.

Kulturhaus Gugg

Beiträge zum Thema Kulturhaus Gugg

Angelika Weinberger übernimmt ab 1. August die Geschäftsführung und die künstlerische Leitung im Gugg.
3

Neue Zeitrechnung im Kulturhaus Gugg
Alois Mandl übergibt an Angelika Weinberger

Nach über 30 Jahren gibt Alois Mandl die Geschäftsführung und künstlerische Leitung des Theatervereins an Angelika Weinberger ab. BRAUNAU (gei). Ab 1. August 2020 übernimmt Angelika Weinberger die Geschäftsführung und künstlerische Leitung im Kulturhaus Gugg. Alois Mandl hatte 1989 "Kultur im Gugg" aus der Taufe gehoben und war seither in leitender Position tätig. Zusammen mit seinen Mitstreitern wuchs aus der kleinen Theatergruppe "Oberliachd‘n" die offizielle Einrichtung "Gugg Kulturhaus der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ende November ehrte Berner Österreich langjährige Mitarbeiter.

Ehrungen
Jubilare bei der Firma Berner

Zahlreiche Jubilare des Unternehmens "Berner" mit Sitz in Braunau wurden im Zuge einer gemeinsamen Feier geehrt. BRAUNAU. "Der Erfolg eines Unternehmens hängt vor allem von seinen engagierten Mitarbeitern ab", betonte Berner Österreich-Geschäftsführer Wolfgang Sageder. Ende November fand die jährliche Jubilarfeier zu Ehren langjähriger Mitarbeiter des Unternehmens statt. 300 Jubiläen und 500 Jahre "Experten aus Leidenschaft" wurden dabei zelebriert.  Nach der Ehrung und einem Gala-Dinner wurden...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Schauspieler Matthias Hacker und Schauspielerin Simone Neumayr.
2

Kinder-Theater "Kuno kann alles" im Gugg

Der Kiwanis-Club Braunau führt das Stück "Kuno kann alles" im Kulturhaus Gugg in Braunau auf. BRAUNAU. Der Kiwanis-Club bietet dem Kulturhaus Gugg eine Darstellung des Kinder-Theaterstücks "Kuno kann alles". Am 9. September um 15 Uhr geht es los. Allerdings gibt es schon eine Stunde vorher, um 14 Uhr, eine Bastelecke für die Kinder. Zusätzlich werden Kaffee und Kuchen, Getränke und andere kleine Snacks angeboten, um Hunger und Durst zu stillen. Der Reinerlös der Eintrittskarten wird für eine...

  • Braunau
  • Gwendolin Zelenka
Religionsbezogene Themen werden behandelt.
2

Braunauer Zeitgeschichte-Tage

Parallel dazu findet eine Ausstellung in der Gugg-Galerie statt Unter dem Titel „Religion und Moderne“ finden die 26. Braunauer Zeitgeschichte-Tage von 22. bis 24. September im Gugg-Kulturhaus in Braunau statt. Der Eintritt ist frei. Die heurigen Zeitgeschichte-Tage beschäftigen sich mit der Rolle von Religion(en) in der gegenwärtigen modernen Gesellschaft. Das Prinzip der „Sakularität“, in welchem sich das heutige Selbstverständnis, jedenfalls in „westlich“ orientierten Staaten ausdrückt, hat...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau

Videos: Tag der offenen Tür

3

„Wenn die Ziege schwimmen lernt“ im Kulturhaus Gugg

Kinder-Theater des Kiwanis Clubs Braunau am 10. September im Kulturhaus Gugg Mit dem Theaterstück für Kinder „Wenn die Ziege schwimmen lernt“ startet der Kiwanis Club Braunau in das neue Club-Jahr 2017/18. Das Theaterstück für alle ab drei Jahren, aufgeführt vom Theater des Kindes, steht am Sonntag, dem 10. September, um 15 Uhr im Kulturhaus Gugg auf dem Programm. Bereits ab 14 Uhr gibt es wieder die beliebte Bastelecke für Kinder. Kaffee und Kuchen, Getränke und kleine Snacks werden angeboten....

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Am 12. März wird der Film im ORF 2 ausgestrahlt.
2 19

Erfolgreiche Filmpremiere

Segler vom Yachtclub Braunau Simbach (YCBS) begeistern in der ORF-Sendereihe „Erlebnis Österreich“. BRAUNAU (ach). Am 3. März lud der ORF Oberösterreich zur Vorpremiere „Die österreichische Titanic – Braunauer Segler auf den Spuren der österreichischen Seefahrt“ ins Kulturhaus Gugg ein. Glockengeläut eröffnete den Abend. „So hat sie geklungen, die originale Schiffsglocke der Linz, die vor 99 Jahren vor der albanischen Küste verstummt ist“, begrüße ORF-Fernsehmoderator und Regisseur Klaus...

  • Braunau
  • Elke Grumbach

Adi Hirschal kommt ins Kulturhaus Gugg

Die Theater-Offenbarung für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen. Am Samstag, dem 14. Jänner, gastiert um 20 Uhr Adi Hirschal mit "Caveman – Du sammeln, ich jagen" im Kulturhaus Gugg in Braunau. Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit "Caveman" das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Der brillante Monolog über die komplizierte und vergnügliche Beziehung zwischen Mann und Frau gastierte zunächst in den Vereinigten Staaten und trat danach seinen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
3

"Der Regenbogenfisch" kommt nach Braunau

BRAUNAU. Mit dem Theaterstück für Kinder „Der Regenbogenfisch“ starten die Kiwanis Braunau in das neue Club-Jahr. Das Theaterstück ist für alle ab drei Jahren. Aufgeführt wird es vom Theater des Kindes am Sonntag, dem 11. September, um 15 Uhr im Kulturhaus Gugg. Bereits ab 14 Uhr gibt es wieder die beliebte Bastelecke für die Kinder. Auch für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, Getränke und kleinen Snacks bestens gesorgt. Eintrittskarten sind zum Preis von sieben Euro in der...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Buchumschlag

Neues Braunauer Album wird vorgestellt

BRAUNAU (gei). Am Mittwoch, 2. Dezember, findet um 19.30 Uhr im Kulturhaus GUGG in Braunau die Vorstellung des dritten Braunauer Albums statt. Herausgebracht hat das neue Buch über Braunau Herbert Ascherbauer, der mit Braunau verwandtschaftlich eng verbunden ist, in seinem Heimat-Verlag. Das Buch befasst sich mit den Jahren ab 1987 bis 2014 und schließt sich somit an die bereits erschienenen Bände des bekannten Braunauer Lokalhistorikers Max Eitzlmayr an. Die Initiative des dritten Bandes geht...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Gern gesehen Gäste bei den Zeitgeschichte-Tagen: Eva und Josef Frach aus Braunau.
4

Zeitgeschichtetage in Braunau widmeten sich dem "Schicksalsort Lager"

BRAUNAU. Die 24. Braunauer Zeitgeschichte-Tage standen heuer unter dem Titel "Schicksalsort Lager". Bereits am Eröffnungstag kamen im Kulturhaus Gugg zahlreiche Ehrengäste zusammen, um dem Einführungsvortrag von Christoph Jahr von Universität Düsseldorf beizuwohnen. Hier ging es um die unterschiedlichen Formen und die Vielschichtigkeit des Begriffes Lager. Jahr spannte einen weiten Bogen von der Antike bis hin zur Gegenwart. In seinen Ausführungen stand auch die Situation der Lager in der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Manfred Nowak ist Experte auf dem Gebiet des humanitären Völkerrechts.

Wertheimer-Preis geht an Manfred Nowak

BRAUNAU. Seit 2007 verleiht die Stadt Braunau gemeinsam mit dem Verein für Zeitgeschichte den "Egon-Ranshofen-Wertheimer-Preis". Im Gedenken an den Namensgeber sollen damit Personen für ihre Verdienste um die Republik Österreich im Ausland gewürdigt werden. In diesem Jahr erhält Manfred Nowak die Auszeichnung. Nowak ist an der Universität Wien Professor für internationales Recht und Menschenrechte, sowie wissenschaftlicher Leiter des Ludwig-Boltzmann-Institutes für Menschenrechte. "Er ist einer...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
2

"Oh wie schön ist Panama"

Mit dem Theaterstück für Kinder "Oh wie schön ist Panama" startet der Kiwanis-Club Braunau in das neue Club-Jahr. Das Theaterstück wird am Sonntag, dem 13. September, im Kulturhaus Gugg aufgeführt. Bereits um 14.00 Uhr gibt es wieder eine Bastelecke für Kinder. Es werden auch Kaffee und Kuchen, Getränke und kleine Snacks angeboten. Um 15.00 Uhr startet dann die vom Theater des Kindes aufgeführte Vorstellung. Eintrittskarten zum Preis von sieben Euro sind ab sofort in der Raiffeisenbank Braunau...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Sammelten Ideen für Oberösterreich: Bundesrat Ferdinand Tiefnig, Landtagsabgeordneter Thomas Stelzer, Landtagsabgeordneter Franz Weinberger und Braunaus Bürgermeister Johannes Waidbacher.

Es geht um die Zukunft Oberösterreichs

BEZIRK. Vergangenen Samstag waren in der Gugg Lounge in Braunau die Bürger eingeladen, ihre Ideen für die Zukunft Oberösterreichs direkt einem Spitzenrepräsentaten der ÖVP mitzugeben. Beim sogenannten "Zukunfts-Brunch" nutzen dann auch zahlreiche Bürger die Möglichkeit, um ihre Ideen Thomas Stelzer mit auf dem Weg zu geben. Gemeinsam mit dem OÖVP-Klubobmann wurde diskutiert, wie sich Oberösterreich und insbesondere Braunau, in den nächsten zehn, 15 Jahren weiterentwickeln soll. Seit Ende Juni...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Flugaufnahme des Aluminiumwerkes Ranshofen vom 26. April 1945.

www.braunau-history.at lädt zu Themenabenden ein

Warum wurde einst Ranshofen als Standort für das Aluwerk gewählt? Ingo Engel lädt zu Diskussion. BRAUNAU. Der Stadtverein Braunau betreibt die erfolgreiche Website www.braunau-history.at. Jetzt lädt Obmann Ingo Engel am Mittwoch, dem 4. Juni, um 19 Uhr ins Kulturhaus Gugg zum ersten Themenabend ein: "www.braunau-history.at ist vorrangig eine Internet-Plattform. Darüber hinaus möchten wir vom Stadtverein dieses Projekt in regelmäßigen Abständen der Bevölkerung in Diskussionen näherbringen",...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
38

Inn4tler Sommer: Jetzt komplett

Zum ersten Mal ist Braunau beim Inn4tler Sommer mit von der Partie – und steuert ein facettenreiches Programm bei. INNVIERTEL (höll). Der Inn4tler Sommer geht in seine sechste Runde. Und heuer hat sich das Kulturprojekt Verstärkung geholt. Neben Ried im Innkreis, Schärding und dem Stift Reichersberg ist nun auch Braunau mit von der Partie. "Wir freuen uns sehr, dass wir das eh schon vielfältige Programm noch weiter ergänzen dürfen", so Braunaus Bürgermeister Johannes Waidbacher bei der...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Gugg: Bewaffneter fesselte Angestellte

BRAUNAU. "Gestern, Montag, kurz nach 13 Uhr, wollte eine Angestellte das Kartenbüro, welches sich im 1. Stock des Kulturzentrums Gugg, in Braunau befindet, zusperren. Als sie aus dem Kartenbüro in Richtung Lounge gehen wollte, lauerte ihr ein unbekannter Täter hinter der Tür auf und bedrohte die Frau mit einer Faustfeuerwaffe", berichtet das Landeskriminalamt. Der Täter zwang das Opfer, sich auf den Boden zu legen. Danach knebelte und fesselte der Täter die Angestellte. Der Unbekannte forderte...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Mit der AK günstig ins Gugg

BRAUNAU. Der November ist AK-Kulturmonat. Ab sofort können AK-Mitglieder Karten um 10 Euro für alle November-Veranstaltungen im Gugg Braunau erwerben. Die Arbeiterkammer ermöglicht ihren Mitgliedern, hochkarätige Kulturveranstaltungen und Ausstellungen zu einem erschwinglichen Preis zu besuchen. Am 8. November ist zum Beispiel die "Lungau Big Band" mit einem "Tribute to Ray Charles" zu sehen. Außerdem gibt es im November im Gugg fast alles, was im Kabarett Rang und Namen hat: Von Andrea...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Auch in diesem Jahr rechnet der Verein für Zeitgeschichte mit einem großen Andrang.

Zeitsprung: Ab ins Jahr 1913

"Am Vorabend des ersten Weltkriegs": Am 27. September starten die Braunauer Zeitgeschichte-Tage. BRAUNAU. Die Welt um 1900, Kriegsbereitschaft, Frauenbewegungen und Egon Ranshofen-Wertheimer: Die 22. Braunauer Zeitgeschichte-Tage warten mit einem facettenreichen Programm auf. Es geht um Gesellschaft, Alltagm, Kunst, Politik und Militarismus im Jahr 1913. Die Bedeutung dieser Zeit vor 100 Jahren ist auch in unserer Gegenwart und Zukunft auf vielen Ebenen festzumachen. "Trügerische Sicherheit –...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
2

Elefantenmond – ein afrikanisches Märchen

BRAUNAU. Der Kiwanis-Club Braunau startet mit dem Kindertheater "Elefantenmond" in das neue Clubjahr. Das afrikanische Märchen handelt vom Elefanten, der gemeinsam mit dem Hasen ein Kürbisfeld bestellt. Es ist ein witziges und berührendes Stück – aufgeführt vom Ensemble "Theatro Piccolo". Los geht es am Sonntag, dem 22. September, um 15 Uhr im Gugg. Ab 14 Uhr steht für die Kids eine Bastelecke bereit und es gibt kleine Snacks. Karten gibt es für 7 Euro in der Raiffeisenbank Braunau. Der...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
8

Miniausstellung für Gottfried Glechner

Für die Fans des Mundartschriftstellers aus Braunau gibt es nun eine kleine Ausstellung. BRAUNAU, LAMPRECHTEN. Als Mundartschriftsteller hat der verstorbene Innviertler Gottfried Glechner viele Fans begeistert. Diese können ihrem Lieblingsautor nun ganz nahe sein: In der Gemeindebücherei Lamprechten ist dem Autor eine Museumsvitrine gewidmet. Zu sehen gibt es Originalhandschriften und persönliche Handexemplare seiner bekanntesten Bücher "Unser Dorf" und "Der bairische Odysseus", aber auch...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
"Büro Brutal" ist eine Koproduktion von Arbeiterkammer OÖ und Kultur und Theater Forum Schwechat.

Im Büro geht‘s mitunter brutal zu

Am Samstag, dem 6. April, um 20 Uhr, präsentiert das Kulturhaus Gugg "Büro Brutal. Eine Komödie". Die bissige Satire auf die heutige Arbeitswelt ist das Werk der beiden Autoren I Stangl und Hannes Vogler. Diese haben schon mit dem Stück „Single mit vier Frauen“ bewiesen, dass Witz und Tiefgang einander nicht ausschließen müssen. Ein Konzern lagert Mitarbeiter in ein „Karrierecenter“ aus. Die haben den „Golden Handshake“ verweigert, sind zum Kündigen zu teuer und daher nur mehr lästige...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Angelika Niedetzky im Gugg

Wenn Angelika Niedetzky mit ihrem ersten Kabarett-Solo-Programm "Marathon" an den Start geht, ist eines gewiss: hier rennt der Schmäh. Ich meine, können Sie sich vorstellen, freiwillig 42,195 km zu laufen? Niemals? Powershoppen, sonntägliche Businessmeetings oder einen jahrelangen Beziehungsmarathon schon eher? Na, geht doch. Ausdauernd locker und herzerfrischend präzise stellt Niedetzky die Marathoniken des Alltags auf die Bühne und ist dabei um keinen mimischen Felge-aufschwung verlegen. Die...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Mathias Kellner & Band

"Live-Session" mit Mathias Kellner im Kulturhaus Gugg

Im Vorprogramm erwartet die Besucher Folk-Rock von Desmond Myers BRAUNAU. Eben noch mit Kim Wilde auf Tour erscheint jetzt das dritte Album des schwergewichtigen Singer-/Songwriters Mathias Kellner, das den Namen „The Road Sessions“ trägt, da die meisten Songs im Hotel oder „on the road“ im Tourbus entstanden sind. Unterstützt von seiner dreiköpfigen Band hat der Sänger und Gitarrist 13 Lieder zusammengetragen, die direkt ins Ohr gehen. Kellner setzt auf Folk und Rock im überwiegend akustischen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Musik-Kabarett auf höchstem Niveau

Am Samstag, dem 22. September, um 20 Uhr begeistern "Ass-Dur" mit ihrem Programm "1. Satz-Pesto" die Gugg-Besucher. Zu ihrem Repertoire gehören noch nie dagewesene Perfomances, bei denen auf hochkulturelle und intelligente Weise moderne und klassische Musik, Comedy und Zauberei miteinander verschmelzen. In den letzten vier Jahren gewannen sie alles was es an wichtigen Kleinkunstpreisen zu gewinnen gibt. Ihr abwechslungsreiches Programm reicht von vierhändiger Klavierakrobatik, über groteske...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.