.

Holzweg

Beiträge zum Thema Holzweg

Ternitz
Rowdys bekommen eine Chance zur Wiedergutmachung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. An einer Sitzbank bei einer Kapelle im Stadtgebiet Ternitz ließen Rowdys ihrer Zerstörungswut freien Lauf. Dumm nur für sie, dass eine Wildkamera die Tat aufnahm. Erst im Frühjahr hat die Stadtgemeinde zwei Sitzgelegenheiten neben der der Kapelle des Pottschacher Holzweges aufgestellt. Die Freude bei Spaziergängern darüber währte nur kurz. Denn diese Tage machten sich daran ein paar zerstörungswütige Typen zu schaffen. Wenigstens zwei Täter können anhand von...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Hölzerne Redewendungen: woher kommt's?

BEZIRK (fh). Jeder kennt sie – Redewendungen im Zusammenhang mit dem Werkstoff Holz. Da selbiger bereits für unsere Urahnen besonders wichtig war bezog sie so manche Redewendung bereits damals auf das Holz. Beispiele gefällig? Woher kommt z.B. die Redewendung "etwas auf dem Kerbholz haben"? Diese Redensart stammt aus dem Mittelalter. Wollte jemand bei einem Händler einkaufen, konnte aber nicht sofort bezahlen, so wurden die Schulden auf zwei Holzstöcken eingeritzt. Einen Stock bekam der Käufer,...

  • Tirol
  • Florian Haun
Ferdinand Plattner und Johann Glatzl an der Bernauer Mühle, der letzten Getreidemühle in der Wildschönau.

letzte Getreidemühle im Hochtal
Experten überprüften Wiederbelebungs-Chance für "Bernauer Mühle"

WILDSCHÖNAU (red). Kürzlich besuchten der Landessprecher der Österreichischen Mühlengesellschaft Johann Glatzl und Mühlenbaumeister Ferdinand Plattner die "Bernauer Mühle" in Auffach, um Rahmen einer ein- gehenden Begutachtung mit Peter Weißbacher als Gemeindevertreter die bauliche Situation und die dringend notwendigen Sanierungsarbeiten zu besprechen. Aus Sicht der Mühlenbaufachleute Glatzl und Plattner sollte die Getreidemühle, die einzige im Hochtal noch verbliebene, wieder voll...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Videos: Tag der offenen Tür

Hammerfrauensitz
1 2 12

Ausflug ins Mendlingtal

MENDLINGTAL. Von WOLFPASSING fahren wir Richtung Lunz und Göstling bis wir unser Ziel die Erlebniswelt Mendlingtal erreichen. Dort begeben wir uns sprichwörtlich auf den Holzweg, denn dieser 3,5 km lange Themenweg führt uns über Holzbrücken und Steige vorbei an der Triftanlage, durch den Auwald bis zum kleinen Triftsee und zum Endpunkt unserer Wanderung, dem Hammerherrenhaus. Nach einer kurzen Rast bei den Fischteichen gehen wir wieder retour zum Ausgangspunkt. Dort besichtigen wir noch die...

  • Scheibbs
  • Manuela Majer

"4 auf dem Holzweg" spielen Golgotha

„Wenn einer in die Irre geht, heißt das noch lange nicht, dass er nicht auf dem richtigen Weg ist …“ Peter Forcher (Klarinette), Gerald Kleinburger (Flöte), Petra Schirgi-Pirkwieser (Oboe) und Birgit Schwaiger (Bassklarinette) sind „4 auf dem Holzweg“. Alle Vier unterrichten in der Musikschule Weiz und haben sich im Jahr 2015 zum Quartett formiert. Erst nur zum Zwecke schulischer Veranstaltungen, fanden sie dann Gefallen an dieser Besetzung. Die MusikerInnen genossen alle eine klassische...

  • Stmk
  • Weiz
  • Andreas Rath
Die nächste Heizsaison kann kommen.

Nicht am Holzweg

Wo: Grimmenstein, Burgweg 3, 2840 Grimmenstein auf Karte anzeigen

  • Neunkirchen
  • Johann W. Postl
Carina Braunsteiner und Monika Bieder waren auch mit dabei.
11

Warth: Pielachtaler auf dem Holzweg

Die Theatergruppe Tradigist führte ein unterhaltsames Theaterstück auf WARTH (kf). "Mamas neuer Mann" - so lautet der Name des Theaterstücks, das vergangenen Samstag im Steinschalerhof der Familie Weiß von der Theatergruppe Tradigist aufgeführt wurde. Unter der Regie von Elisabeth Steigenberger sorgten Adele Grasmann, Judith Gerstl, Julia Sommerauer, Karl Egger, Sabine Gansch, Franz Berger und Gerhard Steigenberger mit dem Lustspiel in drei Akten für gute Unterhaltung beim Publikum. Die...

  • Pielachtal
  • Katrin Fischer
Holzbildhauer Georg Seiwald vor einem seiner Werke.
7

Geniales Holzfest mit allen Facetten

Tausende Besucher erlebten den hohen Stellenwert und die vielen Möglichkeiten des Naturstoffes Holz. KUCHL (jw). Der leider viel zu früh verstorbene Rupert Wimmer sen. hatte schon in den 90er Jahren die Vision, den Ort als Holzgemeinde zu positionieren. 2008 wurde dann der Verein "Holzgemeinde Kuchl" gegründet. Mittlerweile hat sich die ganze Gemeinde dem Thema Holz verschrieben. So gibt es hier 31 Betriebe, die mit dem Werkstoff Holz zu tun haben. Dazu kommen noch das Holztechnikum, die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Entasten, durchhacken, Axtwerfen bis hin zur Hot Saw ist alles dabei.
5

Geniales Kuchler Holzfest

Am Samstag, 1. und Sonntag, 2. Oktober, findet das Holzfest der Holzgemeinde Kuchl in Kooperation mit der Kuchler Bauernschaft statt. Programm: Samstag, 1. Oktober (10.00 bis 18.00 Uhr) Genialer Holzweg Holz in all seinen Facetten von Bauen, Einrichten, Holzkunst, Ausbildung, uvm. Animationsprogramme für Kinder, vom Arbeiten und Spielen mit Holz bis zur Heuhüpfburg werden zahlreiche Aktionen und Attraktionen geboten. Handwerksweg Das Handwerk in vielen Formen, vom Rechenmacher über...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Daniela Jungwirth
4

Würflachs Ortschef und der 500 m kurze Holzweg

ÖVP-Bürgermeister Franz Woltron erklärt wie der kurze Straßenzug zu seinem Namen kam. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Straße zwischen der Würflacher Wellnesswelt und dem Freibad Bad zur Kirche nennt sich Holzweg. Wie das Wegerl zum Namen kam? Woltron: "Weil von den Bauern hier immer das Holz heruntergebracht wurde", so Bgm. Woltron. Und weil Würflach darauf verzichtet, seine Gassen und Straßen nach Persönlichkeiten aus dem Ort zu benennen, suchte man nach gängigen Orts- oder Flurnamen. "Wie der Holzweg...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
4 15 2

Herzliche Holzbohlen

Über diese Herzen bin ich wohl schon so oft gegangen. Heute hab ich sie erst entdeckt und für euch festgehalten.

  • Tirol
  • Reutte
  • Elke Kusnitzius
5 10 9

Holzbohlen - einmal näher betrachtet

Auf diesem Holzbohlenweg durch ein Moorgebiet bin ich schon so oft gewandert, aber heute habe ich ihn mir mal etwas näher angeschaut. Hier das Ergebnis:

  • Tirol
  • Reutte
  • Elke Kusnitzius
1 3

Ein syrisches Essen in Innsbruck

Mitten in Innsbruck konnte man in der Firma holzweg in der Sillgasse in fremde Esskulturen eintauchen. INNENSTADT (kr). Sarah Schett ist Projektmanagerin der Firma holzweg in Innsbruck. Sie und ihre Familie ist außerhalb von Innsbruck in einem Flüchtlingsheim tätig und bietet Kochkurse mit Asylwerbern an. So entstand die Idee, in die syrische Esskultur einzutauchen und einen Kochkurs in der Firma holzweg in der Sillgasse zu machen. Kulturaustausch bei Tisch Im Flüchtlingsheim ist aktuell ein...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Katharina Ranalter (kr)

„Wir haben Visionen für Kuchl“

Von den Genialen Kuchler Holzwegen bis hin zur weltweit einzigartigen Zukunftsvision: die Holzgemeinde präsentiert sich umsetzungsfreudiger denn je. Holztechnikum, Holzfest, Holzwege: Kuchl konnte sich in den letzten drei Jahren erfolgreich als Holzgemeinde in Österreich positionieren. Der Werktstoff Holz hat seit jeher eine große Bedeutung für den Ort. Vor allem im Holzbau ist die 7000-Seelen-Gemeinde im Tennengau führend. Vorzeigeobjekte sind dabei neben privaten Bauten das Kuchler...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sandra Seiwaldstätter-Goder

Ennser Alpenverein auf Wanderung

ENNS (red). Bereits vergangenes Wochenende erkundete die Wandergruppe des Ennser Alpenvereins das selten schöne Mendlingtal im Naturpark Eisenwurzen. Dort ist Geschichte hautnah zu erleben und die Teilnehmer fühlten sich "auf dem HOLZweg" in vergangene Zeiten zurückversetzt: beim Museumsbesuch, beim Schautriften oder bei der Holzbrettersäge wo sich einige aktiv beteiligten. Im wahrsten Sinne des Wortes eine Erlebniswelt.

  • Enns
  • Oliver Wurz
Zeigten ihr Können auf der Hupfburg aus Heu: Christian und Thomas.
17

Kuchl zeigte vor, wie genial Holz sein kann

Rund um den längsten Holzhandwerksweg Österreichs fand das diesjährige Kuchler Holzfest statt. KUCHL (kat). Wiedermal bewiesen die Kuchler, dass Holz nicht nur ein gewöhnlicher Baustoff ist. Im Rahmen des Holzfestes zeigten diverse Betriebe auf einem 700 Meter langem Holzweg, wie man aus Holz Kunstwerke schafft. Für ein Highlight sorgte Michael Meisl: Eine Motorsäge und ein Stück Eiche - mehr braucht er nicht um seine einzigartige Holzskulpturen zu machen. Beim Grundlerbauern gab's einen Markt...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Katharina Maier
25

Feierliche Einweihung der neugestalteten "Niederlkapelle" in Buchbach

Der Pottschacher Künstler Peter Lang hat sich beim lieben Herrgott bedankt - und die Niederlkapelle am Buchbacher Holzweg eigenhändig renoviert und bemalt. Auch ohne offizielle Einladung waren bei drohendem Regen rund 100 Personen gekommen, um der Weihe der Kapelle durch den Pottschacher Pfarrer Mag. Wolfgang Fürtinger inklusive Freiluftmesse beizuwohnen. Familie Niederl - die Kapellenverantwortlichen - überreichten durch Renate Niederl eine Dankesurkunde an den sichtlich gerührten Künstler,...

  • Neunkirchen
  • mister jix

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.