Museen

Beiträge zum Thema Museen

Untrennbar mit Krakaudorf verbunden ist der Samson, eine kleinere Version zeigt im Dorfmuseum Josef Dorfer bei den Führungen im Dorfmuseum.
31

Museen im Bezirk Murau freuen sich auf Besucher
Die Ausstellungen zu verschiedensten Themen ist Kultur vom Feinsten

Der Bezirk Murau ist reich an Museen quer über den Bezirk verteilt, aufgrund der Corona – Pandemie konnten diese nicht wie in den letzten Jahren geöffnet werden. Nun sind sie zum Teil schon oder werden Anfang Juli wieder für Besucher zugänglich sein. Die Murtaler Zeitung besuchte das Holzmuseum in St. Ruprecht, „Brauerei der Sinne“ in Murau und das Blasmusikmuseum in Oberwölz, es gibt noch eine Reihe von Ausstellungen. Infos dazu gibt es im Tourismusbüro in Murau, Tel.: 03532/2720, oder unter:...

  • Stmk
  • Murau
  • Anita Galler
Im Landtechnikmuseum St. Michael gingen Simon, Gerald und Sandra Reisinger aus Rosendorf auf nächtliche Entdeckungsreise in die Vergangenheit.
34

Nächtliche Zeitreisen in die Geschichte
Lange Museumsnacht im Bezirk Güssing

Was Simon Reisinger im Landtechnikmuseum St. Michael am meisten interessiert? "Die Traktoren. Daheim haben wir einen Steyr 800", sagt der Schüler aus Rosendorf mit leuchtenden Augen. Auch bei Lotte Temmel kommen Erinnerungen hoch. "Eine Waschrumpel, ein Struwwelpeter-Buch, alte Wahlplakate, Figuren aus den Linde-Kaffeepackungen" - das alles hat sie im Geschichte(n)haus in Bildein wiederentdeckt. Die Welt der VorfahrenDie "Lange Nacht der Museen" bot vielen die Gelegenheit, der eigenen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Familie Sommer aus Wörterberg besichtigte das Freilichtmuseum Gerersdorf.
24

Lange Nacht der Museen
Nachtwandelnd durch die Museen im Bezirk Güssing

Gerhard Kisser strahlte übers ganz Gesicht. Nachdem sein Gerersdorfer Freilichtmuseum vom ORF-Publikum zum schönsten Platzerl des Burgenlands erkoren worden war, strömten noch mehr nächtliche Besucher als sonst zu dem historischen Gebäudeensemble. Anlass war die "Lange Nacht der Museen", bei der 38 Kulturstätten im Burgenland bis Mitternacht offenhielten. Kisser führte durch alte Bauernhäuser, erklärte historische Architektur, zeigte bäuerliche Werkzeuge, erzählte vom seinerzeitigen Alltag im...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Schloss Porcia mit seinen zahlreichen Veranstaltungen ist ein Besuchermagnet in Spittal. Davon überzeugten sich Touristiker vom Millstätter See
12

Museen starten in die Saison

Mit dem Frühling öffnen die Museen rund um den Millstätter See wieder ihre Türen. Gut gerüstet geht es in die Saison MILLSTÄTTER SEE (des) Dass sich ein Ausflug zu den Kunstschätzen und Ausstellungen rund um den Millstätter See lohnt, bewiesen die Tourismusverbände mit einer Tagestour zu den Kleinoden der Region. 25 Touristiker nutzten die Informationsveranstaltung und können jetzt die besten Insidertipps an ihre Gäste weitergeben. Doch warum sollen nur Touristen von den Kunsttempeln in der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Deborah Schumann
Im Freilichtmuseum Gerersdorf durften sich Besucherinnen wie Lara Pokits aus Rudersdorf am Schmiede-Amboss versuchen.
32

Nächtliche Zeitreisen durch sechs Museen im Bezirk Güssing

Lange konnten sich kulturinteressierte Nachtschwärmer bei ihrer wochenendlichen Erkundungstour Zeit lassen. Sechs Museen hielten ihre Türen bis ein Uhr früh offen, um sich und ihre Exponate bei der "Langen Nacht der Museen" des ORF zu präsentieren. In Gerersdorf waren besonders die Führungen durch das dunkle Freilichtmuseum gefragt. Gerhard Kisser, Gründer und Betreiber des Museums, erklärte ein Rauchstubenhaus aus Tschanigraben, führte durch einen Blockwerk-Kreuzstadel aus Großmürbisch und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bianca Tapler und Regionaut Martin Pfeiffer aus Rosenberg besuchten in der "Langen Nacht" das Auswanderermuseum Güssing.
42

722 Nachtschwärmer begaben sich auf Museums-Tour

Insgesamt 722 Besucher bei Langer Nacht in sechs Museen des Bezirks Güssing Sommerlich lau war die Oktobernacht - mag sein, dass daher besonders viele Kulturfans in die Museen des Bezirks Güssing ausschwärmten. Unter Federführung des ORF Burgenland fand die "Lange Nacht der Museen" statt, die zu kulturhistorischen Entdeckungsreisen zum Sonderpauschal-Preis bis 1.00 Uhr früh einlud. Im Freilichtmuseum Gerersdorf betätigte sich Museumsgründer Gerhard Kisser persönlich als Nachtführer. Bei...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1 86

Lange Nacht der Museen - Einblick ins Silberbergwerk Oberzeiring

Am 1. Oktober luden wieder alle Museen zur "Langen Nacht". Und wie bereits Jahre zuvor, hielt auch dieses Jahr das Silberbergwerk in Oberzeiring seine Tore geöffnet. Der Andrang war groß: schon bei der ersten Führung um 18 Uhr waren rund 100 Personen gekommen um Eindrücke in den Silberabbau zu gewinnen. Bei Spezialführungen wurden Sagen und Märchen rund um die Arbeit der Menschen und Tiere in den mystischen Stollen erzählt. Urkundlich erwähnt wurde der Bergbau erstmals 1265, man nimmt jedoch...

  • Stmk
  • Murtal
  • Thomas Mlakar
Wirkten ausgesprochen glücklich: Bibi & Emmerich
67

Lange Nacht der Museen in Horn

HORN. Am Samstag, den 1. Oktober 2016 fand wieder die Lange Nacht der Museen“ statt. Natürlich öffneten auch die Museen der Stadt Horn ihre Türen für kulturinteressierte Bürger. Das in jede Richtung interessante Programm lockte wieder Hunderte Nachtschwärmer an.

  • Horn
  • H. Schwameis
Die Hexen aus Pinkafeld gaben ihren Abschied, ehe es ins Museum ging.
2 128

Die Besucher erlebten bei der "Langen Nacht der Museen" Faszinierendes vom Bergbau bis zur Hochzeit

Von Bernstein bis Badersdorf: Acht Museen im Bezirk hatten bei der Langen Nacht geöffnet. BEZIRK. Die "Lange Nacht der Museen" fand österreichweit am Samstag, 1. Oktober, von 18 bis 1 Uhr statt. Acht Museen nahmen diesmal im Bezirk Oberwart teil. Mit dabei waren das Felsenmuseum Bernstein mit seiner Schauwerkstätte, das Friedensmuseum auf Burg Schlaining, die Uhrenstube Aschau, das Stadt-, Tuchmacher- und Feuerwehrmuseum Pinkafeld, das Feuerwehrmuseum Rotenturm, das 1. Burgenländische...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
45

Museumszeit für Nachtschwärmer

Lange Nacht: Bis ein Uhr früh waren Museumsbesucher unterwegs Für das Hobelmuseum Kleinmürbisch war es eine Premiere. Zum ersten Mal beteiligte sich Franz Slama mit seiner liebevoll zusammengestellten Werkzeugsammlung an der "Langen Nacht der Museen", die der ORF heuer wieder veranstaltete. Daneben öffneten aber auch die bereits bewährten Häuser ihre Museumstüren für Nachtschwärmer. Im Freilichtmuseum Gerersdorf führte Gerhard Kisser durch alte südburgenländische Bauern- und Handwerkerhäuser,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
26

Lange Nacht der Museen 2015 im Bezirk

Die Lange Nacht der Museen fand auch heuer wieder österreichweit statt. Im Bezirk Oberwart nahmen acht Museen daran teil. Geöffnet hatten das Feuerwehrmuseum in Rotenturm, das Stadt- und Tuchmachermuseum in Pinkafeld, das Felsenmuseum in Bernstein, die Uhrenstube in Aschau, das Friedensmuseum auf Burg Schlaining, das Stiefelmachermuseum und das Museum Kreuzstadl in Rechnitz, sowie das Museum für Holz und Handwerk in St. Kathrein. Auch die Feuerwehr Jabing hat sich ein kleines Museum mit...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Windmühlen , bei einer sahen wir das sie sogar bewohnt wird.
24 29 33

Mit dem Schiff und Rad durch Nordholland und Friesland

Die Provinz Nordholland ist von drei Seiten von Wasser umgeben, sie liegt auf einer Halbinsel zwischen Nordsee, Watten und Ijsselmeer. Einen Tag verbrachten wir auf der westfriesischen Insel Texel. Sie ist die größte westfriesische Insel. Die Provinz Friesland hat eine einzigartige Seenlandschaft, Flüsse und Kanäle und die Ruhe und Weite der Landschaft ist ein Paradies für Radfahrer. Mit dem Schiff fuhren wir von Hafen zu Hafen , dann wurden die Räder ausgeladen und wir hatten meistens drei...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Friederike Kerschbaum
140

Der Schrottplatz der OMV

Im OMV-Jubiläumsjahr 2016 wollen auch die alten Erdölgemeinden feiern. Derzeit herrscht Katzenjammer. NEUSIEDL/PROTTES. In den besten Zeiten war man stolz auf Erdölmuseum und -pfad. Das ist bald vierzig Jahre her. Heute möchten die Gemeindechefs die Exponate lieber verstecken. Die Museen sind in die Jahre gekommen, die OMV hat die Verantwortung für die Erhaltung an die Gemeinden abgetreten, doch deren knappe Budgets erlauben keine Extravaganzen, ja nicht einmal die zeitgemäße Präsentation der...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
264

Lange Nacht der Museen

Zum bereits vierzehnten Mal öffneten am 5. Oktober 2013 bei der "ORF-Langen Nacht der Museen" Kulturinstitutionen, Museen und Galerien. Nach dem Motto “Kultur leicht gemacht“ konnte man von 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr Früh mit einem einzigen Ticket die heimische Museumslandschaft in all ihrer beeindruckenden Vielfalt kennenlernen und auf spannende Weise neue Zugänge zu Kunst und Kultur entdecken. Lentos, Stifterhaus, Architekturforum, Schloßmuseum, Höhenrausch und Nordico waren neben vielen anderen...

  • Linz
  • Hans Aumayr
Imposante Bauten im Jugendstil erinnern an die einstige Herrschaft der Habsburger; im Hintergrund ist der Ortler zu sehen.
12 21

Kurztrip nach Meran

Die zweitgrößte Stadt Sütdtirols bezaubert auch im Dezember. MERAN. Kultur und Moderne, Jung und Alt vereinen sich in der Passerstadt. Einst Luftkurort und Feriendomizil von Kaiserin Sisi und Maria Theresia überzeugt Meran heute als Thermenregion sowie als Kultur- und Einkaufsstadt. Die bezaubernde Altstadt lädt mit ihren Gassen, Plätzen, alten Kirchen, Schlössern und Gebäuden im Jugendstil zum Besuch ein. Verschiedene Museen bieten Kulturbildung und in den Läden gibt es die neuesten Trends...

  • Braunau
  • Elke Grumbach
28

In Nußdorf ob der Traisen gingen die Grabräuber um

NUSSDORF OB DER TRAISEN (MiW). Mit insgesamt 125 teilnehmenden Häusern gehört die „ORF Lange Nacht der Museen“ zu den größten Bildungsoffensive in Österreich. In Nußdorf ob der Traisen nahm auch das örtliche Urzeitmuseum als Nummer 117 an dem großen Spektakel teil. Und den Besuchern wurde von dem mehrköpfigen Team des Urzeitmuseums einiges geboten: Neben Schätze aus der (Früh-)Bronzezeit, beginnend von 30.000 vor Christi Geburt bis zum Beginn der österreichischen Römerzeit, durften Kinder...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Permoser2
Die Herrengasse heißt nicht zufällig so, sondern nach den Herren (der Stände) die ihre Paläste möglichst nahe der Kaiserlichen Burg errichten ließen. Das hier verziert das frühere Niederösterreichische Landhaus, jetzt Globenmuseum.
10 14

In der Burg, bei der Burg

Wieder einmal hat es mich in die Gegend der Wiener Hofburg verschlagen, die Kamera war natürlich mit dabei. Und jetzt Ihr! Wo: Wiener Hofburg, 1010 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • lieselotte fleck
1 54

Lange Nacht der Museen in Villach

Auch in Villach hielten viele Galerien, das Stadtmuseum, die neue Therme Warmbad u.v.m. für kunstinteressierte Besucher ihre Türen geöffnet.

  • Kärnten
  • Villach
  • Astrid Kompan
7

Lange Nacht der Museen

WIENER NEUSTADT. Insgesamt machten 1.299 Personen (IVM (189), St. Peter (185), Stadtmuseum mit Türmerstube (563) und Aviaticum (362)) vom Angebot der „Langen Nacht der Museen“ Gebrauch. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, im Flugmuseum „Aviaticum“ unter fachkundiger Führung legendäre Fluggeräte aus der Nähe zu betrachten oder den Flugsimulator auszuprobieren. Im Stadtmuseum war neben den historischen Exponaten über die Stadt die Sonderausstellung „Schicksalswege“, über die jüdische Gemeinde...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.