Über Kulturen hinweg
Frauen Café Fürstenfeld will Mut machen sich zu vernetzen

Trafen sich zum Netzwerken und interkulturellen Austausch: Organisatorinnen Sadika Kostmann und Andrea Leitgeb mit Cornelia Habermeier-Grafl (Stadtbücherei) und Teilnehmerinnen.
4Bilder
  • Trafen sich zum Netzwerken und interkulturellen Austausch: Organisatorinnen Sadika Kostmann und Andrea Leitgeb mit Cornelia Habermeier-Grafl (Stadtbücherei) und Teilnehmerinnen.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

Neue Pläne geschmiedet: In der Stadtbücherei Fürstenfeld fand das erste Netzwerktreffen in diesem Jahr zum Interkulturellen Frauen Café statt. 

FÜRSTENFELD. Zum ersten Netzwerktreffen in diesem Jahr lud das Interkulturelle Frauen Café Fürstenfeld in die Stadtbücherei. Organisatorin Sadika Kostmann von der Trägerorganisation Omega und Multiplikatorin Andrea Leitgeb freuten sich dazu interessierte Frauen aus der Region Fürstenfeld begrüßen zu dürfen. Es sei wichtig einen Raum zu schaffen , an dem "frau" sich ungezwungen bei Kaffee und Kuchen unterhalten und austauschen kann und wo das Verbindende statt dem Trennendem im Vordergrund steht, betont Kostmann, die solche Frauen Cafés bereits seit zehn Jahren organisiert. Anfänglich nur in Hartberg, gibt es jene bereits in fünf Gemeinden. Neben Hartberg und Fürstenfeld sind das Gleisdorf, Knittelfeld und Güssing.

Vorurteile abbauen und Freundschaften aufbauen

Das vom Bundesministerium und der Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung unterstützte Projekt, findet einmal pro Monat statt und soll Frauen mit Migrationshintergrund Mut machen sich mit österreichischen Frauen auszutauschen und zu vernetzen. "Über die Cafés zu unterschiedlichen Themen wie Gesundheit, Kultur, Bildung und Soziales sollen Barrieren und Vorurteile ab- und Freundschaften aufgebaut werden, denn nur so kann Integration funktionieren", erklärt die gebürtige Bosnierin, die seit 28 Jahren in Österreich lebt.

Vom Fladenbrot bachen bis zur Frauenwanderung

Auch im vergangenen Jahr konnten zahlreiche Workshops gemeinsam mit Frauen zu den unterschiedlichsten Themen, wie Hausmittel gegen Erkältung, Kräutersalz und -sirupherstellung, Hochzeitstraditionen sowie Frauenwanderungen, Picknicks im Park und interkulturelle Kochkurse durchgeführt werden.  Willkommen seien alle Frauen, die andere kennen lernen wollen und in die Kultur der jeweils anderen eintauchen möchten, so die diplomierte Berufs- und Sozialpädagogin.
Beim Vernetzungstreffen in Fürstenfeld knüpften die Frauen aus Syrien, Indien und Russland erste Kontakte und sammelten Ideen für weitere Workshops und Veranstaltungen.
Auch heuer sollen die Interkulturellen Frauen Cafés einmal pro Monat in Fürstenfeld stattfinden. Termine und Lokationen werden in Kürze bekannt gegeben. 

Nähere Informationen bei Sadika Kostmann:
sadika@omega-graz.at; Tel.: 0664 407 13 16 oder 03332 61227.
Weitere Infos: www.omega-graz.at

Autor:

Veronika Teubl-Lafer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen