Sonderthema

Interessante Geschenkideen, Veranstaltungen und stimmungsvolle Berichte.
In unserem Sonderthema kommen alle Weihnachtsliebhaber auf ihre Kosten.


Ja zum Christkind

Beiträge zum Thema Ja zum Christkind

Die Krippen entlang der Eisenstraße in Kronstorf können noch bis voraussichtlich Mitte Jänner bestaunt werden.
3

Faschingsgilde und Goldhauben
„Kripperlroas light“ in Thaling

Weil es heuer in Kronstorf keinen Adventmarkt und auch sonst nichts weihnachtliches gibt, hat sich die Thalinger Faschingsgilde eine „Kripperlroas“ entlang der Eisenstraße überlegt. KRONSTORF, ERNSTHOFEN. Dazu wurden mithilfe der Thalinger Faschingsgilde drei weihnachtliche Stände entlang der Eisenstraße aufgestellt – zwischen dem Gasthaus Thalinger Hof und Vanja's Laden – und von Krippenbaumeisterin und Obfrau der Goldhauben Ernsthofen Gerti Emmerstorfer liebevoll bestückt. Eigentlich sollten...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
BezirksRundschau-Redakteurin Marlene Mitterbauer übergab die ersten 3.500 Euro an Direktorin Karin Knogler.

Brückenschule St. Valentin
Zwischenstand der Christkind-Aktion

Das BezirksRundschau-Christkind war bereits fleißig: 3.500 Euro wurden bisher für die Kinder der Brückenschule St. Valentin gesammelt.  ST. VALENTIN. Heuer fliegt unser BezirksRundschau-Christkind für die Brückenschule in St. Valentin. Dort werden rund 40 Kinder mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen betreut und unterrichtet. Bisher war das Christkind schon fleißig für die Kinder unterwegs. Einige Privatpersonen, politische Gruppen und Unternehmen haben bereits für die Brückenschule gespendet...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Als Vorspeise gibt es „Duett vom gebeizten Saibling & Lachsforelle auf buntem Wintersalat“
3

Rezept von Andrea Schmid
Weihnachtsmenü aus regionalen Zutaten

Neben Christbaum und Geschenken ist auch das gemeinsame Essen zu Heiligabend ein absolutes Highlight. Wer sich an den traditionellen Bratwürstel schon satt gegessen hat, sollte auf jeden Fall das Weihnachtsmenü von Andrea Schmid nachkochen. ST. PANTALEON-ERLA. Die Hobbyköchin und Betreiberin des Restaurants „Osteria La Nostra Passione“ in St. Pantaleon-Erla hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Ein traumhaftes Drei-Gänge-Menü mit vielfältigen Aromen und regionalen Zutaten. „Ich habe mich...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Das traditionelle Räuchern von Haus und Hof gehört in Österreich seit jeher zum alten Brauchtum und soll vor allem böse Geister vertreiben.
2

Räuchern
„Weihrauch bietet Schutz für das Haus und sich selbst“

Rosa Reisinger aus St. Valentin ist Expertin, wenn es um das Thema Räuchern und Düfte geht. ST. VALENTIN. Das traditionelle Räuchern von Haus und Hof gehört in Österreich seit jeher zum alten Brauchtum und wird besonders rund um Weihnachten und den zwölf Raunächten angewendet. Es soll vor allem böse Geister vertreiben sowie Segen und Gesundheit bringen. „Die Raunächte – also die Schwellenzeit des Jahres – sind unendlich wertvoll, um zu entschleunigen und um wieder mit den Rhythmen der Natur,...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Weihnachtliche Tafelspitzpralinen - Eine herzhafte Einstimmung für jedes Weihnachtsmenü oder zur Begrüßung der Gäste!
2 8

Geheimtipps
Regionale Rezeptideen für festliche Weihnachtsmenüs aus Oberösterreich

Leckeres Essen und festliche Menüs gehören zu Weihnachten einfach dazu. Für alle die gerne mal was Neues ausprobieren, haben wir die verschiedensten Weihnachtsrezepte aus ganz Oberösterreich für euch gesammelt. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und - backen. Ausgefallene WeihnachtsrezepteDieses weihnachtliche Rezept von Monika Sohneg ist als herzhafte Einstimmung für jedes Weihnachtsmenü oder zur Begrüßung der Gäste besonderes gut geeignet: Weihnachtliche Tafelspitzpralinen: Traditionelle...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Das Glänzen der Kinderaugen, wenn das Glöckchen am 24. Dezember geheimnisvoll zur Bescherung ruft, hat sich in den vergangenen 100 Jahren nur wenig geändert.

Ausstellung Museum St. Valentin
100 Jahre Weihnachten für Kinderaugen

Das Team des geschichtlichen Museums der Stadt St. Valentin hat für die diesjährige Weihnachtszeit eine interessante Sonderausstellung: „100 Jahre Weihnachten für Kinderaugen“ präsentiert das Thema Weihnachten im Wandel der Zeit. ST. VALENTIN. Mit der Sonderausstellung „100 Jahre Weihnachten für Kinderaugen“ will das geschichtliche Museum St. Valentin die 100-jährige Entwicklung von Weihnachten zeigen, wie sich der Weihnachtsbaum, der Schmuck und auch die Geschenke im Laufe dieser Zeit...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Insgesamt 180 Weihnachtsgeschenke haben die Frauen der Goldhaubengruppe und der Pfarre Ernsthofen liebevoll verpackt.
2

180 Sackerl aus Ernsthofen
Weihnachtspackerl für bedürftige Menschen

Heuer haben die Pfarre Ernsthofen und die Frauen der Goldhaubengruppe erstmalig Weihnachtspackerl an Bedürftige verschenkt – insgesamt sind 180 Packerl zusammengekommen. ERNSTHOFEN. Unter dem Motto „Es denkt jemand an dich“ verschenkt die Katholische Frauenbewegung St. Pölten jedes Jahr Weihnachtspackerl an bedürftige Menschen, die einsam sind und keine Familie haben. Die Aktion gibt es bereits seit mehr als 40 Jahren. Heuer haben sich auch die Pfarre Ernsthofen und die Frauen der...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
v.l.: Jakob Liedlbauer, Linda Oberlininger, Helmut Bacher, Heinz Leitl und Helga Steinleitner bitten um Spenden für Kronstorfer Kinder aus sozial bedürftigen Familien.

Weihnachtssterne der Hoffnung
Weihnachtsaktion für bedürftige Familien

Im Rahmen der „Kronstorfer Kinderhilfe und Sozialfonds“ gibt es heuer erstmalig eine besondere Weihnachtsaktion. KRONSTORF. Die Vorbereitungen erfolgten im Sozialausschuss. Diesmal wird nicht flächendeckend, sondern spezifisch um Spenden für Kinder bis 15 Jahre aus sozial bedürftigen Familien aus Kronstorf gebeten. Nach dem Vorbild anderer Gemeinden ist das Ziel, bedürftige Familien beim Beschenken Ihrer Kinder zu unterstützen. Für jedes Kind ist ein Maximalbetrag von 40 Euro vorgesehen. Für...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Herumblödeln und gemeinsam mit Mama und Papa Zeit verbringen, ist für Kinder das schönste Geschenk.
3

Zeit ist das Wertvollste
Geschenkideen ohne Massenkonsum

Für alle, die heuer etwas Sinnvolles schenken wollen, haben wir ein paar Ideen zusammengestellt. REGION ENNS. Weihnachten artet jedes Jahr in einen regelrechten Kaufrausch aus, vor allem Konsumgüter wie Spielzeug und Elektrogeräte erfreuen sich größter Beliebtheit. Obwohl uns die Corona-Krise weiterhin fest im Griff hat, wollen die Österreicher heuer insgesamt 1,97 Milliarden Euro für Geschenke ausgeben – damit würden „nur“ um zwei Prozent weniger ausgegeben als im Vorjahr (rund zwei Milliarden...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Walter und Sylvia Ploberger laden von 11. bis 13. Dezember in ihre Werkstatt ein.
22

Walter Ploberger
Einzigartige Krippen aus Walters Krippenmanufaktur

Seit er 2015 in Pension ging, gestaltet Walter Ploberger aus Niederneukirchen in seiner Krippenmanufaktur einzigartige Krippen – auch seine Frau Sylvia unterstützt mit Ideen und Handwerkskunst. NIEDERNEUKIRCHEN. "Ich bin ein Spätberufener", erzählt der Niederneukirchner, "eigentlich wollte ich in der Voest Modellbautischler lernen. Bei der Aufnahmeprüfung fehlten mir damals aber zwei Punkte. So entschied ich mich für Plan B und wurde Schlosser." Holz interessierte den Schlossermeister schon...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Der 1, 2, 3 Mürbteig von Seminarbäuerin Barbara Strasser eignet sich ideal für Linzeraugen, Eisenbahner oder als Boden für kreative Kekse.

Ideal für Linzeraugen – ohne Nüsse
Mürbteig 1, 2, 3

Ohne die heißgeliebten Kekse wäre die Weihnachtszeit nur halb so schön – und weil man gar nicht früh genug zum Backen anfangen kann, hat uns Seminarbäuerin Barbara Strasser vom Grabnerhof in Niederneukirchen die Grundlage jedes Kekserl verraten: Einen blitzschnellen Mürbteig ohne Nüsse.  Zutaten:  1 Teil Zucker (125 g) 2 Teile Butter (250 g) 3 Teile Mehl (275 g) – Einkorn-Vollkornmehl oder Feinmehl Dinkel oder Weizen 2 Eier Prise Salz Zubereitung: Die Zutaten zu einem raschen Teig verkneten und...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Bei Familie Neubauer am Moarhof in Hofkirchen gibt es frische Bäume aus eigener Christbaumkultur.

Christbaum ab Hof
Ein Baum aus der Heimat

Christbäume mit dem Markenlogo „Ein Baum aus der Heimat“ sind bei Familie Neubauer im Moarhof in Hofkirchen erhältlich, aber eben nicht nur das. HOFKIRCHEN. Schon im Jahr 1378 ist der „Moarhof“ erstmals als Mairhof urkundlich erwähnt und gelangte 1695 in den Besitz der Familie der heutigen Eigentümer. Sicher war seinerzeit der Christbaumverkauf noch kein Geschäftszweig dort – kam der geschmückte Baum doch erst im 19. Jahrhundert in unsere Stuben. Im Jahr 1987 wurden im Moarhof die Kulturen...

  • Enns
  • Hans Rüdiger Scholl
Passende Geschenkideen für Hobbyköche hält etwa die Ölmühle Raab in Fraham bereit.
2 16

Geheimtipps
Regionale Geschenktipps zu Weihnachten aus Oberösterreich

Wir sagen "Ja zum Christkind" statt "Ja zu Amazon & Co". Oberösterreich bietet zahlreiche regionale Geschenkideen. Wie wäre es mit einem kreativen oder besonderen Geschenk aus der Region? Die BezirksRundschau hat sich umgehört und sich in der Region auf die Suche gemacht. Braunau Geschenktipp: Ein Wochenplaner der besonderen Art Kaufen in der Mosauerei, Weidenthal 2 in Altheim oder unter mosauerin.at Darum ist dieses Geschenk ein Geheimtipp: Weils einfach originell ist. Weils einfach zu uns...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Der Wald als Therapieform hilft den Kindern ihre Selbstwahrnehmung zu stärken und ihre Motorik zu verbessern.
4

Natur als Therapieform
Im Wald sich selbst entdecken

Um die individuelle Förderung der Schüler zu unterstützen, bietet die Brückenschule neben dem Unterricht verschiedene Therapien an – eine davon ist die Waldpädagogik. ST. VALENTIN. Heuer fliegt unser BezirksRundschau Christkind für die Brückenschule in St. Valentin. Dort werden rund 40 Kinder mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen betreut und unterrichtet. Um die individuelle Förderung der Schüler zu unterstützen, bietet die Schule neben dem Unterricht verschiedene Therapien an. Eine davon...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Das Team rund um Bürgermeister Christian Kolarik besucht als Nikolo verkleidet am 5. und 6. Dezember angemeldete Kinder an der Haustür.

Gemeinde Kronstorf
Nikolo kommt zu Kindern an die Haustür

Die traditionelle große Nikolausfeier am Brucknerplatz in Kronstorf findet heuer nicht statt, dafür kommt der Nikolo aber an die Haustüre – Anmeldungen sind bis 4. Dezember möglich. KRONSTORF. Traditionell ermöglicht das Team rund um Bürgermeister Christian Kolarik am 6. Dezember am Kronstorfer Brucknerplatz vielen Kindern das Zusammentreffen mit dem Nikolaus. Da wegen der Corona-Krise heuer keine große Veranstaltung möglich ist, hat man sich eine Lösung einfallen lassen:  Bürgermeister a.D....

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Im Bild (v. l.): Ignaz Hofer, Obmann der OÖ Christbaumbauern, Michaela Langer-Weninger, Präsidentin der Landwirtschaftskammer OÖ, Thomas Kramesberger, Stv. Chefredakteur OÖ BezirksRundschau und Max Hiegelsberger, Agrar-Landesrat.
Aktion 3

Gewinnspiel
Gewinne einen Christbaum von den OÖ Christbaumbauern

Die heimischen Christbaumbauern haben mit ihren Vorbereitungen für den Heiligen Abend längst begonnen und trotz Lockdown ist der Christbaumverkauf möglich. OÖ. Auch Weihnachten wird heuer anders als gewohnt. Mit dem Weihnachtsrummel wird es nicht viel werden und alle hoffen, das Fest im Kreise ihrer Liebsten verbringen zu können. Und doch wird es auch zu Weihnachten 2020 etwas Vertrautes geben: den Christbaum aus der Heimat. „Die Christbaumbauern haben offen, sie beschicken ihre Verkaufsstände...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Wir haben regionale Geschenkideen, die unsere lokalen Händler unterstützen und teils bequem per Mausklick zu bestellen oder auch kontaktlos abzuholen sind.

Ja zum Christkind in Enns
Regionale Geschenkideen zu Weihnachten

Amazon und Co. den Kampf ansagen: Wir haben weihnachtliche Geschenkideen, die unsere regionalen Händler unterstützen und trotzdem kontaktlos den Besteller erreichen. REGION ENNS. Weihnachten steht vor der Tür, doch dieses Jahr ist alles anders als gewöhnlich. Ob wir heuer noch einmal persönlich ein Geschäft von Innen sehen, wird sich erst zeigen. Auf jeden Fall lohnt es sich bis Anfang Dezember zu warten, denn unsere regionalen Betriebe brauchen dann mehr Unterstützung denn je. Wer nicht warten...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.