Martin Zürcher

Beiträge zum Thema Martin Zürcher

Lokales
Hunderte Tiroler Almbauern informierten sich beim Almpflegetag des Maschinenring über neueste Möglichkeiten für eine optimale Weidebewirtschaftung.
24 Bilder

Alm im Sinne von Natur und Tier richtig nutzen

Almpflegetag des Maschinenrings lockte viele Besucher bei bestem Wetter in die Axamer Lizum! Viele interessierte Besucher folgten Sonntag der Maschinenring-Einladung zum Almpflegetag in die Axamer Lizum. Im Mittelpunkt stand die richtige Weidehaltung, um Almflächen effektiver zu nutzen. Referent Siegfried Steinberger aus Bayern brachte es auf den Punkt: „Der richtige Viehbesatz, der richtige Auftriebszeitpunkt und die Weideführung sind hier die drei entscheidenden Kriterien.“   Neue...

  • 08.08.16
Wirtschaft
Martin Zürcher (stv. Maschinenring-Landesobmann) gratulierte Josef Plangger und seinem Sohn zur Auszeichnung, mit Karl Wurm (Fütterungsexperte der ÖAG) und Hannes Partl (Bezirkskammerobmann Schwaz).
2 Bilder

Nauderer Bauer für beste Futterqualität ausgezeichnet

Landwirtschaftskammer Tirol prämierte Betriebe mit herausragender Silage- und Heuqualität bei der Rinderfachtagung in Rotholz. NAUDERS. Rund 200 Bäuerinnen und Bauern nahmen am Projekt Grundfutterqualität teil. Maschinenring-Landesobmann-Stv. Martin Zürcher und Bezirkskammerobmann Hannes Partl zeichneten kürzlich 25 Tiroler Betriebe für ihre hervorragenden Futterqualitäten aus. „Gutes, schmackhaftes und nährstoffreiches Futter wird von unseren Tieren gerne gefressen. Es verbessert ihre...

  • 02.02.16
WirtschaftBezahlte Anzeige
Mit verdientem Stolz freuten sich die 25 Betriebsführer über ihre Auszeichnung für beste Heu- und Silagequalität bei der Rinderfachtagung an der LLA Rotholz.
10 Bilder

25 Bauern für beste Futterqualität ausgezeichnet!

Landwirtschaftskammer Tirol prämierte Betriebe mit herausragender Silage- und Heuqualität bei der Rinderfachtagung in Rotholz. Rund 200 Bäuerinnen und Bauern nahmen am Projekt Grundfutterqualität teil. Maschinenring-Landesobmann-Stv. Martin Zürcher und Bezirkskammerobmann Hannes Partl zeichneten kürzlich 25 Tiroler Betriebe für ihre hervorragenden Futterqualitäten aus. „Gutes, schmackhaftes und nährstoffreiches Futter wird von unseren Tieren gerne gefressen. Es verbessert ihre Gesundheit,...

  • 27.01.16
Wirtschaft
Prämierte Betriebe: Mit verdientem Stolz freuten sich die 25 Betriebsführer über ihre Auszeichnung für beste Heu- und Silagequalität bei der Rinderfachtagung an der LLA Rotholz.
3 Bilder

25 Bauern für beste Futterqualität ausgezeichnet!

Landwirtschaftskammer Tirol prämierte Betriebe mit herausragender Silage- und Heuqualität bei der Rinderfachtagung in Rotholz. Rund 200 Bäuerinnen und Bauern nahmen am Projekt Grundfutterqualität teil. Maschinenring-Landesobmann-Stv. Martin Zürcher und Bezirkskammerobmann Hannes Partl zeichneten kürzlich 25 Tiroler Betriebe für ihre hervorragenden Futterqualitäten aus. Hohe Futterqualität schmeckt nicht nur den Tieren Gutes, schmackhaftes und nährstoffreiches Futter wird von unseren Tieren...

  • 27.01.16
Lokales
11 Bilder

Aktiv dabei sein - Obleutetreffen der Jb/Lj Bezirk Innsbruck Stadt-Land

Am vergangenen Wochenende tagten rund 50 Obmänner und Ortsleiterinnen aus dem Bezirk Innsbruck Stadt-Land beim Bildungsinstitut Grillhof in Igls-Vill. Das Obleutetreffen findet nur alle drei Jahre statt und soll eine Gelegenheit bieten, einander kennen zu lernen. Im Rahmen von mehreren Arbeitsgruppen erfolgte ein Austausch von Informationen und persönlichen Erfahrungen, mit dem Zweck, die Werte der Jungbauernschaft/Landjugend in Tirol und speziell im Bezirk Innsbruck Stadt-Land an die...

  • 26.03.15
  •  1
Bauen & Wohnen
BB-Obm.Stv. Martin Zürcher, LA Konrad Plautz, "Bauer Michi", Bez.-Leiterin Jana Peer, Bez.-Obm. Daniel Kandler (v.l.n.r.)

Jungbauern in geheimer Mission unterwegs

Verteilaktion in Nacht und Nebel – Ziel: Familien für Landwirtschaft begeistern (mh). Über 20.000 Haushalte in Tirol werden sich am Samstag, 9. Juni 2012, gewundert haben. Sie haben über Nacht ein Geschenk von der Jungbauernschaft/Landjugend erhalten. Darin enthalten: Malstifte und Infofolder zur heimischen Landwirtschaft. Auch im Bezirk Innsbruck Stadt/Land wurde fleißig verteilt. „Wir wollten junge Familien einladen, gemeinsam mit ihren Kindern mehr über die Landwirtschaft zu erfahren“,...

  • 20.06.12
Lokales
Ihnen ist die Region ein Anliegen (von links): Bürgermeister Dietmar Schöpf, Hatting, Bürgermeister Klaus Stocker, Wildermieming, Bürgermeisterin Isabella Blaha, Scharnitz und Bauernbundobmann-Stv. Martin Zürcher.
2 Bilder

Forum Land: „Gemeinden können nur mehr wenig gestalten“

Diskussionsreihe „Dorf ohne Leben?“ in Hatting – Nahversorgung, Raumordnung und Gemeindezusammenarbeit als Themen 25 Mal geht Forum Land in die Regionen und lädt Menschen in ganz Tirol ein, über Stärken und Schwächen ihrer Region zu diskutieren. Offene Worte fanden die Teilnehmer auch in Hatting. Die Beiträge werden protokolliert und fließen in ein Programm für den ländlichen Raum, das im Herbst fertig gestellt werden soll. In Hatting waren der Zuzug, die Situation im Tourismus, die...

  • 23.05.12
Lokales
Landesführung: Kirchmair, Barbara Heinz, Kaltenhauser, Embacher, Schranz und Huber (v.l.)

Landjugend unter neuer Führung

Wechsel an der Führungsspitze der Tiroler Landjugend. Auch eine Osttirolerin mischt mit. TIROL/BEZIRK (red). Das neue Führungsduo der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend heißt Kathrin Kaltenhauser aus Straß im Zillertal und Andreas Embacher aus St. Jakob in Haus. Ihnen zur Seite stehen die beiden Stellvertreterinnen Elisabeth Huber aus Niederndorf und Barbara Heinz aus Huben in Osttirol. Alle drei Jahre wählt die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend ihre Führungsspitze, die über 3.000...

  • 15.12.11
Wirtschaft
Das neue Führungsteam der Jungbauernschaft/Landjugend hat sich die Pensionsreform zum Ziel gemacht.

Neue Führung und Ziele bei den Tiroler Jungbauern

TIROL/STRASS (red). Das neue Führungsduo der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend heißt Kathrin Kaltenhauser aus Strass im Zillertal und Andreas Embacher aus St. Jakob in Haus. Ihnen zur Seite stehen die beiden Stellvertreterinnen Elisabeth Huber (Niederndorf) und Barbara Heinz (Huben), sowie die beiden Stellvertreter Matthias Schranz (Kauns) und Andreas Kirchmair (Birgitz). Der ehemalige Landesobmann Martin Zürcher und Kaltenhauser überreichten ein Unterschriftenpaket mit 800 Unterschriften zur...

  • 14.12.11
  •  1
Lokales
A. Kirchmair, B. Heinz, K. Kaltenhauser, A. Embacher, M. Schranz, E. Huber (v. li.).

Landjugend wählte eine neue Führung

TIROL/ST. JAKOB (jomo). Das neue Führungsduo der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend heißt Kathrin Kaltenhauser aus Straß im Zillertal und Andreas Embacher aus St. Jakob in Haus. Ihnen zur Seite stehen die beiden Stellvertreterinnen Elisabeth Huber aus Niederndorf und Barbara Heinz aus Huben in Osttirol, sowie die beiden Stellvertreter Matthias Schranz aus Kauns und Andreas Kirchmair aus Birgitz. Nur alle drei Jahre wählt die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend ihre Führungsspitze, die über...

  • 13.12.11
Wirtschaft
10 Bilder

Heiße Debatte bei Landwirten

Jungbauern fordern: „Brauchen Werkzeuge für erfolgreiche Zukunft“ VOMP (hh). Kritische Worte prägten den Diskussionsabend zwischen Jungbauern und -bäuerinnen mit Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich. „Die Verhandlungen für die Gemeinsame Agrarpolitik der EU stehen an. Wir sind von Natur aus im benachteiligten Gebiet, das muss mit öffentlichen Geldern ausgeglichen werden. Denn, warum soll ein Bauer im Osten Österreichs 300 Euro pro Hektar Leistungsabgeltung bekommen, der Tiroler aber nur...

  • 31.08.11
Leute
22 Bilder

Jungbauern feiern ihren Bezirkstag in Absam

ABSAM (mr). Vergangenen Samstag, den 28. Mai wurde wieder der jährliche Bezirksjungbauerntag des Bezirkes Innsbruck Stadt-Land gefeiert. Ausrichter dieses Traditionsfestes war diesmal die Landjugend aus Absam, die in Abstimmung mit der Bezirksführung unter Obmann Daniel Kandler und Bezirksleiterin Marlene Bucher ein umfangreiches Programm bewältigte. Das Fest begann bereits um 18 Uhr mit einer Heiligen Messe in der Basilika Absam, anschließend folgte der traditionelle Ausmarsch. Im Kultur- und...

  • 31.05.11
Politik
Beim Landesbauernrat vor Ort: Obmann-Stv. Martin Zürcher, Bauernbundobmann Toni Steixner, Kabinettschef Georg Häusler, Bauernbunddir. Peter Raggl und Bauernbundobmann-Stv. Elmar Monz

Neue Steixner-Stellvertreter

Landesbauernrat: Monz und Zürcher stärken Oberland Vergangenen Samstag tagte der Landesbauernrat und mit dem Landecker Bauernvertreter Elmar Monz und dem Landesjungbauernobmann Martin Zürcher hat Bauernbundobmann Toni Steixner zwei neue Stellvertreter. Im Mittelpunkt der Diskussion stand die gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union. Jeweils mit 95 Prozent Zustimmung wurden Monz und Zürcher als Stellvertreter gewählt. „Uns war es wichtig, regional das Oberland zu stärken und ein Zeichen...

  • 30.03.11
Leute
Landjugend

Arbeit für einen guten Zweck

Die Funktionäre der Osttiroler Landjugend stellten sich in den Dienst der guten Sache Die Osttiroler Landjugend engagiert sich für soziale Zwecke. Für den Sozialfonds der Tiroler Jb/Lj wurden 500 Euro erarbeitet! BEZIRK (red). Auch der Bezirk Osttirol will „Zusammen-Helfen“- Motto des heurigen Schwerpunktes der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend. So wurde der Sozialfonds der Tiroler Jb/Lj unterstützt. Zur Füllung dieses Sozialfonds hat der Bezirk Osttirol einige Stunden in der Natur...

  • 04.08.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.