Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Was ist in Tirol passiert? Das erfahrt ihr im BezirksBlätter Wochenrückblick.
Video 4

KW 47
Lockdown-Skifahren, Causa Ischgl und eine traurige Gewissheit

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick. Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. 20-Tage Lockdown – Was gilt für diese Zeit?Die erste Woche des 20-tägigen Lockdowns ist fast geschafft! Doch welche Regeln gelten aktuell? Wir haben euch auf meinbezirk.at nochmal alle Regelungen zusammengefasst: Wer wohin darf, zu wievielt und welche Ausnahmen es gibt. Währenddessen wurden zahlreiche Veranstaltungen abgesagt oder aufgeschoben. Wir halten euch auf dem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Aufgrund des verstärkten Onlinehandels, sollte man gerade jetzt besonders vorsichtig beim Onlineshopping sein.

AK Tirol warnt
Vorsicht: Perfekte Bedingungen für Internetbetrüger

TIROL. Durch den aktuellen Lockdown in Österreich und den danach herrschenden Lockdown für Ungeimpfte, wird Online-Shopping abermals zunehmen. Der Online-Boom ist ein gefundenes Fressen für Internetbetrüger, warnt die AK Tirol.  Online-Shopping nimmt wieder zu und damit GefahrenAktuell haben alle Geschäfte aufgrund der Covid-19-Verordnung geschlossen. Der Lockdown wird sich für Ungeimpfte, laut Ankündigung der Bundesregierung, auch noch weiterziehen als drei Wochen. So ist vorprogrammiert, dass...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Silvrettaseilbahn AG startet den  Skibetrieb in Ischgl am 3. Dezember 2021.
4

Silvrettaseilbahn AG
Ischgl startet den Skibetrieb ab 3. Dezember

ISCHGL. Eigentlich wollte man die diesjährige Wintersaison in Ischgl am 25. November einläuten. Die aktuelle COVID-Notmaßnahmenverordnung führt nun aber zu einer Verschiebung des geplanten Saisonauftakts. Die Silvrettaseilbahn AG nimmt am 3. Dezember 2021 auf. Im Samnaun öffnen die Life bereits am 25. November. Grenzüberschreitende Silvretta Skiarena Ischgl-Samnaun Der letzte Winter war ein Totalausfall – in Ischgl gab es keinen einzigen Skitag. Nun gibt es aber positive Nachrichten für alle...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Lockdown Nummer vier: Nicht nur das Wetter war am Montag trüb in Landeck, sondern auch die Stimmung bei den heimischen Unternehmern.
Aktion Video 4

Covid-19
Lockdown IV: "Eine Katastrophe für den Bezirk Landeck" – mit VIDEO

BEZIRK LANDECK (otko). Die Wirtschaft appelliert, die Maßnahmen einzuhalten. Regional einkaufen, um die heimische Wirtschaft zu stärken. Zögern und Zaudern der Politik Seit Montag gilt der bereits vierte Lockdown in der Corona-Krise. Die steigenden Corona-Zahlen und das wochenlange Zögern und Zaudern der Politik machten diese Vollbremsung des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft erneut nötig. Für den Handel, den Tourismus und die Skigebiete im Bezirk Landeck kommt dies natürlich zu einer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Auch während des neuerlichen Lockdowns bleiben die Recyclinghöfe im Bezirk Landeck als wichtige Einrichtung der Daseinsvorsorge geöffnet.
2

Bezirk Landeck
Recycling- und Wertstoffhöfe bleiben im Lockdown geöffent

BEZIRK LANDECK. Auch während des neuerlichen Lockdowns bleiben die Recycling- und Wertstoffhöfe als wichtige Einrichtung der Daseinsvorsorge geöffnet. Die BürgerInnen sollen den reibungslosen Betrieb durch umsichtiges Verhalten zu unterstützen. Mülltrennung bereits zu Hause "Der Wertstoffhof Landeck ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Bitte um Einhaltung des Mindestabstands von zwei Metern. Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!", heißt tes auf der Homepage der Stadtgemeinde...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Dominik Oberhofer sieht die derzeitige Lage in der Coronapandemie als Schuld der Verantwortlichen in der Politik.

Oberhofer: "Gemeinderatswahlen verschieben"
NEOS Tirol: "Sind regierungsbereit"

Tirols NEOS-Chef und Klubobmann Dominik Oberhofer zieht im Jahresschlussgespräch Bilanz. Teil 2 der Serie "Im Gespräch" RegionalMedien Tirol: Konstruktive Oppositionspolitik steht als Motto über Ihrer politischen Arbeit. Wirkt das manchmal politisch nicht zu lasch? Dominik Oberhofer: "Nein, ganz im Gegenteil. Denn wir sind die einzige Oppositionspartei, die etwas zustande bringt. Wir arbeiten abseits von Ideologien, uns ist in vielen Punkten – etwa beim Jugendschutz oder bei...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Seit Montag, den 22. November 2021 gibt es verbindliche Regeln für Arbeitssuchende.
2

AMS Tirol
Für Arbeitssuchende gelten sechs Regeln im Lockdown

TIROL. Um die Auswirkungen des Lockdown möglichst gering zu halten, gibt es seit Montag, den 22. November 2021 verbindliche Regeln für Arbeitssuchende. Sie gelten in allen Arbeitsmarktservice  (AMS) Geschäftsstellen. Das AMS Tirol lässt verlautbaren, dass vom 22. November bis zum Ende des Lockdowns, der voraussichtlich am 12. Dezember 2021 sein wird, im AMS Tirol für alle Kunden folgende sechs goldenen Regeln zu beachten sind: 1.) In allen Geschäftsstellen des AMS Tirol gilt die Pflicht zum...

  • Tirol
  • David Zennebe
Mit 22. November 2021 geht Österreich in einen 20tägigen Lockdown
1 2

Coronavirus in Tirol
Das gilt im 20-tägigen Lockdown

TIROL. Mit 22. November ist Österreich wieder in einem Lockdown - auch für Geimpfte und für Genesene. Dieser gilt für 20 Tage. Noch sind Fragen offen, Skifahren ist wieder erlaubt. Handel, Gastronomie, Fitness-Center und körpernahe Dienstleister müssen wieder zusperren. Mit 13. Dezember ist der Lockdown für Geimpfte und Genesene vorbei. Für Ungeimpfte geht der Lockdown – derzeit noch unbefristet – weiter. Auch wenn die Verordnung zum Lockdown gestern, 21. November, veröffentlicht wurde, sind...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bild # 8692: Bild # 8692: Ganz nach dem Zitat von Tirols Virologin von Laer:  "Es wird 3G geben in sechs Monaten ‒ dann ist man entweder geimpft, genesen oder gestorben." Die Virologin Dorothee von Laer forderte angesichts der hohen Corona-Infektionszahlen alle Menschen auf, sich impfen zu lassen.
13 5 9

Corona Pandemie
Gott sei Dank, gibt es keine Regierung mehr mit der FPÖ!

Vorweg möchte ich einleitend feststellen, dass alle ca. 35% der Gegner einer Impfung keine Anhänger der FPÖ sind. Wenn man davon ausgeht, dass nur die Hälfte davon Anhänger der FPÖ und damit von der FPÖ irregeleitete Mitbürger sind, so hätte sich eine Durchimpfung von ca. 65% + mind. 17% = 82% ergeben. Diese Rate hätte uns alle jetzigen Maßnahmen ersparen können! Die jüngsten Aussagen der FPÖ zum Thema Corona lassen mich erschauern ob so viel Unsinn. Statt jetzt an einen Zusammenhalt aller...

  • Tirol
  • Landeck
  • Günter Kramarcsik
SOS-Kinderdorf Kinderrechtsbeauftrage Birgit Schatz und SOS-Kinderdorf Geschäftsführer Christian Moser fordern mehr Schwung für die Kinderrechte.

Tag der Kinderrechte 20.11.
Rechte der Kinder müssen in den Vordergrund

TIROL. Seit Jahren würde im Bezug auf Kinderrechte ein Stillstand in Österreich herrschen, so Christian Moser, Geschäftsführer von SOS-Kinderdorf. Auf diesen Stillstand möchte man am Tag der Kinderrechte, am 20.11., aufmerksam machen. Interessen von Kindern und Jugendlichen müssen im Vordergrund stehenMan möchte ein Zeichen für die Rechte junger Menschen setzen, so das SOS-Kinderdorf, das in Wien eine Schaukel zwischen den verschiedenen Ministeriumsgebäuden installiert hat.  „Kinderrechte...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Pressekonferenz mit Impfpflicht und Lockdown: Ludwig, Platter, Schallenberg, Mückstein
9 6 Aktion Video 4

Allgemeine Impfpflicht ab 1. Februar
Österreich dreht zu – harter Lockdown

Am idyllischen Achensee in Tirol fand die turnusmäßige Landeshauptleutekonferenz statt. Aber statt eines geselligen Beisammenseins wurde in zähen Verhandlungen mit Bundesminister Mückstein und Kanzler Schallenberg ein weiterer Lockdown für alle beschlossen. Dieser beginnt am Montag und dauert vorerst zehn Tage, maximal aber bis 13. Dezember. Gleichzeitig wird die allgemeine Impfpflicht ab 1.  Februar kommen. ÖSTERREICH. Bereits am Donnerstag sind Bundeskanzler Alexander Schallenberg und...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
„Natürlich müssen wir dieser vierten Welle ganz entschlossen entgegentreten“, betont WK-Präsident Christoph Walser zur aufflammenden Diskussion um einen generellen Lockdown, „einen nächsten Lockdown für alle, auch die Geimpften, halte ich jedoch für falsch."

WKO
WK-Walser: "Rausimpfen" statt Lockdown

TIROL. Dass man der vierten Coronawelle entschlossen entgegentritt, hält auch der Tiroler WK-Präsident für wichtig. Dies sollte aber auf keinen Fall mit einem Lockdown für alle geregelt werden. Er plädiert fürs "Rausimpfen". Kein Lockdown aber weitere EinschränkungenDer Tiroler WK-Präsident Walser spricht sich gegen einen generellen Lockdown aus. Er hält einen Lockdown für alle, auch für die Geimpften, für falsch. Auch wenn er einsieht, dass man der vierten Welle entschlossen entgegentreten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LH Platter: "Lockdown für Ungeimpfte  ist logische Konsequenz."
2

Platter zum Lockdown für Ungeimpfte
LH Platter: "Infektionslage wegen Ungeimpften"

LH Günther Platter ist Vorsitzender der Landeshauptleutekonferenz und er befürwortet den Lockdown für Ungeimpfte als österreichweite Maßnahme. „Die 4. Welle hat Österreich mit voller Wucht getroffen. Das dynamische Infektionsgeschehen zeigt sich sowohl an der täglichen Zahl an Neuinfektionen als auch an der Belegung der Krankenhausbetten, sowohl auf den Normal- als auch auf den Intensivstationen", sagt Platter. Und an die Adresse der Ungeimpten: "Weil festzustellen ist, dass die Infektionslage...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Tirols LH Günther Platter, Bundeskanzler Alexander Schallenberg und LHStv. Josef Geisler
Video

Meeting der Landeshauptleute – mit Video
Lockdown für Ungeimpfte ab Sonntag

TIROL. Ein Lockdown für Ungeimpfte sei, so wie es aussehe, "vermutlich unvermeidbar", sagte Schallenberg noch bei einem Pressetermin am Donnerstag in Vorarlberg. Nach der heutigen Pressekonferenz des Kanzlers  in Innsbruck ist dieser nun wohl Gewissheit.  Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) weilte wegen der "Blackout-Übung" in Tirol. Und am Rande der Pressekonferenz zur Übung wurde Schallenberg zu einem bevorstehenden Lockdown für Ungeimpfte konkret. Bereits am kommenden Sonntag werde...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Die Industrie-Spartenobmänner Michael Velmeden (Kärnten, CMS Electronic), Peter Unterkofler (Salzburg, Jacoby GM Pharma GmbH), Erich Frommwald (Oberösterreich, Kirchdorfer Unternehmensgruppe), Max Kloger (Tirol, Tiroler Rohre GmbH) und Markus Comploj (Vorarlberg, Getzner, Mutter & Cie) diskutierten in Salzburg über die drohende Blackout-Gefahr.

Stromversorgung ist bedroht
Industrie sieht hohe Blackout-Gefahr

TIROL. In Salzburg trafen sich kürzlich die Industrie-Spartenobmänner aus Tirol, Kärnten, Salzburg, Oberösterreich, Steiermark und Vorarlberg, um über die Gefahren eines Blackouts in Österreich zu diskutieren und Lösungsansätze zu erarbeiten. Bedrohung eines Blackouts ist realistischDer Spartenobmann der Industrie in der Tiroler Wirtschaftskammer, Max Kloger unterstrich anhand eines Beispiels, dass die Gefahr eines Blackouts in Europa und damit auch in Österreich durchaus realistisch ist: „Im...

  • Tirol
  • David Zennebe
Wirtschaftsbund-Bezirksobmann Michael Gitterle: „Wir müssen alles dafür tun, um einen weiteren Lockdown zu verhindern."

Wirtschaftsbund Landeck
Gitterle begrüßt den Corona-Fahrplan für den Herbst

BEZIRK LANDECK. Wirtschaftsbund-Bezirksobmann Michael Gitterle zeigt sich erfreut, dass durch den Stufenplan der Bundesregierung endlich eine Planbarkeit für die UnternehmerInnen im vom Tourismus geprägten Bezirk Landeck geschaffen wird. Weiteren Lockdown verhindern „Der kürzlich präsentierte Stufenplan der Bundesregierung und die Absage der Inzidenzzahlen schaffen nun endlich eine Planbarkeit für unsere Unternehmerinnen und Unternehmer. Besonders für unseren von Tourismus geprägten Bezirk...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
LR Mattle: „Die Homeoffice-Förderung des Landes wurde bis dato gut und gerne angenommen – ich lade alle Interessierten ein, dieses Förderangebot noch bis Ende Juni in Anspruch zu nehmen.“

Homeoffice
Noch bis Ende Juni Förderungen sichern

TIROL. Im vergangenen Frühjahr startete das Land Tirol im Zuge der Coronakrise die Homeoffice-Förderung. Noch bis Ende Juni kann man von der Förderung profitieren. Treffsicher und stark nachgefragtSeit Beginn der Förderung hat es bis Ende Mai 2021 rund 1.530 Ansuchen gegeben und insgesamt wurden über 1,4 Millionen Euro an Unterstützungsleistungen genehmigt. Bisher habe sich die Förderung als sehr treffsicher und stark nachgefragt erwiesen, wie es von offizieller Seite heißt.  Auch wenn...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Der Eventclub wurde renoviert und umgestaltet und bietet zwischenzeitlich Mr. John's Restaurantplätze.
16

Neustart Gastro
Neuigkeiten aus der Zone82 und dem Mr. John's

LANDECK (tth). Endlich sind die Restaurants, Gasthäuser und Pubs wieder geöffnet. Die Zeit des Gastro-Lockdowns wurde im Mr. John's mit Take Away überbrückt. Nun freut man sich auf den Neustart mit erweiterter Restaurantfläche und GenussZone im Pub.  Pub wird GenussZONEÜber die Sommermonate verwandelt sich das Pub wieder in die GenussZONE! Lasst euch verwöhnen mit kühlen Getränken und Cocktails auf der Terrasse! Durch die großen Schiebetüren ist das Pub bestens durchlüftet und erstrahlt in ...

  • Tirol
  • Landeck
  • Tanja Thurner
Die Zeiten von "Home-Workouts" sind vorbei - Mit den Öffnungsschritten ist endlich wieder das Training in Studios möglich.
Aktion

Öffnungsschritte Sportbereich
Fitness kehrt endlich in's Studio zurück

BEZIRK LANDECK. Viele Sportler im Bezirk Landeck sehnen den Termin der Öffnung schon lange herbei - Nach Monaten der Zwangspause ist ein Training in Fitnessstudios nun endlich wieder möglich. Motiviert für das TrainingÜbungen zuhause mit einer Sportapp, Internetvideos oder einem Plan zu machen, ist nich für jeden etwas. Sportbegeisterte, die gerne im Fitnessstudio aktiv sind, sehnen den Termin der Wiederöffnung schon seit der Schließung herbei - Nun ist es endlich wieder soweit und auch das...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Causa Ischgl: Als neuer Termin für den Prozessauftakt in den Amtshaftungsklagen gegen die Republik Österreich wurde der 17. September 2021 festgelegt.
2

Causa Ischgl
VSV: Prozessauftakt am 17. September in Wien

ISCHGL, WIEN. Aufgrund des Lockdowns in Wien wurde der Prozessauftakt in den Amtshaftungsklagen in der Causa Ischgl im April abgesagt. Als neuer Termin wurde vom Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien nun der 17. September festgelegt. Weitere 100 Klagen angekündigt Die aktuelle Corona-Situation und der Lockdown in Wien sorgten im April für eine Absage der sämtlicher Prozessauftakte in den Amtshaftugsklagen in der Causa Ischgl. Im Februar und März 2020 war Tirol und besonders Ischgl ein...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Totalausfall in der Wintersaison 2020/21: Trotz traumhaften Verhältnissen waren die Skipisten nur den Einheimischen vorbehalten.
4

Totalausfall
Nächtigungsminus im Bezirk Landeck liegt bei 99,4 Prozent

BEZIRK LANDECK (otko). Laut den vorliegenden Zahlen der Tiroler Landesstatistik für die Wintersaison wurden im Bezirk Landeck 31.848 Nächtigungen erzielt. Der Lockdown und die Reisewarnungen sorgten für einen Totalausfall. Die Touristiker hoffen nun auf eine gute Sommersaison. Lockdown sorgte für leere Betten Die Touristiker blicken hoffnungsvoll auf den 19. Mai. Dort treten die Lockerungen in Kraft und nach fast einem halben Jahr der Schließung dürfen Gastronomie, Hotellerie und die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Amtshaftungsklagen: Der Prozessauftakt in der Causa Ischgl beim Landesgericht für Zivilrechtssachen in Wien wurde wegen des Lockdowns verschoben.
2

Causa Ischgl
VSV: "Fünf Prozent der Ischgl-Opfer haben Long Covid"

ISCHGL, WIEN. Aufgrund des Lockdowns in Wien wurde der Prozessauftakt in den Amtshaftungsklagen in der Causa Ischgl abgesagt. Der VSV bereitet weitere hundert Klagen vor. Eine Umfrage unter den Touristen ergab nun, dass als Folge der Infektionen über drei Prozent hospitalisiert waren, 32 Personen verstorben sind und fünf Prozent bis heute an Symptomen von Long Covid leiden. Weitere 100 Klagen angekündigt Im Februar und März 2020 war Tirol und besonders Ischgl ein Hot-Spot für Infektionen mit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die 3 steierischen Muske(l)tiere  Michael Großschädl, Paul Sommersguter und Martin Kosch (v.r.) mit ihrem  Wegbegleiter durch Landeck, Kabarettist Gabriel Castañeda.

Kunst und Kultur
"Der lange Weg zur Bühne" führt durch Landeck

LANDECK (tth). Dass der Weg auf die Bühnen dieser Welt oft kein leichter ist, und die Anreise oft etwas weiter, dürfte klar sein. Drei Steirer bewältigen nun aber einen 550 Kilometer langen Fußmarsch um wieder auf der Bühne stehen zu dürfen. Dahinter steckt das Ziel, bald wieder mit dem Publikum lachen zu können, und auf die schwierige Situation der Kulturschaffenden aufmerksam zu machen.   Geh-schichten und Begegnungen Der Weg zurück auf die Bühnen ist im wahrsten Sinne lang. Seit über einem...

  • Tirol
  • Landeck
  • Tanja Thurner
Meinungen, Diskussionen, Themen, Twitter vernetzt die Streitkultur und Österreich redet mit.

Twitter-Trends
#Prince Philip #beidlgate #Anschober – Twitter-Trends der Woche

Ihr seid selbst nicht auf Twitter, wollt aber die am meisten diskutierten, lustigsten und besten Tweets nicht verpassen? Dann sind unsere "Tweets der Woche" genau das richtige für euch. Wir beschäftigen uns mit den Österreich-Trends der Woche, was diskutiert und über was gelacht wurde und welche Tweets für Furore sorgten. Mittwoch 7. April #IbizaUAAm Mittwoch ging es in den Österreichischen Twitter-Trends erneut um den #IbiazUA: Freitag 9. April #Prince PhilipDer Tod des 99-jährigen #Prince...

  • Tirol
  • Lucia Königer

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Lebensmittel wie Obst und Gemüse, Wurst und Käse, oder Brot sind auch im Lockdown am Frischemarkt erhältlich
  • 3. Dezember 2021 um 09:00
  • Malserstraße
  • Landeck

Landecker Frischemarkt versorgt auch im Lockdown mit Lebensmitteln

LANDECK. Auch während des Lockdown IV. versorgt der Landecker Frischemarkt  mit frischen und regionalen Produkten.  Nur Lebensmittel erhältlich In der Landecker Malserstraße sind an den Freitagen auch während des Lockdown von 9:00 Uhr bis 17:00 Lebensmittel am Frischemarkt erhältlich. Frisches Brot von den Südtiroler Bäckern, sowie Wurst und Käsespezialitäten von heimischen Produzenten und frischen Obst und Gemüse sind uneingeschränkt verfügbar. Beim Marktbesuch wird um die Einhaltung des...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.