Ingo Engel

Beiträge zum Thema Ingo Engel

Beim Egon Ranshofen-Wertheimer-Denkmal wurde die App im Anschluss an die Präsentation gleich getestet.
1 5

Geschichtlicher Spaziergang
History Go App: Ein historischer Spaziergang durch den Bezirk

BRAUNAU (kath). Am 5. November war es endlich so weit: Die App "History-Go" konnte in der Schlosstaverne Ranshofen präsentiert werden. Die Idee wurde bereits 2016 geboren. Nun, zwei Jahre später, ist die App im Appstore für Iphone und Android-Geräte kostenlos verfügbar.  Braunau History-Go AppIngo Engel, Stadtvereinsobmann, erklärt die Motivation für die Umsetzung dieser Idee wie folgt:"Weltweit ist die Stadt Braunau beinahe ausschließlich als Geburtsstadt Adolf Hitlers bekannt. Weitere...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Im Baulinienplan für Braunau, erstellt von Architekt Rudolf Fröhlich aus dem Jahr 1942, wurde die geplante, zukünftige Stadtentwicklung festgelegt.

NS-Städtebau am Beispiel von Braunau

Geschichtlich interessanter Abend am 27. Jänner im Kulturhaus GUGG BRAUNAU. Der Stadtverein Braunau bemüht sich konsequent, bislang unbekannte Aspekte von Braunau wissenschaftlich zu bearbeiten und einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Den neuesten Beweis für diese Aktivitäten liefert ein Themenabend, der sich mit dem Städtebau während der NS-Zeit am Beispiel der Stadt Braunau beschäftigen wird. Als prominenten Referenten für diesen Abend konnte der Stadtverein Braunau Wilfried...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Amerikaner überqueren eine Pontonbrücke neben der zerstörten Innbrücke.
2

Stadtverein lädt Sohn von gefallenem 
US-Soldaten nach Braunau ein

BRAUNAU. Der Stadtverein Braunau lädt den Sohn des vor 70 Jahren beim Einmarsch der US-Truppen im Inn ertrunken Soldaten Clifford Barry nach Braunau ein. Der US-Corporal starb am 5. Mai 1945 mit nur 30 Jahren. „Wir sehen das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren als würdigen Anlass, den heute 73-jährigen David Barry in Begleitung seiner Frau nach Braunau einzuladen", so Ingo Engel, Obmann des Stadtvereines. Für den knapp einwöchigen Aufenthalt wurde ein umfangreiches Programm...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Flugaufnahme des Aluminiumwerkes Ranshofen vom 26. April 1945.

www.braunau-history.at lädt zu Themenabenden ein

Warum wurde einst Ranshofen als Standort für das Aluwerk gewählt? Ingo Engel lädt zu Diskussion. BRAUNAU. Der Stadtverein Braunau betreibt die erfolgreiche Website www.braunau-history.at. Jetzt lädt Obmann Ingo Engel am Mittwoch, dem 4. Juni, um 19 Uhr ins Kulturhaus Gugg zum ersten Themenabend ein: "www.braunau-history.at ist vorrangig eine Internet-Plattform. Darüber hinaus möchten wir vom Stadtverein dieses Projekt in regelmäßigen Abständen der Bevölkerung in Diskussionen näherbringen",...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Florian Kotanko und Ingo Engel kümmern sich um die Inhalte der neuen Website.

Großes Interesse an www.braunau-history.at

Adolf Hitler und die Stadt Braunau: Eine Website räumt mit Gerüchten auf und bringt Fakten. BRAUNAU. Wie verliefen die Nationalratswahlen in Braunau zwischen 1918 und 1938? Warum wurde das Aluminiumwerk in Ranshofen errichtet? Wie verlief der März 1938 in Braunau? Gab es politische Verfolgung und Widerstand? Wer war in dieser Zeit Bürgermeister? Diese und viele andere Fragen tauchen regelmäßig auf, wenn es um das Thema "Adolf Hitler und Braunau" geht. Für historisch korrekte Antworten fehlte...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.