Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Politik
Bürgermeister Hans Rädler, GGR Rudolfine Rädler, GR Bärbel Stockinger, GR Andrea Engelschall, Vizebürgermeister Alois Hahn, mittlere Reihe,: GR Christian Rädler, Christoph Stelzer, GR Franz Hauck, GGR Gerhard Puffitsch, hintere Reihe: GR Reinhard Piribauer, GGR Karl Stachel, GR Harald Wrede, GGR Bernhard Treibenreif.

Wer in die Zukunft schaut, der muss auf das Klima achten

Wetterextreme der letzten Jahre zeigen uns allen die Auswirkungen, die die Klimaveränderung bereits jetzt auch in Österreich hat. Öffentlichen Institutionen und politischen Gremien aller Ebenen, vor allem auch den Gemeinden, kommt hier eine große Rolle in der Vorbildwirkung, in der Bewusstseinsbildung und als Initiator klimarelevanter Projekte zu. BAD ERLACH. Die Marktgemeinde Bad Erlach hat bereits in den letzten Jahren Maßnahmen ergriffen wie etwa die Einrichtung des E-Car-Sharing und...

  • 01.10.19
Freizeit
Kabarett im Zeichen des Klimaschutzes mit "Wurscht und Wichtig".

Klimaschutz-Schwerpunkt in Walpersbach

WALPERSBACH. Am 5. Oktober findet in Walpersbach eine Klimaschutz-Veranstaltung statt. Ab 15 Uhr kann man bei der Ausstellung „Wege zu einem klimafreundlichen Leben“ unter anderem mehr über Nachhaltigkeit und Gärtnern ohne Chemie erfahren. Höhepunkt der Veranstaltung ist das Klima-Energie-Kabarett „Wurscht und Wichtig“ um 19:30 Uhr. Die beiden Kabarettisten Manfred Linhart und Georg Bauernfeind unterhalten die Besucher mit Pfiff und Feingefühl zu den zu den Themen unserer Zeit: Klima, Energie...

  • 25.09.19
Lokales

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • 20.08.19
  •  2
Lokales
Demo für den Klimaschutz in Wr. Neustadt.

Klimaschutz jetzt: BürgerInnen sind weiter als die Stadtpolitik

WIENER NEUSTADT.  Die von der Stadtregierung anlässlich des Weltumwelttages präsentierte Bilanz der Klimaschutz-Initiativen fällt mager aus. Kritisch äußert sich Friederike Zauner vom Klimabündnis-Arbeitskreis: “Die meisten Aktivitäten wie Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED, Leihräder oder Reinigungsaktionen gehören in vergleichbaren Städten zum Standard. Andere wie die Bausperre sind zahnlos, wenn gleichzeitig Gewerbeflächen an der Peripherie ausgebaut werden. Die drohende Verbauung des...

  • 07.06.19
  •  3
  •  1
Lokales
Bürgermeister Klaus Schneeberger und Stadtrat Franz Dinhobl präsentieren die Klimaschutz-Maßnahmen der Stadt Wiener Neustadt.

Wiener Neustadt präsentiert anlässlich „Weltumwelttag“ Maßnahmen zum Klimaschutz!

WIENER NEUSTADT. Anlässlich des „Weltumwelttages“ am 5. Juni präsentierte die Bunte Stadtregierung sämtliche Initiativen zum Thema Umwelt- und Klimaschutz sowie Klimawandelanpassung in Wiener Neustadt. Die Stadt ist seit 1991 Klimabündnis-Gemeinde und war – gemeinsam mit St. Pölten – damit die erste Klimabündnis-Gemeinde Niederösterreichs. Außerdem ist Wiener Neustadt seit einigen Jahren Klima- und Energiemodellregion. Dementsprechend zahlreich sind die Aktionen, die im Laufe der Jahre...

  • 05.06.19
Lokales
Bäuerin Hanni mit Alexander, Klara, Zara, Lavinia, Simon, Jan-Luca, Gabriel, Sam, Phillipp, Ambrus, Linnea und Tobias

Klimaschutz und Nachhaltigkeit als zentrales Thema

LANZENKIRCHEN. Dass die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit gerade für die jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft von ganz besonderer Bedeutung sind, zeigt das große Interesse der Schülerinnen und Schüler, wenn es darum geht die Aufmerksamkeit für ihre Anliegen beispielsweise durch Demonstrationen zu erwirken. In der Volksschule Sta. Christiana Frohsdorf werden diese Themen sehr ernst genommen und begleiten die Kinder durch alle vier Ausbildungsjahre. Diese Woche unternahm die 3....

  • 10.05.19
Lokales

Streiken für die Umwelt
Unsere Jugend bei einer Demonstration.

Unsere Jugend geht anstatt in die Schule zu einer Demonstration. Weltweit gingen unsere Jugendlichen auf die Straße und demonstrierten für eine saubere Umwelt, wobei der Klimaschutz an erster Stelle steht. Aber wo beginnt der Klimaschutz? Man kann gegen alles demonstrieren was man möchte, aber sollte man es dann nicht auch selber leben? Klimaschutz geht uns allen etwas an und wenn ich dann die Schüler bei der Demo beobachte fällt mir eines auf, Klimaschutz wird hier nicht groß geschrieben....

  • 17.03.19
Politik

Klimaschutz
Breite Kritik an Klimapolitik zeigt Wirkung

Offener Brief wurde von 12 Organisationen und über 100 Personen unterzeichnet.Reaktion der Stadtregierung: Noch im Herbst kommt Fachtagung für Politik und Verwaltung. Das Umweltministerium ruft jährlich Mitte September zur„Mobilitätswoche“ auf. Über 500 Gemeinden und Städte in Österreich machen bei der größten „Kampagne für Sanfte Mobilität“ mit. Höhepunkt für öffentlichkeitswirksame Aktionen ist der 22. September, der „Internationale Autofreie Tag“. In Wiener Neustadt wurden an diesem Tag...

  • 30.09.18
Lokales
Die Klimabündnis-Arbeitskreisleiter: Umweltgemeinderat Robert Pfisterer, Gemeinderätin Tanja Windbüchler-Souschill und Gemeinderat Norbert Horvath (v.l.).
2 Bilder

1. Treffen des Klimabündnis-Arbeitskreises

Wiener Neustadts Klimaschutzaktivitäten bekommen Rückenwind. Am 21. Februar steigt das 1. Klimabündnis-Arbeitskreis-Treffen. Der Startworkshop war bestens besucht, jetzt geht es an die Planung und Umsetzung. Als Veranstaltungsort wurde Phönix Wiener Neustadt ausgewählt. Die Arbeits- und Beschäftigungsinitiative ist seit 2014 der momentan einzige Klimabündnis-Betrieb in unserer Stadt. Vor Ort können sich die TeilnehmerInnen ein Bild von den vielfältigen Klimaschutzaktivitäten...

  • 16.02.17
Lokales

230.000 Euro für den Klimaschutz

Bestätigt: Wiener Neustadt auch weiterhin Klima- und Energiemodellregion WIENER NEUSTADT. Ende 2012 wurde die Stadt Wiener Neustadt in das Klima- und Energiemodellregionen-Programm des Bundes – als eine von wenigen Einzelstädten in Österreich - aufgenommen. Seither wurden zahlreiche Projekte umgesetzt. Im Herbst 2016 erfolgte die Evaluierung der bisherigen Maßnahmen, sowie ein Antrag auf Verlängerung des Status als Modellregion. Die Entscheidung einer externen Fachjury fiel positiv aus: Die...

  • 27.01.17
Lokales
12 Bilder

Gärtnern nach alter vedischer Tradition-UNESCO Weltkulturerbe - 5.Mai in Waidmannsfeld

Die Veden zählen zu den ältesten Schriften unserer Erde. Sie enthalten ursprüngliches Wissen, welches Naturgesetze, spirituelle Gesetzmäßigkeiten, Wissenschaften und ethische Grundlagen vereint. Die HOMA- Therapie wird in den Veden als ein Verfahren aus den Wissenschaften der Bioenergie, Medizin, Klimatologie und Landwirtschaft beschrieben und dient darüber hinaus der spirituellen Entwicklung des Menschen. AGNIHOTRA ist eine grundlegende Feuertechnik, die zu Sonnenauf- und Sonnenuntergang...

  • 17.04.16
WirtschaftBezahlte Anzeige
3 Bilder

Neuer SPAR in Pernitz

SPAR setzt Zeichen für den Klimaschutz: Der neue SPAR überzeugt auch beim Thema „Klimaschutz“. Beheizt wird das rund 800m² große Gebäude über eine Wärmerückgewinnung (zu 85%) und Luftwärmepumpe (zu 15%). Bei der Wärmerückgewinnung wird die von den Kühlaggregaten abgegebene Wärme zur Beheizung des neuen SPAR verwendet. Die durch diese Rückgewinnung gewonnene Energie entspricht dem Heizbedarf von ca. 7 Einfamilienhäusern. Insgesamt entspricht der Heizwärmebedarf des neuen SPAR, dem eines...

  • 19.07.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.