Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

2

Selbstversorgung mit gesunden heimischen Lebensmitteln muss sichergestellt werden
FPÖ-Schmiedlechner: Petition "Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln gewährleisten“

„Die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln ist in Österreich nicht gegeben, gerade das müssen wir aber dringend ändern. In der Corona-Krise wurde sichtbar, wie wichtig die Versorgung mit ausreichend gesunden Lebensmittel ist. Leider ist die Ernährungssouveränität in vielen Sparten der Lebensmittelproduktion nicht mehr vorhanden. Hier ist ein rasches Handeln gefordert und aus diesem Grunde haben wir eine Petition zu diesem Thema im Parlament eingebracht“, sagte heute der...

  • Wiener Neustadt
  • Maximilian Lang
Daniel Hemmer (gelbes T-Shirt), Landwirt und Imker, führte die Exkursionsteilnehmer in die Felder zwischen Lichtenwörth und Wr. Neustadt, wo die Wr. Neustädter 'Ostumfahrung' gebaut werden soll.
2 5 6

Ostumfahrung Wiener Neustadt
Tausche Ackerboden gegen Straße

Die geplante Ostumfahrung von Wr. Neustadt bedroht nicht nur die Wiesen und Felder eines Naherholungsgebiets, sondern auch die Existenz von Bauern - und damit die Grundversorgung der Bevölkerung. WIENER NEUSTADT-LAND. Rund 50 Menschen stehen im idyllischen Grenzgebiet von Wr. Neustadt und Lichtenwörth: Während die Kinder auf den Wiesen Schmetterlingen nachlaufen, stehen die Erwachsenen mit Corona-Abstand im Halbkreis um Daniel Hemmer - Landwirt, Imker und Lichtenwörther Umweltgemeinderat. Die...

  • Wiener Neustadt
  • Mathias Kautzky
Gemeinderat Markus Grabner bei Feldarbeiten.
2

Landwirtschaft
Landwirte: Sichern Lebensmittelversorgung und halten regionale Wirtschaft am Laufen

Die Corona-Pandemie hält die Welt im Würgegriff. Auch den Menschen in Lanzenkirchen wird der wahre Wert einer funktionierenden und stabilen Eigenversorgung mit frischen und hochqualitativen Lebensmitteln durch unsere Bäuerinnen und Bauern mehr und mehr bewusst. LANZENKIRCHEN (red) . Gerade in wirtschaftlich schwierigen und instabiler werdenden Zeiten kommt die bäuerlichen Familienbetrieben in Lanzenkirchen aber noch eine steigende Bedeutung zu. „Die heimischen Konsumentinnen und Konsumenten...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Lanzenkirchens Bürgermeister Bernhard Karnthaler.

Lanzenkirchens Bürgermeister Bernhard Karnthaler im Interview
"Die Menschen rücken näher zusammen"

„Bei all den Herausforderungen und Problemen hat die Krise hat auch etwas Gutes.“ BEZIR WIENER NEUSTADT (Bericht von Uschi Treibenreif-Laferl). Bernhard Karnthaler ist Bürgermeister von Lanzenkirchen und Landwirt mit Leib und Seele. Wir erreichen ihn telefonisch, als er gerade auf seinem Hof unterwegs ist, um die notwendigen Frühjahrsarbeiten zu tätigen. Dazu gehört die Versorgung der am Hof lebenden Tiere sowie die derzeitigen Anbauarbeiten von Kartoffeln. Gattin und Ortsbäuerin Martina...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Martin Preineder vor seiner Kartoffelernte.

Bundesrat Martin Preineder im Gespräch zur aktuellen Lage
"Landwirt zu sein, ist sinnstiftend"

Bundesrat Martin Preineder über die Versorgungssicherheit im Lande. LANZENKIRCHEN (Bericht von Uschi Treibenreif-Laferl): Bundesrat und Landwirt Martin Preineder ist gerade am Traktor auf seinem Feld unterwegs. Anbauzeit! Derzeit wird Sommergetreide angebaut, geernet wird im Juli. Ab Mitte Mai werden Rübenhacker (zum Unkrautjäten) eingesetzt, ob bis dann genügend Saisonarbeiter zur Verfügung stehen, ist noch nicht bekannt. Starke NachfrageWas jedoch fix ist, ist dass die Ab Hof-Läden so gut...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Bauernbund-Spitzenkandidat Johannes Schmuckenschlager mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (Mitte) und den Ministerinnen Köstinger und Tanner.
Video 116

Landwirtschaftskammer-Wahl 2020
Auftakt des Bauernbundes auf der Tullner Messe (mit Video)

TULLN / NÖ. Am 1. März geht es um klare Entscheidungen. Gemeinsam mit dem Bauernbund-Spitzenkandidaten Johannes Schmuckenschlager werden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Bäuerinnen und Bauern gestellt. Heute, 15. Februar, fand die Auftaktveranstaltung auf der Tullner Messe statt. Gemeinsame Agrarpolitik Im Rahmen seiner Rede betont Schmuckenschlager die Werte, für die man einstehe und die sowohl innerhalb der Familie als auch auf den Höfen gelebt wird: "Die liegen in unseren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Petra Scherzer-Zwinz, ÖKR Josef Fuchs, LKR Irene Neumann-Hartberger, Präsident der LK NÖ Johannes Schmuckenschlager, Johann Stickelberger.
3

NÖ Bauernbund für Kammerwahl gut gerüstet

ÖKR Josef Fuchs führt Kandidatenteam im Bezirk Wr. Neustadt für die Landwirtschaftskammer-Wahl am 1. März 2020 an. BAD FISCHAU. Im Zuge der Bauernbund-Sitzung am 14. Jänner 2020 im Hubertushof in Bad Fischau-Brunn wurde ÖKR Josef Fuchs fast einstimmig als Spitzenkandidat des Bezirks nominiert. Weiters wurde auch Irene Neumann-Hartberger als Spitzenkandidatin für den Landeskammerrat nominiert. Bestimmendes Thema bei der Versammlung war auch das neue Regierungsprogramm und die darin fixierten...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Stocker, Sobotka und Neumann-Hartberger: Wir brauchen mehr Sensibilität beim Einkauf.

Heimische Lebensmittel sichern Familienbetriebe & schützen die Umwelt

WIENER NEUSTADT/BEZIRK. „Es ist wichtig, die Menschen beim Griff ins Regal zu sensibilisieren, damit sie zu den Produkten aus unserem Land greifen. Das ist nicht nur gut für unsere heimische Landwirtschaft, sondern auch ein aktiver Beitrag zum Schutz unserer Umwelt. Global denken – aber lokal handeln – das muss unsere Devise auch beim Klimaschutz sein. Unsere Produkte haben keine langen Transportwege hinter sich und unterliegen höchsten Standards was das Tierwohl und den Einsatz von...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
<f>Christoph Eiböck</f>, Josef Fuchs, Harald Hahn, Irene Neumann-Hartberger und Martin Preineder vor einem Buchweizenfeld.

Landwirtschaft besorgt um Ernte
Italientief könnte unsere Ernte retten

Die langen Hitze- und Trockenperioden haben der Landwirtschaft im Bezirk zugesetzt. "Die Ernte der Getreidekulturen liegt in den Leithagemeinden leicht unter dem Durchschnitt, die Qualität ist jedoch recht gut", fasst Josef Fuchs, Obmann der Bezirksbauernkammer zusammen. WIENER NEUSTADT-BEZIRK (ds). Die Herbstkulturen bräuchten jedoch dringend eine längere Regenzeit. Auch die Grünlandflächen, wie etwa in der Buckligen Welt oder am Fuße der Hohen Wand, bringen beim nächsten Schnitt zu wenig...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Anzeige
öffentlicher Facebookeintrag der SPÖ Wr. Neustadt vom 3. April 2019. Es folgte ein gewaltiger Shit­storm gegen die SPÖ im Internet!
1

FPÖ-NAbg. LKR Peter Schmiedlechner: SPÖ Wiener Neustadt zeigt ihr wahres Gesicht!
Verspäteter Aprilscherz oder doch wahre Haltung der SPÖ zur heimischen Landwirtschaft?

Mittwoch, 03. April 2019, Tatort Lichtenwörth/Wr. Neustadt. Unverantwortlicher Bauer erdreistet sich, Gülle/Mist auf dem Acker auszubringen. Geht’s noch? Strafanzeige! Oder gleich dem Bauer verbieten, seine Felder zu bewirtschaften. Nahrung, Lebensmittel werden ja sowieso in Geschäften gekauft. Mit diesem Posting wird die Haltung der SPÖ Wiener Neustadt offensichtlich. Mit billigem Klassenkampf ringt eine am absteigendem Ast befindende SPÖ um Aufmerksamkeit. Mit diesem Posting beweist die...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Martin Preineder setzt sich für EU-Budgets für die Landwirtschaft ein.

Parlamentarische Tagung zur EU Agrar- und Kohäsionspolitik

BUKAREST/WIENER NEUSTADT-BEZIRK. Am Wochenbeginn fand in Bukarest eine parlamentarische Tagung zur EU Agrar- und Kohäsionspolitik mit insgesamt 50 Teilnehmern aus 19 Ländern statt. Als erster Punkt der Tagesordnung stand das EU-Budget für die Landwirtschaft im Zentrum des Interesses. Angesichts der laufenden Diskussionen über Kürzungen in diesem Bereich waren sich die Teilnehmer der Konferenz einig: Die EU Mittel für die Landwirtschaft müssen auch im nächsten EU Haushalt 2021 – 2027 in...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Abbildung 1:
Neu gewählte Ortsbauernräte des Ortsbauernbundes Katzelsdorf – Geben den bäuerlichen Familienbetrieben auch in Zukunft eine starke Stimme

Am Bild v.l.n.r.: (OB = Ortsbauernrat)
1. Reihe: 
Bürgermeister Michael Nistl, Schriftführerin Jasmin Halling, OB und Obfrau der Bäuerinnen Katzelsdorf Anna Hahn, Obmann Markus Hahn, OB Josef Binder & Karl Ecker
2. Reihe: 
OB Christian Samm & Friedrich Schadl, Kassier Alexander Salzer, Obmannstv. Florian Samm, BR Martin Preineder, OB Lukas Döller & Stefan Samm
2

Ortsbauernbund Katzelsdorf ist für die Zukunft bestens aufgestellt
Bei der Mitgliederversammlung des Ortsbauernbundes Katzelsdorf wurde der Vorstand neu gewählt!

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 9. Jänner 2019 im „Gasthaus zur Schmiede“ in Katzelsdorf fand neben der Wahl der Ortsbauernräte auch die Wahl des Vorstandes für die kommende Funktionsperiode statt. Dabei wurde Markus Hahn zum Ortsbauernratsobmann gewählt; ihm steht künftig Florian Samm als Obmannstellvertreter bei. Zum Schriftführer wurde Jasmin Halling und zum Kassier Alexander Salzer gewählt. Insgesamt besteht unser Ortsbauernrat nun aus 13 Ortsbauernräten, der Altersdurchschnitt des...

  • Wiener Neustadt
  • Markus Hahn
Konferenz in Zagreb: Beibehaltung der Finanzmittel und für weniger Bürokratie.
2

Konferenz: Die Rolle der Parlamente in der Entwicklung der Landwirtschaft

Zagreb/Wiener Neustadt-Bezirk (Red). Ende November veranstaltete das kroatische Parlament eine Konferenz zur Rolle der einzelnen Parlamente in der Gestaltung der Zukunft von Nahrungsmitteln und Landwirtschaft. Nach der Begrüßung durch Gordan Jandrokovic, den Sprecher des Kroatischen Parlaments, erläuterten Phil Hogan, EU-Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung und Tomislav Tolušic, stellvertretender Premierminister und Landwirtschaftsminister Kroatiens, die Grundzüge des Themas....

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Laut einer Untersuchung der BOKU Wien wirft ein durchschnittlicher Haushalt jährlich genussfähige Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro in den Mistkübel.
1 5 2

30.000 Tonnen genießbare Lebensmittel landen in Niederösterreich jährlich im Müll

Mit erschreckenden Zahlen zur "Wegwerfgesellschaft" in unserem Land ließen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Caritas-Präsident Michael Landau aufhorchen. Im Zusammenschluss von Land, Bauern und Caritas wolle man wichtige Schritte hin zur "Verantwortungsgesellschaft" setzen. "Lebensmittel gehören in den Magen, nicht in den Müll“, fasste Michael Landau die Mission der Zusammenarbeit zwischen Land Niederösterreich, NÖ Bauern und Caritas zusammen. Regionales und saisonales Gemüse für Menschen...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
3

Rat für alle, denen der Wald wichtig ist

BUCH TIPP: Zeitgemäße Waldwirtschaft Das aktualisierte Praxisbuch "Zeitgemäße Waldwirtschaft" ist ein unentbehrlicher Ratgeber mit vielen Grundlagen für Bauern, Waldbesitzer und alle, die mit dem Wald zu tun haben. Zusammenhänge der „Lebensgemeinschaft Wald“ werden beschrieben. Die Themen Gefahren bei der Bewirtschaftung, Waldarbeit, Ernte des Holzes sowie Vermarktung werden ausreichend behandelt. Stocker Verlag, 168 Seiten, 22,90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

BUCH TIPP: Alte Erinnerungen werden wach

20 Bäuerinnen/Bauern überwiegend aus NÖ, OÖ, Steiermark, Salzburg versetzen uns mit ihren spannenden Schilderungen in vergangene Zeiten, erzählen vom Leben auf dem Lande, im Dorf und am Hof vor vielen Jahrzehnten. Trotz Entbehrungen, schwierigem Alltag und viel Körpereinsatz bei den Arbeiten gab's auch schöne Seiten. Erstaunliche Geschichten vermitteln zudem viele alte Aufnahmen. Böhlau Verlag, 235 Seiten, 24.90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Amstetten
  • Georg Larcher
Wenn Sie auf einem Wochenmarkt einkaufen, fragen Sie nach, woher die Produkte wirklich stammen.

Mit Argusaugen zum Regional-Produkt

Kontrolle ist besser: Sie wollen regionale Produkte auf ihrem Tisch? Schauen Sie auf Etikett und VerkäuferIn! NÖ. Bauernbrot, Käse, Schinken, Milch, Obst und Gemüse, Weine und Edelbrände – die Produktpalette der niederösterreichischen Landwirtschaft ist eine vielfältige. Wer Produkte von DirektvermarkterInnen kaufen will, muss sich aber in Genauigkeit üben, um schlussendlich das auf dem Tisch zu haben, was man zu kaufen glaubte. Tipps für KonsumentInnen • Seit einigen Jahren folgen auch...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
Anzeige
1 10

Zehn Heilmittel- und Genusskalender der Landwirtschaftskammer OÖ zu gewinnen

Herbstmesse und Agraria erlebten auch heuer einen Besucheransturm Beide Messen ein Erfolg Die Herbstmesse zeigte bei freiem Eintritt in den Hallen 1 – 13 zeitgleich zur landwirtschaftlichen Fachmesse Agraria von 29.8. bis 2.9.12 alles rund um die Themen Wohnen, Kulinarik, Mode, Jagd & Genuss. Für Unterhaltung sorgte nicht nur das breitgefächerte Ausstellungs- und Rahmenprogramm, sondern bereits ab 24.8. auch das Welser Volksfest (Probebeleuchtung 23.8. ab 18.00 Uhr) mit spektakulären...

  • Wels & Wels Land
  • Messe Wels GmbH Wels

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.