Alles zum Thema NEOS Pinkafeld

Beiträge zum Thema NEOS Pinkafeld

Politik
"Misch dich ein" lautet das Motto bei den NEOS Pinkafeld.

NEOS Pinkafeld
Bürgerbeteiligungsaktion "Misch dich ein" für Verkehrskonzept

PINKAFELD. Unter dem Motto "Misch dich ein" startete "Miteineinander für Pinkafeld - NEOS" eine neue Bürgerbeteiligungsaktion. "Für Pinkafeld soll ein Gesamtverkehrskonzept erstellt werden. Das ist höchst notwendig und wir wollen auch die Bürger mitreden und mitgestalten lassen. Bis 28. März kann die Bevölkerung über unsere Homepage (www.neos-pinkafeld.at), auch anonym, Vorschläge und Anliegen für das Verkehrskonzept einbringen," sagt Gemeinderat Eduard Posch. "Eine nachhaltige...

  • 17.03.19
  •  9
Lokales
Geldübergabe an den Kirchenmusikverein und die Pfarrcaritas: Alfred Lukschander vom Kirchenmusikverein und Lore Rubendunst von der Pfarrcaritas mit Gemeinderat Eduard Posch (v.l.n.r.)

Miteinander für Pinkafeld
NEOS Pinkafeld spendet für Pfarrcaritas

PINKAFELD. Die NEOS organisierten eine Punschaktion zu Gunsten der Arbeit der Pfarrcaritas Pinkafeld und des Kirchenmusikvereins für die neue Orgel. Dabei gelang es, 710 Euro für diese wohltätigen Zwecke aufzubringen. "Natürlich ist das nur ein kleiner Beitrag zu dem, was sowohl die Pfarrcaritas als auch der Kirchenmusikverein das ganze Jahr hindurch leisten. Dieses ehrenamtliche Engagement für die Mitmenschen ist nicht hoch genug zu schätzen. Dafür wollen wir bei dieser Gelegenheit auch ein...

  • 21.01.19
Leute
 Dampf, Michaela Winkler, "Coocky" - Gottfried Wolf, Gemeinderätin Patrizia De Lellis-Mejatsch
4 Bilder

Advent
Pinkafeld: NEOS-Adventstand im Zentrum

Im Rahmen der Aktion "Advent im Zentrum" hatte zwei Tage auch der Punschstand von NEOS Pinkafeld geöffnet. Zahlreiche Besucher nutzten die Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein. Und natürlich ist der Reinerlös für einen guten Zweck, für die Pfarrcaritas und den Kirchenmusikverein für die neue Orgel.

  • 25.12.18
Politik
Eduard Posch ist nun auch Europa-Gemeinderat in Pinkafeld.

Europäische Union
Eduard Posch ist neuer Europa-Gemeinderat in Pinkafeld

PINKAFELD. Seit kurzem ist Gemeinderat Eduard Posch Europa-Gemeinderat in Pinkafeld. Die Initiative "Europa fängt in der Gemeinde an" des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres hat über 900 lokale Europa-Beauftragte in ganz Österreich. "Europa ist mir ein Herzensanliegen. Ich möchte mich engagieren für ein liberales demokratisches Europa des Friedens und Wohlstands, der Rechtsstaatlichkeit und Freiheit," sagt Posch über seine Beweggründe als Europa-Gemeinderat tätig zu werden....

  • 01.12.18
Leute
Generationsübergreifende Gruppe aus Pinkafeld besuchte die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers in Auschwitz-Birkenau
49 Bilder

Wider das Vergessen: Pinkafelder Gedenkfahrt nach Auschwitz-Birkenau

Ende August machte sich eine Gruppe von 32 Menschen aus dem Bezirk auf den Weg in das über 500 Kilometer entfernte Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau in Polen PINKAFELD/POLEN. –  Eduard Posch von den NEOS Pinkafeld organisierte diese gemeinsame, generationsübergreifende Busreise zu der Gedenkstätte, um dem schleichenden Vergessen der damaligen NS-Verbrechen entgegenzuwirken. „Gerade in der heutigen Zeit, wo man den Eindruck hat, dass Fremdenfeindlichkeit wieder salonfähig wird, sollte man...

  • 28.08.18
Politik
Albert Lichtblau, Thomas Klein, Irmgard Griss und Eduard Posch luden zum Gesprächsabend
20 Bilder

Vortrags- und Gesprächsabend mit Irmgard Griss und Albert Lichtblau

Die NEOS Pinkafeld luden zum ernsten Thema "Ausschwitz - was geht mich das an?" zum Gespräch ins Stadtmuseum Pinkafeld PINKAFELD. Am 21. 8. luden die NEOS Pinkafeld unter der Leitung von Eduard Posch zu einem Vortrags- und Gesprächsabend in das Kellergewölbe des Stadtmuseums zum Thema „Die Konzentrations- und Vernichtungslager im Dritten Reich unter besonderer Berücksichtigung von Auschwitz-Birkenau“. Zu Gast waren NEOS Allianzpartnerin und Abgeordnete zum Nationalsrat Irmgard Griss und...

  • 28.08.18
Politik
Thomas Mantsch und Eduard Posch wollen einen gemeinsamen Weg fürs neue Feuerwehrhaus.

NEOS Pinkafeld setzt auf Gemeinsamkeit und Transparenz beim Feuerwehrhaus NEU

Das Thema "Feuerwehrhaus" wird nun fixer Bestandteil bei Gemeinderatssitzungen sein. PINKAFELD. Pinkafeld braucht ein neues Feuerwehrhaus, das den räumlichen Erfordernissen, dem Stand der Technik und der Sicherheit für die Feuerwehrkameraden entspricht. Das Thema wird zukünftig Fixpunkt bei jeder Gemeinderatssitzung sein. "Dieses Projekt ist sehr wichtig für die Feuerwehr und die Bevölkerung. Es handelt sich um ein großes Vorhaben, das ein entsprechendes Projektmanagement benötigt," sagte...

  • 01.07.18
Politik
NEOS-Gemeinderat Eduard Posch begrüßte den einstimmigen Beschluss einen Gedenkort einzurichten.
2 Bilder

Pinkafeld gedenkt Opfer der NS-Gewaltherrschaft

Der Gemeinderat stimmt einstimmig für eine Gedenkstätte und die Umsetzung des Projeks "Essbare Gemeinde". PINKAFELD. Die Stadtgemeinde Pinkafeld errichtet anlässlich des Gedenkjahres 2018 einen Gedenkort für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Pinkafeld. Eine unabhängige Arbeitsgruppe unter der Leitung des Museumsvereins Pinkafeld soll einen Vorschlag für die Gestaltung erarbeiten. Das hat der Gemeinderat auf Antrag der Liste "Miteinander für Pinkafeld - NEOS" bei der...

  • 09.06.18
Politik
Viktoria Bittner, Eduard Posch, Stefanie Markowitsch, Thomas Mantsch und Florian Kager freuen sich, dass die Initiative Wirkung gezeigt hat.
5 Bilder

Das Jugendtaxi fährt ab 2019 auch in Pinkafeld

Bei der Gemeinderatssitzung am 4.5. wurde die Einführung des Jugendtaxis in Pinkafeld beschlossen, gleichzeitig auch der Ausstieg beim Discobus. PINKAFELD. Die Liste "Miteinander für Pinkafeld - NEOS" hat vor einigen Wochen die Initiative "Jugendtaxi für Pinkafeld statt Discobus" gestartet. Über 370 Menschen haben sich mit ihrer Unterschrift an der Petition beteiligt. In der Sitzung vom 4. Mai hat der Pinkafelder Gemeinderat die Einführung des Jugendtaxis ab dem Jahr 2019 beschlossen....

  • 05.05.18
Politik
Sie setzen sich für ein Jugendtaxi auch in Pinkafeld ein: Thomas Mantsch, Viktoria Bittner und Eduard Posch

NEOS Initiative für Jugendtaxi in Pinkafeld

Bereits 23 Gemeinden im Bezirk Oberwart nutzen das Mobilitätsprojekt. PINKAFELD. Die Pinkafelder NEOS wollen ein Jugendtaxi und werden in der nächsten Gemeinderatssitzung einen Antrag dafür einbringen. "Wir wollen, dass die Pinkafelder Jugendlichen flexible, kostengünstige und sichere Fahrten machen können. Wann und wohin sie wollen. Mit Pinkafelds Taxlern," sagt Gemeinderat Eduard Posch. "Der Discobus wird in Pinkafeld nicht in Anspruch genommen. Jährlich bezahlt die Gemeinde 16.000 € dafür....

  • 17.03.18
Politik
Eduard Posch, Mirjam Kayer und Vizebgm. Fritz Luisser fordern rasche Gemeinderatssitzung.

Pinkafelds Opposition beantragt gemeinsam Gemeinderatssitzung

Nachdem eine geplante Sitzung ausfiel und noch kein Ersatztermin bekannt wurde, beantragen ÖVP, Grüne und NEOS gemeinsam eine Gemeinderatssitzung. PINKAFELD. Am 24. Feber hätte in Pinkafeld eine Gemeinderatssitzung stattfinden sollen. Diese wurde abgesagt und bis heute ist vom Bürgermeister noch kein Ersatztermin bekanntgegeben worden. ÖVP, Grüne und NEOS ist das zu langsam und sie beantragen miteinander eine Gemeinderatssitzung. "Viele Projekte und Anliegen müssen besprochen werden. Der...

  • 10.03.18
  •  1
Politik
Thomas Mantsch und Gemeinderat Eduard Posch freuen sich, dass ihre Initiative Zuspruch fand.

NEOS Initiative für Budgetausschuss in Pinkafeld

Antrag der NEOS wurde im Gemeinderat einstimmig beschlossen. PINKAFELD. Zur Information und Beratung in Budgetfragen wird es in Zukunft in Pinkafeld einen Budgetausschuss des Gemeinderates geben, in dem alle Fraktionen vertreten sind. Diesen Antrag der NEOS hat das Stadtparlament in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen. "Der Gemeindehaushalt ist eines der wichtigsten, wiederkehrenden Projekte in der Gemeinde. Uns ist Transparenz bei den Gemeindefinanzen sehr wichtig. Alle politischen...

  • 04.03.18
  •  1
Politik
4 Bilder

Ehemalige Tankstelle gegenüber der HTL Pinkafeld: Der Schandfleck muss weg

Das Areal der ehemaligen Tankstelle in der Steinamanger Straße gegenüber der HTL Pinkafeld trägt nicht zu einem positiven Eindruck des Stadtbildes bei. PINKAFELD. Außerdem könnte die Fläche besser genutzt werden. Der Anblick sei alles andere als schön, vielmehr wirke er abstoßend. Deshalb wurde von den FPÖ-Gemeinderäten Verena Hofer und Thomas Supper bei der Gemeinderatssitzung am 02.02.2018 ein Antrag auf Verschönerungsmaßnahmen eingebracht. Einstimmig angenommen Das Anliegen traf auf...

  • 06.02.18
Politik
Thomas Mantsch vom NEOS-Team und Gemeinderat Eduard Posch freuen sich über mehr Transparenz in Pinkafeld.

Pinkafelder Gemeindefinanzen öffentlich abrufbar

NEOS Pinkafeld begrüßen die Offenlegung auf Onlineplattform www.offenerhaushalt.at. PINKAFELD. Die Gemeindefinanzen von Pinkafeld sind seit neuestem für jeden einsehbar. Das hat der Gemeinderat auf Antrag der NEOS beschlossen. Auf der Plattform www.offenerhaushalt.at stehen somit Daten der Gemeindefinanzen öffentlich zur Verfügung. "Es freut uns, dass unser Anliegen für mehr Transparenz breite Zustimmung gefunden hat," sagt NEOS Gemeinderat Eduard Posch. "Wir wollen, dass Pinkafeld eine...

  • 27.01.18
Politik
Spendenübergabe an die Pfarrcaritas Pinkafeld: Gemeinderat Eduard Posch, Pfarrcaritas-Leiterin Anneliese Koisser und Florian Kager vom NEOS-Team

NEOS Pinkafeld unterstützt Pfarrcaritas

NEOS Pinkafeld spendet 406 Euro für die Arbeit der Pfarrcaritas PINKAFELD. NEOS Pinkafeld organisierte eine Punschaktion zu Gunsten der Arbeit der Pfarrcaritas Pinkafeld. Dabei gelang es 406 Euro für diesen wohltätigen Zweck aufzubringen. "Natürlich sind unsere 406 Euro nur ein kleiner Beitrag zu dem, was die Pfarrcaritas das ganze Jahr hindurch leistet. Mit unermüdlichen Einsatz vollbringt das Team um die Leiterin Anneliese Koisser Großartiges. Sei es im Kleiderladen, bei...

  • 20.01.18
Lokales
2 Bilder

Entwicklungskonzept für die Kinderbetreuungseinrichtungen Pinkafeld

PINKAFELD. Bei der vergangenen Sitzung des Pinkafelder Gemeinderats haben die NEOS einen detaillierten Antrag zur Erstellung eines Entwicklungskonzeptes für die Kinderbetreungseinrichtungen in Pinkafeld eingebracht. Dieser wurde einstimmig angenommen. "Es freut uns, dass alle Gemeinderäte dieses Anliegen unterstützen. Es ist ein wichtiger Schritt, damit Pinkafeld der kinderfreundlichste Ort des Burgenlandes wird", sagt NEOS Gemeinderat Eduard Posch. Mehr Raumbedarf Die räumliche Situation...

  • 15.11.17
Politik
v.l.n.r.: Eduard Posch, Viktoria Bittner, Sebastian Hofer, Florian Kager, Harun Grozdanic, Stefanie Markowitsch und Thomas Mantsch sind Teil der Liste "Miteinander für Pinkafeld - NEOS".

NEOS treten bei den Gemeinderatswahlen in Pinkafeld an

"Wir lieben unsere Stadt. Miteinander wollen wir Freude, Zuversicht, Respekt und Lust aufs Mitmachen in die Gemeindepolitik bringen," sagt Eduard Posch. PINKAFELD. Unter der Listenbezeichnung "Miteinander für Pinkafeld - NEOS" wollen die Pinken den Einzug in den Gemeinderat schaffen. "Wir wollen, dass die Stadt zusammenwächst: an den Aufgaben, in der Gemeinschaft und in Generationen. Das steht für uns an erster Stelle. Deshalb haben wir auch unsere Liste so benannt", erklärt Eduard Posch die...

  • 25.07.17