kulturverein

Beiträge zum Thema kulturverein

Kulturvereinsobfrau Petra Werkovits finanziert die Dachsanierung durch den Verkauf von Kunstwerken.
48

Atelierhäuser werden saniert
Die Neumarkter Kunst braucht ein Dach

Der Kulturverein Neumarkt an der Raab machte mit einem Aktionstag auf sich aufmerksam. Am Sonntagnachmittag durfte man den polnischen Dachdeckern zuschauen, wie sie ein Strohdach anfertigten. "Das Zweggerlhaus und der Kreuzstadel erhalten eine neue Eindeckung aus Stroh, das Paulihaus und das Daxhaus müssen auch saniert werden" sagt Obfrau Petra Werkovits.  Daneben gab es auch eine Unterstützungsmöglichkeit für Kunstfreunde. Die Dorfgalerie bot einige Werke aus ihrem Archiv zu...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
KiK-Obmann Florian Bauböck vor der neuen Bühnenrückwand mit LED-Spots und integrierten Bass-Boxen
3

KiK-Neueröffnung
Kulturgenuss mit verbesserter Akustik

Ried: Die Zeit der Corona bedingten Schließung hat der Rieder Kulturverein Kunst im Keller nicht ungenutzt gelassen und die geplante Neugestaltung des Veranstaltungslokal in der Hartwagnerstraße vorgezogen. Herzstück der Umbaumaßnahmen war laut KiK-Obmann Florian Bauböck die neue Akustik-Anlage. Dazu holte sich der gemeinnützige Verein professionelle Unterstützung eines Wiener Akustik- und Beschallungsspezialisten, der für die KiK-Räumlichkeiten ein individuelles Sound-Konzept entwickelte. So...

  • Ried
  • Franz Xaver Schamal
Die Künstlerin Elsa Martini zeigt im "Aktionsradius" ihre Fotografien und Bilder aus Fototransfer-Technik und Acryl.
4

Albanien am Gaußplatz
"Kunst ist immer auch politisch"

Damals und heute: Im "Aktionsradius"am Gaußplatz  zeigt Künstlerin Elsa Martini ihre Bilder und Fotos vom Alltag in Albanien. BRIGITTENAU. „Ich habe ein Gefühl für den Klick“, erzählt Elsa Martini. Dabei sind ihre Fotografien, Malereien oder Installationen viel mehr als das. Ihre Kunst spiegelt den Alltag und die Traditionen Albaniens wider. Aktuell sind ihre Arbeiten im Kulturverein "Aktionsradius" am Gaußplatz 11 zu sehen. Die zwei Serien "Glück der Anderen" und "Made in Albania"...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
22

Neunkirchen
Karl May als Buch sticht den Film

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Kulturverein Neunkirchen machte es möglich: Thomas Glavinic (Autor), Thomas Maurer (Kabarettist), Guido Tartarotti (Kurier) und Armin Wolf (ORF) standen als "Blutsbrüder" – Karl May ließ grüßen – im VAZ Neunkirchen auf der Bühne. Schnell wurde klar: das Quartett kann Karl May als Buch mehr abgewinnen als den Verfilmungen. Dem Kabarett Blutsbrüder gaben sich unter anderem Vizebürgermeister Martin Fasan mit Gattin Ilse, Bürgermeister-Gattin Ingrid Osterbauer,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2 18

Kulturzentrum Haag
Der Böllerbauer

HAAG. Schon zu Jugendzeiten von Alois Reisenzahn war der Böllerbauer ein beliebter Treffpunkt. 1992 übernahm Alois den Hof und gründete einen Kulturverein, der die regionale Kulturszene unabhängig von Alter und sozialem Status beleben sollte. Der ehemalige Kuhstall wurde zum Veranstaltungsraum mit Bühne umgebaut. Nach einer kurzen Krise wurde, um die Verdienste des Vereins zu würdigen,  ein Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich verliehen. Es wurden zwei weitere Vereine gegründet, die...

  • Scheibbs
  • Manuela Majer
Peter Handke, Petra Werkovits und Harald Haslmayr
1 39

Rückkehr ins Atelierhaus
Peter Handke nach 51 Jahren wieder in Neumarkt an der Raab

Peter Handke stattete dem Neumarkter Kulturverein nach 51 Jahren Abwesenheit wieder einen Besuch ab. Hier im alten Atelieraus wohnte der Welt-Literat im September 1968 einige Wochen mit Peter Pongratz zusammen und sammelte Material für "Die Angst des Tormanns beim Elfmeter". Begleitet wurde er damals oft von Eduard Sauerzopf ohne diesen  er, wie es  im Gästebuch zu lesen ist "nur einen Bruchteil dessen" wahrgenommen hätte, was er so gesehen hat. Das Buch wurde anschließend in Berlin...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Das Team des Proberaum Scheibbs mit Franz Aigner, Christine Dünwald, Josef Kammerer, Anton Erber und Christian Pehofer im Scheibbser Rathaus.
2

Scheibbser Kulturpreis geht an das Proberaum-Kollektiv

Die Jugendkultur-Initiative Proberaum Scheibbs wurde mit dem Kulturpreis der Stadtgemeinde Scheibbs ausgezeichnet. SCHEIBBS. Vor Kurzem lud die Scheibbser Bürgermeisterin Christine Dünwald zur mittlerweile 19. Kulturpreisverleihung in das Rathaus. Der Scheibbser Kulturpreis wird seit 1995 an Kulturschaffende in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur/Theater, Musik und Wissenschaft vergeben. Nach eingehenden Beratungen der aktuellen Kulturjury bestehend aus Judith McGregor, Wolfgang Ellmauer,...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Bornholm gemalt von Hermann Konow.
2

Ausstellung Hermann Konow

Benefizveranstaltungen zugunsten von "Vielfalt nutzen in Ybbs" Die Ausstellung Hermann Konow (1911-1995) ist eine Benefizausstellung zugunsten des Vereins "Vielfalt nutzen in Ybbs". Die Tochter des Künstlers (aus St. Oswald) stellt alle Bilder kostenlos für den Verkauf im KIZ vom OKAY-Kulturverein in der Ybbser Herrengase 15 zur Verfügung. Der Künstler Herman Konow studierte in Hamburg an der Kunsthochschule und war auch Direktor einer Volksschule. Seine Malereien und Holzschnitte...

  • Melk
  • Dominic Schlatter
Wolfgang Schlager, StR Wilhelm Reiter, Yvonne Schweiger, Petra Kienberger, Paul Bruckner, Margit Preinreich, Leonhard Schnabler, Alice Huber, Jessica Schachner, StR Ulrike Schachner, Wolfgang PETER, Ilonca Krancan, Dr. Karl Dorfmeister, Franz Jansky
9

Tolle Schülerkunstwerke in OKAY-Galerie

700-jähriges Stadtjubiläum aus künstlerischer Sicht. Vor kurzem fand die Eröffnung einer Schülerausstellung in der OKAY-Galerie in Ybbs statt. Arbeitskreisleiter Wolfgang PETER hat gemeinsam mit dem Künstler Franz Jansky einige Wochen in den Ybbser Schulen verbracht, um mit den Schülerinnen und Schülern Bilder, Collagen und Montagen zu erarbeiten, welche alle das diesjährige Stadtjubiläum zum Thema hatten. Neben musikalischer Umrahmung wurden auch einige Preise für besondere Leistungen...

  • Melk
  • Dominic Schlatter

Vienna meets ... Diplomacy on Stage: Europäische Kulturdiplomatie, zivilgesellschaftlichen im Kunst/Kulturbereich für die Europäische Integration und Sicherheit

ACD - Agency for Cultural Diplomacy Vienna meets... Veranstaltung zum Ersten Jahresjubiläum: Diplomacy on Stage: Europäische Kulturdiplomatie, zivilgesellschaftlichen Initiativen im Kunst/Kulturbereich für die Europäische Integration und Sicherheit“ Veranstaltungsdatum: 12. Mai 2017, Wiener Diplomatischen Akademie Favoritenstraße 15A, 1040 Wien Dauer: 18.00 - 21.00 Uhr Sprachen: deutsch, englisch (öffentliche Veranstaltung/ Anmeldung erforderlich: info@acdvienna.org)...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Tatjana Christelbauer
Mit dem neuen Format "Kik – Kunst im Kleinen" laden Privatpersonen Künstler in die eigenen vier Wände – so wie hier am 26. März bei Bürgermeister Roland Wohlmuth.
4

Brunnenthal holt Kunst und Kultur ins Wohnzimmer

Mit neuem Kulturverein startet Brunnenthal Kulturoffensive – samt Künstlern in den eigenen vier Wänden. BRUNNENTHAL (ebd). Seit 2014 gibt es in der Gemeinde keinen Kulurverein mehr – bis jetzt. Denn mit der Gründung des Vereins "Kulturvisionen Brunnenthal" soll der Name Programm werden. Die Verantwortlichen rund um Neo-Obmann Daniel Neuböck setzen auf kulturelle Innovationen. Als erstes Projekt wurde "KiK – Kunst im Kleinen" ins Leben gerufen. Dabei sollen Brunnenthaler Bürger ermutigt werden,...

  • Schärding
  • David Ebner
Standhaft: Alisa Beck (2.v.l). kämpfte mit dem Mo.ë-Team seit Ende 2015 darum, in der Thelemangasse bleiben zu dürfen.

Mo.ë: Kulturverein muss Thelemangasse räumen

Was lange währt, wird (doch) nicht gut: Der Kulturverein muss Ende Mai seinen Standort in der Thelemangasse 4 verlassen – und das nach zwei Jahren Protest. HERNALS. 2.807 Unterschriften und zwei Jahren Protest haben nicht ausgereicht: Am 31. Mai muss der Kulturverein "Mo.ë" seine Türen schließen. Hintergrund: Ende 2015 ist der Mietvertrag für die Räume in der Thelemangasse ausgelaufen. Seither weigert sich die Initiative zu gehen – auch mittels lautstarker Kundgabe am Yppenplatz und...

  • Wien
  • Hernals
  • Andrea Peetz
Eröffnungsreigen mit Ernst Mayer, Petra Werkovits, Harald Dunkl und Franz Kern
85

Jubiläumsausstellung in der Dorfgalerie Neumarkt/Raab

Die Feierlichkeiten um 1700 Jahre Heiliger Martin leitete eine Gemeinschaftsschau aller Künstler ein, die einmal in St. Martin gelebt haben oder dort leben. Als Feri Zotter den Kulturverein gründete, war er der einzige Künstler in der Großgemeinde. Er wirkte wie ein Magnet. Jetzt sind es gezählte 28, deren Arbeiten in der Dorfgalerie Neumarkt an der Raab zu sehen sind. Obfrau Petra Werkovits, Festorganisator Ernst Mayer, Bürgermeister Franz Kern II. und BH Stellvertreter Harald Dunkl...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
5

Workshop für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

#1 Workshop für die Großelterngeneration // mit, nach, von, zu, bei // Einladung zum Workshop für Menschen über 50 Jahre Ein künsterlisches Projekt mit Workshops und einer Ausstellung von Heidrun Kocher-Kocher, Franziska Butze-Rios, Gunn Pöllnitz & den WorkshopteilnehmerInnen Samstag, 10. September 14-18 Uhr Wir laden herzlich ein sich zu versetzen - in eine andere Person, eine andere Zeit, in andere Seinszustände, Gegenstände, Phänomene, Hobelspäne, und so weiter – beim...

  • St. Pölten
  • LAMES La Musique Et Sun

Kunst hilft helfen!

Mit diesem Schreiben möchte Cultural Frames, eine Plattform für Kunst, Kultur und visuelle Medien, seine Sorge über die aktuell vorherrschende Kulturpolitik in Europa und in Österreich inmitten von sozialen Problemen, die u.a. aus den aktuellen Migrationsbewegungen aus den Bürgerkriegsländern aus dem Mittleren Osten resultieren, ausdrücken. Cultural Frames und global:artfair unterstützen und fördern mit ihren Aktivitäten wie Filmvorführungen, Ausstellungen, Symposien und dem aktuellen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Cultural Frames

FESTIVAL OF CULTURE - Motto "Grenzenlos"

Die Camerata Innsbruck CINNS, ein Orchesterensemble und Kulturverein, präsentiert ihr diesjähriges facettenreiches Programm unter dem Motto „Grenzenlos“. Inspiriert von der aktuellen europäischen Situation und den damit verbundenen Problematiken (Grenzziehungen, Abschottungen,...) wird im Rahmen dieser Veranstaltung die Verbindung verschiedener Kunstgattungen in den Mittelpunkt gestellt. In einem interdisziplinären Ansatz treffen Musik, Kunst, Performance, Neue Medien wie auch Improvisation...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Elle Eisner
Der Kulturverein will nicht gehen: "Unser erklärtes Ziel sind fixe Räume, keine Zwischennutzung."

Kulturverein mo.ë: Noch einmal aufbegehren

Kulturverein widersetzt sich mit Kundgebung am 27. Februar der drohenden Räumung in der Thelemangasse OTTAKRING/HERNALS. 2.672 Unterschriften und kein Ende in Sicht: So viele Unterstützer hat der Kulturverein mo.ë bisher für den Erhalt seines Standortes in der Thelemangase 4 gesammelt. Der Hintergrund: Nach fünf Jahren ist der befristete Mietvertrag Ende vergangenen Jahres ausgelaufen. Allerdings weigert sich die Initiative, auszuziehen. Verhandlung am 3. März Die Immobilienfirma...

  • Wien
  • Ottakring
  • Andrea Peetz
Herbert Sobotka ist seit 1987 Präsident des Kulturvereins Donaustadt, der mit dem vielfältigen Angebot den Bezirk belebt.
1 2

Kulturverein Donaustadt bietet Wege aus der kulturellen Wüste

Seit 1979 bringt der Verein mit zahlreichen Aktivitäten kulturelle Highlights über die Donau. DONAUSTADT. Den Grund für die Gründung des Kulturvereins Donaustadt im Jahr 1979 bringt Präsident Herbert Sobotka so auf den Punkt: „Donaustadt war damals eine kulturelle Wüste.“ Während der Bezirk immer weiter wuchs, passierte in kultureller Hinsicht wenig. Mit neuen Ideen und Projekten wurde der 22. Bezirk in künstlerischer Hinsicht wiederbelebt. Von Grätzelfesten über die Bezirksfestwochen bis zu...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sabine Krammer
5

Galerie im Zentrum: Schüler stellen aus

Der Kulturverein OKAY (Offene Kultur aus Ybbs) eröffnet das Jahr 2016 mit einer Vernissage “FARBENSPIEL” der SonnenSchule Amstetten, in der Galerie im Zentrum („GIZ“) 3370 Ybbs/Donau, Franz­Kirch­Straße 5­7, (ehem. Neuwirth). Alle ausgestellten Kunstwerke (Acryl auf Leinwand) wurden von Schülerinnen und Schülern der SonnenSchule, ZIS ­ ASO Amstetten im Projektunterricht „Kreatives Malen und Gestalten“ geschaffen. Mit dem Kauf der Bilder werden sämtliche Zusatzförderungen, wie das...

  • Melk
  • Dominic Schlatter
Setzen sich für den "mo.ë"-Standort in der Thelemangasse ein: Matthias Gassner, Michael Weidhofer und Alisa Beck (v.l.).

Kulturverein "mo.ë" kämpft weiter für seine Räumlichkeiten

Trotz ausgelaufenen Mietvertrag: Kulturverein will Standort in der Thelemangasse 4 nicht aufgeben. Per Online-Petition wurden bisher mehr als 2.590 Unterschriften gesammelt. OTTAKRING/HERNALS. 2.593 Unterschriften: So viele Unterstützer konnte der Kulturverein "mo.ë" bisher für sich gewinnen. Das Ziel: Der Verein will für seinen Standort in der Thelemangasse 4 kämpfen. Nach fünf Jahren ist der Mietvertrag Ende vergangenen Jahres ausgelaufen. Allerdings weigert sich die Initiative, auszuziehen....

  • Wien
  • Ottakring
  • Andrea Peetz

"Muster", eine interdisziplinäre inklusive Performance von Goldfuß unlimited

Inhalt: Die Performance ist eine Recherche um den Begriff Muster. Auf der Suche nach persönlichen, gesellschaftlichen und formalen Mustern geht die Reise weiter um performative Musterbeispiele zu entwickeln und aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Zwischen Körperlichkeit und Materialität, Livemusik und Raum werden Bedeutungen in Frage gestellt um neue Zugänge zu erarbeiten. Datum: 27., 28. und 29. Jänner 2016, 20 Uhr Ort: ttp Flieger, WUK, Währingerstraße 59, Eingang Prechtlgasse 6...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Brigitte Huber
12

Kulturverein "mo.ë" steht vor dem Aus

Pachtvertrag läuft aus: Kulturverein droht Ende 2015 Verlust der Räumlichkeiten. Nun werden Unterschriften gesammelt. OTTAKRING/HERNALS. Mehr als 2.000 Unterstützer konnte mo.ë bislang für sich gewinnen. Mittels Online-Petition will der Verein für seinen Standort in der Thelemangasse 4 kämpfen. Ende des Jahres droht nämlich der Rausschmiss. Der Grund: Der Mietvertrag läuft nach fünf Jahren aus. Konzerte und Ausstellungen "Wir setzen uns mit aller Kraft für den Verbleib ein. Bei uns wird...

  • Wien
  • Ottakring
  • Paul Martzak-Görike
Symbiose als Antrieb der Gesellschaft, symbolisiert der Künstler Tue Greenfort in seinem Gewächshaus in Kornberg.
9

Vegetativer Schnittpunkt von Natur und Kultur

KORNBERG. Tue Greenfort heißt der dänische Künstler, der zurzeit vor dem Meierhof zu Kornberg mit der Symbiose zwischen Pilzen und Pflanzen experimentiert. Initiatorin des Kunstprojektes im öffentlichen Raum war Michaela Leutzendorff-Pakesch vom Kulturverein Meierhof Kornberg. Ein spezielles Gewächshaus aus Glas, Lehm und Holz, das drei Klimazonen birgt, ist für Interessierte frei zugänglich und thematisiert die Entwicklung industrieller Landwirtschaft.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Veronika Teubl-Lafer

ALSERGRUND UNDER PRESSURE

Das Ausstellungsprojekt des Vereins ImPlan-Tat in Kooperation mit CONWERT, Dachsbau, Kultur im Alsergrund, das WERK und der Agentur NEST haucht den “alten” Mauern der leerstehenden Bankfiliale Alserbachstraße von 2. bis 9. Juli 2015 neues Leben ein. Zu sehn gibts Malerei, Installation, Fotografie, Möbel und Skultpuren der österreichischen und internationalen Künstler_innen Simone Carneiro, Natasa Katalina, Sebastian Kainradl, Daniela Litto, k.roh MOEBEL, Dagmar Rohm, Stizz (albatrosproject)...

  • Wien
  • Alsergrund
  • angie schmied
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.