Heinz Berger

Beiträge zum Thema Heinz Berger

Christian Horner möchte den Autobus 28A auch am Abend und am Wochenende nutzen können.
1

"Am Park"
Bessere Intervalle für den 28A

Die Bewohner der autofreien Siedlung der ehemaligen Siemensäcker wünschen mehr Busverbindungen. FLORIDSDORF. Wer den Wocheneinkauf am Samstag nach Hause bringen muss oder einen langen Arbeitstag hinter sich hat, hat es in der Siedlung Am Park schwer: Die öffentliche Verkehrsanbindung mit der Autobuslinie 28 A ist nur wochentags bis 20 Uhr möglich. Christian Horner, der seit Juni in der Siedlung der ehemaligen Siemensäcker wohnt: „Wer wie ich am Wochenende Dienst hat, muss einen Fußweg von zehn...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Die Grünen Floridsdorf fordern eine Überarbeitung der Pläne des Donaufelds. Damit stoßen sie bei der SPÖ auf Verwunderung.
1 1

Diskussion Floridsdorf
Verwunderung zu Plänen für das Donaufeld

Die Grünen Floridsdorf fordern eine Überarbeitung der bisherigen Pläne des Donaufelds. Ziel ist es, dass deutlich mehr Grün- und Landwirtschaftsflächen im Donaufeld unbebaut bleiben. Verwunderung herrscht nun bei der SPÖ im 21. Bezirk. FLORIDSDORF. Das Donaufeld befindet sich an der Grenze zu Floridsdorf und Donaustadt. Das Gebiet ist besonders für seinen nährhaften Boden bekannt. Vor kurzem haben die Grünen Floridsdorf ihre Forderungen bekannt gegeben und wollen, dass das südwestliche...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Geht es nach den Grünen Floridsdorf soll unter anderem das südwestliche Donaufeld von jeglicher Bebauung freigehalten werden.
3

Grüne Floridsdorf
"Donaufeld neu denken"

Die Grünen Floridsdorf fordern eine Überarbeitung der bisherigen Pläne für das Donaufeld. Für den Erhalt setzt sich auch der Verein zum Schutz der Natur des Donaufelds in Wien "Freies Donaufeld" ein.  FLORIDSDORF. Die Floridsdorfer Grünen haben sich zum Ziel gemacht, dass das Donaufeld unbebaut bleibt. Für den Erhalt setzt sich auch der Verein "Freies Donaufeld" ein und meint, dass "fruchtbare Böden nicht verbaut werden sollen, sondern geschützt werden müssen". Die Fläche befindet sich an der...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Beim Franz-Jonas-Platz fand der Bücherflohmarkt statt. 13.600 Euro wurden gesammelt und an sieben Projekte gespendet.
2

Franz-Jonas-Platz
„Alle Jahre wieder“ findet der Sozialflohmarkt statt

13.600 Euro an Spendengeld kam beim Grünen Sozialflohmarkt zusammen. FLORIDSDORF. Der Grünen Sozialflohmarkt wird bereits seit 2005 organisiert. Auch heuer fand der karitative Bücherflohmarkt an drei Tagen pro Woche am Franz-Jonas-Platz vor der Bahnhofshalle statt. Hans Nimführ, Projektleiter des Grünen Sozialflohmarkts, erzählt: „Aufgrund der beiden Lockdowns im Frühjahr und im Herbst hatte unser Grüner Sozialflohmarkt mit 34 Standtagen deutlich weniger Einsätze als in den vergangenen Jahren....

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
So wollen die Spitzenkandidaten das Floridsdorfer Verkehrsnetz verbessern.
10

Wien-Wahl Floridsdorf
Wie steht es um den Verkehr im 21. Bezirk?

Das planen die Spitzenkandidaten für das Verkehrsnetz im 21. Bezirk FLORIDSDORF. Wie steht es um die Öffis im Bezirk? Diese Ideen haben die Floridsdorfer Spitzenkandidaten. Georg Papai (SPÖ):„Eine Ausweitung bzw. Verbesserung des öffentlichen Verkehrs ist in vielen Bereichen nötig. Ich führe als Bezirksvorsteher laufend Gespräche mit den Wiener Linien, um deren Leistungsangebot dem Bedarf entsprechend zu verbessern. Darunter fallen Intervallverdichtungen und Linienerweiterungen. Gewünscht wird...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Wie steht es um die Parkplatzsituation in Floridsdorf? Spitzenkandidaten äußern Ihre Ideen.
1 10

Wien-Wahl Floridsdorf
Wie steht es um das Parken?

Spitzenkandidaten äußern sich zur Parksituation im Bezirk. FLORIDSDORF. Die große bz-Leserumfrage hat gezeigt: Die Floridsdorfer wollen mehr Parkplätze im Bezirk. Wir haben bei den Spitzenkandidaten nachgefragt, wie sie das Problem anpacken wollen. Georg Papai (SPÖ):„Bürgermeister Michael Ludwig hat die Verkehrsstadträtin gebeten, ein Konzept für ein wienweites Parkraummanagement zu erarbeiten, und ich warte auf erste Vorschläge. Welche Lösung auch immer umgesetzt wird – für Floridsdorf kann es...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Spitzenkandidaten aus Floridsdorf äußern Ihre Konzepte zur medizinischen Versorgung.
10

Wien-Wahl Floridsdorf
Wie steht es um die Gesundheit?

Die Spitzenkandidaten von Floridsdorf erklären, was es braucht, damit die medizinische Versorgung im Bezirk gewährleistet ist. FLORIDSDORF. In den vergangenen Wochen hat die bz-Wiener Bezirkszeitung ihre Leserinnen und Leser aufgefordert, zu schreiben, welche Themen Floridsdorf vor der anstehenden Wien-Wahl bewegen. Die medizinische Gesundheitsversorgung beschäftigt die Bewohner sehr. Nun nehmen die Spitzenkandidaten und -kandidatinnen der Parteien zu diesem Thema Stellung: Georg Papai...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Die Eisschützen: B. Kogler, D. Kontsch und H. Weinberger (hinten von links) sowie W. Suttnig und H. Berger (vorne von links)

Eisstock
St. Stefan schafft als Vierter den Aufstieg

Die Eisschützen vom ESV St. Stefan sind bei den Staatsmeisterschaften Herren im Jahr 2021 vertreten. ST. STEFAN. Bei den Bundesliga-1-Meisterschaften sicherte sich das Team des ESV St. Stefan/Lav.-Lach den Aufstieg in die österreichische Staatsmeisterschaft der Herren 2021. Unter den insgesamt 16 teilnehmenden Mannschaften erkämpften sich die Eisschützen den hervorragenden vierten Platz. Außerdem konnte sich ein weiteres Team den sechsten Platz bei den Seniorenmeisterschaften, die am...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Für mehr weibliche Straßennamen: Susi Dietl, Gerhard Jordan, Brigitte Pranigoni, Gabi Tuppy und Gerti Zupanich (v.l.).
2

Floridsdorf
Straßen werden weiblicher

Durch den Bau von Neu-Donaufeld entstehen drei weitere Straßen. Diese werden nach Frauen benannt. FLORIDSDORF. Floridsdorf gehört zu den am schnellsten wachsenden Bezirken in Wien. Somit werden nicht nur neue Wohnkomplexe und Schulen gebaut, sondern auch Straßen. Zwischen fünf bis zehn Straßen müssen im 21. Bezirk jährlich neu benannt werden: Eine Chance für die Grünen, Frauen im öffentlichen Raum mehr Präsenz zu verleihen. "Bei über 1.000 Verkehrsflächen in Floridsdorf sind derzeit in etwa 35...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Lisa Kiesenhofer
Der Franz-Jonas-Platz gehört zu den Hotspots im Bezirk.
4

Wie sicher ist Floridsdorf? Sicherheitsgipfel soll Klarheit schaffen

Das subjektive Unsicherheitsgefühl ist in der Bevölkerung sehr hoch. Wie genau die Situation im Bezirk hinsichtlich Sicherheit aussieht, soll ein spezieller Gipfel klären. FLORIDSDORF. Wie sicher ist Floridsdorf? Dieser Frage, der Ursache von Unsicherheit und mögliche Maßnahmen dagegen sollen bei einem Sicherheitsgipfel geklärt werden. Obwohl die öffentliche Sicherheit keine Bezirksangelegenheit ist, nimmt Bezirksvorsteher Georg Papai dieses Thema sehr ernst: „Ich setze laufend Maßnahmen, um...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Heinz Berger mit seinen Musikerkollegen und einem hölzernen Doppelgänger
1 78

Musikerlegende Heinz Berger feierte

Geburtstagskind wurde mit viel Trara geweckt. Um Punkt 5 Uhr krachte es in Patergassen. Der Grund: die Musikerlegende Heinz Berger, bekannt vom "Schilehrer Trio" feiert seinen 70. Geburtstag mit Musikerkollegen und Freunden. Darunter auch Bgm. Karl Lessiak, Volte Stubinger, "Schieder"-GF Luise Valentinitsch, Erich Pirker, "Alpenrose"-Chef Susanne und Peter Pichler, Bildhauer Klaus Mölzer, Alt-Kommandant Rudi Winkler, Stierbauer Rudolf Wadl, "Die 3 Wilderer" u.v.a.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Peter Kowal
1 2

"Ich brauche keinem mehr was beweisen!"

Heinz Berger wird demnächst 70, beim Gespräch im Park erzählt er über sein Leben auf der Bühne. PATERGASSEN (ac). Von Österreich, Deutschland, Kroatien, Schweiz bis nach Dubai. Die Liste der Länder, in denen Heinz Berger als Musikant unterwegs war, ist unendlich. Der Vollblutmusikant aus Patergassen hat mit seinem Schilehrer Trio schon auf Bühnen in aller Herren Länder aufgespielt. Begonnen hat alles mit dem Lied "Hänschen klein", erklärt Berger. "Mein Vater hatte damals, als ich 12 Jahre alt...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Alfred Cernic
71

Zirbenfest auf dem Falkert

Das "Almstub'n"-Team rund um Wirtin Heidi Stingl hat wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Sie haben das 13. Zirbenfest auf dem Falkert perfekt organisiert. Bemerkenswert war, dass sogar Niederösterreicher wie schon seit einigen Jahren extra mit einem Bus angereist kamen. Am Samstag sorgten "Die Tiger" für richtige Partystimmung im Festzelt. Am Sonntag gab es einen ausgelassenen Frühschoppen mit Erich Pirker, Heinz Berger und Volte Stubinger von dem "Falkerter Schilehrer Trio". Dabei wurde auch...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Peter Kowal
Volte Stubinger, "Jodelkönigin" Barbara Farhner, Heinz Berger und Erich Pirker hatten sichtlich Spaß
3

Musik & Gaudi beim Zirbenfest

Das 13. Zirbenfest auf dem Falkert wurde wieder zum großen Erfolg. FALKERT. Das "Almstub'n"-Team rund um Wirtin Heidi Stingl hat wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Sie haben das 13. Zirbenfest auf dem Falkert perfekt organisiert. Gäste reisten mit Bus an Bemerkenswert war, dass sogar Niederösterreicher wie schon seit einigen Jahren extra mit einem Bus angereist kamen. Am Samstag sorgten "Die Tiger" für richtige Partystimmung im Festzelt. Am Sonntag gab es einen ausgelassenen Frühschoppen mit...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
HInter Heinz Berger sind gemeinschaftlich nutzbare Grünflächen geplant. Noch wird hier zum Teil Landwirtschaft betrieben.
1 3

Alle sind sich einig, dass das Donaufeld einen Erholungsraum braucht. Darum passiert trotzdem nichts.

Für Bürgeraktivisten wie Heinz Berger agiert die Politik in der Frage um den Grünzug Donaufeld zu langsam. FLORIDSDORF. (tba). Im Donaufeld wird gebaut. Das können und wollen Anrainer wie Heinz Berger nicht verhindern. "Die Stadt wächst, doch wir wollen auch Erholungsgebiete erhalten", sagt der Mitbegründer der Ini-tiative "Für ein lebenswertes Donaufeld". Auch die Politik bekennt sich zu dieser Strategie – der Grünzug Donaufeld ist im "Leitbild Donaufeld" fixer Bestandteil. Doch der Stadt...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Christine Bazalka
Heinz Berger setzt sich für Verkehrsberuhigung in Donaufeld ein.
2

Satzingerweg: Keine Anbindung an die B3

Bürgerbefragung brachte eindeutiges Ergebnis. Zwei Drittel stimmten gegen Verkehrskonzept. "Das Ergebnis der Befragung der betroffenen Bürger zu einer möglichen Anbindung des Satzingerwegs an die B3 hat ein eindeutiges Ergebnis gebracht: Zwei Drittel haben sich gegen eine Anbindung ausgesprochen, ein Drittel dafür", so SP-Bezirksvorsteher Heinz Lehner zum Ergebnis der größten Bürgerbefragung in der Geschichte Floridsdorfs. "Damit sollte jetzt auch der Weg dafür frei sein, die Ausarbeitung eines...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Agnes Preusser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.