Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Das Onlineshop der Buchhändlerin Ulla Harms ist derzeit am boomen.
2

Rudolfsheim-Fünfhaus
Die Unternehmer erzählen

Rudolfsheimer Unternehmern sind aufgrund der Pandemie die Hände gebunden. Die bz hat nachgefragt. Anstatt zu verzweifeln, blickt Clemens Sengwein, Obmann der Geschäftsleute der Reindorfgasse, dem langersehnten Ende des Lockdowns entgegen. Der Inhaber von Prime Tours bietet dank einer neuen Guide-App auch während der Coronakrise Stadtführungen an: Besonders erfreulich für jene Menschen, denen die Decke auf den Kopf fällt. „Via Mobiltelefon-Lautsprecher haben unsere Besucher die Möglichkeit,...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Patricia Hillinger
Alfried Längle studierte Medizin und Psychologie. Die Suche nach dem Lebenssinn hat ihn in seiner Arbeit stets beschäftigt.
1

Interview mit Alfried Längle
Gemütlich durch die Coronakrise

Alfried Längle ist Arzt, aber auch klinischer Psychologe und Psychotherapeut in Rudolfsheim-Fünfhaus. WIEN/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Alfried Längle wurde 1951 in Vorarlberg geboren und lebt seit Jahrzehnten in Wien. Der frühere Freund und Mitarbeiter Viktor Frankls ist Gründer der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse. Nun feierte Längle, der auch an internationalen Universitäten lehrt, seinen 70. Geburtstag – mitten in der Coronakrise. In der Krise haben viele Menschen einen...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
1 2 4

Bewerbungen per Mail
BAUMEISTER RICHARD " RICHY " LUGNER SUCHT DIE LIEBE !

BAUMEISTER RICHARD " RICHY " LUGNER SUCHT DIE LIEBE ! All jene, die schon immer davon geträumt haben, in Richard Lugners (88) Tierkreis aufgenommen zu werden, haben jetzt die einmalige Chance dazu. Mörtel Lugner hat die jungen Hüpfer aufgegeben. Zwischen 40 und 60 wäre optimal für die Auswahl seiner Begleitug die dann der Baumeister zum Essen einlädt. Corona - bedingt „Natürlich erst zu Ostern, wenn die Gastro wieder offen hat.“ Die Damen können Richy Lugner unter richard.lugner@lugner.at...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Robert Rieger

Stadtleben und Pandemie
Auch in Sachen Mode flexibel bleiben!

In Zeiten der Pandemie heißt es flexibel sein. Ob im Privatleben, bei der Arbeit und in der Schule. Homeoffice, Schichtbetrieb beim Lernen und am besten erst mit einem negativen Testergebnis ausgewählte Freunde treffen, natürlich höchstens zu viert. Modetechnisch ist man eigentlich ebenso gut beraten, möglichst situationselastisch zu sein. Das hat sich auch Andrea Sellemond vom Modelabel VIS A VIS gedacht und ihre neue Frühlingskollektion „seasonless“ gestaltet. „Man weiß nicht was morgen...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Daniela Steinbach
Ab Montag, 8. Februar, kann man Bücher, Filme und mehr wieder direkt in den Standorten der Büchereien Wien ausleihen und zurückgeben.
3

Büchereien Wien
Bücher wieder vor Ort ausleihen

Ab Montag, 8. Februar, kann man Bücher, Filme und mehr wieder direkt in den Standorten der Büchereien Wien ausleihen und zurückgeben. Damit endet das "Click & Collect"-Service. WIEN. Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen ab Montag, 8. Februar, kehrt ein Stück Normalität zurück ins Leben. Auch die Standorte der Büchereien Wien haben dann wieder geöffnet. Dies bedeutet zugleich das Ende des neuen "Click & Collect"-Service.  Die kostenfreie Vorbestellung ist nur noch bis heute, 5. Februar, um...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Studierende sind in Zeiten des Lockdowns oft auf sich alleine gestellt und studieren digital. Einsamkeit und Stress sind die Folgen.

Studieren im Lockdown
Neun von zehn Studierenden fühlen sich überfordert

Der Lockdown setzt auch den aktuell rund 335.000 Studierenden – abseits von Hörsälen und Studienkollegen – in Österreich psychisch zu. ÖSTERREICH. Das ergab eine Umfrage zum Thema "Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Studierende". Durchgeführt wurde diese unter 420 Studierende von Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen von Studo, einer häufig genutzten App zur Organisation des Studiums. Demnach fühlen sich neun von zehn Studenten mit den aktuellen Lernaufwand...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Das "Lernnetz" der Jungen Linken bietet gratis Nachhilfe für alle Schultypen.
2

Homeschooling Wien
Kostenlose Nachhilfe für alle Schultypen

Von Mathematik bis Deutsch: Junge Linke bieten mit dem "Lernnetz" kostenlose Unterstützung beim Homeschooling. WIEN. Ganze 100 Millionen Euro geben Österreichs Eltern jährlich für Nachhilfe aus – so eine Studie der Arbeiterkammer. Aber nicht alle Familien können sich die teure Unterstützung für ihren Nachwuchs leisten. Gerade im Homeschooling steigt der Lerndruck für die Familien und der Abstand zwischen jenen Kindern, denen die Eltern gut helfen können, und jenen, die alles alleine schaffen...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Mit einer humorvollen Idee sorgt das Rabenhof Theater für Schlagzeilen.
4

Rabenhof
Vom Theater zum "Skiresort Erdberger Alpen"

Einen etwas anderen Weg der Kritik an der Bundesregierung wählte das Rabenhof Theater im 3. Bezirk. Es präsentiert das "Ski-Resort Erdberger Alpen", mit dem Ziel „die Wintersportgebiete zu entlasten und den Zuschauern ein legales Kultur-Live-Erlebnis zu ermöglichen.“ LANDSTRASSE. Kunst- und Kulturbetriebe sind geschlossen, Skigebiete dürfen aber seit Weihnachten offen haben – das sorgte bereits für Unmut in der Kulturbranche. Um legal aufsperren zu können kam dem Rabenhof nun die Idee zum...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Abgesagt und geschlossen: Die Bühnen in den Theatern der Landstraße bleiben weiterhin leer.

Verschoben auf bessere Zeiten
Kultur weiter im Lockdown

Der gesamte Kultur- und Veranstaltungsbereich steht still. Wie lange noch, fragen sich Publikum wie Künstler. LANDSTRASSE. Die Unsicherheit in der Kulturbranche scheint kein Ende zu nehmen. Von einem Lockdown in den nächsten – seit November sind die Zuschauerplätze in den Theatern und Veranstaltungsräumen wieder leer. Auch die Hoffnung auf eine Öffnung am 18. Jänner wurde kürzlich zunichtegemacht, denn ein wie von der Regierung geplantes „Freitesten“ wird es nicht geben. Der Lockdown endet erst...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Die Solarien sind geöffnet und bieten gerade jetzt eine willkommene Möglichkeit, etwas für sich und das eigene Wohlbefinden zu tun.
2

3. Lockdown
Solarien in Wien bleiben geöffnet

Die Solarien in Wien bleiben auch während des dritten Lockdowns geöffnet. Bis dato ist kein Corona-Fall in Sonnenstudios bekannt. WIEN. Nur 15 Minuten in einem Solarium pro Woche können das Wohlbefinden heben und das Immunsystem stärken. Hygienekonzepte werden in Sonnenstudios schon seit langem umgesetzt, sind fest im Regelablauf des Betriebes verankert und wurden seit dem ersten Lockdown verstärkt auf COVID-19 evaluiert. „Erste Studienergebnisse deuten sogar darauf hin, dass Vitamin D sich als...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
1 1

Kommentar
Ab auf die Skipiste, lernen können wir später

WIEN. Neues Jahr, altes Schicksal! Ab 7. Jänner sitzen wir wieder mit unserem Nachwuchs daheim und versuchen Homeschooling, Kinderbetreuung und Job unter einen Hut zu bekommen. Von Haushalt und kochen wollen wir gar nicht erst sprechen, rennt ja eh alles nebenbei. Sicher, mittlerweile sind wir alle routinierter, wenn es darum geht, den lieben Kleinen den Spaß am Lernen zu vermitteln. Die Lehrerinnen und Lehrer geben ihr Bestes und leisten das Doppelte an Arbeit, damit das Bildungsniveau nicht...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Das Bezirksmuseum Floridsdorf hätte am 10. Jänner wieder seine Pforten geöffnet.
2

Bezirksmuseum Floridsdorf
Bezirksmuseum muss weiterhin warten

Für kurze Zeit durfte das Bezirksmuseum Floridsdorf seine Tore wieder öffnen. FLORIDSDORF. Geplant war, dass das Bezirksmuseum im neuen Jahr wieder ab dem 10. Jänner für Besucher geöffnet hat. Der dritte Lockdown macht dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung. „Bezirksmuseen sind nicht nur Kulturinstitutionen, sondern auch wichtige Orte der Begegnung", meint Ferdinand Lesmeister, Leiter des Bezirksmuseums. Sonderausstellung im Bezirksmuseum Neben der Geschichte des Bezirks waren die...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Das Große Palmenhaus in Schönbrunn beheimatet seit 1882 Pflanzenschönheiten aus aller Welt.
1

Schönbrunn
Großes Palmenhaus öffnet am 11. Dezember wieder

Die Österreichischen Bundesgärten informieren, dass ab 11. Dezember das große Palmenhaus in Schönbrunn – ebenso wie alle Kultureinrichtungen - wieder für Besucher geöffnet sein wird. HIETZING. Das Große Palmenhaus präsentiert in seinen drei Häusern, dem Warmhaus, dem temperierten Haus und dem Kalthaus ausgewählte Schaustücke der botanischen Sammlung, die auf eine 450 jährige gärtnerische Tradition und Habsburger-Geschichte zurückblicken kann. Das Große Palmenhaus in Schönbrunn ist ein...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Die Schützlinge in Österreichs größtem Tierheim können - nach Terminvergabe - wieder abgeholt werden.

Tierschutz Austria
Tiervermittlung ab 9. Dezember wieder geöffnet

Aufgrund der geltenden COVID-19 bedingten Verschärfungen sah sich auch Tierschutz Austria (TSA) gezwungen, den Besucherstrom auf dem Gelände des Tierschutzhauses, Österreichs größtem Tierheim, einzuschränken. Ab 9. Dezember ist die Tiervergabe wieder geöffnet. WIEN. Aufgrund der Lockerungen der COIVD-19 Maßnahmen wird im Tierschutzhaus von Tierschutz Austria (TSA), Österreichs größtem Tierheim, die Tiervermittlung ab Mittwoch, 9. Dezember 2020 wieder geöffnet – allerdings mit vorheriger...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Sportlich im Stiegenhaus zeigen sich auch Thomas Brey vom Turnverein Seestadt (unten), Beate Wimmer-Puchinger (von Gemeinsam Gesund – das Gesundheitsnetzwerk der Seestadt), sowie Gerhard Schuster (CEO Wien 3420 aspern Development AG).

Bewegung im Lockdown
Stiegenfit in Aspern Seestadt

"Stiegensteigen statt Lift" lautet das Motto in der Aspern Seestadt. Mit der Aktion "Stiegenfit" wird auf Bewegung im Lockdown hingewiesen. DONAUSTADT. In Aspern Seestadt werden ab sofort Stiegenhäuser zu Turnhallen mit alltagstauglichen Fitnessübungen. Im Rahmen der Seestädter Gesundheitsinitiative „Gemeinsam gesund“, gefördert von der Wiener Gesundheitsförderung, sollen nun die Stiegenhäuser der zahlreichen Neubauten im neuen Stadtteil zur „Turnhalle zwischen Haus- und Wohnungstür“ werden....

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Das Kunsthistorische Museum ist zwar geschlossen, die Ausstellungen gibt es aber auch online.

Museum und Theater
Kultur kann man auch im Internet erleben

Viele Kulturbetriebe der Inneren Stadt stellen ihre Angebote seit Corona online zur Verfügung. INNERE STADT.  Wer Sehnsucht nach ein wenig Kultur hat, muss nicht zwingend ein Museum besuchen. Seit dem Lockdown bieten viele Kulturbetriebe ihr Angebot auch online an – teils gegen Bezahlung, teils kostenlos. Dabei gibt es unter anderem einen Blick hinter die Kulissen, ganze Opernaufführungen, 3D-Rundgänge oder auch digitalisierte Sammlungen ganzer Museen. Hier eine kleine Auswahl an...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Ein Bild aus den ersten Schultagen nach dem ersten Lockdown, im Mai. Damals durften die Maturantinnen und Maturanten in die Schulen zurückkehren und lernten, wie hier in der Vienna Business School Floridsdorf, mit Abstand im Festsaal.

Schulöffnung in Wien
Platz für Schüler an den Volkshochschulen

Das geplante Lockdown-Ende am 7. Dezember naht. Die Schulen sollen dann jedenfalls wieder geöffnet werden. Wie das in Wien geplant ist, erklärt Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (Neos) heute – zusätzlichen Platz bieten die Volkshochschulen. WIEN. Um die Schulöffnung, die ja vom Bildungsministerium geplant und durchgeführt wird, zu unterstützen, gibt es von Wiener Seite einige Maßnahmen. Bildungsminister Christoph Wiederkehr (Neos) hat sie heute vorgestellt.  Schutzausrüstung: Für Wiener...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Bettina Wagner und Johannes Kößler von Buchhandlung Seeseiten zeigen sich kreativ im Lockdown.

Buchhandlung Seeseiten
Mit Rad zur Seite stehen

Auf Lesestoff muss während des Lockdowns Dank der Buchhandlung Seeseiten niemand verzichten. DONAUSTADT. "Wenn unsere Kunden und Kundinnen nicht zu uns dürfen, kommen wir zu ihnen", lautet das Motto der Buchhandlung Seeseiten. Während des zweiten Lockdowns finden Leseratten bei Bettina Wagner und Johannes Kößler laufend Online-Veranstaltungen via Facebook. "Von Montag bis Freitag senden wir mit unserem Seeseiten Literaquarium live um 12.15 Uhr aus der Buchhandlungen und sprechen über die...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Christian Wagner liefert Wild auch persönlich.
2

Gastronomie in Währing
Gegessen wird aber zuhause

Von welchen Lokalen man Essen abholen kann oder die Speisen sogar nach Hause geliefert werden. WÄHRING. Auch die Währinger Gastronomen müssen bis einschließlich Sonntag, 6. Dezember, geschlossen bleiben. Manche wollen ihre Speisen den Bezirksbewohnern aber nicht vorenthalten und bieten einen Abhol- oder sogar Lieferservice an. Im Martinsschlössl offeriert Christian Wagner passend zur Saison alle Arten von Wildgerichten: „Vom Hirschgulasch über den Rehbraten und natürlich Gansl ist da alles...

  • Wien
  • Währing
  • Mathias Kautzky
Verena Doublier und Sebastian Radon sind Wiener Blond und begegnen der Krise mit ihrem "Urban Pop-Sound".

Neues Album trotz Lockdown
Die Band "Wiener Blond" lässt aufhorchen

Im ersten Lockdown hat die Band Wiener Blond ein Album aufgenommen. Erschienen ist es im zweiten. HIETZING. "Ein Kasperl muss man sein, wü ma was reiß’n – einen Stern am Boulevard der Krisenzeiten." Nahezu prophetisch mutet aus heutiger Sicht der Titel dieses Liedes an, das Wiener Blond 2019 auf ihrem ersten Live-Album veröffentlicht hat. 2020 bewiesen Verena Doublier und Sebastian Radon, dass sie nicht nur über eine Krise singen können, sondern auch während einer solchen. "Wir haben die Zeit...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Viele Sexarbeiterinnen schlittern gerade in existenzielle Probleme. Wann sie nach dem Lockdown wieder arbeiten dürfen, ist völlig unklar.
2

Corona-Krise im Bordell
Wiens Sexarbeiterinnen fordern Gleichstellung bei Covid-Maßnahmen

Wann Sexarbeiterinnen wieder arbeiten dürfen, ist völlig unklar. Die Berufsvertretung der Sexarbeiterinnen und die Beratungsstelle Sophie fordern während Corona eine rechtliche Gleichstellung mit Friseuren und Masseuren und bitten um Spenden für betroffene Frauen.  RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter sind meistens als neue Selbstständige tätig und haben keinen Anspruch auf einen Umsatz-Ersatz im Lockdown. Und dennoch müssen sie sich an die geltenden Maßnahmen zur Eindämmung...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Das Primärversorgungszentrum Donaustadt hat auch während des Lockdowns für Patienten geöffnet.
2

Zweiter Lockdown
Primärversorgungszentrum Donaustadt für Patienten geöffnet

Auch im zweiten Lockdown ist das Primärversorgungszentrum Donaustadt für seine Patienten da. Außerdem gibt es ausreichend FLUAD-Impfstoffe für die Gratis-Grippe-Impfung von Patienten ab 65 Jahre. DONAUSTADT. Aufgrund der steigenden Zahlen an positiven Corona-Infizierten kam es zum zweiten Lockdown. Das Primärversorgungszentrum (PHC) Donaustadt ist aber weiterhin für Patienten geöffnet.  "Unsere Praxis und das Primärversorgungszentrum Donaustadt, vis a vis des Donauspitals, bleibt auch im harten...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Therapiezentrum Mitte: Stefanie Prinz, Monika Kennedy, Tina Reiskopf und Caroline Mériaux (v.l.) bieten auch in der Coronakrise Physiotherapie an.
1 2

Josefstädter Gesundheit
Physiotherapie im Lockdown?

Auch während des Lockdowns sind Josefstädter Physiotherapeuten für ihre Patienten da. JOSEFSTADT. Allgemeine Ausgangssperre, Geschäftsschließungen, keine Gastronomie: So sieht das aktuelle Lockdown-Konzept grob beschrieben aus. Der Gang zum Supermarkt oder zum Arzt ist natürlich weiterhin erlaubt. Doch wie sieht es eigentlich mit Physiotherapie aus? Laut Physio Austria, dem Bundesverband für Physiotherapeuten, trauen sich viele Patienten derzeit nicht, die von ihren Ärzten dringend verordnete...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
"Auch der zweite Lockdown kann uns den Spaß und die gute Laune nicht nehmen", so das Motto am Brigittaplatz 19.
2

Corona in Wien
Das Haus Brigittenau setzt auf Zusammenhalt

Spaß und gute Laune im Haus Brigittenau: Auch während des zweite Lockdowns setzt das Pensionistenwohnheim am Brigittaplatz auf Zusammenhalt. BRIGITTENAU. Das Coronavirus und der neuerliche Lockdown bringen viele Einschränkungen des alltäglichen Lebens mit sich. Dabei kann die herausfordernde Zeit insbesondere bei der älteren Generation zu Angst und Verunsicherung führen. Auf strikte Hygiene- und Besucherregeln, aber auch auf Zusammenhalt setzt das Seniorenwohnheim Haus Brigittenau. "Wir halten...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.