hüte

Beiträge zum Thema hüte

Lokales
Die fingerfertigen "Filzerinnen" zeigten stolz ihre selbst gemachten Kunstwerke her.

Modisches aus Filz für viele Anlässe

Die Steirische Frauenbewegung, Ortsgruppe Burgau organisierte zwei Filzkurse, an denen mehr als 20 Frauen teilnahmen. Mit Hilfe der „Wollgenussbäuerinnen“ Monika, Antonia und Monika entstanden klassische oder bunte Hüte und Taschen für verschiedenste Anlässe. Besonders beliebt waren Modelle, die auch zur Tracht getragen werden können. Der Kreativität der Frauen, die mit offensichtlichem Vergnügen das Naturmaterial zu sehenswerten modischen Accessoires verarbeiteten, war fast keine Grenze...

  • 10.03.14
Wirtschaft
Barbara Wiegisser brachte mit "&Hüte" frischen Wind auf die Köpfe der Korneuburgerinnen und Korneuburg.

Ein "Lieblingsplatz" in Niederösterreich

Barbara Wiegisser sorgt seit einem Jahr für stylish "behütete" Korneuburger. KORNEUBURG (sz). Eigentlich wollte sie gar nicht in die "Hut-Branche" einsteigen, aber dann packte Barbara Wiegisser die Leidenschaft, den Korneuburger Familienbetrieb in der fünften Generation weiterzuführen. "Als mir meine Mutter erzählt hat, sie will in Pension gehen, hat es mir um das Geschäft, in dem ich ja quasi aufgewachsen bin, schon Leid getan. Aber erst als ich eine Woche die Urlaubsvertretung gemacht hab,...

  • 30.10.13
Lokales

Zeit für Hauben ist gekommen

Ohren abfrieren ist out. Wie bedeckt man in der kalten Jahreszeit am besten sein Haupt? REGION. Der Winter kommt und es gilt den Kopf vor der Kälte zu schützen. Denn: 90 Prozent der Körperwärme verliert der Mensch über die Kopfhaut. Bedeckt wird der Kopf von Hauben, Hüten oder den in den letzten Jahren aufkommenden "Beanies". Die länglichen Hauben, die zuerst von der Skaterszene getragen wurde, erfreuen sich heute bei jungen Männern und Frauen Beliebtheit. Zu kaufen gibt es sie zum Beispiel...

  • 23.10.13
Bauen & Wohnen
2 Bilder

Hüte bei Wind und Kälte

Gerade jetzt zur etwas kälteren Jahreszeit werden wieder vermehrt Kopfbedeckungen getragen. BEZIRK. Schick, funktionell und traditionell – Hüte sind in unserer Region nicht wegzudenken. Dieser Meinung ist auch Ursula Bittner von Bittner Hüte aus Bad Ischl: „Hüte sind nicht nur traditionell und regional, sie werden sowohl zur Tracht als auch zu moderneren Outfits kombiniert. Erst durch eine geeignete Kopfbedeckung wird das komplette Outfit abgerundet.“ Besonders jetzt im Herbst und Winter...

  • 23.10.13
Lokales

Bascot auf der Trabrennbahn: Hut tut der Kinderhilfe gut

Trabrennverein-Präsidentin Sonja Klima engagiert sich für die Ronald McDonald Kinderhilfe. Bascot steht am Sonntag, 18. August 2013, ganz unter dem Motto "Hut tut gut". BADEN. Hut tut gut. Am Sonntag, dem 18. August, findet ab 14.30 Uhr am historischen Badener Trabrennplatz wieder Bascot statt - der beliebte Event und Renntag von "Frau in der Wirtschaft". Markenzeichen von Bascot (Das Wort ist eine Kombination von Baden und Ascot) sind Menschen mit Hut. "Wir hatten einmal schon eine Dame, die...

  • 07.08.13
Wirtschaft

Bittner: 15 Jahre Hutmacher-Tradition in Bad Ischl

BAD ISCHL. Der “original Ischler Hut” ist eine eingetragene Marke und wird seit 150 Jahren mitten im Ischler Stadtgebiet hergestellt. Der Name des Firmenchefs ist seit der Firmengründung gleich: Franz Bittner. Heute ist es Franz Bittner V., der über Dampf die Filzrohlinge formt. 20.000 Hüte, alle von seinem 16-köpfigen Team handgemacht, gehen von Bad Ischl aus um die Welt. Produziert werden Trachten- und Jagdhüte sowie Hüte für Trachtenvereine und Musikkapellen. Schon der kaiserliche Hof in Bad...

  • 23.10.12
Leute
Die Gemeinderätinnen Rosa Hieß und Ursula Voglsam (re.) wurden ebenfalls gut "behütet

Gut behütet beim Trachtensonntag

Ende September luden die Goldhaubenfrauen Steyr wieder zum traditionellen Trachtensonntag in der Stadtpfarkirche. Nach der Messe konnten sich die Gäste bei Kaffee, Kuche, Würstel und Getränke stärken. Der Erlös der Veranstaltung dient der Renorvierung der Stadtpfarrkirche. Als Besonderheit bekamen heuer alle Damen, die in Tracht gekleidet waren, einen Strohhut.

  • 10.10.12
Lokales
Viktoriya Sitochina ist eine der wenigen Modistinnen in Wien.
3 Bilder

Hutkunst in der Josefstadt

Viktoriya Sitochina ist eine der wenigen Modistinnen Wiens Das Handwerk gelernt hat die gebürtige Russin bei den Bundestheatern. (siv). Mit viele Liebe zum Detail gestaltet Viktoriya Sitochina ihre Hüte, die man in ihrem Atelier in der Josefstädter Straße 38. "Bei mir gibt es fertige Hüte zu kaufen, ich nehme aber auch gerne Bestellungen mit individuellen Wünschen entgegen." Leistbare Hüte "Nachdem ich meine Ausbildung zur Modistin abgeschlossen habe, war klar, dass ich ein eigenes...

  • 17.05.12
Leute

* * * Late Night Shopping für Damen * * *

Stress frei einkaufen bis in den späten Abend hinein. Was gibt es schöneres, als in aller Ruhe nach Feierabend einen entspannten Vorweihnachts- Einkaufsbummel zu machen? Von 10 bis 23 Uhr. Nutzen Sie unser "LATE NIGHT Shopping" in stimmungsvoller Ambiente. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. ________________________________________________________ Shopping with out Stress, until late-evening. From 10:00 to 23:00. Shop without ruffle or excitement in our store full of Christmas...

  • 28.11.11
Leute
2 Bilder

1 JÄHRIGES BESTEHEN von "ANIMA"

Der ANIMA Shop wird 1 Jahr ! ________________________ Feiern SIE mit uns am Freitag, den 4 November 2011 von 10 bis 23:30 Uhr. Entdecken Sie die feinsten Teile von Anima für feinste Frauen ! Sekt, Wein, Finger food wird serviert während Sie Shoppen. Lassen Sie uns FEIERN !!! www.anima-design.at ANIMA´s one-year anniversary ! __________________________ Join us Friday November 4th 2011as we celebrate our 1st anniversary at our store in Vienna ! From 10am to...

  • 29.10.11
Leute
Brigitte Lintner „behütet“ die Landstraßer seit dem Jahr 1983.

„Ich träume davon, dass die Queen ins Geschäft kommt“

Brigitte Lintner fertigt seit vielen Jahren innovative Kopfbedeckungen nach Maß an. (tk). Hut ab vor diesem so kunstvollen Handwerk. Der Traum der Landstraßerin, dass die englische Königin einmal in ihr Geschäft kommt, wird sich wohl nie erfüllen. Aber eine passende Kopfbedeckung für ihr königliches Haupt würde die Queen bei der Landstraßer Hutmacherin allemal finden. Brigitte Lintner und ihr Mann Franz haben die Firma im Jahr 1983 vom Ehepaar Fischler übernommen. Und damit einen...

  • 21.11.10
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.