Joachim Tajmel

Beiträge zum Thema Joachim Tajmel

Lokales
"Hier laichten vor dem Bau des Hochwasserbeckens tausende Amphibien", sagt Naturschutzbund-Bezirksobmann Joachim Tajmel.
6 Bilder

Lebensraum für über 3.400 Tiere
Amphibienteich in Jennersdorf trockengelegt

Ein 1,4 Hektar großer Teich am Grieselbach fiel einem Hochwasserschutzprojekt der Landes-Wasserbauabteilung zum Opfer. Erdkröte, Grasfrosch, Springfrosch, Teichmolch, Grünfrösche - für über 3.400 Amphibien war der 1,4 Hektar große Teich im alten Hochwasserrückhaltebecken am Grieselbach in Jennersdorf ein wichtiges Laichgewässer. War, nicht ist. Denn der Teich wurde 2017 beim Bau des neuen Rückhaltebeckens ersatzlos trockengelegt. Naturschutzbund protestiertDen Naturschutzbund des Bezirks...

  • 22.01.20
Leute
Dienstags und donnerstags können Naturfreunde mit Biologe Joachim Tajmel und seiner Otterdame Resi wandern gehen.

Jeden Dienstag und Donnerstag
Wandern entlang der Raab mit zahmem Fischotter

Wer immer schon mit einem zahmem Fischotter einen Fluss entlangspazieren wollte, kann dies in Jennersdorf gemeinsam mit Joachim Tajmel und seiner Otterdame Resi an der Raab tun. Der Biologe lädt dazu für jeden Dienstag und Donnerstag ein. Treffpunkt ist jeweils um 14.00 Uhr im Café des Hotel-Restaurants Raffel. Anmeldung unter 03329/48453. Dauer: rund drei Stunden Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Bekleidung der Witterung entsprechend Preis: Freie Spende für den Verein Auniwaundn Die...

  • 11.01.19
  •  1
Lokales
Joachim Tajmel und sein Pflegekind
33 Bilder

Ein Findelkind wird erwachsen
Erlebnisse mit dem Otter an der Raab

Der Biologe Joachim Tajmel bekam von der Forstverwaltung und der Jägerei an der Feistritz bei Fürstenfeld ein verwaistes Otterbaby zugespielt. Er hatte bereits Erfahrung mit diesen Tieren. Es gelang ihm auch diesmal die Aufzucht mit der Flasche. Mittlerweile ist das Findelkind ein kleines Fräulein geworden. Es lebt auf dem Hof des Biologen und darf täglich mit ihm zum Schwimmen an die Raab. "Resi" folgt gerne und kommt auch wieder aus dem Wasser, wenn das Heimgehen angesagt ist. Junge...

  • 19.12.18
  •  4
Bauen & Wohnen
19 Fischarten wurden am Raab-Aufstieg bereits registriert, weiß Joachim Tajmel vom Naturschutzbund.
2 Bilder

Freizeit-Tipp: Ein Aquarium in freier Natur

Fische, die raabaufwärts ziehen, passieren zwischen Welten und Hohenbrugg ein "Schaufenster". Skalare lassen sich im Wohnzimmer-Aquarium beobachten, Goldfische im Gartenteich. Dass sich aber heimische Wildfische auch in der fließenden Natur betrachten lassen, wird vielen neu sein. Die beste Gelegenheit dazu bietet das Natur-Aquarium an der Raab. "Neben einer Wehr wurde eine Fischaufstiegshilfe errichtet, die mit einer Glasscheibe versehen ist", erläutert Joachim Tajmel, Obmann des...

  • 10.08.15
  •  1
Freizeit
Joachim Tajmel zeigt am UV Schirm Nachtinsekten.
33 Bilder

Tierische Rufe in der Nacht

"Natur.Erlebnis.Tage" heißt das aktuelle Angebot des Tourismusverbandes der Region Jennersdorf. Der Biologe Joachim Tajmel führte in und um Jennersdorf von der Dämmerung in die Nacht. Aufregend wurde die Sache dadurch, dass er mit einem Fledermausdetektor die Rufe der Fledermäuse hörbar machte und so verschiedene Fledermausarten vor Publikum vorstellen konnte. "Jede Art hat ihr charakteristisches Sprachmuster", sagt er, und es stellten sich tatsächlich das Große Mausohr, die...

  • 12.04.15
Lokales
Joachim Tajmel präsentiert das Kalenderwerk, das Tier-, Pflanzen- und Landschaftsaufnahmen bester Qualität anbietet.
7 Bilder

Neuer Naturschutzbundkalender für die Raab

Der Österreichische Naturschutzbund präsentierte unter dem Dachprojekt "Mein Quadratmeter Raabtal" den neuen Raabkalender 2015. Dieser besticht durch selten gelungene Naturaufnahmen. Der Erlös des Werkes fließt in die Arbeit des Naturschutzbundes, vornehmlich in den Erwerb schützenswerter Flächen an der Raab. Mit den ÖNB-Organisationen der Steiermark, die Oskar Tiefenbach repräsentierte, arbeitet auch Dr. Joachim Tajmel mit seinem Verein "Auniwaundn", "weil die Natur keine politischen...

  • 30.10.14
  •  2
Lokales
Die Naturparkschüler aus Rechnitz machten einen Ausflug mit Vertreter des Naturschutzbundes
3 Bilder

Rechnitz: BiDiMo - Naturparkschüler aktiv

Am Wandertag der NMS Rechnitz wurden die Schüler der 2a Klasse über das geplante Vorhaben des Biodiversitätsmonitorings in den burgenländischen Naturparken vom Vertreter des Naturschutzbundes Dr. Joachim Tajmel informiert. "Biodiversität" wird als Vielfalt der Arten übersetzt. Gerade unsere naturnahen Kulturlandschaften in den Naturparken zeichnen sich durch hohe Biodiversität aus. Mit Begeisterung folgten sie seinen sehr detaillierten und anschaulichen Ausführungen über Flora und Fauna,...

  • 25.06.14
Lokales
Fischotter 2
2 Bilder

Otterjäger bleibt vorerst unbehelligt!

Jagd auf streng geschützten Fischotter führt nicht einmal zur Anklage. Gesetzeslücke macht aus Otterfall Farce: Da sich Jagdpächter weigert, seine Zustimmung zu geben, ist keine rechtliche Verfolgung des Täters möglich! Nach der Berichterstattung über den feigen Mord an einem streng geschützten Fischotter drückten viele Menschen ihren Unmut über diese Tat mit einer Flut an Beschwerde – e-mails aus: der Täter müsse unbedingt bestraft werden! Durch einen Gesetzespassus gibt es aber ein...

  • 25.08.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.