fpö

Beiträge zum Thema fpö

FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler
 1

Kofler (FPÖ): "Wir kommen wieder"

BEZIRK HORN. "Es war diesmal für uns eine sehr schwere Wahl, das haben wir aber schon im Vorfeld gewusst. Im Prinzip haben wir uns aber ganz gut gehalten, wir dürften an Mandaten im Bezirk in etwa gleich viel haben. Wir haben einerseits auch Verluste gehabt, andererseits aber auch Leute reingebracht - neu in Meiseldorf, in Weitersfeld, in Frauenhofen und in Rosenburg-Mold." In Gars ist ein Mandat weg. Kofler: "Das ist bitter, weil gerade in Gars haben unsere Leute besonders gekämpft und...

  • Horn
  • H. Schwameis
 1  1

FPÖ & der Nikolaus

Der Nikolaus kam wie jedes Jahr auf den Horner Kirchenplatz und beschenkte alle Kinder mit Süßigkeiten - organisiert von der FPÖ.

  • Horn
  • H. Schwameis

Der Nikolo kommt

Die FPÖ Bezirk Horn lädt ein: Am 6.12. um 16.00 Uhr kommt der Nikolaus - Sparkassenplatz. Jeder kann vorbeikommen: Es gibt natürlich auch Schokolade und kleine Geschenke für alle Kinder.

  • Horn
  • H. Schwameis
Ex-FPÖ-Chef HC Strache bei einer Rede in Oberösterreich
 9  3   2

Spesen-Affäre
FPÖ zahlte für Strache Whirlpool und Nachhilfe

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache soll sich nicht nur private Einkäufe, sondern auch Reparaturen an seinem Whirlpool und Nachhilfestunden für seine Kinder von der Partei finanziert haben lassen. Das berichtet das Ö1-"Morgenjournal". Strache bestreitet alle Vorwürfe via Facebook.  ÖSTERREICH: Erst gestern wurde die Entscheidung, ob Strache aus der FPÖ ausgeschlossen wird oder nicht, vertagt. Das Landesparteigericht möchte weitere Zeugen befragen und benötigt daher mehr Zeit. Eventuell soll...

  • Ted Knops
Das Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019 in Niederösterreich
 1  1

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Niederösterreich

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Niederösterreich-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand inklusive Wahlkarten und ist KEINE Hochrechnung. NIEDERÖSTERREICH. 1.292.901 Niederösterreicherinnen sind bei der Nationalratswahl wahlberechtigt. Somit steuert Niederösterreich vor Wien die meisten Stimmen zu dieser Wahl bei.  12 Tonnen StimmzettelBeeindruckend ist auch die Materialschlacht im größten Bundesland. In 2.650 Wahllokalen sorgen rund 32.800 freiwillige Beisitzer...

  • Niederösterreich
  • Marie-Theres Weiser

Endspurt im Wahlkampf!

FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler und Stadtrat Ronald Zöchmeister haben heute Werbegeschenke verteilt und mit vielen Interessierten gesprochen. Kofler lächelnd: "Wir geben alles."

  • Horn
  • H. Schwameis
Udo Landbauer, Klaus Schneeberger und Reinhard Hundsmüller geben den Termin für die GR-Wahl bekannt.
 2

Niederösterreich wählt!
Fix: 567 NÖ Gemeinden wählen am 26. Jänner 2020

Schneeberger/Hundsmüller/Landbauer: Der Termin für Gemeindewahlen wurde gemeinsam fixiert. NÖ. „Miteinander gilt in NÖ nicht nur für die Arbeit im Land, sondern auch für die Arbeit in den Gemeinden. Wer in der Politik erfolgreich miteinander arbeiten will, darf nicht auf die politische Farbenlehre schauen, sondern muss auf den Menschen schauen. Das gilt besonders auf der Ebene der Gemeinden, wo man noch näher bei den Menschen ist.“, so Schneeberger bei der gemeinsamen Pressekonferenz der...

  • Niederösterreich
  • Eva Dietl-Schuller
Anzeige
 3  1   2

Autofenster auf und raus

Wir diskutieren über die Klimaerwärmung, Umweltverschmutzung vergessen aber im gleichem Atemzug selbst etwas beizutragen. 8.9.19: Wegstrecke Frauenhofen -  Mödring.  Dieses Schauspiel wiederholt sich leider täglich.  Was ist in diesen Getränken enthalten? Substanz: Autofenster auf und raus.

  • Horn
  • Robert Porod
 Von li nach re: StR Philipp Gerstenmayer, Stadtführer "Hans" Johannes Jüttner, Bez.Obm.-Stv. GR Karl-Heinz Drlo mit Gattin Gabriela, Josef Scheubrein, LPS VzBgm. Michael Schnedlitz, GR Sigi Maier mit Gattin Christl

Charity Extrem macht Halt in Drosendorf/Bez. Horn

Quer durch Niederösterreich für den guten Zweck. „Wir bewegen Niederösterreich!“ Unter diesem Motto geht es für die FPÖ Niederösterreich über 920 km zu Fuß und dem Fahrrad quer durch Niederösterreich. „Viele Gespräche, Bürgernähe und direkter Kontakt mit der Bevölkerung stehen im Vordergrund. Dass dabei gleichzeitig noch Gutes getan wird, motiviert über die gesamte Strecke.“ erklärt Landesparteisekretär Michael Schnedlitz, der die Strecke von über 900 Kilometer durch Niederösterreich...

  • Horn
  • H. Schwameis

Jeden Samstag: Treffen im FPÖ-Bezirksparteibüro! Komm du auch

Jeden Samstag von 9 - 12 Uhr gibt es ein Treffen im FPÖ-Bezirksparteibüro in Horn. Jeder ist willkommen, kann Fragen und Anliegen vorbringen oder nur vorbeischauen zum Meinungsaustausch. FPÖ-Bezirksparteiobmann oder STR. Ronald Zöchmeister sind meistens anwesend. Wenn man einen der beiden fix treffen möchte, ist eine Anmeldung möglich: 0664 921 48 98.

  • Horn
  • H. Schwameis
Familienmensch Klemens Kofler,  FPÖ-Bezirkschef und Immobilienmakler kandidiert bei der NR-Wahl.

Klemens Kofler (FPÖ) tritt bei NR-Wahl an

BEZIRK. FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler tritt für die Nationalratswahl im September an wählbarer 13. Stelle an. Der gebürtige Tiroler lebt seit Jahrzehnten mit seiner Familie im Bezirk Horn. Er betreibt ein Immobilienmaklerbüro in der Bezirkshauptstadt. Wenn ihm die Bürger das Vertrauen aussprechen, hat Kofler konkrete Pläne. "Mein Anliegen ist es, die Interessen der Wähler zu vertreten, ein besonderes Anliegen ist ihm leistbares Wohnen. Hobbys: Motorradfahren und Reisen mit der Familie."

  • Horn
  • H. Schwameis
 1

FPÖ sehr zufrieden

HORN. Was sagen die Freiheitlichen zum Wahlergebnis im Bezirk? "Wunderbar", strahlt FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler. "Ein wunderbares Ergebnis, wir sind sehr stolz und ich bin sehr froh, dass die Österreicher sich nicht haben täuschen lassen und den gewählt haben, der zu wählen war. Wir haben viel dazu gewonnen, z.B. in Altenburg ein Plus von 4,1 %, in Frauenhofen ein Plus von 1,18 %." "Der Wähler hat erkannt, dass die Regierung gut gearbeitet hat und hat unsere Arbeit gewürdigt", betont Roland...

  • Horn
  • H. Schwameis
  4

EU Kandidatin, Vesna Schuster (FPÖ), bei uns in Gars

"Heute war unsere EU Kandidatin, Vesna Schuster, bei uns in Gars. Wir hatten einen wirklich schönen Vormittag und hoffen, dass unsere Kandidatin bald in Brüssel dirigiert. Es gab sehr viele interessante Gespräche am Viktualienmarkt und bei der Feuerwehr", sagt FPÖ-Bezirkschef (Horn) Klemens Kofler.

  • Horn
  • H. Schwameis

FPÖ verteilt Eier und Lämmchen

HORN. NAbg. Alois Kainz besuchte Freitag um 15:00 Uhr das Haus der Barmherzigkeit (Stephansheim) und übergab dabei eine kleine Aufmerksamkeit für Ostern an die Heimbewohner. Mit dabei, Ehefrau Eva, Regionalreferentin, und FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler. Ab 16:30 Uhr wurden in der Stadt blaue Eier verteilt.

  • Horn
  • H. Schwameis
  2

FPÖ verteilt Blumen

HORN. Kirchenplatz: Bereits traditionell gab es heute am Valentinstag bunte Blumen für die Damen und auch für Herren. FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler ließ es sich nicht nehmen, an diesem sonnigen Tag allen Passanten zu Valentin persönlich zu gratulieren.

  • Horn
  • H. Schwameis
  15

Verteidungsminister Kunasek und FPÖ-Klubobmann Rosenkranz in Horn

Familienbonus Plus, die Zusammenlegung der Sozialversicherungsträger, Mindestsicherung Neu. Nach knapp einem Jahr Regierungszeit kamen Verteidigungsminister Mario Kunasek und FPÖ-Klubobmann Walter Rosenkranz nach Horn um eine Zwischenbilanz zur ÖVP-FPÖ-Koalition zu ziehen. Rosenkranz: „Die Wahlversprechen wurden und werden umgesetzt. Wir haben ein 180 Seiten starkes Regierungsprogramm ausgehandelt, an das wird sich jetzt gehalten.“ Der FPÖ-Klubobmann deutete außerdem an, dass demnächst ein...

  • Horn
  • Kerstin Höfler
Horner FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler und Landtagsabgeordneter Udo Landbauer
  2

Udo Landbauer zu Besuch in Horn

Im Zuge seiner Landestour 2018 besuchte FPÖ-Landtagsabgeordneter Udo Landbauer auch den Horner Bezirk Gemeinsam mit dem Horner FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler diskutierte er in kleiner Runde aktuelle Fragestellungen und holte sich Anregungen für künftige, lokale Projekte. Konkret für das Waldviertel setzt Landbauer auf Maßnahmen für die Schaffung von Arbeitsplätzen und bessere Verkehrsanbindungen. Die Waldviertelautobahn bleibt somit ein wichtiges Thema. Wohnbauförderungen sowie...

  • Horn
  • Kerstin Höfler
Waldhäusl: "Wölfe aus Polen und Deutschland sollen entnommen werden dürfen."
 2

Waldhäusl: Wolf-Entnahme nur von Tieren aus dem Ausland

Wölfe sollen am Truppenübungsplatz leben dürfen. Zuwanderer aus Deutschland und Polen seien das Problem. BEZIRK. Das Land arbeitet aktuell an einem Maßnahmenplan für den Wolf. Dieser sieht unter anderem den Abschuss von Wölfen vor, die unerwünschtes Verhalten zeigen. Aktuell sehen Jäger aus der Region bereits den "schwarzen Bereich" - sprich problematisches Verhalten der Tiere, erreicht und plädieren offen für den Abschuss. var gogol_gw = new gogol_widget();var gogol_rnd =...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
  3

Sprühaktion vor FPÖ-Parteibüro

HORN. Elisabeth Urbitsch kam ins Parteibüro und entdeckte die Schrift auf dem Gehsteig vor dem FPÖ-Lokal.  "Es ist nicht notwendig, etwas vor unser Büro zu schreiben. Wenn jemand eine Botschaft für uns hat, sollte er mit uns in Verbindung treten und nicht etwas vor das Parteibüro sprühen", sagen Bezirksparteiobmann Klemens Kofler und ea. Bezirkssekretär Roland Colleselli.

  • Horn
  • H. Schwameis
FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler mit Landesrat Gottfried Waldhäusl
  9

Landesrat Waldhäusl on Tour: Besuch in Horn

HORN. Im Rahmen seiner Tour durch NÖ besuchte der freiheitliche Landesrat gestern die Bezirkshauptmannschaft, die Polizeiinspektion und einige Betriebe. Am Ende des Tages gab es ein Treffen mit der Presse im Parteibüro. Dort sprach er über Tierschutzangelegenheiten,  Asyl, Mindestsicherung, Personalmangel bei der Polizei und vieles mehr.

  • Horn
  • H. Schwameis
Haus- und Pflegedienstleiterin Marion Wirth, NAbg. Alois Kainz, Clemens Edinger, Bezirksparteiobmann Klemens Kofler mit seiner kleinen Tochter
  11

Vatertag im Stephansheim

NAbg. Alois Kainz besucht am Vatertag das Stephansheims in Horn Die Bewohner des Stephansheims freuten sich über den Besuch und die mitgebrachten Mehlspeisen von NAbg. Alois Kainz. Den freundlichen Umgang mit den Menschen und das umfangreiche Veranstaltungsangebot schätzen die Bewohner sehr. Entzückt waren sie über den Sonnenschein Felicita. Wie jedes Jahr, wurden auch heuer wieder die Horner Festtage besucht.

  • Horn
  • H. Schwameis
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.