Frauen und Technik

Beiträge zum Thema Frauen und Technik

Top Büro-Job
6

HTL-Perg goes female
Schickes Office, gute Bezahlung - Top Jobs für junge Frauen

Viele Mädchen und junge Frauen träumen davon: cooler Job, schickes Büro, gute Bezahlung, Teilzeitmöglichkeit. Mit ihren Ausbildungsschwerpunkten Medientechnik, Systemtechnik und Software-Engineering bietet die HTL-Perg ein speziell auch auf Mädchen zugeschnittenes Bildungsangebot. Abseits typischer HTL-Klischees, wo man sofort an schmutzige Hände, staubige und schwere Arbeit in Metall- und Holzwerkstätten denkt, sind die Absolventinnen der HTL Perg in schicken Büros kreativer Start-ups und in...

  • Perg
  • Michael Romani
Die FH Wiener Neustadt lädt Frauen zu den Technik-Infotagen.

Die Technik ruft! FH Wiener Neustadt lädt interessierte Mädchen ein

„Frauen und Technik – das verträgt sich einfach nicht“ – Dieser antiquierte Satz hat schon lange keine Gültigkeit mehr. Immer mehr junge Frauen starten eine Karriere im technischen Sektor und sind längst als Spezialistinnen gefragt. Damit auch in Zukunft das große Potential, das in so vielen jungen Mädchen steckt, entfaltet werden kann, unterstützt die Fachhochschule Wiener Neustadt die Initiative „FIT – Frauen in die Technik“. WIENER NEUSTADT. Im Rahmen der dreitägigen FIT-Infotage (27.–...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Lehrling Maximilan Schmalek mit Indat-Geschäftsführer Gerhard Eberl.
1

Lehrlingsoffensive
Frauen erobern die Technikberufe

Top-Karrierechancen sollen als Anreiz für eine Lehre dienen.  ROHRBACH (pw). Seit dem Jahr 2002 werden der Firma INDAT in Rohrbach/Gölsen Prototypen, Sondermaschinen und Werkzeuge entwickelt, konstruiert und produziert. Das Unternehmen beschäftigt CNC-Mitarbeiter (CNC sind Werkzeugmaschinen, die durch moderne Steuerungstechnik, Werkstücke präzise herstellen), aber auch Mitarbeiter in den Bereichen Mechatronik, Elektronik, SPS-Programmierung und Roboterprogrammierung. In punkto Lehrlinge sind...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
5

Celina Bubestinger macht es vor
Frauen in Technik-Berufen

RIED. Celina Bubestinger macht bei FACC eine Ausbildung zur Kunststofftechnikerin. "Einen Technischen Beruf zu erlernen ist für Mädchen genauso interessant wie für Jungs", betont Celina. Als angehende Kunststofftechnikerin ist Celina bei FACC aber bei weitem nicht die einzige Frau in der Technik. "Bei uns gibt es schon viele Frauen. Das war mit ein Grund, warum ich mich bei FACC als Kunststofftechnikerin beworben habe!"

  • Ried
  • Celina Lehrlingsredakteurin Ried
Laborleiterin Silke Reiter

Doktorat und Laborleitung - Erfolgsweg einer Absolventin der Neuen Mittelschule Grieskirchen

Silke Reiter, Laborleiterin bei Agrolab Austria in Meggenhofen schildert ihren Werdegang. Zu allen Zeiten genoss sie die Unterstützung von Lebensgefährten und Familie. GRIESKIRCHEN/MEGGENHOFEN. Die Grieskirchnerin Silke Reiter ist Laborleiterin bei Agrolab in Meggenhofen. Sie ist zur Zeit für 30 Mitarbeiter verantwortlich und war an der Planung und Einrichtung des Standorts beteiligt. Als Frau in einer Führungsposition in der Technik blickt sie auf einen Weg zurück, der von der Unterstütziung...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Wolfgang Kerbe
Das AMS möchte Frauen für technische Berufe begeistern.

Elektro-Medizintechnik-Ausbilung für Frauen in Weiz

Das AMS bietet für arbeitssuchende Frauen ab Oktober gemeinsam mit zwei Grazer Unternehmen – Mides und Tyromotion – eine Stiftungsausbildung für Elektro-Medizintechnik. Auch Frauen aus dem Bezirk Weiz können sich für diese Ausbildung bewerben – derzeit gibt es noch freie Plätze. In 15 Monaten werden zwölf Frauen ihre Ausbildung absolvieren und sich für einen Arbeitsplatz in den beiden Unternehmen qualifizieren. „Wir wollen im ersten Schritt vor allem Frauen motivieren, berufliche Karrieren in...

  • Stmk
  • Weiz
  • Alice Saiko
IT in Kombination mit Medizin macht die Technik für Frauen attraktiver.
1

Leserbrief einer Volksschullehrerin: Wunderwuzzi oder Sündenbock

Betreffend den Artikel "Frauen und Technik" in der Bezirksblätter-Ausgabe 07 vom 14./15. Februar 2018. Geschätzter Herr Georg Bruckner! Es freut mich, dass Sie aus Eigeninitiative an Ihrer Schulform einen Schwerpunkt Medizininformatik aufgebaut haben, den viele Mädchen besuchen. Sie beklagen das generell mangelnde Interesse von Mädchen und Frauen an Technik. Bevor sie aber über die Volksschullehrerinnen, die Ihrer Meinung nach hauptsächlich “das Problem sind, weil sie wenig Bezug zu Technik...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bezirksblätter Oberwart
IT in Kombination mit Medizin macht die Technik für Frauen attraktiver.

Frauen und Technik: Der Medizin-Trick

Viele Initiativen und Förderprogramme haben das Ziel, mehr Frauen in die Technik zu bekommen. ÖSTERREICH. Der Frauenanteil in technischen Berufen hat sich trotz Förderprogrammen nur leicht erhöht. Immer noch gibt es viel Luft nach oben. So sind etwa im Bereich Informatik Frauen stark unterrepräsentiert. Der HTL Spengergasse in Wien ist es in den vergangenen Jahren dennoch gelungen, viele junge Frauen für Informatik zu begeistern. Das Zauberwort "Medizin" Dies gelang mit dem 2010 ins Leben...

  • Linda Osusky
Alexandra Kreuzeder Projektleiterin, LR Martina Berthold, Ursula Maier-Rabler Projektverantwortliche,
2

Sommeruni "ditact" in Salzburg gestartet

SALZBURG (lg). Bis Ende August öffnet die Salzburger Sommeruniversität ditact im Unipark Nonntal und der FH Salzburg ihre Pforten. "ditact bietet Frauen viele Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der& Informationstechnologie und bietet umfangreiche Perspektiven in diese Zukunftsbranche", so Landesrätin Martina Berthold. An der IT-Sommeruniversität werden Frauen - egal welchen Alters - ermutigt, sich für ein Studium der Informationstechnologie zu entscheiden bzw. eine weiterführende Karriere...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
„Es hat großen Spaß gemacht“, lautete die Rückmeldung der Teilnehmerinnen.
1 2 3

Mehr Technik für die Mädchen

Junge Frauen erkundeten die Welt der Technik bei Bosch Hallein HALLEIN (tres). Die Robert Bosch AG öffnete an ihren Standorten Wien, Linz und Hallein die Türen für 60 technik-interessierte Mädchen zwischen elf und 16 Jahren. Im Rahmen des "Girls' Days" bzw. "Wiener Töchtertages" gab Bosch den Mädchen die Möglichkeit, die Welt der Technik zu erkunden. Bosch möchte nämlich junge Frauen frühzeitig für technische Berufe begeistern und erreichen, dass Schülerinnen diese Berufe nicht von vornherein...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer-Peuker
Frauen in Handwerk und Technik haben Zukuft.

Gesucht: Die Expertinnen von morgen

PONGAU (ap). Berufsinformation findet direkt vor Ort statt: 120 Betriebe öffnen beim Girls’ Day am 27. März ihre Türen für Mädchen, die in technische und handwerkliche Berufe schnuppern wollen. Dann haben Mädchen zwischen 10 und 16 Jahren wieder die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen von Betrieben zu werfen. Interessierte können einfach auf www.girlsday.info klicken, eine Liste mit Betrieben durchsehen und sich anmelden.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Angelika Pehab
Starteten ihre Karriere an der HTL Braunau: Barbara Dobetsberger, Alexandra Vierlinger, Doris Sharma und Johanna Wittmeier.

Mädchen in die Technik

Am 23. und 24. November lädt die HTL Braunau zu den MädchenTechnikTagen. BRAUNAU. Wie "denkt" ein Computer? Wie nutzt man Sonnenenergie? Wie macht man Seife? Diese und mehr Fragen werden bei den MädchenTechnikTagen am 23. und 24. November an der HTL Braunau beantwortet. Damit will die Schule junge Schülerinnen dazu motivieren, sich für eine Ausbildung im technischen Bereich zu entscheiden. Dass ich Frauen in technischen Berufen ausgezeichnet bewähren und viele Firmen gezielt nach Absolventinnen...

  • Braunau
  • Linda Lenzenweger
129

Podiumsdiskussion: „Die Technik braucht Frauen“

Anlässlich des Girls Day lud FidW Steyr-Stadt zur Podiumsdiskussion „Frauen und Technik“ STEYR (kai). Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Steyr-Stadt, Bettina Stelzer-Wögerer, und der WKO-Obmann Steyr-Stadt, Gunter Mayrhofer, begrüßten die Gäste. Vor der Diskussion gab Paul Eiselsberg vom IMAS-Institut einen interessanten Einblick in das Rollenverständnis der Frau. Als Gäste am Podium begrüßte Moderator und BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler die Vizepräsidentin der WKO,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Podiumsdiskussion: Frauen und die Technik - Chance für eine dauerhafte Beziehung

Diskutieren Sie mit am Donnerstag, 26. April, 19 Uhr in der WKO Steyr Das Technik auch weiblich ist, beweisen jene Frauen, die in technischen Berufen erfolgreich sind! Bemühungen, Frauen für technische Berufe zu interesieren, zeigen aber, wie Statistiken belegen, noch nicht den gewünschten Erfolg. Liegt dies vielleicht an der in der Gesellschaft nach wie vor verankerten Definition von Technik als reine Männersache? Am heurigen Girl´s Day laden Frau in der Wirtschaft Steyr-Stadt und die WKO zu...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.