Heldinnen gesucht

Beiträge zum Thema Heldinnen gesucht

Leute
Trafen sich zum Netzwerken und interkulturellen Austausch: Organisatorinnen Sadika Kostmann und Andrea Leitgeb mit Cornelia Habermeier-Grafl (Stadtbücherei) und Teilnehmerinnen.
4 Bilder

Über Kulturen hinweg
Frauen Café Fürstenfeld will Mut machen sich zu vernetzen

Neue Pläne geschmiedet: In der Stadtbücherei Fürstenfeld fand das erste Netzwerktreffen in diesem Jahr zum Interkulturellen Frauen Café statt.  FÜRSTENFELD. Zum ersten Netzwerktreffen in diesem Jahr lud das Interkulturelle Frauen Café Fürstenfeld in die Stadtbücherei. Organisatorin Sadika Kostmann von der Trägerorganisation Omega und Multiplikatorin Andrea Leitgeb freuten sich dazu interessierte Frauen aus der Region Fürstenfeld begrüßen zu dürfen. Es sei wichtig einen Raum zu schaffen , an...

  • 11.03.20
Leute
Möchte auch Männern Mut machen sich für die Hospizarbeit zu begeistern: Gertrud Kurz, Leiterin des Hospizteam Fürstenfeld.
Video
3 Bilder

Mit Video
Mut machen, um Tabus zu brechen

Gertrud Kurz leitet seit elf Jahren das Hospizteam Fürstenfeld. Mut machen möchte sie all jenen, sich mit den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen, und auch Hilfe anzunehmen, wenn es nötig ist. FÜRSTENFELD. Sterben, Tod und Trauer: was für viele Menschen ein absolutes Tabu-Thema ist, gehört für Gertrud Kurz zum Alltag. 1999 absolvierte die diplomierte Gesundheitskrankenpflegerin und damalige Pflegedirektorin des LKH Fürstenfeld sowie Mitglied der Anstaltsleitung, die Ausbildung...

  • 11.03.20
Lokales
Rot Kreuz Ortsstellenleiterin Elfriede Reisenhofer, mit ihrem Vorgänger Bgm a.D. Hannes Fürndratt und Bürgermeister Rupert Fleischhacker (r.).

Einstimmig gewählt
Neue Ortsstellenleiterin für Rotes Kreuz Ilz

Elfriede Reisenhofer wurde zur neuen Leiterin der Rot Kreuz Ortsstelle Ilz gewählt. ILZ. Im Rahmen der Ortsversammlung der Rot Kreuz Ortsstelle Ilz in der „Bier-Werkstatt Grafenbräu“ in Nestelberg fand auch die Neuwahl der Rot Kreuz Organe statt. Elfriede Reisenhofer wurde einstimmig zur neuen Ortsstellenleiterin gewählt und übernimmt somit das Amt von Vorgänger Hannes Fürndratt. Zu den Ortsstellenleiter-Stellvertretern wurden Barbara Bruckner, Markus Kaufmann, Alois Janisch und Sebastian...

  • 11.03.20
Wirtschaft
Isabella Gruber (2.v.r.) eröffnete im Zentrum von Ilz ihre neue Modeboutique "Isabella" und konnte dazu zahlreiche Gäste begrüßen.
31 Bilder

Neue Boutique
Italienische Mode im Zentrum von Ilz

Isabella Gruber eröffnete in Ilz 130 ihre eigene Modeboutique mit trendigen Outfits für sie und ihn. ILZ. Italienisches Flair durchzieht die neue Modeboutique Isabella, die seit kurzem am Standort Ilz 130 (ehemaliges Café Reinprecht) zu finden ist. Hier finden Modebewusste die Fashiontrends aus Italien für sie und ihn. Die umfangreiche und farbenfrohe Auswahl reicht von locker legere über sportlich und eleganter Mode bis zum Business Style. Taschen, Schuhe, Schals und Accessoires runden das...

  • 06.03.20
Wirtschaft
Im Schulungszentrum in Fürstenfeld sind aktuell 50 Teilnehmer in Ausbildung in Metall- und Elektroberufen, rund 20 davon sind Frauen.
30 Bilder

Fürstenfeld
Frauen sind in technischen Berufen gefragt

Im Schulungszentrum in Fürstenfeld zeigen Frauen, was sie in der Metall- und Elektrotechnik drauf haben. FÜRSTENFELD. Wie gefragt Frauen in technischen Berufen sind, zeigt einmal mehr das Schulungszentrum Fohnsdorf am Standort Fürstenfeld. "Mit 40 Prozent der 50 Qualifizierungsteilnehmer gehört das Schulungszentrum zu jenen steirischen Betrieben mit dem höchsten Frauenanteil", hebt Standortleiter Franz Hartinger hervor. Fünf Lehrberufe in der Metalltechnik und Elektrotechnik werden hier...

  • 03.03.20
Lokales
Starke Frauen aus dem 4. Bezirk werden gesucht.

Vorschläge können eingereicht werden: Wiedner Heldinnen gesucht

Bis Freitag, den 3. November können Frauen nominiert werden. WIEDEN. Kennen Sie Frauen im Bezirk, die Großartiges leisten, ohne dafür Dank oder Bezahlung zu erhalten? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, diese Wiednerinnen für den Frauenpreis der Grünen Wieden zu nominieren. Frauen aller Altersstufen können vorgeschlagen werden. Eine Jury, bestehend aus Frauen der Grünen Bezirksorganisation, erkürt zwei der nominierten Personen, denen am 23. November der Frauenpreis feierlich überreicht...

  • 20.10.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.