Mobilität

Beiträge zum Thema Mobilität

Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko informierte heute gemeinsam mit Straßenbaudirektor Josef Decker über die für 2022 geplanten Investitionen in das NÖ Landesstraßennetz.
1 1 2

Straßenbau in NÖ 2022
340 Bauprojekte vertilgen 85 Millionen Euro

LR Schleritzko: Straßenbau-Investitionen schaffen und sichern 1.200 Arbeitsplätze in Niederösterreich; 85 Millionen Euro werden 2022 in 340 Bauprojekte im ganzen Land investiert. Nicht aber in die S34. NÖ. Es wird geschremmt, asphaltiert und gebaut – "auch wenn die Mobilität aufgrund von Corona eingeschränkt ist, wird der Straßenbau dennoch nicht stillstehen", sagt Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, der heute gemeinsam mit Straßenbaudirektor Josef Decker über die für 2022...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
2021 waren mehr Autos und Laster als 2020 unterwegs

Mehr Autos und Laster auf Autobahnen und Schnellstraßen

VerkehrsClubÖsterreich: Auf Niederösterreichs Autobahnen im Vorjahr mehr Verkehr als 2020 - aber geringere Verkehrsbelastung als vor Covid-19; Verstärkte Maßnahmen nötig, um neue Verkehrslawinen zu verhindern NÖ. Im Vorjahr waren auf Niederösterreichs Autobahnen und Schnellstraßen deutlich mehr Lastwagen und Autos unterwegs als im Jahr 2020, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse auf Basis von Daten der Asfinag zeigt. Während aber der Pkw-Verkehr noch deutlich unter den Werten des Vor-Covid-Jahres 2019...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
FPÖ-Verkehrssprecher NAbg. Christian Hafenecker, MA und FPÖ NÖ Verkehrssprecher LAbg. Dieter Dorner
4 3

Freiheitliche fordern Abberufung von Gewessler

FP-Hafenecker/Dorner: ÖVP muss für Abberufung Gewesslers sorgen! Gesetzesbruch kann nur den Rücktritt bedeuten NÖ. „Die Grünen schießen unsere Heimat in die mobilitätstechnische Steinzeit zurück! Was Verkehrsministerin Gewessler mit ihrem „Klimacheck“ des ASFINAG-Bauprogramms aufführt, kann man nur noch als ökomarxistischen Amoklauf bezeichnen. Wie berichtet, wird die S34 in einer kleineren Variante gebaut, Aus für die S1 und Prüfung für S8: "Die Ministerin raubt den Niederösterreichern...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
LAbg. René Lobner
3

NÖ Landtag
Heftige Diskussionen bei "Vernunft in der Verkehrsplanung"

LAbg. Lobner: „Grüne betreiben Populismus auf dem Rücken der Menschen in der Ostregion“; Heftige Diskussionen und ein breiter Konsens zwischen den Regierungsparteien waren Inhalt der von der Volkspartei einberufenen Aktuellen Stunde „Vernunft in der Verkehrsplanung statt Willkür und Ideologie“. Fazit: Die Bundesministerin folgt nicht den Bedürfnissen der Menschen, sondern befriedigt die Interessen ihrer NGO-Lobby. NÖ. Wien ist wie Berlin, Rom, London eine Weltstadt – mit dem einzigen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
VP-Klubobmann Klaus Schneeberger

NÖ Landtag
Ötscher und Verkehr dominieren heutige Landtagssitzung

Klubobmann Schneeberger: „Der Volkspartei geht es um Land und Leute in Niederösterreich“; In einer intensiven Landtagssitzung am 9. Dezember fordert die Volkspartei in ihrer einberufenen aktuellen Stunde „Vernunft in der Verkehrsplanung statt Willkür und Ideologie“ ein Verkehrs- konzept nach Lebensrealitäten für Niederösterreich anstelle ideologiegetriebener Klientelbefriedigung. Weiter werden die Abgeordneten die Rettung der Ötscherlifte in Lackenhof durch das Land NÖ behandeln und einen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
20.000 Schülerinnen und Schüler nahmen an der „Tut gut!“-Hüpfgummi-Challenge teil.

Tut Gut
Rekordbeteiligung an der „Bewegten Klasse“-Hüpfgummi-Challenge

Rekordbeteiligung an der Hüpfgummi-Challenge von „Tut gut!“ Landesrat Eichtinger: „Knapp 1.000 Schulklassen und somit rund 20.000 Schülerinnen und Schüler aus Niederösterreich waren mit dabei und haben spielerisch mehr Bewegung in ihren Alltag gebracht.“ NÖ. Die Idee des „Bewegte Klasse“-Teams der „Tut gut!“ Gesundheitsvorsorge hat voll eingeschlagen. Der auch als „Gummitwist“ bekannte Spiele-Klassiker „Hüpfgummi“ bildete die Grundlage für diese Bewegungs-Challenge. Wer als Klasse alle...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Helmut Hofer-Gruber, Inda Collini, Edith Kollermann

NÖ Landtag
NEOS – Management by Chaos muss Ende haben

NEOS zu Sonderlandtag: Management by Chaos muss ein Ende haben NÖ. Vor dem Sonderlandtag zur Rettung des Skigebiets Lackenhof orten NEOS ein Führungs- und Managementversagen in der Landesregierung. Die vollständige Übernahme der Skilifte durch das Land begrüße man zwar als Notlösung. Allerdings sei vollkommen unverständlich, warum Niederösterreich trotz einer Beteiligung von 40 Prozent an den Skiliften nicht vorher tätig wurde. „Dass Lackenhof wirtschaftliche Probleme hat und Verluste schreibt,...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Donnerstag ab 13 Uhr: Landtagssitzung in NÖ.

Schleritzko & Lobner
„Vernunft in der Verkehrsplanung statt Willkür und Ideologie“

LR Schleritzko & LAbg. Lobner: „Vernunft in der Verkehrsplanung statt Willkür und Ideologie“; Der Klub der Volkspartei Niederösterreich bringt zur kommenden Landtagssitzung den Antrag auf Abhaltung einer Aktuellen Stunde zum Thema „Vernunft in der Verkehrsplanung statt Willkür und Ideologie“ ein. NÖ. Bundesministerin Gewesslers Absage des Lobautunnels und des S1-Teilstücks mit dem Anschluss zur S8 ist ein Schlag in das Gesicht für eine ganze Region und fern ab von einem Konzept einer Mobilität...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Zoom Screenshot der Online Veranstaltung, 
„MobAbend Mostviertel 20211123 - Screenshot Teilnehmer.jpg“
v.l.n.r. Johannes Wischenbart (Büroleiter Mostviertel NÖ.Regional), Bernhard Zehetgruber (Mobilitätsmanagement Mostviertel NÖ.Regional), Angelika Manner (Mobilitätsmanagement Mostviertel NÖ.Regional), Erich Leonhartsberger (StR Waidhofen/Ybbs), Joseph Hofmarcher (StR Scheibbs), Susanna Hauptmann (Geschäftsführerin Radland), Ernst Simmer (StR Ybbs), Anna Fink (ST3), Franz Sommer (StR Waidhofen/Ybbs), Martin Leonhardsberger (Bgm Mank), Klaus Graf (ÖBB), Franz Eder (Vize-Bgm Viehdorf), Johannes Scherndl (Vize-Bgm Ruprechtshofen), Christof Hermann (ÖBB), Volkan Avci (ÖBB), Walter Maurer (gfGR Opponitz), Anita Pitzl (gfGR Blindenmarkt), Johann Wagner (Sonntagberg), Martin Weichselbaumer (GR St. Valentin), Josef Maderthaner (AL St. Peter), Karin Schildberger (VOR), Norbert Brunner (GR Gresten), Manuela Zebenholzer (Bgm Hollenstein), Franz Schmutz (gfGR Neustadtl), Andrea Aichinger (AL St. Martin-Karlsbach)


Mobilitätsabend Mostviertel:
65 Gemeinden im Online-Austausch

Der Mobilitätsabend des Mobilitätsmanagements Mostviertel der NÖ.Regional - das jährliche Vernetzungstreffen der Mobilitätsbeauftragten der NÖ Mobilitätsgemeinden - fand online statt. MOSTVIERTEL. Experten vom Verkehrsverbund (VOR), den ÖBB und von Radland NÖ informierten über Neuigkeiten im Mobilitätsjahr 2022. In eigenen virtuellen Themenräumen konnten sich die 65 TeilnehmerInnen über aktuelle Mobilitätsthemen austauschen. Mit Abstand das wichtigste Thema für die Gemeinden wird weiterhin die...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
Die große Variante wird's nicht. Aber die Kleinere.
9

S34 kommt in "kleinerer Variante", Aus für S1, Prüfung für S8

+++Update 4.12.2021+++  LR Schleritzko & LAbg. Lobner: „Vernunft in der Verkehrsplanung statt Willkür und Ideologie“ Der Klub der Volkspartei Niederösterreich bringt zur kommenden Landtagssitzung den Antrag auf Abhaltung einer Aktuellen Stunde zum Thema „Vernunft in der Verkehrsplanung statt Willkür und Ideologie“ ein. Hier geht's zum Artikel. +++3.12.2021+++ Die Würfel sind gefallen, die Ergebnisse des Klimachecks liegen vor, die Entscheidung lautet: Der Lobautunnel wird nicht gebaut, die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Bernhard Zehetgruber (Mobilitätsmanagement Mostviertel, NÖ.Regional), Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, Gottfried Bühringer (Vize-Bgm. Aschbach)

NÖ Mobilitätswettbewerb
Aschbach-Markt holt sich den Mostviertel-Sieg

Wie Mobilität in Zukunft möglichst clever gestaltet werden kann, haben Niederösterreichs Gemeinden beim diesjährigen Mobilitätswettbewerb „Clever mobil“ einmal mehr aufgezeigt. ASCHBACH. Die besten Ideen und Projekte wurden nun von Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko ausgezeichnet und mit insgesamt 70.000 Euro an Preisgeld belohnt. Landessieger 2021 wurde Pfaffstätten im Bezirk Baden. Neben dem Landessieger, wurden aber auch die Sieger in den fünf Hauptregionen Niederösterreichs...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
VbgM Markus Brandstetter, BGM Christian Haberhauer, Anneliese Keiblinger, Stadtwerke Amstetten, Stadtrat Heinz Ettlinger

Mobilität
KlimaTicket gilt auch im Amstettner Stadtverkehr

Ab 25.10.2021 startet das KlimaTicket nun auch in der Ostregion Österreichs und ist auf allen VOR-Linien - also auch im Amstettner Stadtverkehr - gültig. AMSETTTEN. Zeitgleich mit dem KlimaTicket Österreich erweitert auch der VOR (Verkehrsverbund Ost Region) sein Jahreskartensortiment und startet am 25. Oktober 2021 mit dem Verkauf der regionalen Klima Tickets für die Ostregion. Sämtliche KlimaTicket-Varianten, und zwar KlimaTicket Österreich KlimaTicket Metropolregion KlimaTicket Region  sind...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
Anton Kasser, Michaela Hinterholzer, Johanna Mikl-Leitner und Andreas Hanger.

Amstettens ÖVP
Andreas Hanger bleibt ÖVP-Chef im Bezirk

Mit über 95% Zustimmung wurde Nationalrat Andreas Hanger als Bezirksparteiobmann der Volkpartei wiedergewählt. BEZIRK. Knapp 300 Funktionäre der Volkspartei des Bezirkes Amstetten wählten in St. Peter in der Au die Spitze der Volkspartei für den Bezirk Amstetten neu. Und gaben Andreas Hanger den klaren Auftrag, die Volkspartei weitere fünf Jahre voranzubringen. 
„In den letzten Jahren ist schon viel passiert, aber es liegt noch eine arbeitsreiche und herausfordernde Zeit vor uns“, betonte...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
Martin Zsifkovits (Molinari Rail AG Austria, Director Innovation), Bürgermeister Werner Krammer, beta campus Community Managerin Verena Brandstetter, Franz Michelberger (Leiter Carl Ritter von Ghega Institut für integrierte Mobilitätsforschung) und Christian Hohl (Dienststellenleiter Citybahn Waidhofen) (v.l.).
7

Mobilität und modernes Wohnen
Waidhofen geht mit der Tradition in die Zukunft

Waidhofen hat eine lange Tradition und blickt zurück auf eine Geschichte, die immer wieder von großen Herausforderungen geprägt war. Dabei war ein Faktor stets ausschlaggebend für einen erfolgreichen Weg: Das Miteinander und der Glaube daran gemeinsam Großes bewirken zu könnnen. „Diesen Geist spüre ich auch heute noch in Waidhofen, wenn es darum geht Projekte umzusetzen. Sei es in der Zusammenarbeit mit den Bürgern oder über parteipolitische Grenzen hinweg“, betont Bürgermeister Werner Krammer....

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Am Donnerstag tagt der Landtag das erste Mal nach der Sommerpause.
Video 6

NÖ Landtag
Sitzung im Zeichen von Mobilität, Impfzwang und Budgetwahrheit (mit Video)

NÖ. Das tut sich bei der Landtagssitzung am 23. September – bereits im Vorfeld haben die Fraktionen die wichtigsten Themen an die Bezirksblätter NÖ übermittelt. Gleich zu Beginn startet die ÖVP mit dem Thema "Mobilität in Niederösterreich: Wo es um Land & Leute geht".  Billiger, bequemer, besser – so soll das 1-2-3 bzw. das KlimaticketNow für NÖ aussehen (hier gehts zum Beitrag). „Dazu benötigt es einen leistungsstarken öffentlichen Verkehr, der nicht nur billiger, sondern auch bequemer und...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Klaus Schneeberger setzt auf die 3 B's, wenn es um die Mobilitäte geht: besser, billiger, bequemer

NÖ Landtag
ÖVP startet mit Mobilität in die Sitzung

Klubobmann Schneeberger: „Mobilität muss in Niederösterreich umfassend gedacht werden“ Utl: Der Klub der Volkspartei Niederösterreich bringt zur Landtagssitzung am 23. September 2021 eine Aktuelle Stunde mit dem Thema „Mobilität in Niederösterreich: Wo es um Land & Leute geht“ ein. NÖ. Niederösterreich ist ein Land der Pendlerinnen und Pendler: 502.000 Niederösterreicher, die innerhalb unseres Bundeslandes pendeln, 240.000 Niederösterreichern, die in ein anderes Bundesland pendeln und 117.000...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Klubobmann der SPÖ NÖ, LA Reinhard Hundsmüller

NÖ Landtag
SPÖ NÖ fordert totales Glyphosatverbot

Totalverbot von Glyphosat, Umfangreiche Verkehrsstudie und Impfung als jähes Ende für die Pandemie. NÖ. In der kommenden Plenarsitzung des niederösterreichischen Landtages wird diesbezüglich ein Antrag auf Initiative der SozialdemokratInnen behandelt. Der Klubobmann der SPÖ NÖ, LAbg. Reinhard Hundsmüller, begründet das Vorgehen seiner Fraktion mit der schädlichen Wirkung auf Mensch, Tier und Umwelt: „Im Mai 2021 wurde im Nationalrat zwar zumindest ein Teilverbot beschlossen, von welcher die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko und Landesgeschäftsführer der VP NÖ Bernhard Ebner informierten über die NÖ Mobilitätsstrategie.
4

Öffentlicher Verkehr
Billiger, bequemer, besser: NÖs Mobilitätsplan

Das "1-2-3-Klimaticket" sorgt seit Wochen für heftige Diskussionen vor allem unter jenen, die in der Ost-Region – also Wien, Niederösterreich und Burgenland – daheim sind. Denn in dieser Region konnte noch keine Einigung erzielt werden. Nun hat die Niederösterreichische Volkspartei ihren "1.2.3 Mobilitätsplan in blau-gelb" samt Forderungen an den Bund vorgestellt.  NÖ. Am Freitag, den 17. September lud die Volkspartei Niederösterreich zu einer Pressekonferenz, in der sie ihren Resolutionsantrag...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Für LH-Stv. Stephan Pernkopf ist die Elektromobilität längst kein Randthema mehr.

NÖ-Mobilitätstour
4.500 Besucher testeten E-Autos

Das war die NÖ e-Mobilitätstour 2021: LH-Stv. Pernkopf: Elektromobilität trifft den Zahn der Zeit NÖ. Mit der 1. NÖ e-Mobilitätstour wurde die Elektromobilität in alle niederösterreichischen Regionen gebracht. An 16 verschiedenen Standorten konnten über 4.500 Besucher verschiedenste Elektrofahrzeuge vor Ort testen und sich von der nachhaltigen Mobilitätsform überzeugen. LH-Stv. Stephan Pernkopf war vor Ort und ist erfreut über das wachsende Interesse: „Die Elektromobilität liegt gerade im Trend...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Christian Moser, Vizepräsident der Wirtschaftskammer NÖ

WKNÖ-Vize Moster
"Nein" zu flächendeckender LKW-Maut

Wirtschaftskammer NÖ spricht sich strikt gegen eine flächendeckende Lkw-Maut auf Landes- und Gemeindestraßen aus. NÖ. Für Christian Moser, Vizepräsident der Wirtschaftskammer NÖ, führt die Forderung von LHStv. Franz Schnabl nach einer flächendeckenden Lkw-Maut in die Sackgasse: „Die durch die Corona-Pandemie ohnedies unter Druck stehende heimische Wirtschaft würde einen irreparablen Dämpfer bekommen. Der gesamte Wirtschafts- und Arbeitsplatzstandort Niederösterreich würde darunter massiv leiden...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
 Insgesamt sechs Gemeinden waren beim Netzwerktreffen in Waidhofen beteiligt und tauschten ihre Erfahrungen mit dem „Emil“- Mobilitätssystem aus.

Mobilität am Land
Netzwerktreffen der „Emil“-Gemeinden in Waidhofen

Zu einem ersten Netzwerktreffen kamen vergangenen Freitag jene Gemeinden in Waidhofen zusammen, die bereits Fahrten nach dem „Emil“-Prinzip organisieren. WAIDHOFEN. „Emil“ steht dabei für Elektromobilität im ländlichen Raum und beschreibt ein System, das über einen Verein Gemeinschaft- und Sozialfahrten organisiert, die mittels Elektroauto oder-bus abgewickelt werden. „Emil bedeutet damit einen Gewinn für die Umwelt, hat aber auch eine sehr hohe soziale Komponente“, ist Bürgermeister Werner...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
René Lobner von der ÖVP
4

NÖ Landtag
NÖs Kritik an ASFINAG Baustopp durch Verkehrsministerium

LAbg. Lobner zu ASFINAG Baustopp: „Negative Auswirkung auf Arbeitsplätze und Regionen“; Straßenbauprojekte in Niederösterreich wurden durch das Verkehrsministerium auf Eis gelegt. NÖ. Der Klub der Volkspartei Niederösterreich brachte in der Landtagssitzung einen Dringlich- keitsantrag betreffend „Autobahnen- und Schnellstraßen-Projekte in NÖ: keine Verzögerungen in der Umsetzung“ ein. Die Dringlichkeit wurde mit den Stimmen von ÖVP, SPÖ, FPÖ, Neos und des fraktionslosen Angeordneten...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
ecoplus Projektmanager Helmut Heinisch, Bürgermeisterin LAbg. Kerstin Suchan-Mayr (Stadtgemeinde St. Valentin), Landesrat Jochen Danninger, DigiTrans Geschäftsführerin Eva Tatschl-Unterbeger, Landesrat Markus Achleitner, Bürgermeister Karl Huber (Gemeinde Ernsthofen).

Verkehrszukunft
Neue Teststrecke für autonomes Fahren bei St. Valentin

2,5 Mio. Euro werden investiert. Österreichweit einzigartige Teststrecke für automatisiertes Fahren entsteht im Bezirk. BEZIRK AMSTETTEN. Bereits seit den 1930er-Jahren befindet sich am Areal des "Magna Powertrain Engineering Centers Steyr" in St. Valentin eine Teststrecke. Diese wird ab sofort zu einem hochmodernen Testzentrum für automatisiertes und vernetztes Fahren ausgebaut. Technologie in der Region Damit wird der "Grundstein für die Zukunft des autonomen Transports in der Ostregion...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
 Stellvertretend für alle Militärkommanden übernahmen  Brigadier Martin Jawurek, Militärkommandant von Niederösterreich, Brigadier Kurt Wagner, Militärkommandant von Wien von Ministerian Klaudia Tanner die Autoschlüssel.
Aktion 3

Mobilität
E-Autos für NÖ's Bundesheeer

Bundesheer setzt mit Elektromobilität auf mehr Nachhaltigkeit: „Der Einsatz klimagerechter Fahrzeuge ist ein wichtiger Schritt im Klimaschutz“ NÖ. Sie sind leise, ganz leise – und sie schonen unser Klima: Verteidigungsministerin Klaudia Tanner übergab kürzlich die ersten 30 Volkswagen ID.3 Elektroautos an das Bundesheer. Stellvertretend für alle Militärkommanden übernahmen Brigadier Kurt Wagner, Militärkommandant von Wien, und Brigadier Martin Jawurek, Militärkommandant von Niederösterreich,...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.