freifahrt

Beiträge zum Thema freifahrt

Schüler- und Lehrlingsfreifahrt
Ausweise ab 8. Juni beantragen

Wer seinen Freifahrtsausweis schon während der kommenden Wochen beantragt, hat ihn bestimmt rechtzeitig. OÖ. Ab 8. Juni können Schüler- und Lehrlinge ihre Freifahrtsausweise für das kommende Schuljahr bestellen. Der Selbstbehalt liegt bei 19,60 Euro. Für einen Aufpreis von rund 60 Euro für das „Jugendticket-Netz“ fahren Jugendliche 13 Monate lang mit allen Öffis in ganz OÖ. „Die dreimonatige Vorlaufzeit ermöglicht es, den Ansturm in den ersten Septembertagen zu Schulbeginn zu reduzieren“,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Züge und Busse fahren bis mindestens Ende April reduziert. Das gab jetzt der Oberösterreichische Verkehrsverbund bekannt, der damit auf die neuen Maßnahmen der Bundesregierung reagiert.

OÖVV
Öffis fahren weiterhin reduziert

Züge und Busse werden nach Ostern weiterhin eingeschränkt fahren. In Traun und Bad Schallerbach wird das Fahrplanangebot zusätzlich reduziert. Der Oberösterreichische Verkehrsverbund, kurz OÖVV, reagiert damit auf die neuen Maßnahmen der Bundesregierung. OÖ. Die Regierung hat die Ausgangsbeschränkung bis Ende April verlängert und angekündigt, dass bis Mitte Mai kein Unterricht in Schulen abgehalten wird. „Wir begrüßen die zahlreichen Maßnahmen der Bundesregierung im Kampf gegen die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Gästefreifahrten
Bilanz zu Freifahrten in der Alpenwelt Karwendel

ALPENWELT KARWENDEL. Die Alpenwelt Karwendel konnte kürzlich Bilanz zu den Gästefreifahrten der vergangenen Sommer- und Wintersaison (Mai 2018 - April 2019) ziehen. Man ist zufrieden in der Tourismus GmbH, das Angebot wurde gut angenommen, die Karwendel-Gäste wussten die Möglichkeit der Freifahrten zu nutzen.  36.000 Gäste nutzen die unterschiedlichen AngeboteDie Freifahrten können die Gäste der Alpenwelt Karwendel mit der AlpenweltCard nutzen. Diese beinhaltet das gesamte Streckennetz des...

  • Tirol
  • Telfs
  • Lucia Königer
Die ÖBB bilden erstmals in ganz Österreich mehr als 2.000 Lehrlinge aus.

ÖBB
Mehr als 80 neue Lehrlinge in Oberösterreich

Die ÖBB erfreuen sich an einem neuen Ausbildungsrekord. OÖ. Die ÖBB konnten mit Anfang September einen neuen Rekord verbuchen. Das Unternehmen bildet erstmals in ganz Österreich mehr als 2.000 Lehrlinge aus. 290 Lehrlinge aus Oberösterreich Anfang September starteten die ÖBB mit knapp 620 neuen Lehrlingen in das Ausbildungsjahr, wodurch der neue Rekord erreicht werden konnte. Insgesamt kommen mehr als 290 der 2.000 Lehrlinge aus Oberösterreich. Rund 80 davon begannen ihre Lehre im...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Öffi-Schnitezljagd der Wiener Linien: Hinweise sind auf Plakaten in Staßenbahnen, Bussen und U-Bahnen versteckt.
 2

Rätsel Raten und Preise gewinnen
Wiener Linien veranstalten Öffi-Schnitzeljagd

Bei der diesjährige Öffi-Schnitzeljagd der Wiener Linien gilt es einem mysteriösen Erpresser auf die Spur zu kommen. Bis 24. September teilnehmen und tolle Preise gewinnen. WIEN. Für die diesjährige Öffi-Schnitzeljagd haben sich die Wiener Linien etwas ganz Besonderes Einfallen lassen: Der Schurke "Mister Y" droht ein "äußerst wertvolles Objekt aus dem Untergrund" zu stehlen, wenn er nicht als "Lösegeld" eine Freifahrt auf Lebenszeit erhält. Die Unterstützung tatkräftiger Rätselfans ist...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Ab Mitte August 2019 können Schülerinnen, Schüler und Lehrlinge unter 18 Jahren ihr SchulPlus- bzw. LehrPlus-Ticket online im VVT Ticketshop kaufen.
 1

VVT
Fristen für das Schul-Ticket und das SchulPlus-Ticket

TIROL. Ab Mitte August können das VVT SchulPlus und VVTLehr-Plus-Ticket online im VVT-Ticketshop gekauft werden. Ohne diese Tickets sind normale Fahrscheine zu lösen. Öffentliche Mobilität wird gefördertFür Kinder und Jugendliche gibt es seit Jahren preisgünstige Angebote und Mobilitätskonzepte. Mit diesen wird die öffentliche Mobilität von Kindern und Jugendlichen gefördert. Zusätzlich bietet der VVT (Verkehrsverbund Tirol) verschiedene Initiativen – wie die ÖffiSchool – an, mit denen die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mit dem OÖVV Jugendticket-Netz können Schüler und Lehrlinge, 13 Monate lang, alle öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Oberösterreich nutzen.

OÖVV
Freifahrt-Tickets für 2019/20 können bestellt werden

Sowohl per Papierantrag, als auch Online können die Freifahrt-Tickets für Schüler und Lehrlinge für das Schuljahr 2019/20 ab sofort bestellt werden. OÖ. Schüler und Lehrlinge haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Freifahrt-Tickets für das Schuljahr 2019/20 beim Oberösterreichischen Verkehrsverbund (OÖVV) online zu bestellen. Das Ticket kann auch mit einem Papierantrag angefordert werden und kostet in beiden Fällen einen Selbstbehalt von 19,60 Euro. Der Vorteil der Online-Bestellung ist...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Es gibt unterschiedliche Hilfen des Landes, zur Unterstützung für die Arbeits- beziehungsweise Schulwege.

Jugendticket-NETZ
Geld sparen am Arbeits- und Schulweg

OÖ. Lehrlinge haben für die Fahrt vom Wohnort zum Lehrbetrieb und zur Berufsschule nach Erfüllung der jeweiligen Voraussetzungen einen Anspruch auf Freifahrt oder Fahrtenbeihilfe. Am einfachsten haben es jene, die täglich mit einem öffentlichen Verkehrsmittel von zu Hause zum Lehrbetrieb oder in die Berufsschule fahren. Der Freifahrausweis wird direkt beim Verkehrsbetrieb, jeweils für ein Lehr- oder Schuljahr beantragt. Ein Selbstbehalt von 19,60 Euro bleibt. Anspruch auf eine solche...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Unternehmer Kurt Otter spricht sich für eine Ausweitung der Altstadtbim aus und meint, dass dies für die ganze Stadt positiv wäre.
  2

Unternehmer Kurt Otter fordert: Graz würde von einer erweiterten Altstadtbim profitieren!

Kurt Otter meint, dass sich eine Ausweitung des Freifahrtangebots der Altstadtbim positiv auswirken würde. Mit 9. September 2013 startete die Initiative probeweise für ein Jahr, am 11. September 2014 wurde sie auf unbestimmte Zeit fix eingeführt: Die Altstadtbim kann – mit jeder Straßenbahnlinie – jeweils eine Haltestelle in alle Richtungen vom Haupt- und Jakominiplatz kostenlos genutzt werden und erfreut sich bei Grazern wie Touristen großer Beliebtheit. Der Unternehmer Kurt Otter, der seinen...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Weihnachtliche Tradition: Neben den Christkindlmärkten wartet auf die Besucher im Landhaushof wieder die Eiskrippe.
 1

Grazer Advent: Bald weihnachtet es in der Innenstadt wieder

14 Christkindlmärkte und viele weitere Attraktionen warten auf Grazer wie Touristen. Der Christbaum steht am Hauptplatz schon, und die anderen Vorbereitungsarbeiten laufen auch auf Hochtouren. Am 17. November eröffnet der Grazer Advent, der unter dem Motto "Advent der kurzen Wege" steht. So wird es bis 24. Dezember wieder die historische Adventbim geben, die an den Adventwochenenden kostenlos ihre Runden drehen wird. Neben den allseits bei Grazern wie bei Touristen beliebten 14...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Seit 140 Jahren düst die Erlauftalbahn durch den Bezirk.
 1   3

Tolles Mobilitätsfest im Großen Erlauftal

BEZIRK SCHEIBBS. Am Samstag, 21. Oktober werden von 9 bis 17 Uhr unter dem gemeinsamen Titel "Mobilitätsfest Großes Erlauftal" 140 Jahre Erlauftalbahn und 200 Jahre Fahrrad gefeiert. Die Erlauftaler Gemeinden Scheibbs, Purgstall, Wieselburg und Petzenkirchen haben mit Unterstützung des Mobilitätsmanagements der NÖ.Regional.GmbH ein buntes Programm bei freiem Eintritt auf die Beine gestellt. Besondere Highlights beim Mobilitätsfest Als besonderes Zuckerl kann die Erlauftalbahn den ganzen Tag...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Ab dem kommenden Schuljahr kommt das neue Online-System für Freifahrausweise

Schüler- und Lehrlingsfreifahrt: Toleranzfrist verlängert

Seitens des OÖVV heißt es, dass die noch offenen Freifahranträge so rasch wie möglich bearbeitet werden. Update vom 9. Oktober Aufgrund der verzögerten Auslieferung von Freifahrausweisen verlängert der OÖVV die Toleranzfrist für Schüler und Lehrlinge bis Ende Oktober. Wer noch kein Ticket erhalten hat, sollte zumindest einen Schülerausweis oder ein ähnliches Dokument (siehe unten) mit sich führen. Schüler und Lehrlinge, die wie in den Vorjahren im Oktober immer noch nicht ihre Tickets...

  • Oberösterreich
  • Sandra Forstner

OÖVV nimmt Stellung zu Problemen bei Bestellungssystem

Nachdem im Juni das neue System für die Schüler- und Lehrlingsfreifahrt eingerichtet wurde, gab es zahlreiche Probleme bei der Bestellung. Seit 6. Juni läuft das Online-Bestellsystem für die Schüler- und Lehrlingsfreifahrt. Anstelle einer schnelleren Abwicklung kam es in den ersten Monaten aber vor allem zu großer Kritik wegen der fehlerhaften Software: So konnten unter anderem Bestellungen nicht abgewickelt, Zahlungsvorgänge nicht abgeschlossen und Bilder konnten nicht hochgeladen...

  • Linz
  • Victoria Preining

„Auf zur Schule“!

Der erste Schultag beginnt für Noah schon sehr angenehm. Mit der „Ente“ dürfen auch Franka zur Schule und Moritz in den Kindergarten mitfahren. Hurra, wir freuen uns schon sehr!

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Franz Faustmann

Für den Lehrling zählt jeder Cent

NÖ. Ist für Lehrlinge eine unentgeldliche Beförderung zwischen der Wohnung und der Ausbildungsstätte nicht möglich, kann eine Fahrtenbeihilfe beantragt werden, wenn der Arbeitsweg mindestens zwei Kilometer beträgt. Das Land stellt ebenso Geld für Lehrlinge in form verschiedener Zuschüsse zur Verfügung. Auch die Arbeiterkammer Niederösterreich (AKNÖ), das Arbeitsmarktservice (AMS) und die Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) greifen den jungen Menschen, die eine Lehre machen, (nicht nur)...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Karin Scheele und Günter Sidl wollen die Freifahrt für Mountainbiker auf Forststraßen durchsetzen.
 1   3

Biker wollen endlich auch auf Forststraßen düsen

BEZIRK MELK. Die Naturfreunde und die SP Niederösterreich verstärken ihre Bemühungen, eine Änderung des Bundesforstgesetzes zu erreichen. "Die Wälder sind jetzt seit 40 Jahren frei zugänglich. Es ist eine Frage der Gerechtigkeit, das auch den Mountainbikern zu ermöglichen", sagt SP-Bezirkschef Günter Sidl anlässlich einer Pressekonferenz in Persenbeug. Querfeldein ist nicht das Thema "Natürlich fordern wir nicht, dass Biker künftig querfeldein fahren dürfen. Nein, es geht um die Freigabe...

  • Melk
  • Christian Rabl

Einstimmiger Beschluss: JugendticketNETZ verlängert

In der heutigen Sitzung der Oberösterreichischen Landesregierung wurde einstimmig beschlossen, die ÖV-Jahreskarte für Schüler und Lehrlinge beizubehalten und das Angebot – vorbehaltlich der Zustimmung des Oö. Landtages – für das Schuljahr 2015/2016 zu einem valorisierten Kaufpreis von 63,60 Euro zu verlängern. "Wie vereinbart wurde nach den ersten zwei Jahren eine Evaluierung des Jugendtickets durchgeführt. Die Ergebnisse haben unsere Erwartungen in die neue Jahreskarte übertroffen. Bereits...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch

Freifahrt und Gratis-Parkplätze für Arbeitnehmer mit geringem Einkommen !

Über 1,5 Millionen Österreicher sind armuts- bzw. ausgrenzungsgefährdet, und das, obwohl viele sogar einer geregelten Arbeit nachgehen. Eine enorme Belastung stellen die Verkehrskosten für Arbeitnehmer mit geringem Einkommen dar. Hier sollte man gegensteuern: Personen mit einem Einkommen unter 1500 Euro brutto monatlich sollten ein Gratis-Jahresticket für die Fahrtstrecke zum Arbeitsplatz bekommen, egal ob Zug, U-Bahn oder Bus. Liegt der Arbeitsplatz in einer gebührenpflichtigen Parkzone,...

  • Krems
  • Oliver Plischek

EU kratzt am Einheimischentarif

BEZIRK (fh). Es ist wieder einmal soweit – der sogenannte Einheimischentarif steht wieder einmal zur Diskussion denn kürzlich klagte eine deutsche Autofahrerin am Felbertauern und ein Innsbrucker Rechtsanwalt schloss sich der Klage an. Argumten: Laut europäischem Recht darf es weder an Lift-, Schimmbad oder Mautkassen einen vergünstigten Tarif für Einheimische geben, denn dies widerspricht der sogenannten Dienstleistungsrichtlinie wonach niemand aufgrund seiner Herkunft in Sachen Preis...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Neues 60 Euro-Jugendticket ab September

Ab dem kommenden Schuljahr wird in Oberösterreich im oberösterreichischen Verkehrsverbund (OÖVV) eine verkehrsverbundweite Netzkarte für Schüler und Lehrlinge zum Preis von 60 Euro eingeführt, das neue Jugendticket NETZ. Mit dieser neuen Netzkarte für SchülerInnen und Lehrlinge bis zum 24. Lebensjahr zum Preis von nur 60 Euro können ab dem Schuljahr 2013/14 alle Verbundlinien in Oberösterreich genutzt werden. Der Linzer Verkehrsreferent und Aufsichtsratsvorsitzende der LINZ LINIEN,...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski

"Wir wollen die Freifahrt für alle"

Die Chefin der KPÖ Linz spricht im Interview über die Nationalratswahl und Kommunismus im Jahr 2013. StadtRundschau: Wie ist das Selbstbild der KPÖ im Jahr 2013? Gerlinde Grünn: Die KPÖ ist eine kommunistische Partei. Sie ist die älteste Partei Österreichs, die es durchgehend gibt und leistete einen wichtigen Beitrag zur Befreiung vom Nationalsozialismus und bei der Staatsgründung. Sie ist aber auch eine Partei, die sich distanzieren muss. Vom Stalinismus? Ja, ein sehr schmerzhaftes...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
Verkehrs-Landesrat Reinhold Entholzer mit Jugendlichen.

Jugendticket NETZ – jetzt mittels Antragsformular sichern

Sämtliche Infomaterialien und Antragsformulare zum Jugendticket NETZ wurden nun seitens des oberösterreichischen Verkehrsverbundes an die Schulen und Lehranstalten in Oberösterreich ausgesandt. Ziel ist es, möglichst viele Schülerinnen und Schüler sowie Lehrlinge von dem neuen, sehr günstigen Jugendticket NETZ zu überzeugen. "Es ist großartig, dass wir es geschafft haben, ein finanziell leistbares Ticket für Schüler/innen und Lehrlinge anzubieten, mit dem man an 365 Tagen mit Bahn, Bus und...

  • Linz
  • Oliver Koch
Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner: Freifahrten weiter fördern

Neues Freifahrt-Ticket für Schüler im Osten

Familienministerium schießt heuer für einfache wie erweiterte Freifahrten 400 Millionen Euro zu. Um 60 Euro im Jahr mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Niederösterreich, im Burgenland und in Wien unterwegs sein: Diese Möglichkeit haben jetzt schon 500.000 Schüler und Jugendliche im Osten Österreichs. Wirtschafts- und Jugendminister Reinhold Mitterlehner investiert dafür 400 Millionen Euro jährlich, um nun auch einfache wie erweiterte Freifahrten für Jugendliche zu ermöglichen. „Wir...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Die Linz-Linien benutzen jedes Jahr um die hundert Millionen Fahrgäste.
 1

Schülerfreifahrt: SPÖ und ÖVP sind nun dafür

Seit Jahren fordert JVP-Chef Christoph Jungwirth die Schülerfreifahrt auch in der Freizeit. Nun schwenkt auch die SPÖ darauf ein. LINZ (ok). Linzer Schüler sollen künftig die Verkehrsmittel der Linz-Linien das ganze Jahr über gratis benützen können – an Schultagen genauso wie an schulfreien Tagen und in den Ferien, für den Schulweg genauso wie für Fahrten in der Freizeit. Derzeit müssen die Eltern und Kinder für die Linz-Linien noch erheblich in die Tasche greifen, denn der Freifahrtausweis...

  • Linz
  • Oliver Koch
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.