Alles zum Thema fpö

Beiträge zum Thema fpö

Lokales
Familienmensch Klemens Kofler,  FPÖ-Bezirkschef und Immobilienmakler kandidiert bei der NR-Wahl.

Klemens Kofler (FPÖ) tritt bei NR-Wahl an

BEZIRK. FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler tritt für die Nationalratswahl im September an wählbarer 13. Stelle an. Der gebürtige Tiroler lebt seit Jahrzehnten mit seiner Familie im Bezirk Horn. Er betreibt ein Immobilienmaklerbüro in der Bezirkshauptstadt. Wenn ihm die Bürger das Vertrauen aussprechen, hat Kofler konkrete Pläne. "Mein Anliegen ist es, die Interessen der Wähler zu vertreten, ein besonderes Anliegen ist ihm leistbares Wohnen. Hobbys: Motorradfahren und Reisen mit der Familie."

  • 24.06.19
Lokales

FPÖ sehr zufrieden

HORN. Was sagen die Freiheitlichen zum Wahlergebnis im Bezirk? "Wunderbar", strahlt FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler. "Ein wunderbares Ergebnis, wir sind sehr stolz und ich bin sehr froh, dass die Österreicher sich nicht haben täuschen lassen und den gewählt haben, der zu wählen war. Wir haben viel dazu gewonnen, z.B. in Altenburg ein Plus von 4,1 %, in Frauenhofen ein Plus von 1,18 %." "Der Wähler hat erkannt, dass die Regierung gut gearbeitet hat und hat unsere Arbeit gewürdigt", betont Roland...

  • 27.05.19
  •  1
Politik
Innenminister Herbert Kickl will trotz Druck der ÖVP nicht zurücktreten.
2 Bilder

Nach Ibiza-Affäre
Kickl hält an Innenministerium weiter fest

Norbert Hofer und Herbert Kickl traten am Montagvormittag vor die Presse und kündigen eine Prüfung der Parteifinanzen an. In ihren Statements läßt sich bereits der Wahlkampfmodus erkennen. Der designierte Parteichef der FPÖ, Norbert Hofer, kündigte bei der Pressekonferenz an die Finanzen seiner Partei einer strengen Prüfung durch einen externen Prüfer unterziehen zu lassen. Auch die Spendenlisten sollen – mit geschwärzten Namen zum Schutze der Kleinspender – veröffentlicht werden.  Lob...

  • 20.05.19
  •  3
  •  4
Lokales
4 Bilder

EU Kandidatin, Vesna Schuster (FPÖ), bei uns in Gars

"Heute war unsere EU Kandidatin, Vesna Schuster, bei uns in Gars. Wir hatten einen wirklich schönen Vormittag und hoffen, dass unsere Kandidatin bald in Brüssel dirigiert. Es gab sehr viele interessante Gespräche am Viktualienmarkt und bei der Feuerwehr", sagt FPÖ-Bezirkschef (Horn) Klemens Kofler.

  • 07.05.19
Lokales

FPÖ verteilt Eier und Lämmchen

HORN. NAbg. Alois Kainz besuchte Freitag um 15:00 Uhr das Haus der Barmherzigkeit (Stephansheim) und übergab dabei eine kleine Aufmerksamkeit für Ostern an die Heimbewohner. Mit dabei, Ehefrau Eva, Regionalreferentin, und FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler. Ab 16:30 Uhr wurden in der Stadt blaue Eier verteilt.

  • 19.04.19
Lokales
2 Bilder

FPÖ verteilt Blumen

HORN. Kirchenplatz: Bereits traditionell gab es heute am Valentinstag bunte Blumen für die Damen und auch für Herren. FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler ließ es sich nicht nehmen, an diesem sonnigen Tag allen Passanten zu Valentin persönlich zu gratulieren.

  • 14.02.19
Leute
15 Bilder

Verteidungsminister Kunasek und FPÖ-Klubobmann Rosenkranz in Horn

Familienbonus Plus, die Zusammenlegung der Sozialversicherungsträger, Mindestsicherung Neu. Nach knapp einem Jahr Regierungszeit kamen Verteidigungsminister Mario Kunasek und FPÖ-Klubobmann Walter Rosenkranz nach Horn um eine Zwischenbilanz zur ÖVP-FPÖ-Koalition zu ziehen. Rosenkranz: „Die Wahlversprechen wurden und werden umgesetzt. Wir haben ein 180 Seiten starkes Regierungsprogramm ausgehandelt, an das wird sich jetzt gehalten.“ Der FPÖ-Klubobmann deutete außerdem an, dass demnächst ein...

  • 05.12.18
Leute
Horner FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler und Landtagsabgeordneter Udo Landbauer
2 Bilder

Udo Landbauer zu Besuch in Horn

Im Zuge seiner Landestour 2018 besuchte FPÖ-Landtagsabgeordneter Udo Landbauer auch den Horner Bezirk Gemeinsam mit dem Horner FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler diskutierte er in kleiner Runde aktuelle Fragestellungen und holte sich Anregungen für künftige, lokale Projekte. Konkret für das Waldviertel setzt Landbauer auf Maßnahmen für die Schaffung von Arbeitsplätzen und bessere Verkehrsanbindungen. Die Waldviertelautobahn bleibt somit ein wichtiges Thema. Wohnbauförderungen sowie...

  • 27.11.18
Politik
Waldhäusl: "Wölfe aus Polen und Deutschland sollen entnommen werden dürfen."

Waldhäusl: Wolf-Entnahme nur von Tieren aus dem Ausland

Wölfe sollen am Truppenübungsplatz leben dürfen. Zuwanderer aus Deutschland und Polen seien das Problem. BEZIRK. Das Land arbeitet aktuell an einem Maßnahmenplan für den Wolf. Dieser sieht unter anderem den Abschuss von Wölfen vor, die unerwünschtes Verhalten zeigen. Aktuell sehen Jäger aus der Region bereits den "schwarzen Bereich" - sprich problematisches Verhalten der Tiere, erreicht und plädieren offen für den Abschuss. var gogol_gw = new gogol_widget();var gogol_rnd =...

  • 18.09.18
  •  2
Lokales
3 Bilder

Sprühaktion vor FPÖ-Parteibüro

HORN. Elisabeth Urbitsch kam ins Parteibüro und entdeckte die Schrift auf dem Gehsteig vor dem FPÖ-Lokal.  "Es ist nicht notwendig, etwas vor unser Büro zu schreiben. Wenn jemand eine Botschaft für uns hat, sollte er mit uns in Verbindung treten und nicht etwas vor das Parteibüro sprühen", sagen Bezirksparteiobmann Klemens Kofler und ea. Bezirkssekretär Roland Colleselli.

  • 24.08.18
Lokales
FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler mit Landesrat Gottfried Waldhäusl
9 Bilder

Landesrat Waldhäusl on Tour: Besuch in Horn

HORN. Im Rahmen seiner Tour durch NÖ besuchte der freiheitliche Landesrat gestern die Bezirkshauptmannschaft, die Polizeiinspektion und einige Betriebe. Am Ende des Tages gab es ein Treffen mit der Presse im Parteibüro. Dort sprach er über Tierschutzangelegenheiten,  Asyl, Mindestsicherung, Personalmangel bei der Polizei und vieles mehr.

  • 13.06.18
Lokales
Haus- und Pflegedienstleiterin Marion Wirth, NAbg. Alois Kainz, Clemens Edinger, Bezirksparteiobmann Klemens Kofler mit seiner kleinen Tochter
11 Bilder

Vatertag im Stephansheim

NAbg. Alois Kainz besucht am Vatertag das Stephansheims in Horn Die Bewohner des Stephansheims freuten sich über den Besuch und die mitgebrachten Mehlspeisen von NAbg. Alois Kainz. Den freundlichen Umgang mit den Menschen und das umfangreiche Veranstaltungsangebot schätzen die Bewohner sehr. Entzückt waren sie über den Sonnenschein Felicita. Wie jedes Jahr, wurden auch heuer wieder die Horner Festtage besucht.

  • 12.06.18
Politik
Helga Krismer, Klubobfrau der Grünen Niederösterreich, bei der konstituierenden Sitzung des Landtags.
2 Bilder

Landtag Niederösterreich: Die grüne Gruppe im Schmollwinkerl

Kommentar zur konstituierenden Sitzung des niederösterreichischen Landtags. Konstituierende Sitzungen des Landtages sind so etwas wie Hochämter der Demokratie. Die Regierung wird gewählt, es wird gedankt, geklatscht – ein Ritual eben. Rückzug aus der ersten Reihe Die Grünen konnten mit Ritualen noch nie viel anfangen. Sie rüttelten immer schon daran, legten – oft zu Recht – die Finger in demokratische Wunden. Bei der konstituierenden Sitzung des Landtages in der Vorwoche fehlte etwas....

  • 27.03.18
  •  2
  •  4
Politik
Die Initiatoren des Volksbegehrens: Paul Sevelda, Hellmut Samonigg, Daniela Jahn-Kuch, Thomas Szekeres
6 Bilder

Anti-Raucher-Volksbegehren: Das sagen Niederösterreichs Parteien

Welche Spitzenkandidaten der niederösterreichischen Landtagsparteien das Volksbegehren zum Nichtraucherschutz unterstützen, welche nicht - und warum. Mehr als 100.000 Menschen haben binnen weniger Tage das Anti-Raucher-Volksbegehren unterstützt. Die Aktion ist ein riesiger Erfolg, die Server des Innenministeriums waren stundenlang überlastet. Ärztekammer und Krebshilfe bitten um Unterstützung Die Ärztekammer und die Krebshilfe bitten aber weiter um Unterstützungserklärungen. Seit 15....

  • 20.02.18
  •  2
  •  1
Politik
Erfahrung statt Experimente: Große Überraschungen sind für die Zusammensetzung der Landesregierung Niederösterreichs wohl auszuschließen.

Landesregierung: Fast alle behalten ihr Leiberl

Viel wird spekuliert, was sich denn ändern könnte, in der niederösterreichischen Landesregierung. Tatsächlich kündigen sich aber kaum personelle Veränderungen an. Die Wahl ist geschlagen, der Landtag tagt erst wieder am 22. März. Bis dahin stellen alle Parteien ihre Teams auf. Aktuell überschlagen sich in diversen Medien die Spekulationen, wer in die Regierung einziehen wird. Tatsächlich kündigen sich aber kaum personelle Veränderungen an. Keine Experimente bei den Landesräten Aus...

  • 14.02.18
  •  1
  •  1
Lokales
3 Bilder

Valentinstag: Blumen für die Damen

Es ist wieder soweit, der Valentinstag steht vor der Tür - Mittwoch ist der 14. Februar. Auch dieses Jahr wollte die FPÖ die Damen beschenken. Fast 200 kleine bunte Blumenstöckchen verteilten daher die Blauen Freitagnachmittag am Kirchenplatz in Horn. Diese Überraschung hat natürlich für ein Lächeln auf den Gesichtern der Beschenkten gesorgt.

  • 10.02.18
Politik
Kommentar von Chefredakteur Oswald Hicker zur (möglichen) brenzligen Zukunft der FPÖ Niederösterreich.

Kommentar: Der FPÖ Niederösterreich droht 2020 der nächste Einzelfall

Gottfried Waldhäusl sprang nach dem Rückzug von Udo Landbauer als Landesrat ein. Falls sich das FPÖ-Urgestein in die Kommunalpolitik zurückzieht, sollte der nächste Kandidat vor seinem Antritt auf Herz und Nieren überprüft werden. Udo Landbauer zieht sich nach der Liederbuch-Affäre aus der Politik zurück. Das befreit die Republik, das Land Niederösterreich und seine eigene Partei von einem gewaltigen Mühlstein. Deswegen war dieser Schritt unvermeidbar. (Zu) späte Einsicht bei...

  • 06.02.18
  •  3
Politik
Landesrat Gottfried Waldhäusl hat noch immer das Ziel Bürgermeister von Waidhofen zu werden.

Waldhäusl: Im Zweifel für Waidhofen

Der designierte Landesrat Gottfried Waldhäusl im Interview über seinen neuen Job, was er für das Waldviertel erreichen will und warum er trotzdem lieber Bürgermeister von Waidhofen wäre. WAIDHOFEN. Es war ein Hin- und Her: Wird Gottfried Waldhäusl am Ende doch Landesrat? Seit Donnerstag - und dem Rücktritt von Udo Landbauer - ist fix: Ja. Die Bezirksblätter baten den jetzt mächtigsten FPÖ-Politiker im Land zum Interview. BEZIRKSBLÄTTER: Herr Landesrat, der Medientrubel in den vergangen Tage...

  • 02.02.18
Lokales
5 Bilder

FPÖ-Bezirkschef Klemens Kofler glücklich über sein Team

"Wir haben ein wahnsinnig tolles Team und ich muss mich sehr herzlich bedanken, dass alle so fleißig gearbeitet haben - nur das hat den Erfolg ermöglicht - und wir sind dicke Freunde geworden", sagt er dankbar lachend. Und "Danke an die Wähler!" Die Freiheitlichen haben im Bezirk Horn kräftig dazugewonnen: Von 7,38 % (2013) auf 11,72 %.

  • 29.01.18
  •  1