Internorm

Beiträge zum Thema Internorm

Der Spatenstich erfolgte am 15. April am Internet-Standort Sarleinsbach. Mit dabei waren unter anderem Miteigentümerin Anette Klinger (5. v. li.), Internorm-Geschäftsführer Produktion Martin Weinrotter (3. v. re.) und Werksleiter Christoph Jungwirth (4. v. li.).
2

Sarleinsbach
Internorm baut aus und investiert 12 Millionen Euro

Fensterhersteller Internorm baut am Standort Sarleinsbach eine neue Produktions- und Logistikhalle sowie eine Materiallogistikhalle. Die Fertigstellung des 12 Millionen Euro teuren Projekts ist für Ende des Jahres geplant. SARLEINSBACH. "Wir produzieren derzeit am Standort voll und können es kaum erwarten, dass der Ausbau fertig ist", sagt Martin Weinrotter, Geschäftsführer Produktion bei Internorm. Gemeinsam mit Internorm-Miteigentümerin Anette Klinger, Werksleiter Christoph Jungwirth und dem...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Für 2021 plant Internorm ein Investitionspaket in Höhe von 32 Millionen Euro.
3

Internorm-Bilanz
Fensterhersteller trotz Krise erfolgreich

Die Internorm International GmbH bestätigte im herausfordernden Geschäftsjahr 2020 die Vorjahresergebnisse und verstärkte damit weiterhin ihre europaweite Markenführerschaft. Der österreichische Fenster- und Türenhersteller legte im Auftragseingang um 1,5 % zu und erreichte mit 368 Millionen Euro beinahe den Umsatz aus dem Jahr davor (371 Millionen). OÖ. Ein entscheidender Stabilitätsfaktor für Internorm ist die hundertprozentige Made in Austria-Philosophie, wodurch die Lieferketten auch...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Das Fenster KF 520 gleicht von außen einer Fixverglasung.
9

Neuheiten 2021
Fenster: Neues Design bringt mehr Licht

Internorm setzt auf neue Fenstergeneration und virtuelle Beratung OÖ. Für das neue Kunststoff/Aluminium-Fenster KF 520 wurde das Trauner Traditionsunternehmen Internorm 2020 mit international renommierten Preisen prämiert. Auch heuer setzt Internorm daher auf das Flaggschiff im Sortiment. „Das KF 520 ist hervorragend am Fenstermarkt angekommen und ist bestens durchdacht. Durch die schlanken Rahmen und den damit maximalen Glasanteil dieser neuen Fenstergeneration haben wir den Nerv der Zeit...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Johann Brandstetter (Geschäftsführer Internorm International GmbH) und Werner Beutelmeyer (Geschäftsführer market Institut) bei der Übergabe der „market Quality Awards“.

Häuslbauerstudie 2020
Doppelsieg für Internorm

Zwei Auszeichnungen zum Jahresbeginn: Internorm erhält den „market Quality Award 2020“ in den Kategorien Markenstärke und Bauelemente OÖ. Internorm hat zu Jahresbeginn gleich zwei Auszeichnungen vom Marktforschungsinstitut „market“ bekommen: Im Rahmen der „Häuslbauerstudie 2020“ wurde Internorm Gesamtsieger im Bereich „Markenstärke“. Und auch bei der erstmals durchgeführten Studie „Markttest B2B Bauindustrie“ setzte sich Europas führende Fenstermarke in der Kategorie „Bauelemente“ an die...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Das neue Internorm-Geschäftsleitungsteam.

Internorm
Fenstermarke erweitert Geschäftsleitung

Die Fenstermarke Internorm erweitert seine Unternehmensführung und stellt langfristige Weichen für die Zukunft. Der Übergang der Geschäftsführung Internorm International von Helmuth Berger auf drei weitere Geschäftsführer mit der Unterstützung einer erweiterten Geschäftsleitung wurde beschlossen. OÖ. Die neue Geschäftsführung wird ab 1. November 2020 um Johann Brandstetter (Vertrieb & Marketing), Markus Dietachmair (Controlling & Abwicklung) und Martin Weinrotter (Produktion) erweitert. Helmuth...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Beim  KF 520 gibt es von innen weder eine sichtbare Glasleiste noch Beschlag und die Außenansicht gleicht einer Fixverglasung.
2

Preisgekrönt
Internorm-Fenster mit German Design Award ausgezeichnet

Internorm erhält für die neue Fenstergeneration aus Traun einen weiteren international renommierten Design-Preis OÖ, TRAUN. Für das neue Kunststoff/Aluminium-Fenster KF 520 wurde Internorm mit dem German Design Award 2020 in der Kategorie „Excellent Product Design“ ausgezeichnet. Der maximale Glasanteil der neuen Fenstergeneration wird durch schmale Ansichtshöhen von Rahmen und Flügel ermöglicht und bietet somit größtmöglichen Lichteinfall. Außenansicht wie Fixverglasung Bei der neuen...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Das Team Internorm mit dem Putzleinsdorfer Patrick Katzinger (r.) und Michael Pusch (l.) aus St. Martin ist beim Race around Niederösterreich Dritter geworden.

Race around Niederösterreich
Platz drei für Team Internorm

PUTZLEINSDORF, ST. MARTIN. Patrick Katzinger und Michael Pusch (Team Internorm) sind beim 600 Kilometer langen Race around Niederösterreich auf Platz drei gefahren. „Wir sind um 20.30 Uhr ins Rennen gestartet. Die Nacht war wie befürchtet mit vier Grad sehr kalt. Dazu kam die nervenzehrende Strecke mit ewig langen Geraden und schließlich gab es gegen Ende der Nacht auch den für Ultraradrennen klassischen Durchhänger“, erzählen die beiden. Steile Rampen und eine ZeitstrafeMit dem Morgengrauen...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Elektronik und Elektrotechnik nehmen in der Deutschlandsberger Industrie einen immer wichtigeren Platz ein, wie hier im TDK-Werk.

Bezirk Deutschlandsberg
Viele regionale Branchen wachsen

Der WOCHE-Regionalitätspreis rückt auch in diesem Jahr die regionale Wirtschaft in den Mittelpunkt. So sieht die Unternehmerlandschaft im Bezirk Deutschlandsberg derzeit aus. Noch bis Sonntag können Sie Ihre Favoriten für den WOCHE-Regionalitätspreis nominieren. Eine große Auswahl an Unternehmen, die dafür in Frage kommen, ist im Bezirk Deutschlandsberg zu finden: Knapp 5.000 Betriebe gibt es in unserem Bezirk. Laut Wirtschaftskammer sind fast zwei Drittel davon Ein-Personen-Unternehmen – kaum...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
So sieht das jetzt ausgezeichnete Fenster von Internorm aus.
2

Internorm-Fenster mit Innovations- und Design-Preisen ausgezeichnet

Die Firma Internorm erhielt für ihre neue Fenstergeneration aus Traun jetzt den German Innovation Award 2020 und den MUSE Design Award. Die Fenster wurden aus über 700 beziehungsweise mehr als 3.820 Einreichungen ausgewählt. OÖ. Für das neue Kunststoff/Aluminium-Fenster KF 520 wurde die Fenstermarke Internorm jetzt mit dem German Innovation Award 2020 in der Kategorie "Winner" ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt Internorm für das Premium-Fenster den internationalen MUSE Design Award in Gold. ...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Stephan Kubinger, neuer Vorsitzender der Glasindustrie in der WKOÖ.

Fachvertretung
Stephan Kubinger neuer Vorsitzender der Glasindustrie in der WKO Oberösterreich

Kubinger wurde für die Funktionsperiode 2020 bis 2025 zum Vorsitzenden der Fachvertretung der Glasindustrie der WKO Oberösterreich gewählt. TRAUN (red). Stephan Kubinger ist seit 1997 im Familienunternehmen IFN tätig. Von 1997 bis 2013 war er Vorstand der IFN-Holding AG, 2003 wurde er zum Geschäftsführer der IFN Beteiligungs GmbH berufen. Seit 2003 ist er Aufsichtsrat der Internorm Bauelemente GmbH, seit 2006 der Internorm International GmbH und seit 2013 der IFN Holding AG. Die IFN-Gruppe ist...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Günter Rübig, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Erich Frommwald anlässlich eines Betriebsbesuch bei der Kirchdorfer Unternehmensgruppe im vergangenen Jahr (v.l.).
6

WKOÖ-Sparte Industrie
Wechsel in der Interessensvertretung

Erich Frommwald folgt als Obmann auf Günter Rübig. Mit Valborg-Burgholzer Kaiser als Obmann-Stellvertreterin erhält das Spartenpräsidium weibliche Verstärkung. OÖ. Erich Frommwald (Kirchdorfer Unternehmensgruppe) ist neuer Obmann der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer OÖ. Frommwald und die ebenso neu gewählte Spartenobmann-Stellvertreterin Valborg Burgholzer-Kaiser (Eisenbeiss) folgen auf Günter Rübig (Rübig Härte- und Anlagentechnik) und Josef Kinast (Siemens Linz). Zweiter Stellvertreter...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Internorm-Miteigentürmer Christian Klinger: "Die Sanierungsquote in Österreich ist zu niedrig".

Fensterhersteller steigert Umsatz
Internorm-Chef fordert Modernisierungs-Förderung

ÖSTERREICH. Internorm konnte 2019 in fast allen Märkten den Umsatz steigern, insgesamt setzte der Fensterhersteller im Vorjahr 371 Millionen Euro um. Im Heimatmarkt Österreich legte der Trauner Fensterhersteller um sechs Prozent zu – Zuwächse gab es auch in Deutschland, Schweiz, Osteuropa und Großbritannien. Lediglich in Frankreich hatte man leichte Rückgänge zu verzeichnen. „Wir freuen uns sehr über das deutliche Wachstum, das unsere Markenführerschaft in Europa festigt“, sagt...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Auszeichung
Brand Life Award ging an Internorm

„Ich bin sehr stolzauf diese Auszeichnung und nehme sie im Namen jedes einzelnen Mitarbeiters von Internorm und meiner Miteigentümer entgegen. Der Erfolg von Unternehmen entsteht durch gemeinsame Leistung“, dankt Preisträgerin Anette Klinger ihren Mitarbeitern. TRAUN (red). Am 21. November zeichnete das European Brand Internorm-Miteigentümerin Anette Klinger, im Novomatic Forum in Wien, mit dem „Brand Life Award“ aus. Der Preis ist eine Würdigung für Entscheidungsträger, die durch ihren...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Im Neubau des Kollegium Aloisianum befinden sich das neue Schulrestaurant sowie der Festsaal samt Foyer.
3

Kollegium Aloisianum
Pädagogischer Neubau

Neben baulichen Veränderungen reformierte das Kollegium Aloisianum auch Unter- und Oberstufe. LINZ. Mit dem neuen Schuljahr erstrahlt das Kollegium Aloisianum am Freinberg in neuem Glanz. Wegen der expandierenden Schülerzahlen und der teilweise sanierungsbedürftigen Baulichkeiten wurde die Schule erweitert und modernisiert. Nun ist das neue Schulrestaurant in Betrieb. Neben der Küche liegt der großzügige Speisesaal mit 170 Plätzen samt moderner Essensausgabe. Im Neubau befindet sich auch der...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Eine der technischen Neuerungen: Die Hebeschiebetüre mit Comfort Drive E-Antrieb.
2

Neues bei Fenstern und Türen
Nachfrage nach XL-Verglasungen steigt

Mehr als 25 Millionen Fenster- und Türeneinheiten hat der oberösterreichische Fensterbauer Internorm seit der Unternehmensgründung 1931 bereits produziert. Im laufenden Geschäftsjahr 2019 plant Internorm rund zehn Millionen Euro für Forschung, Entwicklung und Ausbau der Werke ein. OÖ. „Wir haben der Fensterbranche schon in den vergangenen Jahrzehnten richtungsweisende Neuerungen vorgegeben. Allerdings sehen wir in dieser Branche nun einen Innovationsrückstand: Wie waren Fenster vor 30 Jahren...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Balchug Residence.
4

Budapest und Moskau
Internorm realisiert mit IFN-Netzwerk außergewöhnliche Bauprojekte

Außergewöhnliche Lösungen für herausfordernde Bauprojekte: Internorm und das IFN-Netzwerk machen mit prestigeträchtigen Leuchtturm-Projekten in Europa auf sich aufmerksam. BEZIRK ROHRBACH. Internorm ist Europas Fenstermarke Nummer Eins. Der oberösterreichische Fensterbauer bietet nicht nur Premiumprodukte im Fenster- und Türensegment, sondern ist durch das starke IFN-Netzwerk auch in der Lage, Bauprojekte mit außergewöhnlichen Anforderungen mitzugestalten. Herausragende Gebäude, wie die Balchug...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Heinz Scharl
2

Internorm
Geschäftsführung wird neu aufgestellt

Seine Unternehmensführung verschlagt Europas größte Fenstermarke mit Hauptsitz in Traun. TRAUN (red). Die bisherige Geschäftsführung, bestehend aus drei Geschäftsführern, wird auf eine operative und eine strategische Geschäftsführung reduziert. Operative Geschäftsführung in eine Hand Helmuth Berger ist nun alleine für die operative Geschäftsführung verantwortlich, der bisher als Geschäftsführer für die Bereiche Finanzen, Personal, IT & Logistik zuständig war. Den strategischen Bereich in der...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Internorm zählt zu den Top-Arbeitgebern.
3

Arbeitgeber-Ranking 2019
Internorm auf Spitzenplatz

BEZIRK. Die Firma "Internorm" landet unter Österreichs beliebtesten Arbeitgebern in der Kategorie „Werk & Baustoffe“ auf Platz zwei. Dies geht aus dem aktuellen Ranking "Österreichs beste Arbeitgeber" hervor. Es wurde vom Magazin "trend" in Kooperation mit dem Marktforschungs-Unternehmen "Statista" sowie den Karrierenetzwerkplattformen kununu und Xing durchgeführt. Insgesamt befinden sich 300 Betriebe diverser Branchen in der Auswertung. Um 20 Plätze noch oben geklettert  Internorm kletterte...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Christian Klinger, Unternehmenssprecher und Miteigentümer von Internorm.
2

Internorm
Konnte seinen Umsatz steigern

Internorm kann neben einem erfolgreich abgeschlossenen Geschäftsjahr auch Produktneuheiten für 2019 präsentieren.  OÖ. Im Jahr 2018 konnte die Trauner Firma Internorm International GmbH ihren Umsatz um rund vier Prozent auf 344 Millionen Euro erhöhen. Auch bei den Auftragseingängen sowie dem Mitarbeiterstand konnte man ein Plus verzeichnen. Vor allem innerhalb der DACH-Märkte (Deutschland, Österreich und Schweiz) konnte das Unternehmen um sechs Prozent wachsen. „Internorm verstärkt so seine...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Johann Saxinger (l.) und sein Nachfolger Christoph Jungwirth.

Internorm Betriebsleiter Johann Saxinger geht in Pension

SARLEINSBACH. Johann Saxinger, Betriebsleiter des Sarleinsbacher Internorm-Werkes, geht nach fast 40 Jahren im Betrieb mit 1. Februar in Ruhestand. Sein Nachfolger ist Christoph Jungwirth, ein gebürtiger Sarleinsbacher. "Es war eine Zeit, in der ich viel im gegenseitigen Austausch gelernt habe. Gemeinsam mit allen meinen Mitarbeitern haben wir viele Höhen und auch einige wenige Tiefen gemeistert. Darauf bin ich sehr stolz", so Saxinger im Rückblick. Größter ArbeitgeberInternorm ist mit 736...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Auf der 86 Meter langen Produktionsanlage (im Hintergrund) werden bei Internorm ab sofort Fenster automatisiert hergestellt.
3

Neue Anlage
Internorm investiert erneut in Lannach

115.000 Fenster und Türen gehen von Lannach aus jedes Jahr nach ganz Europa. Und 2019 könnten es noch mehr werden: Das weststeirische Internorm-Werk hat seit kurzem eine komplett neue Produktionsstraße. Ein Jahr lang wurde die 86 Meter lange Anlage entwickelt und errichtet. Einzelne Montageschritte können damit automatisiert werden, die Maschine soll aber auch Verbesserungen für Mitarbeiter bringen. Einzigartige steirische FensterSeit 1966 werden unter der Marke Internorm Kunststofffenster...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Anzeige
Über einen zentralen und barrierefreien Standort verfügt nun die Polizei in Pischelsdorf. Die Eröffnungsfeier zum Kennenlernen der Dienststelle findet für die Bewohner am 18. Oktober um 14 Uhr statt.
4

Baureportage
Neuer Standort für die Polizei in Pischelsdorf

Mit regionalen Investitionen die heimische Wirtschaft zu stärken, ist nicht nur gut für die Wirtschaftsleistung, sondern auch für die Arbeitsplätze in der Umgebung. Auch beim Um- und Zubau der neuen Dienststelle der Polizei in Pischelsdorf setzte Bauherr Martin Gussmagg auf regionale Unternehmen. "Aufgrund des Erfordernisses einer barrierefreien Dienststelle ab 2019 kam die Suche nach einem passende Objekt zustande. Nach Gesprächen konnten wir uns mit Martin Gussmagg auf den neuen Standort am...

  • Stmk
  • Weiz
  • Profis aus ihrer Region
Viele nutzten einen Besuch beim Kolomonimarkt auch, um sich auf der parallel in der Eventhalle stattfindenden  Bauen & Wohnen Messe zu informieren
39

Bauen & Wohnen-Messe
Leistungsschau in der Eventhalle

Zahlreiche Besucher informierten sich in der Eventhalle über die Neuigkeiten im Bereich Bauen, Wohnen, Sanieren und Einrichten.  KLEINEDLING. Mehr als 30 vor allem heimische Unternehmen präsentierten vor Kurzem die neuesten Trend rund um Haus und Garten. Viele Besucher des Kolomonimarktes nutzten auch heuer wieder die Gelegenheit, sich bei der parallel stattfindenden Bauen & Wohnen-Messe über aktuelle Angebote zu informieren.

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Bernhard Teferle
Manfred Plansak von Planfenster Süd und die Aussteller der Sicherheitsveranstalung am Leibnitzer Rathausplatz
2

Wertvolle Tipps für ein Plus an Sicherheit

Bei den Sicherheitstagen am Leibnitzer Rathausplatz drehte sich alles um Einbruchsprävention. Unter dem Titel "Sicherheit im Eigenheim" lud Manfred Plansak von Planfenster Süd gemeinsam mit den Firmen Kiendler Elektrotechnik, Tor & Zaunsysteme TZS GmbH und der Generali Versicherung AG zu zwei Sicherheitstagen auf den Leibnitzer Rathausplatz. Durch das Programm führte Werner Strohmeier. Mit Kontrollinsp. Thomas Golob, zuständig für die Eigentumsprävention im Bezirk, war auch die Polizei vor Ort...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.