Offener Rücken

Beiträge zum Thema Offener Rücken

Seine Spielzeugtraktoren liebt Xaver besonders. Sie lässt er tagtäglich auf dem Küchenfußboden herumfahren.
11

BezirksRundschau Christkind
Vieles hemmt ihn, aber Xaver kämpft

Das BezirksRundschau-Christkind fliegt 2020 für den kleinen Xaver Peham-Schenk aus Schardenberg.   SCHARDENBERG (bich). Fröhlich plappernd sitzt der Dreijährige vor seinen Spielzeugtraktoren am Boden und lässt sie durch die Küche sausen. Kaum etwas lässt dabei die vielen Entbehrungen erahnen, mit denen Xaver seit seiner Geburt tagtäglich zu kämpfen hat. Denn Xaver kann weder stehen, noch gehen. Außerdem muss er täglich alle drei Stunden katheterisiert werden, da er nicht selbständig Wasser...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Denise Hintringer leidet an einem offenen Rücken.
2

Denise: "Mein Hund war einfach immer da"

Ihr Assistenzhund Baccio gab Denise Hintringer aus Enns Stärke und Selbstbewusstsein. ENNS (km). Seit ihrer Geburt leidet die 20-Jährige Ennserin Denise Hintringeran einem offenen Rücken (Spina bifida). Aufgrund dessen spürt sie ab der Brustwirbelsäule abwärts nichts mehr. Denise sitzt deshalb seit ihrer Kindheit im Rollstuhl. Durch das ständige Sitzen leidet die 20-Jährige auch an einer starken Skoliose. Trotz all dieser Probleme, die sich auch in ihrem Alltag niederschlagen, beweist die...

  • Enns
  • Katharina Mader
3.500 Euro gingen bereits am BezirksRundschau-Konto ein. Am Bild: Silvia und Denise Hintringer (Mi.) mit BezirksRundschau-Geschäftsstellenleiter Fritz Huber.

Bereits zahlreiche Euros für Denise gesammelt

Insgesamt 7.000 Euro spendeten die BezirksRundschau-Leser schon für Denise Hintringer. ENNS (km). "Wir freuen uns sehr über die Zwischensumme. Mit so viel hätten wir nicht gerechnet. Wir hoffen, dass wir am Ende auch die Therapiemaßnahme für Denise finanzieren können", so Silvia Hintringer, Mama unseres diesjährigen BezirksRundschau-Christkindfalles Denise Hintringer. Mehr als 3.500 Euro konnten mithilfe der Leser bisher für Denise gesammelt werden. Zusätzliche 3.500 Euro übergab Walter...

  • Enns
  • Katharina Mader
Denise Hintringer leidet an offenem Rücken.

Christkind fliegt für Denise Hintringer

Denise Hintringer aus Enns leidet an einem offenen Rücken und einer verkrümmten Wirbelsäule. ENNS (km). Das BezirksRundschau-Christkind fliegt heuer für Denise Hintringer aus Enns. Die 20-Jährige leidet an einem offenen Rücken (Spina bifida). Durch das ständige Sitzen ist ihre Wirbelsäule bereits stark verkrümmt. Denise wohn bei ihren Eltern Silvia und Andreas Hintringer. Um die Skoliose zu therapieren, muss die 20-Jährige regelmäßig Übungen machen. "Ich muss fast jeden Tag zur Therapie." Eine...

  • Enns
  • Katharina Mader

Christkind hilft bei hohen Therapiekosten

Das BezirksRundschau-Christkind fliegt in diesem Jahr für die 20-Jährige Denise Hintringer. ENNS (km). Seit ihrer Geburt leidet Denise Hintringer an einem offenen Rücken (Spina bifida). Die junge Ennserin spürt aufgrund dessen ab der Brustwirbelsäule abwärts nichts mehr. Denise sitzt deshalb im Rollstuhl. Durch das ständige Sitzen leidet die 20-Jährige auch an einer starken Skoliose. Trotz all dieser Probleme, die sich auch in ihrem Alltag niederschlagen, beweist die Ennserin täglich ihren...

  • Enns
  • Katharina Mader
"Alles, was wir an diesem Abend einnehmen, geben wir eins zu eins an die Familie weiter", sagt Walter Wieshofer, Geschäftsführer von Porsche Asten, zum Charity-Punschstand.
2

BezirksRundschau-Christkind: Mit Punsch Denise Hintringer helfen

Porsche Asten lädt am 15. Dezember zum Punschtrinken. Der Erlös kommt dem BezirksRundschau-Christkind zugute. ASTEN (km). "Wir machen unseren Charity-Punschstand bereits zum neunten Mal", erklärt Walter Wieshofer, Geschäftsführer von Porsche Asten. "Dabei können wir mit Kunden und Freunden gemütliche Stunden verbringen und gleichzeitig etwas Gutes tun", so Wieshofer weiter. "Es ist sicher sinnvoller, gezielt jemand Bedürftigen zu unterstützen, als wahllos an Kunden Geschenke zu verteilen, die...

  • Enns
  • Katharina Mader
Denise Hintringer leidet an einem offenem Rücken. Doch deswegen lässt sie sich nicht abhalten, ihr Leben zu leben.
3

20-jährige Ennserin beweist Lebenswillen

Obwohl Ärzte ihr keine Überlebenschance gaben, stellt Denise ihren Lebenswillen unter Beweis. ENNS (km). Das BezirksRundschau-Christkind fliegt in diesem Jahr für eine junge Ennserin. "Wenn man ein Spina bifida-Kind bekommt, erhält man nur die schlechtesten Prognosen", erzählt Silvia Hintringer, Mama unseres Christkind-Falles. Die 20-jährige Denise Hintringer leidet nämlich seit ihrer Geburt an einem offenen Rücken (Spina bifida). Durch das ständige Sitzen ist ihre Wirbelsäule stark verkrümmt....

  • Enns
  • Katharina Mader

Musik spielt große Rolle für Denise

Trotz Behinderung lässt sich die Ennserin ihre Lebenslust nicht nehmen ENNS. Denise Hintringer leidet zwar an einem offenen Rücken und einer stark verkrümmten Wirbelsäule. Dennoch ist die 20-jährige Ennserin lebensfroh und aufgeweckt. Mit aufgestellten Haaren und aufgehellten Spitzen, mit Totenköpfen auf ihrem Rollstuhl möchte sie der Welt zeigen, dass sie sich nicht unterkriegen lässt. Musik spielt ein große Rolle in Denise' Leben. Mit ihrer älteren Schwester geht sie gerne auf Konzerte....

  • Enns
  • Andreas Habringer
Denise Hintringer und Andreas Krieger

Hilfe für Denise Hintringer

Andreas Krieger hilft Denise als persönlicher Assistent im Alltag ENNS (km). Andreas Krieger ist freier Mitarbeiter bei der Firma Persönliche Assistenz GmbH mit Unterstützung des Landes OÖ. Der Astner hat derzeit zwölf Auftraggeber. Unter anderem ist er auch für unseren Christkindfall Denise Hintringer zuständig. Die junge Ennserin leidet seit ihrer Geburt an einem offenen Rücken (Spina bifida). Durch ihre Erkrankung sitzt die 20-Jährige im Rollstuhl und ist im Alltag auf die Hilfe anderer...

  • Enns
  • Katharina Mader
Denise Hintringer leidet an offenem Rücken.

Christkind fliegt für Denise Hintringer

Denise Hintringer aus Enns leidet an einem offenen Rücken und einer verkrümmten Wirbelsäule. ENNS. Das BezirksRundschau-Christkind fliegt heuer für Denise Hintringer aus Enns. Die 20-Jährige leidet an einem offenen Rücken (Spina bifida). Durch das ständige Sitzen ist ihre Wirbelsäule bereits stark verkrümmt, die Skoliose ist bereits zu 70 Grad verkrümmt. Denise wohnt bei ihren Eltern Silvia und Andreas Hintringer. Um die Skoliose zu therapieren, muss Denise regelmäßig Übungen machen. "Ich muss...

  • Enns
  • Katharina Mader
Denise Hintringer leidet an offenem Rücken.
3

Ärzte gaben Denise keine Überlebenschance

Seit ihrer Geburt leidet Denise Hintringer an einem offenen Rücken. Trotz Probleme im Alltag beweist die Ennserin ihren starken Lebenswillen. ENNS (km). Die 20-jährige Denise Hintringer ist eine wahre Kämpfernatur. Seit ihrer Geburt leidet sie an Spina bifida, einem offenen Rücken. Denise spürt deshalb ab der Brustwirbelsäule abwärts nichts mehr. "Man gewohnt sich daran", erzählt die 20-Jährige nüchtern. Als sie sich den Oberschenkel gebrochen hat, habe sie es nur gehört. Durch ständiges Sitzen...

  • Enns
  • Katharina Mader
2

Ennser Selbsthilfegruppe veranstaltete Aktivwoche in der Südstadt

ENNS. Die Selbsthilfegruppe für Kinder mit Spina Bifida und Hydrocephalus aus Enns hielt ihre jährliche Aktivwoche in der Südstadt ab. 21 Kinder im Rollstuhl haben in diesen Tagen intensiv trainiert, probiert und sind teilweise an ihre Grenzen gegangen. Der Erfahrungsaustausch während der ganzen Woche zwischen den betroffenen Kindern, aber auch unter den Eltern, hatte einen besonderen Stellenwert, der sozial, psychisch und physisch sehr wertvoll war. Besuch bekamen die Kinder Kraft- und...

  • Enns
  • Andreas Habringer
4

Selbsthilfegruppe für Kinder mit offenem Rücken und Wasserkopf

ENNS (red). Der MMC Oberösterreich aus Enns ist eine Selbsthilfegruppe für Kinder mit Spina bifida (offener Rücken) und Hydrocephalus (Wasserkopf). Eines der wichtigsten Projekte der Selbsthilfegruppe ist die jährliche Aktivwoche. Heuer findet sie ab 10. Juli in der BSFZ Südstadt in Niederösterreich statt. In dieser Trainingswoche werden die Kinder im Alter von vier bis 19 Jahre im Umgang mit dem Rollstuhl trainiert. Alltagssituationen und tägliche Gefahren werden simuliert und kontrolliert...

  • Enns
  • Andreas Habringer
Die stolzen Eltern Alexander und Barbara Gruber mit Adrian, Leon und Matteo im Pool.
1 2

Leon (4) schwimmt sich gesund

Drei Brucker Firmen erfüllen dem schwerkranken Leon seinen großen Traum von einem eigenen Pool. REISENBERG/BEZIRK. "Durch ihn wissen wir erst, welche Werte wirklich wichtig sind", straht Barbara Gruber aus Reisenberg. Mit einem offenen Rücken wurde Pflegekind Leon geboren, sitzt seitdem im Rollstuhl. Damit das Hirnwasser abgeleitet werden kann, wurde Leon bereits kurz nach seiner Geburt ein Schlauch-Ventil-System unter die Haut eingepflanzt. In seinen ersten sieben Lebenstagen musste der Bub...

  • Bruck an der Leitha
  • Sarah Wallmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.