Gerhard Razborcan

Beiträge zum Thema Gerhard Razborcan

SPÖ-Bezirksorganisation gegen Breitspurbahn in Ostregion

BEZIRK. Die SPÖ BezirksfunktionärInnen stehen geschlossen hinter der Resolution gegen den Bau eines Mega-Bahnterminals im Bezirk Bruck/L. NEIN zur Verlängerung der Seidenstraße in die Ost-Region! Bei der Bezirksvorstandssitzung der SPÖ Bruck/L. sprach man sich einstimmig für den Kampf gegen das geplante Projekt der „Neuen Seidenstraße“ aus. Die Bundesregierung bzw. Verkehrsminister Hofer möchte eine Bahnanbindung, Breitspurbahn, von China bis in den Osten unserer Region errichten! Dass so ein...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Gerhard Razborcan erhielt seine Auszeichnung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Wir gratulieren
Gerhard Razborcan wurde vom Land NÖ geehrt

BEZIRK. Das Land Niederösterreich hatdas Silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich an Gerhard Razborcan, Abgeordneter zum NÖ Landtag, verliehen: "Gerhard Razborcan gehört seit 16 Jahren dem Landtag an und hat an vielen Verbesserungen und Lösungen - insbesondere in den Themenbereichen Verkehr, Umwelt und Europa - intensiv mitgewirkt, trägt engagiert zur Weiterentwicklung seiner Heimatregion Schwechat bei und ist als erfahrener Mandatar ein Garant...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Windholz und Razbocan für Leistbares Wohnen

BEZIRK. „Die rasche Entlastung der MieterInnen in Niederösterreich ist ein Gebot der Stunde! Nachdem die Mietkosten in den letzten 20 Jahren um 80% gestiegen sind, wird es für die Bevölkerung – vor allem junge Menschen, Familien und MindestpensionistInnen – immer schwieriger den finanziellen Aufwand zu bewerkstelligen“, berichtet Bezirksvorsitzender LAbg. Rainer Windholz und führt weiter aus: „Mit einer Reihe von Forderungen drängt die SPÖ nun auf eine rasche Entlastung. Wir wollen etwa die...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Gerhard Razborcan will ein Ticket für Studierende.

Mobilität
Top Jugendticket für Studis: "Das ist nicht genug!"

BEZIRK (les). Das Top-Jugendticket ist eine tolle Sache: um 70 Euro können Schüler unter bestimmten Bedingungen alle Öffis in Wien, NÖ und dem Burgenland - auch in den Ferien - unbegrenzt nutzen. Davon ausgenommen sind Studenten, was dem Landtagsabgeordneten Gerhard Razborcan (SPÖ) aufs Gemüt schlägt. "Unser Ursprungs-Antrag lautete auf eine Aufnahme von Studierenden in das NÖ Top-Jugendticket im universitären als auch im fachhochschulischen Bereich bis zum vollendeten 27. Lebensjahr und wir...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Mit ihrer Aktion wollen Gerhard Razborcan (l.) und Rainer Windholz (r.) der Bevölkerung zeigen, dass sie für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen.
6

SPÖ Bruck a.d. Leitha
Abgeordnete setzen auf Aktionismus statt teurer Kampagnen

Die Landtagsabgeordneten Gerhard Razborcan und Rainer Windholz sehen es als Teil ihrer Aufgabe an, ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Bevölkerung zu haben. Um das auch in aller Deutlichkeit zu kommunizieren, haben die beiden in Himberg ein Zeichen gesetzt. Ohne dafür viel Geld auszugeben, sollte die Aktion möglichst viele Menschen erreichen. Daher griffen die Abgeordneten zur Spraydose und gestalteten eine Plakatwand an der Hauptstaße. "Ich habe das schon das ein oder andere Mal in...

  • Schwechat
  • Maria Ecker
Gerhard Razborcan, Gerhard Weil und Jürgen Maschl feierten

Genossen ließen neuen Bürgermeister hochleben

Zwei Regionen, eine offizielle Bezirkshauptstadt und Gratulationen an den neuen Bürgermeister in Buck: Der Schwadorfer Bürgermeister Jürgen Maschl und der Schwechater Landtagsabgeordnete Gerhard Razborcan gratulierten ihrem Genossen Gerhard Weil. Der SP-Politiker ist zum neuen Bürgermeister in Bruck gewählt worden.

  • Schwechat
  • Tom Klinger
BgmIn Silvia Kripel, LAbg. Gerhard Razborcan, LRin Ulrike Königsberger-Ludwig , Ignac Hizman JJ Jawara Moosbrunn, GR Heinz Blocher, Spomenka Hizman, GR Markus Schmeidl
14

Familienfest der SPÖ Lanzendorf aktiv - aktiv für Lanzendorf

Bei herrlichem spätsommerlichem Sonnenschein verbrachten viele Lanzendorferinnen und Lanzendorfer, aber auch viele Besucher aus den umliegenden Gemeinden, mit ihren Kindern und Enkeln ein paar vergnügliche Stunden am Gelände des SC Lanzendorf. Ein herzliches Dankschön an alle Helfer, Mitarbeiter, Unterstützer und Besucher! Wo: Lanzendorf NÖ, Eichenstraße 1, 2326 Lanzendorf auf Karte anzeigen

  • Schwechat
  • Heinz Blocher
Schwadorf: Christian Staller, Christiane Amsüss, Jürgen Maschl, Gani Rexhaj, Brigitte Richter, Dagmar Happel, Rene und Christian Straßmayr (beide von der Berliner Seilfabrik)
3

Schwadorf: Kletterparadies statt ausgedientem Piratenschiff

Diese Location ist jetzt voll "in" bei Kindern und Eltern: Auf dem Spielplatz im Dr.‘s Garten können Schwadorfs Kinder seit einigen Tagen auf Österreichs modernsten Spielgeräten klettern und turnen. Familien kamen in Scharen Zahlreiche Familien sind vorbeigekommen, um den neuen Spielplatz im Dr.‘s Garten zu bestaunen und gleich aus zu probieren. Bürgermeister Jürgen Maschl: „Wir haben in Schwadorf insgesamt fünf öffentliche Spielplätze und sind bemüht, Spielgeräte für jede Altersklasse im...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Viele Bewohner und Bewohnerinnen des Bezirks Bruck an der Leitha sind mit der alltäglichen Verkehrshölle konfrontiert.

Windholz/Razborcan: „Katastrophale Verkehrssituation im Bezirk Bruck/Leitha“

Die SPÖ NÖ fordert mit einer Reihe von Lösungsvorschlägen eine rasche Entspannung der Verkehrslage Landtagsabgeordneter Rainer Windholz, MSc., Bezirksvorsitzender der SPÖ Bruck/Leitha und Landtagsabgeordneter Gerhard Razborcan, Verkehrssprecher der SPÖ NÖ, gehen nun in Sachen Verkehrspolitik in die Offensive und wollen Nägel mit Köpfen machen: „Das Verkehrsproblem im Bezirk Bruck an der Leitha ist seit Jahren ein Problem, das nun endlich angegangen werden muss. Die Bevölkerung leidet massiv...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker
Spatenstich: Nebenführ, Suchanek, Stachelberger, Teschl-Hofmeister, Razborcan, Schödinger, Resetarits, Oissner, Krestan, Fritz.
1

Ebergassing: Neuer Kindergarten spielt "alle Stückeln"

2019 bietet der Kindergarten Waldgasse Platz für vier Kiga-Gruppen und zwei Kleinkindgruppen. Vor kurzem der Spatenstich, schon nächstes Jahr die Fertigstellung. Der neue Kindergarten in der Waldgasse 6 hat zwei Stockwerke und bietet deshalb viel Platz zum Spielen. Untergebracht werden vier Kindergartengruppen und zwei Kleinkindgruppen. Im Sommer 2019 zieht auch der Kindergarten 1 von der Himbergerstraße in das Gebäude. Dort warten zwei Bewegungsräume mit einer mobilen Trennwand. Bei Bedarf...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Landtagsabgeordneter Rainer Windholz bei Bürgermeisterin Erika Sikora
4

Politik macht 'Hausbesuche'

REGION (mec). "Die SPÖ im Bezirk Bruck/Leitha will nicht nur eine Politik der 'offenen Ohren', sondern auch eine Politik der 'offenen Türen' ", erklären die Landtagsabgeordneten Rainer Windholz und Gerhard Razborcan unisono: „Besonders Probleme rund ums Wohnen, die Versorgung der Familie oder Jobverlust werden oft an mich/uns herangetragen. Kein Anliegen ist zu klein oder zu unbedeutend. Wir versuchen nach Möglichkeit alle zu unterstützen.“ Umso erfreulicher sei es, dass die Sprechstunden...

  • Schwechat
  • Maria Ecker
Martin Almstädter, Rainer Windholz, Franz Schnabl, Jürgen Maschl und Karin Baier.

Zwei Bezirke auf einem gemeinsamen Weg

BEZIRK. Am 5. April haben sich die beiden Bezirke Bruck an der Leitha und Schwechat zum neuen SPÖ-Bezirk Bruck an der Leitha zusammengeschlossen. Den Herausforderungen der Zukunft will man sich nun mit vereinten Kräften stellen. LGF Wolfgang Kocevar freut sich über die zahlreich anwesenden Funktionärinnen und Funktionäre im Volksheim in Ebergassing. Zur Wahl des Bezirksvorsitzenden stellte sich LAbg. Rainer Windholz. Er wurde mit großer Mehrheit von den Delegierten, im Beisein von LHSTv....

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Schwechat: SP-Mandatar Gerhard Razborcan freut sich über Entscheidung zur 3. Piste
2

Schwechat: SP hofft auf endgültiges Ja zur 3. Piste

Auch die Schwechater SP hatte sich stets für den Bau der 3. Piste ausgesprochen. Ihr Vertreter im NÖ-Landtag, Gerhard Razborcan: „Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts ist absolut erfreulich und wird einen wichtigen Impuls nicht nur für die Region, sondern für das ganze Land bringen. Der Flughafen Wien ist einer der wichtigsten Arbeitgeber und er ist ein internationaler Verkehrsknotenpunkt ersten Ranges. Seine Stärkung bedeutet daher auch eine Stärkung des Standortes.“ Dennoch schon...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Gerhard Razborcan

Schwechat: Neue Führung für 256 SP-Gemeinderäte im Bezirk

Nach der Auflösung des Bezirks Wien-Umgebung im Jänner 2017 hat es lange, bis auch die Bezirks-SP grenzüberschreitend kooperiert: Jetzt ist es soweit:  Am kommenden Donnerstag wird auch SPÖ-Landesparteivorsitzender Landesrat Franz Schnabl dabei sein: „Man hat sich die Zeit genommen diesen Tag akribisch vorzubereiten und es freut mich sehr, dass die beiden SPÖ-Bezirke geeint mit einem gemeinsamen Wahlvorschlag in diesen Tag gehen werden und die SPÖ einmal mehr zeigt: Uns geht es darum Ideen für...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
SP-Duo Gerhard Razborcan und Karin Baier
1 1

Schwechater SP will Fortführung der "Aktion 20.000"

Kampf auch für Beschäftigungsbonus Für Gerhard Razborcan vom SP-Landtag ist klar: „Arbeit sichert den Menschen Einkommen, Perspektive und Würde. Wir fordern daher die Fortführung der von der SPÖ durchgesetzten und von Schwarz-Blau über Nacht abgeschafften Beschäftigungsmaßnahmen, also der Aktion 20.000 und dem Beschäftigungsbonus." Razborcan betont die wichtigen Forderungen der SPÖ und stellt fest, dass alleine im Bezirk Schwechat 44 Langzeitarbeitslose über 50 Jahre durch diese Aktion wieder...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Tom Klinger
Franz Schnabl und SP-Kollege Gerhard Razborcan werben wieder für Zahnpflege bei Kindern im Bezirk

Schwechat: Zahnpflegeprogramm im Bezirk greift

SP-Landesrat Schnabl und SP-Landtagsabgeordneter Gerhard Razborcan zeigen sich überzeugt von den positiven Auswirkungen des Vorsorgemodells "Apollonia 2020", das durch die Zusammenarbeit von speziell ausgebildete ZahngesundheitserzieherInnen, Zahnärzten, Kindergartenpädagoginnen, Eltern und deren Kinder zu besserer Zahngesundheit beiträgt: „Wir freuen uns, dass wir in Zusammenarbeit mit der Krankenkasse und Zahnärztekammer auch im vergangenen Jahr wieder dazu beitragen konnten, dass rund 3700...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Starkes Duo: Alfred Wittich und Gerhard Razborcan
2

SP will Leopoldsdorfer überzeugen

Auch die rote Wahlkampfmaschinerie ist voll im Gange: SPÖ-Funktionär Henrik Scharf lud die Leopoldsdorfer Bevölkerung zur Diskussion ein. Viele Leopoldsdorfer fdiskutierten aktuelle Themen mit EU-Abgeordneter Karin Kadenbach und Gerhard Razborcan vom NÖ-Landtag. Nur so erfährt man, wo "der Schuh drückt" und kann gezielt an der Problemlösung arbeiten, so der engagierte Leopoldsdorfer SP-Gemeinderat Alfred Wittich.

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Gerhard Razborcan, Wolfgang Koo, Erich Klein, Ernst Wendl

Durchhaltevermögen: Zum 80er aus Gemeinderat ausgeschieden

Seinen 80. Geburtstag nahm der Himberger SP-Gemeinderat Wolfgang Koo zum Anlass, aus dem Gemeinderat auszuscheiden. Der langjährige Politike wurde von Bürgermeister Erich Klein, Vize Ernst Wendl und Gerhard Razborcan vom SP-Landtag verabschiedet und zugleich mit der Vktor-Adler-Plakette und mit dem silbernen Ehrenzeichen der Gemeinde Himberg ausgezeichnet. Was für ein rundes Jubiläum.

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Schwechats SP-Chef Razborcan, Krispel und Komarek.

Lanzendorf: SP-Ortschef Komarek ist weg, Krispel folgt

Nach 17 Jahren im Amt hat Peter Komarek das Bürgermeisteramt an Genossin Silvia Krispel übergeben. Die SP-Politikerin hatte im Dezember den Parteivorsitz in Lanzendorf übernommen. Bei den letzten Gemeinderatswahlen 2015 hatte Komarek 12 der 19 Mandate geholt. Die neue Bürgermeisterin beginnt mit einer "Baustelle": Mit der Bahnunterführung Lanzendorf wird 2018 begonnen.

  • Schwechat
  • Tom Klinger
LAbg. Gerhard Razborcan spricht sich für den Bau einer Donaubrücke zwischen Korneuburg und Klosterneuburg aus.

LAbg. Razborcan: "Nicht länger trennen, was zusammengehört“

Verkehrssprecher der SPÖ NÖ Gerhard Razborcan für eine Donaubrücke zwischen Korneuburg und Klosterneuburg KLOSTERNEUBURG / KORNEUBURG (red). Der Verkehrssprecher der SPÖ NÖ, LAbg. Gerhard Razborcan betont: „Ein seit jeher wichtiges Verkehrsprojekt für die NÖ Sozialdemokratie wurde endlich auch von der ÖVP entdeckt und wird mit Bürgermeister und WKNÖ-Präsidentin auch von durchaus namhaften Persönlichkeiten in der ÖVP unterstützt. Einerseits wäre der Bau einer Donaubrücke zwischen Klosterneuburg...

  • Klosterneuburg
  • Bettina Talkner
Der Schwechater SP-Landtagsabgeordnete Gerhard Razborcan unterstütz Aktion für Rettung

Rettet die Rettung

Der Schwechater SP-Landtagsabgeordnete Gerhard Razborcan unterzeichnete die Petition des Roten Kreuzes für die Erhaltung des Rettungsverbundsystems. Razborcan unterstützt den Aufruf der Rettungskräfte, der sich für Änderungen des neuen Vergabegesetzes bei öffentlichen Aufträgen stark macht. Laut Rettungsorganisationen ist zu befürchten, dass sie von gewinnorientierten, privaten Unternehmen verdrängt werden würden. Razborcan dazu: „Wir brauchen Rechtssicherheit für unsere Rettungsorganisationen...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Maurice Androsch, Herbert Lindner, LAbg. Christa Vladyka, Klubobmann LAbg. Alfredo Rosenmaier, LAbg. Gerhard Razborcan, Dipl. Ing. Alexander Auer, LHStv. Mag. Karin Renner, Roman Gössinger

SP auf Tour durch OMV

Besuch des SP-Landtagsklubs in der OMV. Gerhard Razborcan und Christa Vladyka: „Große Leitbetriebe wie diese schaffen regionale Wertschöpfung und Arbeitsplätze auch etwa bei Zulieferern, oder direkten Abnehmern, die sich in der Nähe ansiedeln, um große Transportwege zu vermeiden. Das Engagement im Bereich der Sicherheit und im Umweltschutz zeichnet diesen Betrieb in besonderer Weise aus. Die OMV ist in hohem Masse Garant dafür, dass auch in Zukunft der notwendige optimale Energiemix - zwischen...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
LR Androsch mit C. Vladyka und G. Razborcan.
1

Homepage erleichtert Suche nach vermissten Tieren

BRUCK. Seit dem Start der Homepage www.tiersuche.noe.gv.at vor einem Jahr wurden 1.200 Tiere registriert. Rund 25 Prozent fanden über diese Onlineplattform wieder zurück zu ihren Besitzern. Im Industrieviertel wurden durch die Tierheime Brunn, Bruck, Baden, Wr. Neustadt und Ternitz im Jahr 2016 481 Tiere verzeichnet. Davon 185 Hunde, 252 Katzen und 44 weitere Tiere wie Kaninchen oder Reptilien. "Jedes Jahr wird eine Vielzahl von Tieren vermisst. Das Land NÖ führt daher seit nunmehr einem Jahr –...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Landesrat Ing. Maurice Androsch, Landtagsabgeordneter Christa Vladyka und Kollegin Gerhard Razborcan

Industrieviertel mit Herz für Tiere

1.200 Tiere wurden seit dem Start vor knapp über einem Jahr unter www.tiersuche.noe.gv.at registriert. Etwa ein Viertel fand dadurch über diese Online-Plattform wieder zu seinen Besitzer. Im Industrieviertel wurden durch die Tierheime Brunn, Bruck, Baden, Wr. Neustadt und Ternitz im Jahr 2016 481 Tiere verzeichnet. Davon 185 Hunde, 252 Katzen und 44 weitere Tiere, wie Kaninchen, Reptilien, etc. „Jedes Jahr wird eine Vielzahl von Tieren vermisst. Das Land NÖ führt daher seit nunmehr einem Jahr –...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.