Alles zum Thema Hafelekar

Beiträge zum Thema Hafelekar

Lokales
5 Bilder

Bergmesse auf dem Hafelekar.

Am 19. August fand mit großer Beteiligung auf dem Hafelekar eine sehr schöne Gipfelmesse statt. Zelebriert wurde sie von Pfarrer-Monsignore  Helmut Gatterer, der eine sehr nachdenkliche Predigt hielt. Auch das Wetter war herrlich, , so zogen immer wieder,  wie bestellt, gewaltige Nebelfetzen vorbei. Eine fast mystische Angelegenheit. Die Bläsergruppe "Peter Obrist" mit seinen Musikanten verschönerte diese eindrucksvolle Hl. Messe.  H.E.

  • 21.08.18
  •  5
Lokales
Ideengeber Ivo Greiter mit FI-KO Lucas Krackl, der für das Vorhaben im Gemeinderat die Werbetrommel rührte.

Stadt lässt die 10.000 Stufen nun prüfen

Die längste Treppe der Welt – vom Inn bis aufs Hafelekar: Stadt gibt O.K. für Prüfverfahren. Seit Jahren versucht der Innsbrucker Anwalt und ehemalige Gemeinderat Ivo Greiter Mitstreiter zu finden. Nun nimmt seine Idee immer mehr Form an. Er plant ja – das STADTBLATT hat berichtet – eine Treppe entlang der Trasse der alten Hungerburgbahn zu errichten, die vom Inn bis zum Hafelekar führt. Über 10.000 Stufen soll die Stiege umfassen. Finanzieren will Greiter das Projekt durch Sponsoren....

  • 01.03.15
Lokales
Mit zwei Hubschraubern rückten die Rettungskräfte an. Alle drei Verschütteten wurden lebend geborgen und sind wohlauf.

Lawienenabgang endete glimpflich

Zwei Lawinen und drei Verschüttete oberhalb von Innsbruck: Alle Opfer konnten gerettet werden Glück im Unglück hatten drei Wintersportler heute Vormittag unterhalb des Hafelekars. Bei zwei Lawinenabgängen wurde zwei Personen ganz und eine Person teilweise verschüttet. Durch den raschen Einsatz von Alpinpolizei, Bergrettung und Feuerwehr konnte alle Personen lebend aus den Schneemassen geborgen werden. Ein Verschütteter musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Hall geflogen...

  • 28.01.15
Lokales
11 Bilder

Hafelekar.

Kleine leichte Wanderung. Wenn man den Hermann Buhlweg westlich geht kommt man nach etwa 20 min. zur Abzweigung Hafelekar-Rundweg. Dann steigt man in za. 20 min hinauf zum Hafelekar. Vom Hafelekar kann man mit der Seilbahn hinunter zur Seegrube fahren, dann gehts weiter hinunter zur Hungerburg. Eine ganz tolle Wanderung mit herrlichster Aussicht.

  • 04.09.14
  •  1
  •  2
Lokales
4 Bilder

Sepp Forcher dreht auf der Nordkette

„Griaß God in Österreich“ hieß es gestern auf dem Hafelekar bei den Dreharbeiten zu Klingendes Österreich. In der 177. Sendung stehen Innsbruck und seine Schätze im Fokus, vor allem die geschichtsträchtige Altstadt, der Bergisel und das neugestaltete Tirol Panorama, die Hofkirche, das Volkskunstmuseum und natürlich die Innsbrucker Nordkettenbahnen mit einerseits der modernen Hungerburgbahn und ihren architektonisch beeindruckenden Stationen und andererseits mit den denkmalgeschützten...

  • 12.05.14
  •  1
Lokales
9 Bilder

Zur Geier-Wally aufs Hafelekar

Wenn dieser Sommer uns schon einmal ein Sonnenfenster anbietet, dann müssen wir einfach auf den Berg. Und was liegt näher als die Gipfel der Heimat zu erobern. Also starteten wir Mädels von der Hungerburg auf eine Wanderung Richtung Hafelekar. Vom Winter her war uns der Innsbrucker Hausberg ja bestens bekannt, im Sommer hatten wir ihn aber noch nie erlebt. Ganz oben hinauf zu wandern bis auf die Hafelekarspitze auf 2.334m Höhe hatten wir uns zum Ziel gemacht. Wir hätten es aber auch...

  • 01.08.12
  •  2
  •  1
Reisen
6 Bilder

Seniorenrunde auf dem Hafelekar.

Eine Runde mit herrlichen Ausblicken. Man geht zuerst von der Bergstation Hafelekar den Hermann Buhl-Weg richtung Osten bis zur Abzweigung links hinauf zum Hafelekar. Ganz gemütlich geht man eine Stunde.

  • 28.06.12
Lokales
Freiwillig bei Zaunreparaturen helfen oder ein Biotop pflegen - nun bietet die Plattform "Team Karwendel" die Möglichkeit für Interessierte.
4 Bilder

Startschuss für das Team Karwendel

Freiwillige pflegen den Alpenpark im Team SCHARNITZ/HALL i.T. (ar). Am 2. April stellte der Alpenpark Karwendel seine neue Plattform für Freiwilligenarbeit in Hall in Tirol vor. Das "Team Karwendel" bietet allen Interessierten die Möglichkeit, aktiv an der Natur- und Landschaftsschutzarbeit mitzuwirken. Die heurigen Projekte reichen von Biotoppflege im Halltal, über Zaunreparaturen am Großen Ahornboden bis zur Mithilfe bei der Besucherzählung im Sommer und Herbst. Bereits seit mehreren...

  • 11.04.12
  • 1
  • 2