Käfer

Beiträge zum Thema Käfer

9

Jubiläum
5. Käfer & Oldtimertreffen

TARRENZ. Ein nass kaltes aber trotzdem tolles Jubiläumstreffen wurde am Wochenende in Tarrenz geboten. Viele Käfer und Oldtimer-Fans trotzen dem Wetter. Live-Musik, gutes Essen, reichlich Kuchen und Getränke lockten zahlreiche Gästen nach Tarrenz in "Bargers Anger".  Nicht umsonst, denn zu sehen gab es viele schöne, liebevoll restaurierte Käfer und Oldtimer.

  • Tirol
  • Imst
  • Sandra Haid
Erich Polz, Dietmar Fahrafellner, Karl Gravogl, Magnus Brunner, Wolfgang Sobotka, Stephan Pernkopf, Hans-Peter Hasenbichler, Erich Ringseis
Video 13

Stadt Krems
Mit Video: Neuer Lebensraum für den Artenschutz

Experten informierten über das Life-Projekt Auenwildnis und den Hochwasserschutzbau in der Wachau. AGGSBACH DORF/ROSSATZ. Bei einem Projektbesuch von Life+ Auenwildnis Wachau führte die Bootsfahrt von Aggsbach Dorf nach Rossatzbach. Während der Fahrt informierten Norbert Knopf von der Landesregierung – Abteilung Wasserbau, Landesfischermeister Karl Gravogl und viadonau-Geschäftsführer Hans-Peter Hasenbichler die prominenten Gäste. Lebensraum für Amphibien Für das Renaturierungsprojekt Life+...

  • Krems
  • Doris Necker

Käfer
Bockkäfer

Der braune Bockkäfer liebt den Blütenstaub im Wald in Gutenstein.

  • Wiener Neustadt
  • Johannes Thallinger
7 5 4

Wer bin ich

Tierischer Besucher am Balkon in Althofen

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
Der wunderschöne Scheckhorn-Distelbock am Untersberg maß ca. 2 cm Körperlänge, mit seinen Fühlern zusammen ca. 4 cm.
12 10 3

Der Scheckhorn-Distelbock am Untersberg
Ein schillernder "Einwanderer"

Der Scheckhorn-Distelbock, Nesselbock oder Linienhalsige Halmbock (Agapanthia villosoviridescens) ist ein Käfer aus der Familie der eindrucksvollen Bockkäfer. Zwischen den saftig grünen Distelblättern am Wegesrand am Untersberg habe ich den bei uns ungewöhnlichen Käfer entdeckt. Groß, golden schillernd und mit mächtigen Fühlern Die Käfer sind 10 bis 23 Millimeter lang, der Kopf und das Halsschild sind schwarz gelb längs gestreift. Die Flügeldecken schimmern fein gelb und grau gemasert. Die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Tatjana Rasbortschan
Käfer sind mit über 350 000 beschriebenen Arten zahlenmäßig die größte Insektengruppe.

Insekten genauer kennenlernen
Insektenkenner am Prüfstand

Die Anzahl der verschiedenen Insekten nimmt immer mehr ab. Hauptgründe dafür sind Klimawandel, intensive Landnutzung und der Verlust von Nahrungsangebot und Lebensraum. Sind Sie auch immer wieder überfragt, welcher Käfer gerade über den Weg gelaufen ist. Dankl des Naturschutzbundes ist es jetzt möglich, tiefer in die Welt der Insekten einzutauchen. Allein in Österreich gibt es etwa 40 000 Insektenarten. Zudem sind die Krabbeltiere oftmals Rekordhalter in unterschiedlichsten Disziplinen: Die...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
2

Bezirk Neunkirchen
Bilder der Woche

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Werde Teil der meinbezirk-Community und teile deine schönsten Bilder auf www.meinbezirk.at  📸 Die besten Fotos schaffen es Woche für Woche in die Printausgabe der Bezirksblätter Neunkirchen. Tierische Begegnung Am Weg zur Edelweißhütte am Schneeberg traf unser Regionaut einen Zangenbock-Käfer an. Rudolf Faustmann Fleißige Biene  Tier und Mensch freuen sich über die Sonnenstrahlen, so wie diese Biene, fotografiert auf einem Mohn im Pettenbacher Naturgarten.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Zusammenhalt und Teamwork: Zwei Waldmistkäfer zeigen es vor! ...
24 10 7

Waldmistkäfer im Wienerwald
Zusammenhalt und Teamwork: Ein Beispiel aus der Natur

Insekten zeigen beispielhaften Zusammenhalt und effizientes Teamwork. Bezirk Baden.  Bei unserer kürzlich stattgefundenen Wanderung im Wienerwald beobachteten wir in der Nähe von Alland zwei Waldmistkäfer bei ihrer bestens funktionierenden Zusammenarbeit. Erstaunlich war, wie gut die Zwei aufeinander abgestimmt waren und in welch perfekt koordiniertem Teamwork sie den Abtransport des Dungknäuels bewältigten. Der in Europa meist in Buchenwäldern vorkommende Waldmistkäfer ist mit einer...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
Am Kogelberg wurden auf einem privaten Grundstück kürzlich alte Obstbäume mit einem Spürhund untersucht, um festzustellen, ob der Juchtenkäfer hier heimisch ist.
Video 12

Der Juchtenkäfer
Mit Spürhund auf Juchtenkäfer-Suche in der Südsteiermark (+Video)

Der Juchtenkäfer ist nur noch selten zu finden. In der Steiermark lebt der Käfergigant in erster Linie in alten Streuobstwiesen der Südsteiermark. Ein Lokalaugenschein am Kogelberg. Der Juchtenkäfer leistet wertvolle Arbeit für unsere Natur, doch leider ist er nur noch selten zu finden. Im Rahmen eines Projektes soll sein Lebensraum verstärkt gesichert werden, denn besonders wohl fühlt er sich in den Streuobstwiesen in der Südsteiermark. Zum Nachweis der Tierart müssen Forscher Geduld beweisen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
1 7

Tierischer Besucher

Gerade eben habe ich einen mysteriösen und tierischen Besucher am Balkon gesichtet und fotografiert

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
11 9 4

....ja es ist der MAIKÄFER...

....... die es heute immer seltener zu sehen gibt. In meiner Kindheit flogen so viele herum, dass wir mit ihnen Schabernack trieben.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christine Draganitsch
Ein weiteres großes Insektenhotel wurde im Schlosspark Pottendorf errichtet! ...
41 18 19

Marktgemeinde Pottendorf, Bezirk Baden (NÖ)
Schlosspark Pottendorf: Errichtung eines weiteren großen Insektenhotels

ERRICHTUNG DES ZWEITEN INSEKTENHOTELS IM SCHLOSSPARK POTTENDORF – BESICHTIGUNG AM 23. APRIL 2021 Das InsektenhotelDas Insektenhotel ist eine optimale Nist- und Überwinterungshilfe und bietet eine Alternative zu den immer knapper werdenden, natürlichen Lebensräumen der Insekten, die ihrerseits entscheidend zum natürlichen Gleichgewicht unserer Umwelt beitragen! Verschiedene Bienenarten nehmen ein Insektenhotel gerne an und auch friedliche Wespen, wie die Erdwespe, nisten gern in den engen...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
Ein Bockkäfer am Obersberg (Bilderserie) ... Schusterbock
56 16 21

Regionauten-Challenge
Wunder der Natur: Käfer & Spinnen, bemerkenswerte kleine Krabbler ;-)

Regionauten-Challenge 10:   Herzlichen Dank an Günter Kramarcsik Als Fotomodells habe ich heute einige bemerkenswerte, kleine Krabbler ausgesucht! ... ;-)) Im Anschluss möchte ich Euch gerne an interessanten Beobachtungen und Begegnungen mit diversen Käfern und Spinnen teilhaben lassen! Ich bedanke mich recht herzlich bei Günter Kramarcsik für die nochmalige Einladung und Nominierung zur Regionauten-Challenge! Meinerseits nominiere ich folgende Regionauten: Doris Schweiger Lilo Fleck Riki...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
Köstendorf, Seekirchen, Bürgerinitiativen und Anrainer möchten neben der Tunnelbaustelle nicht auch noch den Aushub als Deponie vor Ort haben.
4

Schulterschluss
Köstendorf will die Deponie nicht

Der Köstendorfer Bürgermeister Wolfgang Wagner, die Bürgerinitiativen und Anrainer fordern gemeinsam den Abtransport des Tunnelaushubes per Schiene. KÖSTENDORF, SEEKIRCHEN. "Es kann doch nicht sein, dass die Bahn es nicht schafft, dass sie für den Abtransport des Tunnelaushubes ihr eigenes Produkt einsetzt", so Helmut Nocker von der Bürgerinitiative "Verträglicher Bahntunnel für den Flachgau". Dem schlossen sich der Köstendorfer Bürgermeister Wolfgang Wagner (ÖVP), die Seekirchner...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
56

1. DÖKS (Deutsch-Österreichischer-Käfer-Stammtisch)
Alles Käfer: 3. VW-Winkertreffen in Zeillern

ZEILLERN. (HPK) "Er hat so schöne runde Formen", ist Angelika Kuhn begeistert vom Käfer, wo es beim internationalen VW-Winkertreffen, organisiert von Roland Holm und seinen Kollegen vom 1. Deutsch-Österreichischen-Käfer-Stammtisch (DÖKS), in Zeillern und bei der Rundfahrt durchs Mostviertel jede Menge von liebevoll restaurierten und auf Hochglanz polierten Kultautos mit der charakteristischen Form zu sehen gab. "24,5 PS, das entschleunigt beim Fahren", weiß Amstettens Bürgermeister Christian...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener
1 3 15

Natur im Garten
Allerlei Insekten in meinem Garten

In meinem in vielen Bereichen naturnah gestalteten Garten finden sich viele Insekten, die ich heute bei einem Rundgang vor die Linse bekam. Leider kenne ich viele, vor allem die Käfer nicht. Viel Spaß beim Anschauen.

  • Neunkirchen
  • Herbert Ziss
1 3

Bezirk Neunkirchen
Bilder der Woche

Posten auch Sie Ihre besten Schnappschüsse auf www.meinbezirk.at Die besten Bilder schaffen es jede Woche in die Printausgabe der Bezirksblätter Neunkirchen. Käfer trifft Blüte Regionautin Elisabeth Peinsipp hat den Auslöser gedrückt als sie diesen "Punktekäfer" auf einer wunderschönen Blüte krabbeln sah. Erwachen Eine frisch erwachte und ziemlich verwurschtelte Samtpfote hat  Andrea Handler Gschweidl abgelichtet. Corona Pfingsrosen 2020 Heuer 2020 ist eben alles etwas anders, die Pfingstrosen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
..........das ist ja echt ein Schlingel.......
37 17 2

..........auf meiner Runde.........
.........Gespinstrüssler........

Lisi hat mich gerettet...... …….ist ein Käfer aus der Familie der Rüsselkäfer.Der Käfer ist in seinem ursprüngliches Verbreitungsgebiet unauffällig.Der gedrungen gebaute Käfer erreicht eine Länge von knapp sechs bis neun Millimetern. Der bräunliche Körper ist mit anliegenden Schuppen und abstehenden Schuppenhaaren bedeckt. Der Kopf ist nach vorn rüsselartig verlängert. Der Rüssel ist auffällig kurz und dick, höchstens doppelt so lang wie breit. Die Fühler sind nahe der Rüsselspitze eingelenkt....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Günter Klaus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.