Therapiehund

Beiträge zum Thema Therapiehund

Durch verschiedene Spiele im Wald lernen die Kinder ihre Grobmotorik.
3

Arnoldstein
Auf, auf in die Schule

Susanne Moritz, Kindergärtnerin aus Arnoldstein, weiß, wie man Kinder am besten für die Schule vorbereitet. ARNOLDSTEIN. Am 13. September ist es so weit: Die Kinder drücken wieder die Schulbank. Für einige ist es die erste Erfahrung mit der Schule. Doch der Sprung vom Kindergarten in die Schule oder auch Vorschule ist nicht immer so einfach. Kindergärtnerin Susanne Moritz aus Arnoldstein bereitet jedes Jahr zusammen mit ihrer Kollegin Gerda die Kinder auf den Schulalltag vor. „Der erste Schritt...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Koch
Anstatt anzuhalten, fuhr der Autofahrer einfach weiter. Das einzig Positive für Besitzerin Sabine Flotzinger: Hündin "Diva" war sofort tot und musste nicht mehr leiden.
2

Hinweise erbeten
Autolenker fuhr Hund in Pram an und flüchtete

Unfall am Pramerberg: Ein Autofahrer fuhr am 8. August vormittags einen Hund an und beging Fahrerflucht.  PRAM (jmi). Gestern, 8. August kam es auf der Seestraße in Pram (Pramerberg) gegen 10 Uhr zu einem tragischen Unfall. "Mein Schwiegervater war mit den beiden Hunden spazieren – die Runde ist er schon hundert Mal mit den Tieren gegangen. Mein Schwiegervater blieb auf der linken Straßenseite mit dem anderen Hund stehen. Unsere Hündin 'Diva' ist noch zu dem Ball auf die rechte Straßenseite in...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
 Lukas mit Therapiehund in Ausbildung
1 1 2

Gratwein-Straßengel
Hilfe für den kleinen Lukas: Good Vibes startet Aktion

Der gemeinnützige Verein Good Vibes aus Gratwein-Straßengel startet seine größte Hilfsaktion und ist deshalb auf der Suche nach Teilnehmern und Sponsoren. Der zweijährige Lukas aus Gratwein-Straßengel erlitt bei seiner Geburt einen Schlaganfall, seit seinem neunten Lebensmonat leidet er deshalb an Epilepsie und anderen Spätfolgen. Lukas ist aber trotz allem lebensfroh – und braucht viel Unterstützung. "Wir wissen, dass der Zeitpunkt kommen wird, wo Lukas bewusst merkt, dass er Dinge, die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Im August kommt Therapiehund Rico in die Tagesbetreuung auf Besuch.

Rotes Kreuz
Tierischer Besuch in der Tagesbetreuung Garsten

Die Tagesbetreuungseinrichtung des Roten Kreuzes in den Räumlichkeiten des Bezirksalten- und Pflegeheims in Garsten bietet einmal wöchentlich die Möglichkeit, ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger in Betreuung zu geben, um Angehörige zu entlasten und soziale Kontakte zu ermöglichen. GARSTEN. Im August kommt noch dazu ein besonderer Gast auf Besuch: Therapiehund Rico wird die Tagesbetreuung mit seinem Charme und seinen Künsten unterhalten. „Die Anwesenheit eines Hundes kann sowohl beruhigen aber...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Sagen jetzt schon Danke für die Hilfe: Patrick, Philipp, Nicole und Julian Oppitz.
2

Asperger Autismus
Julian: Ein Bub mit besonderen Talenten und Schwächen

GÄNSERNDORF. Julian ist zehn Jahre alt und er wünscht sich einen Hund. Nein, er braucht einen Hund und zwar nicht irgendeinen. Bei dem kleinen Gänserndorfer wurde Asperger Autismus diagnostiziert, das Leben mit dieser Behinderung ist nicht einfach. Für den Buben nicht und auch nicht für die ganze Familie. Ein Therapiehund kann Julian dabei unterstützen, ein etwas selbstständigeres Leben zu führen. "Speziell für Autisten ausgebildete Tiere fördern eine ausgeglichenere Persönlichkeit, Julians...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Ein Therapiehund würde den kleinen Paul in seiner Entwicklung fördern. Der kostet aber 20.000 Euro. Jede Spende zählt!
1

Paul braucht dringend einen Therapiehund

Hilfe braucht Paul aus Gössendorf, der in seiner Entwicklung eingeschränkt ist. Ein Therapiehund soll her. Paul ist sechs Jahre alt, daheim in Gössendorf bei Graz und wegen einer psychomotorischen Entwicklungsverzögerung in seinem Leben sehr eingeschränkt. Das konzentrierte Ausführen von einfachen Tätigkeiten fällt ihm oft sehr schwer. Grob- und Feinmotorik sind noch sehr schwach ausgeprägt und die Verständigung ist nicht immer einfach. Emotionen auszudrücken ist für Paul in vielerlei Hinsicht...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hannes Machinger
Auch im neuen Schuljahr kommt Therapiehündin "Lola" von Zeit zu Zeit mit ihrer Besitzerin und Direktorin Silke Lanz mit in die Volksschule Hochburg-Ach.
1

Volksschule Hochburg-Ach
Lola hilft beim Lernen

Lola lernt mit: In der Volksschule Hochburg-Ach macht das Lernen im kommenden Schuljahr wieder tierisch Spaß. "Lola", die Hündin von Direktorin Silke Lanz, kommt wieder stundenweise in einzelne Klassen. HOCHBURG-ACH. Die Flatdoodle-Hündin "Lola" besucht auch heuer wieder einmal wöchentlich die Volksschule in Hochburg-Ach. Gemeinsam mit ihrer Besitzerin, der Direktorin der Schule, Silke Lanz, kommt sie im kommenden Schuljahr wieder in einzelne Klassen. Therapie- und SchulhundBevor es für Lola in...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
6

Spendenaufruf von "Steirer mit Herz"
Mirjam wünscht sich einen Assistenzhund

"Steirer mit Herz" lässt Traum von Mirjam wahr werden und sammelt Spenden für Assistenzhund. Seit vielen Jahren kennen die 25-jährige Mirjam und ihre Familie die Schattenseiten des Lebens. Dank des Vereins „Steirer mit Herz“ soll bald ein Assistenzhund ins Haus kommen, um Alltagssituationen besser meistern zu können. "Für die Anschaffung und Ausbildung des Hundes benötigen wir rund 21.000 Euro, aber gemeinsam werden wir auch das schaffen", ist Vereinsobmann Marcel Resch aus St. Johann/S....

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
2

Neue Mittelschule St. Martin
Therapiehund Enzo besucht Mittelschule

ST. MARTIN. Über einen besonderen Gast durften sich die ersten Klassen der Mittelschule St. Martin vergangene Woche freuen. Therapiehund Enzo, ein Golden Retriever, stattete den Schülern einen Besuch ab. Jeder bekam die Chance ihn zu streicheln oder zu bürsten. Die Besitzerin, Dagmar Madlmayr, erklärte den Klassen die Aufgaben eines Therapiehundes, wie aufräumen, Dinge suchen und spezielle Befehle ausführen. Zudem lernten die Schüler auch den richtigen Umgang sowie das korrekte Verhalten mit...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
2

Aktion Christkind
Odin begleitet Kála künftig im Alltag

Die großzügigen Spenden der BezirksRundschau-Leser lassen Kálas Wunsch Wirklichkeit werden. NUSSBACH. Seit Weihnachten sind noch einmal mehr als 7.300 Euro im Rahmen der "Aktion Christkind" für Familie Csipak aus Nußbach zusammengekommen. Insgesamt haben die Leser im Bezirk Kirchdorf mehr als 16.500 Euro gespendet. Damit geht der Herzenswunsch der sechsjährigen Kála in Erfüllung: Das Mädchen, das an einer Autismus-Spektrum-Störung leidet, wünschte sich einen Assistenzhund, das ihm mehr...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Claudia Müller, ihr Mann Günter und Mama Sigrid Kurej bei der kleinen Nelia

Claudia Müller übergab Erlös ihrer Radlaktion
6.000 Euro für die kranke Nelia (10)

Alle Jahre setzt sich Claudia Müller, die frischgebackene Fünffachweltmeisterin im Winterschwimmen, ein soziales Ziel. Beim vorjährigen „Stainzer Advent“ investierten sie und ihre Mitstrampler alle Energie, um möglichst viele Kilometer für die zehnjährige Nelia, die an Diabetes mellitus Typ 1 leidet, zusammenzubekommen. Die Besucher konnten sich durch den Ankauf von Kilometern einbringen. Zudem klapperte die mehrfache Ironman-Finisherin Stainzer Geschäfte um eine Unterstützung für das Mädchen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Gemeinsam mit Therapiehund "Riva" wird spielerisch, mit vielen Materialien und Behelfen der richtige Umgang mit Hunden geübt.

Lerninteressen von Kinder fördern
Therapiehund besucht die Kinder der Krabbelstube

KIRCHDORF. Die Krabbelstube Kirchdorf geht auf „Lerninteressen“ der Kinder ein. Immer wieder treffen die Krabbelstubenkinder der gemeindeübergreifenden Krabbelstube im Mühlenweg, Hunde aus der Nachbarschaft. Die Pädagoginnen konnten beobachten, dass das Interesse an diesen Tieren von Woche zu Woche stieg. So war die Einladung eines Therapiehundes in die Bildungseinrichtung schon längst überfällig. „Wir hatten das Glück, Nadine Brandstetter, Mutter eines Krabbelstubenkindes und Besitzerin der...

  • Kirchdorf
  • Romana Steib
An der NMS Deutschfeistritz hilft Therapiehündin Sugar im Unterricht.
3 2 2

Eine Lehrerin auf vier Pfoten

An der NMS Deutschfeistritz hilft Therapiebegleithündin Sugar im Unterricht. An der Neuen Mittelschule Deutschfeistritz hilft ein ganz besonderer Vierbeiner den Schülern mit tierunterstützter Pädagogik, Mathematik und auch das Leben ein bisschen besser zu verstehen. Lernen und entspannen Ruhig sitzen bleiben, gespannt zuhören und fleißig mitarbeiten. Nicht alle Lehrer haben das Glück, dass ihre Schüler genau so dem Unterricht folgen. Mathematik- und Sportlehrer Reinhard Scherz schon. Aber er...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Therapiehündin Boo besuchte die Kinder.

Hainburg
Tierischer Besuch an der Sonderschule Hainburg

HAINBURG. Viele wissenschaftliche Studien belegen, dass sich der Einsatz von Tieren im Unterricht positiv auf das Klassenklima auswirkt. Therapiehunde bringen den Kindern Vertrauen entgegen, helfen beim Abbau von Stress, beim Erlernen von Pflichten und Aufgaben sowie bei der Entwicklung von Zuverlässigkeit und Freundschaft. Durch die Interaktion mit dem Tier lernen die Schüler, sich besser auf andere Lebewesen einzustellen. Der richtige Umgang Aufgrund dieser positiven Eigenschaften besuchten...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Amstettner Lions helfen mit Standl
Zuckerkrankes Mädchen braucht Therapiehund

AMSTETTEN. Der Glühmoststand des Lions Clubs Amstetten in der Wiener Straße in Amstetten öffnet heuer erstmals am 30. November. Mit dem Reinerlös wird die Anschaffung eines „Schutzengels auf vier Pfoten“ ermöglicht. „In diesem Jahr wollen wir mit dem Reinerlös ein an Typ-1-Diabetes erkranktes Kind unterstützen. Konkret wird das Geld verwendet, um einen Therapiehund anzuschaffen, der darauf trainiert ist, Unter- oder Überzuckerung festzustellen. Das ist vor allem nachts wichtig, um das...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die im Juli auf die Welt gekommenen Welpen suchen ab Mitte September ein Zuhause auf Zeit.

Partner Hunde
Hundewelpen suchen eine Gastfamilie

Ab Mitte September suchen angehende Partner-Hunde für acht Monate ein Zuhause.  SALZBURG (sm). Bevor die im Juli auf die Welt gekommenen Labrador-Golden Retrierver-Welpen ihre Ausbildung zum Partner-Hund absolvieren können, suchen sie eine Gastfamilie. Dort sollen sie alle möglichen Alltagssituationen und das Zusammenleben mit Menschen kennenlernen. Mit dem Bus oder Zug fahren, in Einkaufspassagen spazieren, Umgang mit anderen Tieren und Kindern - je mehr der kleine Hund kennenlernt, desto...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Kinder in den Hundeprofis-Workshops lieben das Spielen mit den Hunden und lernen die Hunde-Körpersprache.
8

Workshops
So werden Kinder zu echten Hundeprofis

Der Verein „Tiere als Therapie“ lehrt Kindern die Hundesprache und das richtige Verhalten. WIEN. Wuff-wuff oder wau-wau gelten in Comics als Hundesprache, dabei kann der Hund mit seinen Gesten und Mimik viel mehr Gefühle darstellen. Bellen, Jaulen, Knurren, aber auch Gähnen, Kratzen, Schnüffeln und Lecken zeigen an, ob der Hund sich wohl fühlt, ob er Freude, Angst oder Schmerzen empfindet. Der Verein „Tiere als Therapie“ zeigt in Workshops ab dem Kindergartenalter den richtigen Umgang mit dem...

  • Wien
  • Sabine Krammer
Der Golden Retriever Archie hilft, wo er nur kann.
2

Lebensverändernd
Assistenzhund Archie hilft Mürztaler Familie

Der Lionsclub Mürztal bereicherte das Leben einer Familie mit der Anschaffung eines Therapiehundes. Wie Tiere in der Lage sind, ganze Leben zu verändern, ist erstaunlich. Dies zeigte sich unlängst auch bei einer Familie im unteren Mürztal, deren Name hier nicht genannt werden soll. Die sechsjährige Tochter der Familie leidet unter frühkindlichem Autismus. Nun wurde ihr durch die Unterstützung des Lionsclubs Mürztal der Assistenzhund Archie zur Seite gestellt. "Früher sprach das Mädchen kein...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Therapiehund "Cathy" besuchte kürzlich die Kinder im Kindergarten Wagna.

Cathy, mein bester Freund
Therapiehund im Kindergarten Wagna

In der Eulengruppe des Kindergartens Wagna entstand ausgehend einer Großeltern-Initiierung ein wunderbares Projekt mit einem Therapiehund. Elementarpädagogin Andrea Haas lud daraufhin Ursula Pratter mit ihrem Therapiehund "Cathy" in den Kindergarten ein. Vermittelt wurden Verhaltensregeln „Wie verhalte ich mich richtig, wenn ich einen Hund begegne“, der Aufbau von Vertrauen und Selbstwertgefühl, sowie die Förderung von Kooperation und Verantwortungsbewusstsein. „Der Besuch eines Hundes mit...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Fly unterstützt sein Frauchen im alltäglichen Leben. Das Logo auf dem Brustgeschirr kennzeichnet ihn als ausgebildeten Assistenzhund.
7

Assistenzhunde
Unerlässliche Alltagshelfer auf vier Beinen

Bezirksrätin Sophia Kern fordert mehr Akzeptanz von Assistenzhunden in der Brigittenau. BRIGITTENAU. Assistenzhunde sind für Personen mit Handicap eine große Unterstützung. Die Vierbeiner helfen bei Sehbeeinträchtigung (Blindenhunde), Hörbeeinträchtigung und chronischen Erkrankungen wie Epilepsie, Diabetes oder neurologischen Erkrankungen (Signalhunde) sowie mobiler Einschränkung (Servicehunde). Im Alltag sind die Besitzer auf die ausgebildeten Tiere angewiesen. Deshalb kann man sie, im...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Charly und Peter Weinold spenden den Reinerlös ihrer "Nacht des Kampfsports"-Gala (13.10. ab 17.30 Uhr in der Leitgebhalle) Noah, Harmony und deren Familie.
2

37.000 Euro für einen Therapiehund
Spendengala für Noah & Harmony – ein Team fürs Leben

37.000 Euro kostet die Ausbildung. Denn Harmony ist kein normaler Hund. Die Curly-Coated-Retriever-Hündin ist so etwas wie ein Super-Spezialist. Der 3-jährige Vierbeiner ist als Assistenz- und Therapiehund ausgebildet. Sie ist ein erstklassiger Blindenführhund und hat zudem gelernt, epileptische Anfälle frühzeitig zu erkennen. Schwere Nierenerkrankung Beides ist für ihr junges Herrchen Noah lebenswichtig. Der Neunjährige ist heute ein aufgeweckter, lebensfroher Bub. Dabei hat es Noah schwer....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler
Hündin Enya als Therapeutin in Scheibbs: Barbara Theuretzbacher, Aloisia Wegenschimmel und Petra Schweighofer.
2 3

Eine Hündin als Palliativ-Therapeutin in Scheibbs

Die neue Therapeutin auf der Palliativstation im Scheibbser Landesklinikum heißt Enya und ist ein Hund. SCHEIBBS. Ein Therapiebegleithund in einem Krankenhaus ist heutzutage noch keinesfalls etwas Alltägliches – Enya ist die erste und einzige Hündin, die seit Herbst 2017 im Landesklinikum Scheibbs im Einsatz ist. Ziel ist, die tiergestützte Therapiebegleitung als zusätzliche Einheit zur Verbesserung der Lebensqualität auf der Palliative Care zu nutzen. Diese tiergestützte Intervention erfolgt...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Therapiehund Barry schenkt den Bewohnern im Seniorenhaus Zuneigung und Aufmerksamkeit. Christian Huber vom Stadtstall, einer Bewohnerin des Seniorenwohnhauses und Helmut Fallwickl, Hausleitung.
2

Kuscheln mit dem Therapie-Kaninchen Babsi

Therapietiere sorgten für Herzenswärme im Seniorenheim Taxham SALZBURG (sm). Christian Huber von Neubauers Stadtstall besuchte im Namen von „Fressnapf hilft!“ das Seniorenwohnhaus Taxham in Begleitung seiner Tiere. Sein Hund Barry und die Kaninchen Babsi und Elsa sorgten für Freude bei den Bewohnern. Ausgiebiges Streicheln, Schmusen und spielen stand auf dem Programm. „Es ist schön zu sehen, welche positiven Energien bei den älteren Menschen frei werden, wenn die Tiere den Raum betreten“,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Gastfamilien für die Partnerhunde gesucht

Mini-Partnerhunde suchen Gastfamilien

WEITHWÖRT (red). Acht entzückende Welpen, die zu Partner-Hunden für Menschen mit Handycap ausgebildet werden sollen, suchen ab Anfang September Gastfamilien. Kosten für Tierarzt und Verpflegung während des 7-8 Monate dauernden Welpen-Frühförderprogramms übernimmt der Verein Partner-Hunde. Kindergarten für Hunde Während der „Kindergarten-Monate“ werden die reinrassigen Labrador-Welpen durch die Gastfamilien mit den verschiedensten Alltagssituationen vertraut gemacht: Die Familien sollen sie...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.