Mobilität

Beiträge zum Thema Mobilität

Lokales
So sehen die Taxigutscheine aus (Muster).
2 Bilder

Mehr Mobilität mit dem Gratkorner Taxigutschein

Gratkorn bietet, in Kooperation mit dem GU-Taxi, ab sofort mit der Einführung eines Taxigutschein-Systems die Möglichkeit, Taxifahrten vergünstigt wahrzunehmen. "Mit dieser Aktion leistet die Marktgemeinde einen entscheidenden Beitrag dazu, dass Jugendliche und Senioren individuell und unabhängig mobil sein können. Vor allem den älteren Bürgern soll dadurch ermöglicht werden, am gesellschaftlichen und kulturellen Leben unserer Gemeinde teilzunehmen oder Besorgungen zu machen", so...

  • 07.11.19
Lokales
Erfolgreich teilgenommen: Günter Lesny (l.)

Klimaschutz-Thema: Zentrale Mobilität

"Weil Mobilität ein zentrales Thema im Klimaschutz darstellt. Das liegt mir als Kommunalpolitiker am Herzen", nennt St. Radegunds Gemeinderat Günter Lesny den Grund für seine Teilnahme am Mobilitätslehrgang vom Klimabündnis. Und diesen hat er mit Bravour bestanden. Mit dem Projektthema "Mikro-ÖV" konnte er überzeugen. "Die Optimierung eines Mikro-ÖV-Netzes als Ergänzung und nicht als Konkurrenz zum öffentlichen Verkehr, damit habe ich schon gute Erfahrungen mit der Suche neuer Routen von St....

  • 30.06.19
  •  1
Politik
Auch ein "Umsteiger": Landesrat Anton Lang setzt in der Mobilität aufs Fahrrad.

Offensive
Die Steiermark wird zum Radland

Angeblich beginnen ja alle bedeutenden Veränderungen in den Köpfen und in den Herzen der Menschen. Darauf setzt jetzt der steirische Umwelt- und Verkehrslandesrat Anton Lang:  „Das gilt besonders für unser Mobilitätsverhalten im Alltag. In Umsetzung der Radverkehrsstrategie 2025 forciert das Verkehrsressort mit einem umfassenden Förderungsprogramm den Alltagsradverkehr in unserem Land." Neue Fördermodelle für die RadlerMit dem verstärkten Fördermodell wurde finanziell ein attraktives Angebot...

  • 19.04.19
  •  1
Motor & MobilitätBezahlte Anzeige
Taxikundkunden können ab sofort während der Fahrt papierlos und gratis in zahlreichen Zeitungen und Magazinen blättern.

Wir fahren. Sie lesen.
Neuer Taxi 878 Service in mehr als 300 Fahrzeugen

Mit einem attraktiven neuen Angebot setzt Taxi 878 im individuellen Nahverkehr der Stadt Graz neue Maßstäbe. In Kooperation mit der Styria Media Group wurden alle Fahrzeuge mit so genannten „zcircle-Beacons“ ausgestattet, womit Taxikunden gratis in rund 40 Zeitungen und Magazinen blättern können. „Täglich arbeiten wir mit unseren rund 1.000 Fahrerinnen und Fahrern daran, unsere Angebotspalette zu verbessern und auszubauen“, erläutert Geschäftsführerin Mag. Sylvia Loibner die Grundhaltung des...

  • 05.10.18
Lokales
"Verkehr neu denken", fordert der Grazer Holding-Chef Wolfgang Malik ein.

Städtische Seilbahn als Verkehrsidee für Graz

"Mobility Lab" soll Verkehr in Graz neu erfinden, autonome Shuttle und Innenstadt-Hochbahn als erste Ideen. Vom Minister (Norbert Hofer) über den Landesrat (Anton Lang) bis zur Stadtspitze (Siegfried Nagl, Mario Eustacchio) waren sie angetreten, um das jüngste Baby der Stadt Graz aus der Taufe zu heben: Das "Mobility Lab", eine Forschungseinheit, die neue Mobilitäts- und Verkehrslösungen erforschen, testen und für die Umsetzung vorbereiten soll. Mit der Seilbahn durch die City Klingt gut,...

  • 20.03.18
Motor & Mobilität
Dieses Quartett will den ARBÖ wieder zurück auf die Überholspur lenken: (v.l.) Vizepräsident Walter Ferk, Günther Schweizer (Geschäftsführer des Fahrsicherheitszentrums Ludersdorf), Geschäftsführer Thomas Jank und Präsident Klaus Eichberger

"Mobilitätsinteressen der Steirer mit Vollgas vertreten"

ARBÖ-Landeskonferenz: Klaus Eichberger wurde im Amt des ARBÖ-Präsidenten bestätigt und gibt ein klares Ziel aus: "Der ARBÖ möchte im verkehrspolitischen Bereich wieder eine wahrnehmbare Rolle spielen." Vier Jahre nach der letzten Landeskonferenz wurde kürzlich die Führungsriege des ARBÖ Steiermark neu bestellt. Dabei wurde Klaus Eichberger als "alter" neuer Präsident im Amt bestätigt, daneben wurden Walter Ferk, Gerald Nathan, Manfred Pollitsch sowie Horst Schachner ins Präsidium gewählt. Das...

  • 19.03.18
Lokales
"Die Stadt braucht ganz neue Mobilitätskonzepte", ist Holding-Chef Wolfgang Malik überzeugt.

Holding Graz: Mur und Mobilität im Mittelpunkt

Vorstandschef Wolfgang Malik über die wichtigsten Pläne der Holding Graz Die schlimmsten Winter-Turbulenzen sind überstanden, der Blick des Holding Graz-Vorstandschefs Wolfgang Malik ist in die Zukunft gerichtet, die zukunftsfähige Ausrichtung de Stadt Graz – und damit eng verbunden jene seines Unternehmens – sind dabei Anliegen. Neue Mobilitätskonzepte finden Ganz obenauf rangiert dabei für Malik das Zauberwort "Mobilität": "Irgendwann werden wir auch mit dem Ausbau von Bus und Bim an die...

  • 27.02.18
  •  1
Lokales
Gemeinderäte aus Gratkorn und Gratwein-Straßengel planen ein nachhaltiges Radverkehrsangebot.

Radfahrverkehrskonzept: zwei Gemeinden satteln um

Gratwein-Straßengel und Gratkorn setzen in Zukunft auf ein gemeinsames Radverkehrsnetz. Wer mit dem Rad seinen Einkauf und den Arztbesuch erledigt, hält sich fit, schont die Umwelt und erspart sich den Stress im Stau. Voraussetzung dafür sind allerdings gut durchdachte Routen – vor allem in größeren Gemeinden. Gratkorn und Gratwein-Straßengel planen deshalb die Umsetzung eines gemeinsamen Radverkehrskonzeptes. Gerechte Aufteilung Das Fahrrad wird zu einem immer häufiger genutzten...

  • 26.10.17
  •  2
  •  1
Motor & Mobilität

Mobilitätstag in Frohnleiten

Am Freitag, dem 20. Oktober, dreht sich in Frohnleiten alles rund um das Thema Mobilität: Die E-Ladestation wird eröffnet, es gibt einen E-Mobility-Testparcours und der neue Bahnhof Frohnleiten wird präsentiert. Als besonderes Extra werden Testfahrten mit dem Renault ZOE, dem VW e-Golf, E-Bikes, Segways und E-Funfahrzeugen geboten. Wann: 20.10.2017 13:00:00 Wo: Rathaus Frohnleiten, Brucker Str. 2, ...

  • 17.10.17
Motor & Mobilität
Škoda Citigo 1.0 G-TEC, einer der Erdgas-Drillinge aus dem Volkswagen-Konzern.

Tipp: Erdgas-Autos für die Stadtfahrer

Ö. Erdgas rechnet sich, so der Verkehrsclub Deutschland (VCD) in seiner Umweltliste: "Der kleine Erdgas-Pkw rechnet sich finanziell im Vergleich zu den Benzinern bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern nach etwa fünf Jahren." Bei größeren Pkw geht es schneller. Zudem kann heute schon aus Klärschlamm Biomethan erzeugt werden. Der VCD empfiehlt die Erdgas-Drillinge des VW-Konzerns: VW eco up!, Seat Mii 1.0 Ecofuel & Škoda Citigo 1.0 G-TEC. Für Familien und Vielfahrer: Golf...

  • 16.05.17
Motor & Mobilität
BMW i3: Kundenauslieferung per Luftfracht.


Es obliegt dem Nutzer zu prüfen, ob Rechte Dritter an den Bildinhalten der beabsichtigten Nutzung des Bildmaterials entgegen stehen.

Mobilitätsmix: Wie öko ist die Elektromobilität?

OÖ/D. Für 2016 weist die Statistik Austria österreichweit 3.826 neu zugelassene reine Elektrofahrzeugen aus. Dabei lag im Bundesländer-Ranking Niederösterreich vor Oberösterreich. 2015 wurden 1.677 E-Fahrzeuge neu zugelassen, 2014 1.281. Im vergangenen Jahr waren damit 1,16 Prozent der 329.604 in Österreich neu zugelassenen Pkw vollelektrisch. Nicht als Zweitauto geeignet Geeignet sind Elektroautos laut Verkehrsclub Deutschland (VCD) weniger als Reiselimousinen, sondern eher als...

  • 16.05.17
Motor & Mobilität

Radeln für die Umwelt.Knapp 27000 Km geradelt.

Meine sehr geehrter Damen und Herren! In den letzen Jahren wurde der Umweltschutz etwas vernachlässigt,weil für die Medien innen- und außenpolitische Themen wichtiger scheinen als unsere Umwelt und Zukunft.Nichtdestotrotz möchte ich hier und jetzt Ihnen mitteilen das mir dieses Problem immer noch am Herzen liegt und ich weiter auf dem richtigen Weg bleiben möchte.Seit dem 02.November 2012 fahre ich jeden Tag mit meinem Fahrrad zur Arbeit. Das bedeutet :26988 km bin ich in 4 Jahren...

  • 30.10.16
  •  1
Gesundheit
Nach einem langen Spitalsaufenthalt oder längerer Bettlägrigkeit müssen die Muskeln gezielt trainiert werden.

Senioren: Beweglich werden, mobil bleiben

Muskeln machen uns mobil, daher sollten sich ältere Menschen möglichst viel bewegen - inbesondere nach langer Bettlägrigkeit oder einem langen Spitalsaufenthalt. Denn wenn im Alter die Kraft ausgeht, kann das schlimme Folgen haben. Es kommt zu Stürzen, die Beweglichkeit ist stark eingeschränkt. Oft wird Pflege nötig. Die Muskelmasse nimmt ab Ab etwa 50 Jahren nehmen Muskelmasse und -kraft um zwei Prozent pro Jahr ab, ab 70 Jahren reduziert sich die Muskelkraft jährlich um etwa drei Prozent....

  • 23.09.16
  •  1
Lokales
Bestehendes Angebot: In Dobl-Zwaring und Feldkirchen bei Graz steht den Bürgern ein Stromgleiter zur Verfügung.

Weniger Verkehr, mehr Mobilität

Wie soll das funktionieren? In Graz-Umgebung arbeitet man an alternativen Projekten dafür. Der Bevölkerungszuwachs im Süden von Graz-Umgebung und damit auch die Belastung auf den Straßen ist unaufhaltsam. Aber wie kann man neben öffentlichen Verkehrsmitteln den Verkehr auf den Straßen im Bezirk verringern? Koordination beginnt Das EU-Regionalmanagement für den steirischen Zentralraum (Graz und Graz-Umgebung) hat nun die Koordinierungsarbeit für das IST-Modell, das übergreifend für alle 36...

  • 10.02.16
Lokales
WKO-Regionalstellenobmann Michael Hohl forciert das neue Mobilitätskonzept für GU.

Graz-Umgebung als erste Modellregion

Vorstudie der WKO zeigt wie neues Mobilitätskonzept funktioneren kann. In der Steiermark gilt der Bezirk Graz-Umgebung in Sachen neue Mobilitätskonzepte als Vorreiter. Um die wachsenden Pendlerströme durch die großen Bevölkerungszuwächse in der Region besser bewältigen zu können, wurde nun von der Wirtschaftskammer auf Initiative des Regionalstellenausschusses Graz-Umgebung eine eigene Studie erstellt. Dabei wurde das innovative Mobilitätskonzept in Korneuburg (die WOCHE hat berichtet) unter...

  • 20.01.16
Politik

Mehr Mobilität für Graz-Umgebung

ÖVP Graz-Umgebung will das Korneuburger Modell für den Bezirk. Im niederösterreichischen Bezirk Korneuburg ist es bereits gelebte Realität. In den dortigen 17 Gemeinden ist es garantiert, dass jeder Bürger nach maximal 30 Minuten von einem Haltepunkt, der nicht weiter als 300 Meter entfernt ist, mit einem Kleinbus abgeholt und zum gewünschten Zielort im Bezirk gebracht wird. Eine Abordnung von VP-Funktionären unter Bezirksobmann Ernst Gödl hat sich kürzlich auf Entdeckungsreise nach...

  • 11.11.15
  •  2
Motor & Mobilität
4 Bilder

Der Öko-Sportschuh japanischer Herkunft

Der Lexus IS 300h mit 223 PS Systemleistung lässt ab 36.414 Euro Benzin- & Elektromotor auf Hinterräder los. Toyotas Nobel-Tochter Lexus will mit dem IS 300h einmal mehr zeigen, dass Luxus und Sparsamkeit sich nicht ausschließen. Der IS 300h beherrscht sparsames Fahren und ein nobles Gehabe. ANTRIEB: GUT 181 Benziner-PS und 143 Elektro-PS machen laut Lexus 223 PS Systemleistung. Genug, um BMW, Mercedes & Co. an der Ampel souverän davonzuziehen. Bei höheren Geschwindigkeiten auf der...

  • 31.07.14
Motor & Mobilität
Burkhard Ernst (l.) und Felix Clary machen sich mit dem Forum Mobilität.Freiheit.Umwelt für die Interessen des automotiven Sektors stark.
5 Bilder

Für zwei Drittel der Autofahrer gibt es kein Leben ohne Kfz

Weg vom Statussymbol: Der Zugang zum fahrbaren Untersatz wird pragmatischer. So lauten Ergebnisse einer Befragung, die das Gallup-Institut im Auftrag des neu gegründeten Forums Mobilität.Freiheit.Umwelt durchgeführt hat. Ö (was). Für 79 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher ist ihr Fahrzeug eine effiziente, individuelle und sichere Möglichkeit, sich von A nach B zu bewegen. Das ergab eine Studie, die das österreichische Gallup-Insitut im Auftrag des Forums Mobilität.Freiheit.Umwelt...

  • 27.11.13
Wirtschaft
Forum Mobilität.Freiheit.Umwelt: Gründungsmitglieder  Burkhard Ernst (l.), Bundesgremialobmann des Fahrzeughandels in der WKO, und Felix Clary, Sprecher des Verbandes der Automobilimporteure in der Industriellenvereinigung.
15 Bilder

Automobilwirtschaft: Eine Leitbranche fordert Anerkennung und Umdenken

Jeder neunte Arbeitsplatz in Österreich hängt vom Auto ab. Die Umsatzerlöse aus Produktion, Handel und Reparatur betragen 43 Milliarden Euro. Im Forum Mobilität.Freiheit.Umwelt schließen sich Interessensvertretungen aus dem automotiven Sektor zusammen, um gesellschaftliches Bewußtsein für individuelle Mobilität zu schaffen und gemeinsam Forderungen an die Politik zu stellen: Vereinfachung der NoVA und Vorabzugsteuer für alle betrieblich genutzen Fahrzeuge zählen zu den ersten Forderungen des...

  • 10.11.13
Motor & Mobilität
2 Bilder

Familie auf vier Rädern: So wird Ihr Auto kinderfreundlich

„Wann sind wir da???“ Autofahrten mit Kindern können eine turbulente Sache sein. Damit alle gut ans Ziel kommen, gilt es ein paar Dinge zu beachten. Welche das sind, erklärt Gernot Erlach, Landesgeschäftsführer des ARBÖ. Spielzeug im Gepäck Bei längeren Autofahren dürfen MP3-Player, Stofftiere und andere Spielsachen nicht auf der Strecke bleiben, sonst wird die Fahrt für Kinder ganz schön langweilig. „Allerdings sollte man sich auf kleine Spiele und weiche Dinge beschränken“, sagt...

  • 01.10.13
Motor & Mobilität
11 Bilder

Der Dreier kommt jetzt auf allen Vieren daher

BMW 318 xd: ab 37.600 Euro mit 143 PS starkem Diesel, Allrad und BMW-typischer Freude am Fahren. Motor vorne, Antrieb hinten – was für eingefleischte BMW-Jünger das elfte Gebot ist, sorgte angesichts schnee-reicher Winter bei weniger Heckantriebs-lastigen Kunden für Sorgenfalten. ANTRIEB: GUT Ihnen bietet BMW mit dem 318xd ein Einstiegsmodell in die Allradwelt. Mit den 143 Diesel-PS wären zwar auch die Hinterräder fertig geworden, als Allradler verkneift sich der 3er aber durchdrehende...

  • 03.09.13
Motor & Mobilität
10 Bilder

Da steckt der Ami im Armani

Der 58.655 Euro teure Lancia Thema 3.6 V6 mit Allrad und 286 PS ist ein zum Italiener mutierter Chrysler. Dementsprechend wartet der Thema zwar nicht mit der typisch italienischen Eleganz auf. Der Oberklasse-Italo-Amerikaner kann aber mit mehr als nur dem vergleichsweise günstigen Preis punkten. ANTRIEB: GUT Der V6 dreht freudig hoch und stimmt dabei ein freudiges Röhren an, das so manchem Sportwagen gut anstehen würde. Und obwohl viele Vierzylinder-Diesel schon mehr Drehmoment haben,...

  • 14.05.13
Motor & Mobilität
VW Golf Variant: 85 bis 150 PS, Allrad und um bis zu 105 kg leichter. 605–1620 Liter fasst der Kofferraum des 4,56 m langen Golf Variant.
91 Bilder

80 gute Gründe, warum 2013 ein gutes Autojahr ist

Das Autojahr 2013 bietet für jeden Geschmack etwas: rund 80 neue oder verbesserte Modelle. Egal ob Neuerscheinung oder Facelift: Die Autohersteller haben sich große Mühe gegeben, um mit neuen Spielarten des Automobils möglichst alle Wünsche zu erfüllen – angefangen vom vernünftigen Kleinwagen, bis zu Sportlern und Cabrios, die Lust aufs Fahren machen. Wir bieten auf den folgenden Seiten einen Überblick, um die Qual der Wahl zu erleichtern.

  • 13.03.13
Motor & Mobilität
Skandinavisches Designerstück: Der Volvo V40 ist eine spannende Alternative zu Audi A3 und 1er-BMW.
3 Bilder

Ihn lieben auch die Fußgänger

Ein Fußgängerairbag macht den Volvo V40 zum sympathischen Kompakten – genauso wie sein edles Design. Der neue V40 ersetzt die bisherigen Modelle S40 und V50. Von außen wirkt er ein bisschen wie ein Kombi, innen wird aber klar, dass der Schwede mehr Lifestyle-Fahrzeug als Lademeister ist. Im Test: der 150-PS-Turbobenziner T3 ab 23.600 Euro. ANTRIEB: GUT Dank Turboaufladung leistet der kleine 1,6-Liter 150 PS und stemmt bis zu 270 Newtonmeter Drehmoment. Wenn es nicht aus Prinzip Diesel...

  • 07.02.13
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.