des Anhängers wurde von den Polizeibeamten festgestellt, dass darin, auf vier Ebenen verteilt, 130 Hühner transportiert wurden. Da die Tiere...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
7

Tierquälerei: Illegaler Tiertransporter mit 62 Hühnern

BEZIRK MÖDLING. Ein illegaler Tiertransport, dessen Ausmaß an Tierquälerei kaum überbietbar scheint: Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle der Polizei am Montag im Mödlinger Bezirk entdeckten die Beamten im Kofferraum eines Kleinbusses insgesamt 62 Hühner. Die Tiere waren in vier Plastikboxen zusammengepfercht und unter Gepäckstücken verborgen. Zusätzlich waren die Boxen noch mit Plastikfolie ummantelt und durch Gitter und Pappkartons abgedeckt - für die Tiere eine unvorstellbare...

  • Mödling
  • Rainer Hirss

Gelebter Tierschutz

Referent: Dr. Franz-Joseph Plank, Obmann des Vereins ANIMAL SPIRIT in Laaben Seit 30 Jahren beschäftigt sich nunmehr Dr. Plank quasi hauptberuflich in diversen NGOs mit dem Thema Tierschutz. Er gibt Einblick und Informationen zu (politischen) Tierschutz-Themen wie z. B.: Massentierhaltung, Tiertransporte, aktuelle Tierschutz-Gesetzgebung für Rinder, Schweine, Geflügeltiere, Kaninchen und andere Tierarten, tierquälerische Jagdpraktiken und persönliche Handlungsmöglichkeiten. Wann: ...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Maria Zögernitz
Die Hunde hatten keine Papiere.
1 9

Nickelsdorf: Wieder Tiertransporter an Grenze gestoppt

Ein ungarischer Staatsbürger wollte ohne erforderlicher tierärztlicher Genehmigungen vier Hundewelpen nach Österreich einführen. Bereits Tage zuvor hatten ein Iraker und ein Belgier die Absicht, 91 Vögel verschiedenster Arten durch Österreich nach Belgien zu bringen. NICKELSDORF. Bei der Einreise nach Österreich wurde ein 32-jähriger ungarischer Staatsbürger in Nickelsdorf angehalten und kontrolliert. Bei der von den Polizeibeamten durchgeführten Kontrolle des Laderaumes wurde festgestellt,...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Im Transporter waren Vögel und andere Kleintiere.
2 2

Tiertransporter an der A6 gestoppt!

Ein slowenischer Kleintransporter wurde bei einer Schwerpunktkontrolle an der A6 angehalten KITTSEE (cht) Die Landespolizeidirektion Burgenland konnte vorgestern einen Tiertransport auf der A6 (Gemeindegebiet Kittsee) stoppen. Verschiedene Tiere im Transporter Am 14. Januar 2018 fand an der Nordost Autobahn, unmittelbar an der Grenze zur Slowakei im Gemeindegebiet von Kittsee eine Polizei-Kontrolle statt. Im Zuge dieser Schwerpunktkontrolle wurde ein slowenischer Kleintransporter (VAN)...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Die Polizei kontrolliert routiniert die Tiertransporter auf den steirischen Autobahnen.
2 8 4

Schwere Missstände bei Tiertransport aufgedeckt

Täglich werden eine Million Tiere innerhalb von Europa transportiert - meist zu grausamen Bedingungen. Vergangenen Freitag war Thomas Waitz, EU-Abgeordneter der Grünen, bei einer Tiertransportkontrolle der steirischen Polizei dabei. Verstoß gegen das TiertransportgesetzWährend der Kontrolle wurden zahlreiche Vergehen gegen die EU-Verordnung zum Tiertransport festgestellt. Bei zwei von drei der kontrollierten LKWs wurden Anzeigen erstattet. Einem LKW wurde aufgrund der unzumutbaren Zustände nach...

  • Steiermark
  • Kerstin Kögler
Die FF Meggenhofen konnte das Pferd aus dem Transportanhänger befreien.
2

Tierrettung auf der A8

Die Freiwillige Feuerwehr Meggenhofen wurde zur rettung eines Pferdes gerufen, das sich in einem Transportanhänger unglücklich verfangen hatte. MEGGENHOFEN. Am Sonntag, 6. August wurde die FF Meggenhofenzu einem Einsatz auf der A8 Innkreisautobahn gerufen. Ein Pferd hatte in einem Transportanhänger derart unglücklich verfangen, dass sich die Türe des Hängers nicht mehr öffnen ließ. Offenbar war das Pferd über eine Querstrebe gesprungen und blieb darauf hängen. Zuerst wurde von den...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Uibner
Im Bild: Mitarbeiter der Asfinag, Lara, Amicello, Nina sowie Ernst Heinzl von der Autobahnpolizei Haid
1

Drei weitere Hennen nach Unfall gefunden

Wie sich nun herausgestellt hat, haben noch weitere Hühner den Verkehrsunfall auf der Westautobahn bei St. Florian überlebt. ST. FLORIAN. Bereits am Tag nach dem Verkehrsunfall auf der A1 meldete sich eine Person, die eine weitere Henne neben der Autobahn gefunden hat. Zwei Tage später konnten Mitarbeiter der Asfinag und der Autobahnpolizei Haid drei weitere Hühner im Bereich der Ausfahrt Asten/St. Florian einfangen. Kurzerhand wurden die Hennen zu einem Florianer Landwirt gebracht, wo sich...

  • Enns
  • Katharina Mader
27

UPDATE: Sekundenschlaf führte zu Verkehrschaos auf Autobahn

Ein Tiertransporter ist auf der Autobahn bei St. Florian verunglückt. ST. FLORIAN. Die Freiwilligen Feuerwehren Asten, Pichling, Rohrbach und St. Florian Markt, befindet sich aktuell im Einsatz. Heute, 4. Juli, wurden die Einsatzkräfte gegen 5 Uhr auf die A1 Westautobahn alamiert. Ein Hühnertransporter war verunfallt. Laut Angaben der FF St. Florian Markt bleibt die Autobahn "noch einige Zeit komplett gesperrt. Wie auf den Bildern den Asfinag-Webcams zu sehen ist, kommt es zwischen der...

  • Enns
  • Katharina Mader
Insgesamt waren sieben Hundewelpen in Käfigen zusammen gepfercht.
2 2

Bei 30 Grad: Polizei stoppte illegalen Tiertransport in Wien-Neubau

Zufällige Entdeckung: Bei einer Verkehrskontrolle in Neubau wurden Polizisten auf acht Hunde und 14 Katzen aufmerksam, die in einem PKW transportiert wurden. Die Tiere waren in einen schlechtem Zustand. NEUBAU. Beamte der Polizeiinspektion Stiftgasse wurden am Sonntagmorgen auf ein verdächtiges Fahrzeug im 7. Bezirk aufmerksam. Im Vorbeifahren sahen die Polizisten mehrere Käfige in einem PKW. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle offenbarte sich den Beamten ein fürchterlicher Anblick:...

  • Wien
  • Neubau
  • Andreas Edler

Pferd und Recht

Basiswissen für Pferdehalter/-innen und Pferdebesitzer/-innen Dass Rechtsstreitigkeiten nicht nur unangenehm sind, sondern auch teuer sein können, weiß wohl jeder. Um es gar nicht soweit kommen zu lassen sollten Sie sich vorab mit den wichtigsten rechtlichen Fakten rund ums Pferd vertraut machen. In dieser Veranstaltung erhalten Sie aktuelle Informationen rund ums Thema Pferd und Recht. Neben den allgemeinen rechtlichen Rahmenbedingungen in der Pferdehaltung wird auch auf das Vertrags- und...

  • Steyr & Steyr Land
  • Bezirksbauernkammer Steyr

Bulgaren mit 120 Tieren gestoppt

Die Verkehrspolizei zog bulgarische Tiertransporter aus dem Verkehr BRUCK/L. Beamte der Landesverkehrsabteilung kontrollierten am 15. Oktober in Bruck zwei bulgarische Kleintransporter und entdeckten in den Laderäumen insgesamt 120 Hunde und Katzen. Die Tiere besaßen keinen gültigen EU-Heimtierpass. Die von der Polizei herbeigerufene Amtstierärztin untersuchte die Tiere und versorgte sie mit Wasser und Nahrung. Die Lenker gaben an, dass die Tiere bereits verkauft sind, in Absprache mit den...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.