FridaysforFuture

Beiträge zum Thema FridaysforFuture

Leute
Johann Dornmayr beim Vortrag in St. Valentin.
2 Bilder

Vortrag in St. Valentin
„Unser Klima! Und ich?"

Der erste Vortragsabend von fridaysforfuture St. Valentin zum Thema „Unser Klima! Und ich?" startete erfolgreich mit einem vollen Sitzungssaal in der Stadtgemeinde. ST. VALENTIN. Johann Dornmayr machte im Startvortrag deutlich, dass die landwirtschaftliche Produktion sowie die Verarbeitung den Hauptanteil am CO2-Ausstoß eines Lebensmittels darstellen und unser ökologischer Fußabdruck eindeutig zu groß ist. Er gab den interessierten Zuhörern Tipps, um diesen „Fußabdruck" zu verkleinern:...

  • 27.11.19
Lokales
5 Bilder

Demo für eine zukunftsweisende Klimapolitik
Fridays for Future in Öhling

Gemeinsam mit Fridays for Future Austria wurde am 20. September in Öhling um 17.00 die Aktion „Dein Ort für die Zukunft“ gestartet. Die Demo führte uns vom Mostviertelplatz zum Ortsschild bei der Urlbrücke. Mehr als 50  Personen unterstützten die Aktion und forderten vom österreichischen Nationalrat die Ausrufung des Climate Emergency und damit eine ambitionierte Klimapolitik.

  • 23.09.19
Lokales
20 Bilder

fridaysforfuture in Enns
Demo für eine zukunftsweisende Klimapolitik

Am 20. September gab es in Österreich die grösste dezentrale Demonstration für zukunftsweisende Klimapolitik. Etwas 200 Teilnehmer marschierten um 16.00 von der Lorcherbrücke auf den Stadtplatz zur Abschlusskundgebung vor dem Stadtturm. Neben vielen jungen Teilnehmern nahmen auch zahlreiche ältere Menschen an der Demo teil.

  • 21.09.19
  •  4
Leute
5 Bilder

#fridaysforfuture
Bienenwachskerzen im Stephansdom

Anlässlich der heutigen Klimademo und der Sorge um die Umwelt haben Mitglieder des Vereines Plastic Planet Austria dem heute anwesenden Pfarrer des Stephansdomes gebeichtet, dass es schwer ist Müll komplett zu vemeiden. Im Gespräch mit dem Pfarrer kam zu Tage, dass die Bienenwachskerzen im Dom überhaupt nicht an sichtbarer Stelle wären und dass der Kerzenanteil den der Aluminiumkerzen überwiegen. In einer Studie wird die Zahl der verwendeten Alu-Opferlichter allein in St. Stephan mit 3...

  • 24.05.19
Politik
Elisabeth Köstinger ist Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus und Vizepräsidentin des Österreichischen Bauernbundes.
2 Bilder

Interview
Umweltministerin Köstinger über Plastiksackerlverbot, Almregeln und AKW

Die Ministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus Elisabeth Köstinger (ÖVP)  hat im Interview zur aktuellen Situation in Mochovce, Mikroplastik und Vollkasko-Mentalität Stellung genommen.  Was macht Österreich gegen die Baumängel bei den neuen Reaktoren des Atomkraftwerks Mochovce? ELISABETH KÖSTINGER: Wir fordern von der slowakischen Regierung, dass die Baumängel zu 100 Prozent behoben werden. Wir haben auch die internatio-nale Atomaufsichtsbehörde eingeschaltet, damit Mochovce von einer...

  • 01.05.19
Politik

Freitag für die Zukunft, 29. März 2019.

Es ist der fünfzehnte Schülerstreik für eine bessere Zukunft, doch die Regierung ignoriert die Anliegen der jungen Menschen, denen sich immer mehr Menschen aus allen Generationen anschließen. Immer mehr Kulturboden wird zubetoniert. Noch mehr Strassen werden gebaut und die dritte Flughafenpiste wurde genehmigt. Die Anliegen die Anrainer, deren Lebensqualität durch Lärm und Feinstaub drastisch reduziert wird, werden einfach nicht zur Kenntnis genommen. Um den Bau der Piste zu...

  • 06.04.19
Politik
„Wir fordern zum wiederholten Male die Aufhebung des Dieselprivilegs in Zusammenhang mit der Einführung einer aufkommensneutralen CO2-Steuer“, so Andreas Leitgeb.

#FridaysForFuture
NEOS Tirol: verschiedene Maßnahmen für die Umwelt

TIROL. Am Freitag, 15. März, gingen viele SchülerInnen auf die Straße, um für eine bessere Umweltpolitik zu demonstrieren. Auch die NEOS Tirol fordern eine rasche Umsetzung von Maßnahmen in der Klimapolitik. Maßnahmen zum Schutz des Klimas Für die NEOS Tirol gibt es mehrere Maßnahmen zum Schutz des Klimas. Zu diesen Maßnahmen zählen Aufhebung des DieselprivilegsAufkommensneutrale CO2-SteuerAnreize zum Umstieg auf ElektromobilitätAusbau der RadwegeFörderungen für erneuerbare Energie Keine...

  • 19.03.19
Politik
6 Bilder

Fridays for Future
Klimaschutz-Demonstration vor Klosterneuburger Rathaus

KLOSTERNEUBURG. "Etwa zwanzig Schüler haben sich aus verschiedenen Gründen abgemeldet" – der große Exodus ist es am Gymnasium Klosterneuburg nicht. "Herr Bürgermeister, tun Sie etwas!", rief Eva Rath ins Megafon. Hinter den Fenstern des Rathauses sah man Vorhänge bewegen, den einen oder anderen Mitarbeiter neugierig nach unten schauen. Rath hatte die Klimaschutz-Demo am Klosterneuburger Rathausplatz als Solidaritätskundgebung zu den "Fridays for future" organisiert und angemeldet. Zwei Hunde...

  • 19.03.19
Politik
SPÖ EU Kandidatin Tina Bielowski und Landtagsabgeordnete Elisabeth Fleischanderl zeigen volle Unterstützung für #FridaysForFuture

#FridaysForFuture
Breite Unterstützung für die Klimaschutz-Demos

TIROL. Weltweit gehen junge Menschen unter dem Motto #FridaysForFuture auf die Straße um für ein Umdenken in der Klimapolitik zu demonstrieren. Die DemonstrantInnen in Innsbruck werden auch von VertreterInnen der SPÖ Tirol unterstützt. Tina Bielowski und Elisabeth Fleischanderl unterstützen Fridays for FutureAm Freitag, 15. März, fand in Innsbruck die erste #FridaysForFuture-Demo statt. Die Tiroler EU-Kandidatin Tina Bielowski unterstützte die jungen Menschen und meldete auch die Demonstration...

  • 18.03.19
  •  1
Politik
Klimastreik auch in Bad Ischl.
10 Bilder

"fridaysforfuture" in Bad Ischl
Schüler und Politiker demonstrieren für den Klimaschutz

BAD ISCHL. Anlässlich der fridaysforfuture-Veranstaltung, die am 15. März in Bad Ischl stattfand, kamen 120 Teilnehmer, hauptsächlich Schüler aus Schulen von Bad Ischl und Ebensee, in die Kaiserstadt. Eine Schülerin hat ein längeres Manifest verlesen und trug so ihren Teil zum weltweiten Klimastreik bei. Die Teilnehmer trafen sich bei strömendem Regen im Kurpark und nach und nach wuchs die Menschenschar immer mehr an. Viele präsentierten selbstgemachte Plakate oder Transparente. Der Schlachtruf...

  • 18.03.19
  •  3
Politik
33 Bilder

Make the world Greta again
Fridays for Future - Proteste für mehr Klimaschutz in Klagenfurt

Seit August 2018 demonstriert die 16-jährige Schwedin Greta Thunberg jeden Freitag für konsequenteren Klimaschutz, anstatt in die Schule zu gehen. Sie  wurde zur Symbolfigur einer Bewegung junger Menschen, die ihre Zukunft durch den Klimawandel gefährdet sehen.  Inzwischen wird weltweit jeden Freitag demonstriert. Heute das erste Mal auch in Österreich, in Wien sollen es 25.000 Teilnehmer gewesen sein, die für eine lebenswerte Welt auf die Straße gingen. Aber auch in Klagenfurt fand eine...

  • 15.03.19
  •  5
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.