Kita

Beiträge zum Thema Kita

Der Kindergarten am Porschehof wird erweitert. Die Kinder haben im Herbst Platz auf zwei Ebenen.
Aktion

Ein Plus für Mitarbeiter
Erweiterung des Betriebskindergartens

Mit Anfang April erfolgt der Umbau des bestehenden Betriebskindergartens am Porschehof in der Louise-Piëch-Straße. Im Herbst sollen hier 64 Kinder betreut werden. SALZBURG. Zusätzlich 300 Quadratmeter mehr Raum soll entstehen. Die leerstehenden Büros, die sich über den bisherigen Kindergarten, im ersten Stock befinden, will man nutzen und so noch mehr Platz für Krabbelgruppen schaffen. "Ein Betriebskindergarten am Porschehof gehört zu den langjährigen Zielen des Betriebsrats und er ist ein...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Anmeldemöglichkeit für die Kleinkindgruppen endete bereits am 1. März. Die Anmeldefrist für den Kindergarten wurde bis diesen Freitag verlängert.
Aktion

Nur noch bis Freitag
Anmeldung für den Kindergarten verlängert

Wer sein Kind in städtischen Kindergärten und Horten anmelden möchte, kann das noch bis Freitag, 12. März, tun. SALZBURG. Für die Anmeldung notwendig, ist eine telefonische Terminvereinbarung mit der Leitung der Einrichtung. Falls es Alternativwünsche gibt, können diese zusätzlich bei der Anmeldung bekannt gegeben werden, informiert die Stadt. "Das persönliche Kennenlernen ist für Kinder, Eltern und die Kinderbetreuungs-Einrichtungen sehr wichtig, war aber auf Grund des Lockdowns bis zum 8....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
In Poggersdorf sind die Kandidaturen überschaubar: Zwei Parteien mit je einem Bürgermeisterkandidaten
3

Gemeinderatswahlen 2021
Zwei Kandidaten für Poggersdorf

Zwei Bürgermeisterkanditaten für Poggersdorf: Arnold Marbek (SPÖ) und Otto Sucher (Team Otto Sucher). POGGERSDORF. Als überschaubar kann man getrost die Kandidatenliste für das Amt des Bürgermeisters für die bevorstehenden Gemeinderatswahlen in der 3.296-Seelen-Gemeinde Poggersdorf bezeichnen. Lediglich zwei Bürgermeisterkanditaten treten in der Marktgemeinde zur Wahl an: Arnold Marbek (SPÖ) und Otto Sucher (Team Otto Sucher). Genauso überschaubar gestaltet sich auch die aktuelle Vertretung der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mag. Stephan Fugger
Die Kinderbetreuungseinrichtungen sind trotz Lockdown voll. Auch Eltern, die die Aufsicht (nicht Homeoffice) daheim gewährleisten könnten, tun dies nicht. Pädagogen üben Kritik.

Villach & Villach Land
Kindergärten und Kitas sind "voll", Mitarbeiter üben Kritik

Die Kindergärten im Bezirk sind derzeit "voll" ausgelastet. Pädagogen berichten von zwischen 80 und 100 Prozent Belegung. Dasselbe gilt für Kindertagesstätten und Tagesmütter. Kritik wird geübt am Sicherheitskonzept für Kindergartenpädagogen. Selbst Risikogruppen müssen weiter betreuen. Auch die fehlende Wertschätzung ist ein Thema. BEZIRK VILLACH. Während im ersten Corona-Lockdown Kinder fast gänzlich zuhause betreut wurden, sieht es im inzwischen dritten Lockdown anders aus. Städte und...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Der Plan für den Neubau der Kita Poggersdorf, nun kommt Bewegung ins Vorhaben. Fertigstellung: Herbst 2021

Poggersdorf
Start für Bau einer Kita

Der Bau einer neuen und modernen Kindertagesstätte (KITA) ist schon seit einigen Jahren auf der Agenda der Gemeinde Poggersdorf. Nun kommt Bewegung in das Vorhaben.  POGGERSDORF. Bei der letzten Gemeinderatssitzung wurde der Bau einer neuen Kindertagesstätte nun beschlossen. Das Thema begleitet die Gemeinde schon seit Jahren. Auch das Team Otto Sucher hat nun der Mietkauf-Variante zugestimmt. "Kinder sollen im Vordergrund stehen das Projekt darf kein Spielball der Politik sein", so Sucher. Mit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
In manchen Bezirken steht die Ampel zwar auf "Orange", doch in den Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen wird sie weiterhin auf "Gelb" bleiben.

Corona-Ampel
Bildungsbereich bleibt auf Gelb, trotz orangen Bezirk

TIROL. Wie gestern mit dem Bildungsministerium abgesprochen wurde, wird der Bildungsbereich von der ausgesprochenen Empfehlung der Ampelkommission im Großteil abgekoppelt. Genauer gesagt: die Schulen und anderen Kinderbetreuungseinrichtungen in Tirol werden in aktuell in keinem Bezirk auf Orange gestellt. Sie bleiben auf Gelb.  Kein Orange für Bildungs- und KinderbetreuungsbereichDer Bezirk Innsbruck-Stadt und Kufstein sind in der Corona-Ampel inzwischen auf "orange" eingestuft worden. Doch...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Eltern, die eine halbe Stunde zu spät kommen, um ihre Kinder von der Kindertagesstätte abzuholen, sind ein  Ärgernis für den Kindergarten
1

Umfrage
„Zuspätabholer" müssen zahlen – Eltern stinksauer

VOLDERS. Das Kinder zu spät von ihren Eltern abgeholt werden ist leider keine Seltenheit. Im öffentlichen Gemeinde-Kindergarten in Volders, müssen Eltern die zu spät ihr Kind abholen ein Überziehungsentgeld zahlen. Wer sein Kind zu spät abholt, der zahlt eine Pauschale in Höhe von 15 Euro pro halber Stunde Verspätung. So steht es in der Kindergarten- und Kinderkrippenordnung der Gemeinde Volders. Für manche Eltern ein absolutes No-Go. Eine Mutter (Name der Redaktion bekannt) ist stinksauer über...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
1

Kinderbetreuung
SPÖ: "flächendeckend, ganztägig, ganzjährig, kostenlos"

TIROL. Schon seit längerem besteht die Forderung der SPÖ Tirol nach einem Ausbau der Kinderbetreuung. Dieser müsse "oberste Priorität" in Tirol haben. Es gehe um Chancengleichheit für alle Kinder sowie der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, argumentiert Landtagsabgeordnete Hagsteiner. Ausbau der KinderbetreuungEinen Ausbau der Kinderbetreuung stellt sich die SPÖ Tirol folgendermaßen vor: Er soll zu einer flächendeckenden, ganztägigen, ganzjährigen und kostenlosen Kinderbetreuung führen.  "Nur...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bedarf an Betreuungsplätzen steigt. Villach setzt auf Private
4

Anschubforderung verdoppelt
Mehr Geld für Gründung von Kindergruppe

Der Bedarf an Kita- und Kindergartenplätzen steigt. Villach setzt auf Private und will Anschubförderung für Kindergruppen verdoppeln. VILLACH. Genau 71 Kinder stehen derzeit auf der Warteliste für einen "Vorkindergartenplatz" (Betreuung vor dem dritten Lebensjahr) der Stadt Villach. In Summe 45 Plätze im Bereich der Kleinkinderbetreuung bietet die Stadt. Erst ab vollendetem zweiten Lebensjahr Betreut werden die Kinder ab dem vollendeten zweiten Lebensjahr, ein Rückschluss auf die Wartedauer...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
LA Haselwanter-Schneider sieht in einer ganztägigen und ganzjährigen Kinderbetreuung eine Lösung aus der "Teilzeitfalle".

Teilzeitarbeit von Frauen
Ganztägige und ganzjährige Kinderbetreuung

TIROL. Im Gegensatz zu FPÖ-Nationalratsabgeordnete und Frauensprecherin Carmen Schimanek sieht LA Haselwanter-Schneider von der Liste Fritz in der Teilzeitarbeit eine Falle für Frauen. Sie fordert daher eine ganztägige und ganzjährige Kinderbetreuung.  Dringender Handlungsbedarf angesichts der aktuellen ZahlenDie aktuellen Zahlen der Statistik Austria belegen: immer noch arbeiten die meisten Frauen, wenn sie arbeiten, in einem Teilzeitjob. Darin sieht die Landtagsabgeordnete der Liste Fritz,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Für die Familienlandesrätin Beate Palfrader ist der Ausbau der Kinderbetreuung in Tirol eine wichtige Maßnahme, um das Land noch familienfreundlicher zu gestalten.

Mehr Betreuung dank Geldspritze

2,4 Millionen Euro sollen helfen, die Kinderbetreuung in Tirol besser auszubauen. 16 private und öffentliche Betreuungseinrichtungen wird mit dem Geld ausgeholfen. TIROL. Aus den Geldern erhofft man sich mehr Kindergartenplätze, längere Öffnungszeiten, ein gemeindeübergreifendes Betreuungsangebot, kleinere Gruppengrößen bei Krippen, Kindergärten und Horten sowie eine generelle Modernisierung der Betreuungseinrichtungen. Insgesamt soll es dank der Gelder zu 134 zusätzlichen Betreuungsplätzen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Tag der offenen Tür in der Kita "Hokus Pokus"

Am Donnerstag, dem 18. Mai ist Tag der offenen Tür in der Kita "Hokus Pokus" in Wieting. Der Tag der offenen Tür findet von 8 Uhr bis 12 Uhr statt, und man kann die Kita in Wieting kennen lernen. Die Kinder können die Räumlichkeiten erkunden, die Atmosphäre erschnuppern und erspüren, weitere Informationen erfolgen dann vor Ort. Wann: 18.05.2017 08:00:00 Wo: Kita Hokus Pokus, Wieting 28, 9374 Wieting auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Julia Zauner
Zum Jubiläum überreichte Bürgermeister Stefan Deutschmann Warnwesten

Grafenstein: Kita Sterntaler feiert Jubiläum

Die Kinder-Tagesstätte lud anlässlich des fünften Geburtstages zum Sommerfest ein. GRAFENSTEIN. Die Kita „Sterntaler“ unter Leitung von Heidi Krämer lud zum Jubiläums-Sommerfest unter dem Motto „Kreativ in den Sommer“. Bei strahlendem Sonnenschein feierten Eltern, Familie, Freunden und Senioren des gemeinsamen Projektes „Lebenskunst Altern – Begegnung der Generationen“ den fünften Geburtstag der Kinder-Tagesstätte. Mit dem Künstler Heimo Luxbacher wurden wieder tolle Aquarelle gemalt. Als...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Eva-Maria Peham

WARUM die Kindergruppe "Die Bunten Finger"?

Die Mitarbeiter der Kindergruppe "Die Bunten Finger" sind besonders geschult im Umgang mit kleineren Kindern. Diese Einrichtung beschäftigt ausschließlich professionelles Personal. Sie und Ihr Kind haben es also in erster Linie mit ausgebildeten Kindergruppenbetreuerinnen zu tun. In der Kindergruppe bekommt Ihr Kleines Kontakt zu mehreren Kindern ähnlichen Alters. Dieser Kontakt mit Spielkameraden fördert das soziale Lernen und gibt Ihrem Kind neue Anregungen. Es lernt auch, sich in eine Gruppe...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Martin Monelli
Winfried Pichorner (Bauaufsicht), HW-Vorstand Finanzreferentin Brigitta Prochazka, HW-Präsidentin Elisabeth Scheucher-Pichler, HW-Geschäftsführer Horst Krainz, Josef Moser (Die Ingenieure), Christof Aichholzer (Granit-Bau AG)

Hilfswerk errichtet neue "Kita"

WÖLFNITZ. In Wölfnitz (Römerweg) wird eine "Kita" vom Hilfswerk errichtet, die 30 Kindern ab dem 1. Lebensjahr Platz bieten wird. Bis zum Eintritt in den Kindergarten werden hier die Mädchen und Buben ganzjährig von 7 bis 17 Uhr betreut. Lediglich Ende August gibt es zwei Wochen Sommerpause. HW-Präsidentin Elisabeth Scheucher-Pichler: „Wir möchten Familien aktiv unterstützen. Deshalb war es für uns sehr wichtig, dass wir den Familien ein Ganzjahresangebot bieten können. Die meisten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Lindner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.