Hera

Beiträge zum Thema Hera

Am Foto (v.l.): Maria-Luise Mathiaschitz (Bürgermeisterin Klagenfurt), Marcel Leuschner (Projektträger - Diakonie De la Tour), Elisabeth Koch (Projektträgerin - Mädchenzentrum) und Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler

Auszeichnung
Mädchenzentrum erhält Trannacher-Preis für Projekt "HERA"

Das Mädchenzentrum Klagenfurt wird für das Projekt HERA mit dem Siglinde-Trannacher-Würdigungspreis ausgezeichnet. KLAGENFURT. Das Projekt „HERA – gemeinsam gegen Gewalt an Mädchen und Frauen“ wurde mit dem Sieglinde-Trannacher-Würdigungspreis ausgezeichnet. „Soziale Gerechtigkeit ist gerade in herausfordernden Zeiten wichtig und kann nicht genug gewürdigt werden. Es ist uns seitens der Stadt Klagenfurt ein großes Anliegen, die Bedeutung von sozialen Projekten und Initiativen zu unterstreichen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior
Kuscheltiere und Hündin Hera waren die Gäste im Kindergarten Deutsch Schützen.

Kindergarten Deutsch Schützen
Kuscheltiere zum Welttierschutztag zu Gast

DEUTSCH SCHÜTZEN. Anlässlich des Welttierschutztages durften die Kinder vom Kindergarten Deutsch Schützen ihre Lieblingskuscheltiere sowie ein Foto von ihren Haustieren mitnehmen. Auch Hündin Hera kam zu Besuch in den Kindergarten. Der 4. Oktober ist der Tag des Heiligen „Franz von Assisi". Er ist der Schutzpatron der Tiere!

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
2

Hündin Hera sucht ein Plätzchen

BEZIRK TULLN. Hera ist 9 Monate jung und wurde aus schlechter Haltung befreit. Sie sucht eine geduldige Familie, die ihr noch alles von Anfang an lernen, denn bis jetzt hat sich niemand um sie gekümmert. Kontakt: 0664/127 66 03

  • Tulln
  • Karin Zeiler
3 3

Ironisch

und jedenfalls verwirrend: eine moderne Interpretation der griechischen Göttin - Zeus-Gemahlin - Hera, gesehen im Belvedere.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Das Hera-Umbauteam am fast fertigen Dach: Michelle Braun, Verwaltungsdirektor Christian Gangl und Isabella Wolf (von links) freuen sich bereits auf die Fertigstellung im Jahr 2014.
4

Sanatorium "Hera" baut groß um

Das Sanatorium erweitert den tagesklinischen Bereich. Über die Baukosten wird geschwiegen. "Um den Patienten auch künftig die bestmögliche medizinische und pflegerische Versorgung auf hohem Niveau bieten zu können, sind umfassende bauliche Veränderungen notwendig“, erklärt Verwaltungsdirektor Christian Gangl. Die erste Bauphase – begonnen wurde im November – ist bereits voll im Gange. „Angefangen wurde mit der Verlegung des 5. Obergeschoßes auf das Dach, um Raum für den neuen OP-Saal zu...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.