grüner see tragöss

Beiträge zum Thema grüner see tragöss

Viele Teilnehmer kamen zum gemeinsamen Jodeln und Pilgern beim grünen See zusammen.
6

Jodeln und Juwelenpilgern am grünen See

Ein gemütlicher Wandertag für Sänger, Musikanten und Pilger gab es vor kurzem am Grünen See in Tragöss. Tourenführerin Trude Mader lud über den Alpenverein Graz zu einer Pilgerwanderung von Oberort in Tragöss zum grünen See und über den Kreuzteich wieder zurück. Mit dabei waren auch viele Jodler vom Weizer Jodlstammtisch. "Wir Menschen im Alltag sind alle Pilger", sagt mit Trude Mader.  Das Pilgern ist eine andere Art des Gehens, der Rückbesinnung auf Einfaches, eine Neuorientierung oder...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
5 7 20

Tragöss

ein bisserl den grünen See entlang.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karl Pabi
Start beim Bodenbauer: Empfang durch Kerstin Zelinka und Christopher Krizmanics sowie TV-Obmann Kurt Reiter.
4

Hackl radelt
Mit dem Fahrrad sehr nah am Paradies

Vom Bodenbauer zum Grünen See. Zwei wundervolle Annäherungen ans Paradies mit dem Fahrrad. Es sind zwei der schönsten Talschlüsse, die die Steiermark zu bieten hat. Zum einen der Bodenbauer im St. Ilgener Tal, zum anderen der Grüne See im Lamingtal. Was liegt näher, als die beiden Orte mit dem Rad miteinander zu verbinden. Start ist beim Bodenbauer, empfangen werde ich von den neuen Pächtern Kerstin Zelinka und Christopher Krizmanics, die sich gut eingelebt haben. Auch Kurt Reiter, Obmann...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Schon am Parkplatz hat man einen herrlichen Blick auf den Pribitz.
37 24 18

Naturjuwel im Frühling
Ein Ausflug zum Grünen See

Der Grüne See, der sich ausschließlich mit Schmelzwasser speist, zeigt sich von Mai bis Juni von seiner schönsten Seite. In der Zeit erreicht er je nach Schneemenge im Winter, eine Tiefe von bis zu 11 m. Seine intensive Farbe, das frische Grün der Lärchen, Blühendes rund um den See, sind im Frühling mehr als einladend. Diesmal wählten wir den Weg zum Grünen See durch den Wald, auf der Rückseite des Pfarrerteiches. Betritt man den Wald, zeigt sich das Immergrün in voller Blüte. Was für...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Anna Aldrian
Der Große Ebenstein (links im Bild die Schaufelwand) zählt mit seinen 2.123 Metern zu den höchsten Gipfeln in der Hochsteiermark.
1 2

Wandertipp hinterm Grünen See

Eine ausgedehnte Wanderung über paradiesische Almen hoch über Tragöß. Wir starten die Almentour beim Parkplatz in der Nähe der Jassingalm (Aufstieg Sonnschienalm). Über die Jassingalm führt die Wanderung in Richtung Frauenmauer zur Neuwaldeggalm. Weiter geht es jetzt über den Dr.-Kotek-Steig zur Kulmalm. Von hier gibt es die Möglichkeit direkt zur Hörndlalm weiterzugehen, um über die Senkbodenalm zur Sonnschienalm zu gelangen. Eine etwas weitläufigere Variante führt über die Karlstiege zur...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Steiermark WOCHE
Das 13. Weisenblasen am Grünen See zog wieder zahlreiche naturbegeisterte Gäste an.
11

Traditionelle Weisen am Grünen See

20 Musikgruppen und Sänger bereicherten kürzlich die Umgebung des Grünen Sees in Tragöß im Zuge des 13. Weisenblasens. Viele Besucher kamen zur Veranstaltung und  genossen während eines Seerundganges das konstante Wetter, die Natur und die traditionellen Weisen. Organisiert wurde das Weisenblasen wie  immer vom Tragösser Tourismusverband rund um Organisationsleiterin Renate Treutler. Um den vielen Gästen einen erholsamen Tag zu ermöglichen, hatte man für genug Sitzmöglichkeiten bei den...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
19 21 23

Ausflug zum grünen See

Leider war der Ausflug nur von sehr kurzer Dauer und wir konnten nicht alles ansehen, da ich mich verletzt habe. Aber ein paar Aufnahmen habe ich euch mitgebracht.

  • Horn
  • Julia Mang
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.