Gottfried Mekis

Beiträge zum Thema Gottfried Mekis

Eva Radinger (li) und Doris Kampus bei einer Kekse-Aktion für Licht ins Dunkel (Archivaufnahme)  die heuer so nicht stattfinden kann.
3

Die Helfer brauchen Hilfe

Mit zunehmender Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit und Krankenständen steigt auch die Armut, aber auch der unbeugsame Wille der Hilfsorganisationen, die Not zu lindern. Jetzt brauchen die Helfer Hilfe, denn die Spendengelder, mit denen sie Menschen bei finanziellem Engpass unterstützen, sind fast aufgebraucht. Es fehlen die Benefizveranstaltungen der Musik- und Sportvereine oder Kulturinitiativen, die Geld für humanitäre Hilfe lukrierten. Bei der Vinzenzgemeinschaft im Pfarrverband...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Gottfried Mekis wurde für seine Verdienste um das Schwarze Kreuz zu dessen Steiermark-Kurator ernannt.
1 2

Fernitzer wurde Kurator vom Schwarzen Kreuz

Seit über zehn Jahren engagiert sich Gottfried Mekis ehrenamtlich beim Schwarzen Kreuz, jetzt wurde der Fernitz-Mellacher gemeinsam mit Harald Schlager/Knittelfeld und Helmuth Kiszilak/Graz zum Steiermark-Kurator ernannt. Das Schwarze Kreuz pflegt unter dem Motto „Arbeit für den Frieden“ Kriegsgräber im In- und Ausland und erfüllt damit einen gesetzlichen und gesellschaftspolitischen Auftrag. Mekis baute für das Schwarze Kreuz eine Homepage auf, die in dieser Woche ihren zehntausendsten Zugriff...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Bgm. Karl Ziegler (re) überreichte den Ehrenring der Gemeinde Fernitz-Mellach an Werner Skringer, Josef Ruhs und Felix Kurzmann.
78

Fernitz-Mellach ehrte verdienstvolle Bürger

In Fernitz-Mellach ehrte Bgm. Karl Ziegler Menschen mit besonderem Engagement. Mit dem Ehrenring, eine der höchsten Auszeichnungen, die eine Gemeinde vergeben kann, würdigte der Ortschef die Verdienste von Felix Kurzmann, Josef Ruhs und Werner Skringer, den Fernitz-Mellacher Meilenstein erhielten Helmut Baudendistel und Bgm. a.D. Johann Wagner. Die Festrede hielt Pfarrer Josef Windisch, der das Ehrenamt hervorhob, getragen von Menschen, die weit mehr tun als das Notwendige. „Sie tun es...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Neuer Vorstand im ÖKB Fernitz-Gössendorf: Thomas Gollner, Helga Wiesinger, Emmerich Donner, Mario Krisper und Markus Praßl.
31

Gössendorf.Fernitz-Mellach: Jüngstes ÖKB-Mitglied wurde zum Obmann gewählt

Beim ÖKB Fernitz-Gössendorf erfolgte ein Generationenwechsel. Mario Krisper, jüngstes Mitglied des 155 Mitglieder zählenden Vereins, wurde neuer Obmann. Der 27jährige kommt aus Fernitz-Mellach, arbeitet als Angestellter in der Industrie und übte zuvor die Funktion des Schriftführers aus. Zu seinen Stellvertretern wurden der scheidende Obmann Emmerich Donner sowie Markus Praßl, zum Kassier Thomas Gollner, zur Schriftführerin Helga Wiesinger gewählt. „Wir möchten ein zeitgemäßer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Erwin Derler, Angela Lendl, Gottfried Mekis und Suse Gsellmann(1.R.v.l) mit dem neuen Vinzi-Vorstand und Vertretern der Gemeinden.
19

Stafettenübergabe bei der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf

Die Vinzenzgemeinschaft im Pfarrverband Fernitz-Kalsdorf steht unter neuer Leitung. Aus gesundheitlichen Gründen übergab der Motor des Vereins Gottfried Mekis die Obmannschaft an Angela Lendl. Den Einsatz für andere zeigte Mekis früh als Feuerwehrkommandant und im Kameradschaftsbund, die Vinzenzgemeinschaft wurde aber zu seinem Lebenswerk. Die Gemeinschaft wurde 2002 von der Kalsdorferin Gertraud Delephont († 2017) gegründet, 2013 übernahm Mekis und baute sie zu einem sozialen Netzwerk aus....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Gottfried Mekis (2.v.l.) und der Vorstand der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf gratulierten Obmann-Stv. Suse Gsellmann zum 80. Geburtstag.
4

Vinzenzgemeinschaft ehrte Pionierin

Suse Gsellmann, langjähriges Mitglied der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf, ist 80. Obmann Gottfried Mekis dankte der engagierten Pionierin für ihren Einsatz um die schwächsten in der Gesellschaft. Gsellmann wuchs in Deutschland auf, erlebte schwere Zeiten im Krieg und in den Nachkriegsjahren, arbeitete als Bankangestellte und kam der Liebe wegen nach Österreich. Seit Jahrzehnten in Kalsdorf wohnhaft, ist die Seniorin für ihre Nächstenliebe und ihren pfälzischen Dialekt in der Region...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Vinzi-Obmann Gottfried Mekis (Bildmitte) und sein Team suchen Verstärkung in Form stundenweiser ehrenamtlicher Mitarbeit.
1 2

Vinzi-Laden zieht erfolgreiche Bilanz

Bei der Generalversammlung der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Mellach zeigte Obmann Gottfried Mekis die vielfältigen sozialen Aktivitäten des Vereins auf. Aushängeschild ist der im Herbst des Vorjahres eröffnete Vinzi-Laden in Kalsdorf, Hauptstraße 287, der vom Start weg von der Bevölkerung gut angenommen wird. So verzeichnete der Laden in nur drei Monaten knapp 500 Besucher. Nicht in der Öffentlichkeit steht die humanitäre Hilfe, die Bedürftigen in Form von Lebensmitteln, Schulgeld oder...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Birgit Fruhmann überreichte Gottfried Mekis den Erlös aus dem Benefiz-Yoga.
2 2

Yoga brachte Spende für die Vinzis

Das Benefiz-Yoga in Fernitz-Mellach füllte die Kasse der Vinzenzgemeinschaft. Die Yogis beteiligten sich leidenschaftlich am Gesundheits- und Heilyoga Lu Long und an der Spendenkasse. 825 Euro konnte die diplomierte Yoga Trainerin Birgit Fruhmann an Vinzi-Obmann Gottfried Mekis überreichen, die für Kinder aus finanzschwachen Familien in der Region verwendet werden. „Auch Sach- und Kleiderspenden haben die Yogis für die Vinzenzgemeinschaft abgegeben. Uschi Drauch von Jeka Kerzen unterstützte die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Ernst Gödl traf bei seinem Besuch im Vinzi-Laden auch Magdalena Schlachter(Bildmitte), seine Stellvertreterin im Sozialhilfeverband.

Besuch im Vinzi-Laden

Mit einer Jause für die Ehrenamtlichen besuchte NAbg. Ernst Gödl den Vinzi-Laden in Kalsdorf und gab dort auch gleich eine Kleiderspende aus seinem privaten Kleiderschrank ab. „Für jene, die das brauchen, ist der Vinzi-Laden ein Segen. Für andere ein Denkanstoß, wie gut es einem geht, und dass man für vieles dankbar und zufrieden sein darf“, sagt Gödl. Unter den ehrenamtlichen Betreuerinnen im Vinzi-Laden arbeitet auch Magdalena Schlachter. Die Gemeinderätin aus Seiersberg-Pirka ist Gödls...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Tanja Venier und Gottfried Mekis (2. und 3. v.r.) mit Mitgliedern der Frauenbewegung Fernitz-Mellach, die alle ein Weihnachtspäckchen für Bedürftige zusammenstellten.

Frauenbewegung schnürte Päckchen

Bei der Frauenbewegung Fernitz-Mellach gingen die Briefe an das Christkind ein, geschrieben von Familien, denen es finanziell momentan nicht so gut geht. Die zumeist bescheidenen Wünsche nach einem Weihnachtsgeschenk wurden von der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Mellach gesammelt, die auch die Verteilung der liebevoll geschnürten Packerl übernimmt. Tanja Venier/Obfrau der Frauenbewegung und ihr Team übergaben diese an Vinzi-Obmann Gottfried Mekis.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Bürgermeister der Region, die das Gemeinschaftsprojekt Vinzi-Laden und Hospiz ermöglicht haben, mit Monika Dunkl, Therese Karner und Gottfried Mekis.
40

Elf Gemeinden feierten mit Vinzi und Hospiz

Seit einem Monat ist im Vinzi-Laden Kalsdorf samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr reger Betrieb. Auch der Hospizverein GU-Süd hat seine Pforten in der Hauptstraße 287 geöffnet. Am Samstag folgte die offizielle Einweihung mit Beteiligung aus den elf Gemeinden, die dieses Gemeinschaftsprojekt, das es steiermarkweit erstmals gibt, unterstützen. „Wir stehen solidarisch an ihrer Seite“, spricht Kalsdorfs Vzbgm. Manfred Komericky stellvertretend für die elf Gemeinden, die bei der Einweihung durch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Rupert Mörth, Ernst Gödl, VP-Ortsparteiobmann Robert Maitz und Johann Maier beim Bockbieranstich in Fernitz-Mellach.
78

Bockbieranstich in Fernitz-Mellach

Der 25. Bockbieranstich in Fernitz-Mellach wurde zum Publikumsmagnet, bei dem auch viel Prominenz vertreten war. Bier vom Fass und ein Gulasch, wie es sonst nur bei der Oma gibt, dazu flotte Melodien der Feuerwehrmusik waren die Zutaten für die tolle Stimmung im vollbesetzten VAZ. Bgm. Karl Ziegler hieß wie vor 25 Jahren die Sportgrößen Karl Truchsess und Rupert Mörth willkommen. Truchsess ist mehrfacher Staatsmeister im Motorradsport und zweifacher Europameister. Mörth ist Weltmeister im...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Den Vinzi-Laden unterstützen die Gemeinden in GU-Süd, ab sofort ist das Geschäft jeweils samstags für alle Besucher geöffnet.

Vinzi-Laden sperrte auf

Der erste Vinzi-Laden in GU-Süd nahm am Samstag seine Arbeit auf. Das Geschäft, in dem auch der Hospizverein GU-Süd beheimatet ist, befindet sich in Kalsdorf, Hauptstraße 287 (kurz vor Werndorf). Jeweils samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr steht der Vinzi-Laden allen Bürgern der Region zur Verfügung. Second-Hand-Bekleidung, Hausrat, Spielsachen werden hier günstig abgegeben, der Erlös wird für soziale Projekte in der Region verwendet. Obmann Gottfried Mekis bittet, keine Sachspenden außerhalb der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Ein bisschen gemütlicher wird der Vinzi-Laden noch, versprechen Theres Karner und Gottfried Mekis.
2

Die Region bekommt einen Vinzi-Laden

Gibt es die Not im eigenen Land? Die Antwort weiß Gottfried Mekis, Obmann der Vinzenzgemeinschaft seines Pfarrverbandes. Er kennt die zunehmenden Vereinsamung älterer Menschen, weiß um die Not von Starterfamlien, die plötzlich zum Schuldenberg auch noch mit einer kaputten Waschmaschine konfrontiert werden oder wo der Schulbeginn ein tiefes Loch ins Budget Alleinerziehender reißt. Und er kennt die Verzweiflung, wenn Alkoholkranke den Rest des mageren Einkommens wieder einmal verflüssigt haben....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Kerstin Hafner/SPAR (Bildmitte) mit den Vinzi-Helfern Horvat Zvonko und Maria Narath

Kalsdorf: Vinzi-Helfer baten um Lebensmittel

In Kalsdorf bat die Vinzenzgemeinschaft des Pfarrverbandes um Lebensmittel für Bedürftige. Mit Hilfe fast aller SPAR-Kunden wurde die Aktion zu einem großen Erfolg der Mitmenschlichkeit. Vinzi-Obmann Gottfried Mekis und sein Team stellen die Pakete Menschen in der Region zu, die in Notsituationen sind. Zudem können bei den Sammelboxen der SPAR-Märkte Kalsdorf und Premstätten für die „Aktion Herz“ Lebensmittel gespendet werden.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Herbert Beiglböck, Beata Simko, Peter Loder-Taucher, Karl Ziegler und Petra Prattes feierten mit Bewohnern und Besuchern das Jubiläum des Caritas Pflegewohnhauses.
18

10 Jahre Caritas-Pflegewohnhaus Fernitz

In Fernitz-Mellach feierten Caritas-Pflegewohnhaus (PWH) und Betreutes Wohnen das 10jährige Jubiläum. Hausleiter seit der ersten Stunde ist Peter Loder-Taucher. „Ich möchte das Haus wie ein beliebtes Hotel führen, die Menschen sollen sich hier wohlfühlen“. Caritas-Direktor Herbert Beiglböck dankte den Caritas-Mitarbeitern, Ehrenamtlichen, Pfarre, Vereinen und Bildungseinrichtungen der Gemeinde, die das PWH zu einem offen Haus gemacht haben. Er will die Caritas-Pflegewohnhäuser verstärkt zu...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Vinzi-Obmann Gottfried Mekis (2.v.l.) danke der Feuerwehrjugend der FF Fernitz für die Sammlung aus der Friedenslichtaktion.
2

Feuerwehrjugend FF Fernitz unterstützt Vinzenzgemeinschaft

Traditionell widmet die Feuerwehrjugend der FF Fernitz die Spendengelder aus der Friedenslichtaktion einem guten Zweck. Jetzt übergab der Jugendbeauftragte Richard Riebenbauer mit Vertretern der Feuerwehrjugend, HBI Markus Hubmann und OBI Roland Hösele 500 Euro an den Obmann der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf Gottfried Mekis.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Obmann Gottfried Mekis (Bildmitte) mit den Bgm. Ursula Rauch und Karl Ziegler im Kreis der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf.
4

Generalversammlung der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf

Bei der Generalversammlung der Vinzenzgemeinschaft Pfarrverband Fernitz-Kalsdorf berichtete Obmann Gottfried Mekis von einem arbeitsreichen Jahr. So wurde im Vorjahr 95 Menschen in prekären Notsituationen mit finanziellen Mitteln geholfen, zahlreiche Lebensmittel-, Brennstoff- oder Wäschepakete übergeben, gebrauchte Laptops für finanzschwache Familien adaptiert und Bewohner der Pflegeheime besucht. Die Vinzenzgemeinschaft schenkt zudem menschliche Zuneigung wo materielle Hilfe nicht relevant...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Gottfried Mekis (Bildmitte) mit Kerstin Hafner/SPAR und den Vinzi-Helfern Kilian Renzhammer und Maria Narath dankt für viele volle Einkaufskörbe.

Vinzi-Obmann Pfarrverband Fernitz-Kalsdorf dankt

In Fernitz-Mellach und Kalsdorf erbat die Vinzenzgemeinschaft vor den SPAR-Märkten Lebensmittel und Hygieneartikel für bedürftige Mitmenschen in der Region. „Ich bin von der Vielzahl der Menschen, die uns dabei unterstützten und ihrer Großzügigkeit überrascht und sehr dankbar“, sagt VInzi-Obmann Gottfried Mekis. Aus 200 Kilo an gesammelten Grundnahrungsmitteln, Süßigkeiten, Seifen und Zahnpasten werden Pakete zusammengestellt, die von Mekis und seinem Team demnächst an sozialschwache Familien...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Zum Apothekenjubiläum übergibt Felizitas Pöttler Gottfried Mekis für die Vinzenzgemeinschaft ein Geschenk.
1

Apotheke Hausmannstätten unterstützt Vinzenzgemeinschaft

Kürzlich feierte die Apotheke Hausmannstätten ihr 25jähriges Bestandsjubiläum. „Ich bin dankbar, dass ich meinen beruflichen Traum verwirklichen konnte.“, sagt Apothekenchefin Felizitas Dörfler-Pöttler, die anlässlich des Jubiläums regionale, ortsübergreifenden Hilfsprojekte der Vinzenzgemeinschaft mit einem Geschenk unterstützt. Dankbar zeigt sich Vinzenzobmann Gottfried Mekis, „Es gibt die Armut auch in unserer Region. Wir versuchen aber ebenso die zunehmende Not der Vereinsamung bei alten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Fernitz-Mellacher spendeten wie Christine Pilz großzügig für Bedürftige. Angie Lendl, Gottfried Mekis (außen) und die Firmlinge danken.
3

Fernitz-Mellach: Firmstunde für den guten Zweck

In Fernitz-Mellach sammelten Firmlinge Lebensmittel für die Vinzenzgemeinschaft. „Es macht mir nichts aus, für andere um etwas zu bitten“, begründet Alina (14) ihr soziales Engagement. Valentina (13) tut es, weil sie anderen damit helfen kann. Und Christine Pilz aus Fernitz Mellach legte nach ihrem Einkauf beim SPAR Reis in den Wagen der Firmlinge, weil „wenn viele etwas Kleines geben, kann damit etwas Großes geschehen“. Vinzi-Obmann Gottfried Mekis dankte den Firmlingen und Pastoralassistentin...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Gottfried Mekis, hier mit Gattin Anneliese, erhielt von LH Hermann Schützenhöfer das Goldene Ehrenzeichen des Landes. Links der Fernitzer Bürgermeister Karl Ziegler.

Er hilft, wenn die Not groß ist

Gottfried Mekis von der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf ist der "Engel der Armen" im Bezirk. Als Obmann der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf hat sich Gottfried Mekis seit vielen Jahren der guten Sache verschrieben. In Kurzfassung: Der Fernitzer hilft mit seinem Team, wenn wirklich Not am Mann ist. Schnell, unbürokratisch und sehr effektiv. Beispiele für die wohltätige Arbeit gibt es viele: Etwa jene alleinerziehende Mutter mit Kind, deren Gehalt gerade einmal zum Überleben reicht...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
Die edlen Spender Sepp Mahler, Max Erhartmaier und Thomas Schlögl (v. r.) bei der Überreichung an Gottfried Mekis.
1

Golfrunde spendet für die Vinzenzgemeinschaft

Großzügig! Bereits zum wiederholten Mal beteiligt sich eine Runde von Golfern vom Golfclub Klockerhof in Hart bei Graz an einer Spendenaktion. Diesmal haben Thomas Schlögl, Max Erhartmaier, Albert Schober und Kollegen die Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf mit einem namhaften Betrag bedacht, der nun im Klubhaus an Gottfried Mekis, den Obmann der Gemeinschaft, übergeben wurde. Mekis ist Garant dafür, dass die Hilfe direkt – in Form von Sachspenden – bei bedürftigen Menschen in der Region...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.