Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Mateo Baumrock und Anja Loibl im Gespräch über deren Sicht
3

Ausnahmezustand für Jugendliche
Partylos durch den Lockdown

BEZIRK. Auch für Jugendliche erweist sich der Lockdown als große Umstellung. Weder Partys an Wochenenden, noch sonstige Veranstaltungen sind in der momentanen Pandemie möglich. Um Genaueres zu erfahren, wie sich der Lockdown vor allem auf Jugendliche auswirkt, wurden zwei Personen zwischen 18 und 20 Jahren über die Situation befragt. „Im Kontakt mit Freunden bin ich in der jetzigen Zeit eher zurückhaltend, jedoch muss man sich hin und wieder mit wenigen Leuten treffen, so dass einem nicht die...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
Felix hat eine eigene Meinung zum Lockdown.
6

"Tierische" Bildergalerie
"Tierische Psychologen" im Bezirk Lilienfeld

REGION. Bei Haustierbesitzern kommt auch im Lockdown selten Langeweile auf. Hund, Katz & Co halten Frauchen und Herrchen auf Trab, sorgen für Abwechslung und Kuschelstunden. Bei Hedi Bretterecker sorgen Enkerl Lars und Hund Mäx dafür, dass es nie langweilig wird. Auch bei Bianca Scheiblreiter in Hainfeld wird kräftig mit dem Vierbeiner gekuschelt. Regina Schieder und ihre Tochter nützen die Lockdown-Zeit für Spaziergänge mit den beiden Hunden. Im Garten von Nadine Schrefl scheinen die Tiere...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Marika Roth geht mit ihrem Hund gerne hoch hinauf.
1 13

Bildergalerie
Mostviertler und ihre tierisch besten Freunde

Haustiere trösten jedes einsame Single-Herz und sind immer für einen da – Vor allem, wenn's etwas zu fressen gibt. BEZIRK SCHEIBBS. "Meine quirlige Jessy und ich waren am kleinen Ötscher unterwegs - Völlig coronafrei", erzählt Cornelia Steiner aus Wieselburg. Doch nicht nur für sie ist der Hund ein wahrer Sportsfreund: "Ich bin mit meinem Hund Anton oft on tour. Er ist meine kleine Bergziege", scherzt Marika Roth.  Wenn man dann zu Hause ist, kann es aber auch schön sein, einfach mal mit seinem...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Mein Homeworkoutpartner
61

"Tierische" Bildergalerie
Mostviertler und ihre Haustiere im Lockdown

Streicheln, kuscheln, Blödsinn machen: Corona sorgt für eine ganz spezielle Zeit daheim – auch mit unseren Haustieren. BEZIRK AMSTETTEN. "Seit Juli versüßt er unser Leben", erzählt "Katzenmama" Daniela Reitmann aus Böhlerwerk über Kater Krümel. Gerade in diesen Zeiten kann etwas "Süße" im Leben wirklich nicht schaden. Corona heißt mehr Zeit zu Hause, heißt mehr Zeit für Hund, Katze & Co. Dabei steht fest: Das Kuscheln tut einfach "tierisch" gut – wie etwa bei Hermine Nitsche mit Katze Mia zu...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.