Omikron

Beiträge zum Thema Omikron

Das Land Kärnten rüstet sich für die "Omikron-Wand"

Aufruf zur Eigenverantwortung
Kärnten wappnet sich für Omikron-Wand

Das Land Kärnten wappnet sich für die Omikron-Wand, in den kommenden Tagen dürften die Zahlen weiter stark steigen. Gerd Kurath informiert dementsprechend noch einmal über die Maßnahmen und die Vorbereitungen des Landes auf die wohl für viele fordernde Zeit. KÄRNTEN. 1.272 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden und eine 7-Tages Inzidenz von 1.123,7 weisen deutlich darauf hin: Verzögert baut sich jetzt auch eine Omikron-Wand in Kärnten auf. "Mit erweiterten Testkapazitäten, einem Angebot...

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Der Omikron-Subtyp BA.2 weist ähnlich viele Mutationen im Vergleich zu BA.1 auf, so der Genetiker Ulrich Elling.
1 3

Einschätzung
Was bisher über die Omikron-Subvariante BA.2 bekannt ist

Während Omikron für Rekord-Neuininfektionen auch in Österreich sorgt, breitet sich in Europa bereits ein neuer Untertyp der Virusvariante aus. "BA.2" unterscheidet sich durch 18 Mutationen beim Spike-Protein und könnte laut dem dem Genetiker Ulrich Elling dem Immunschutz noch besser entkommen. Die Wandelbarkeit des Erregers zeige jedoch, dass nur eine möglichst breit aufgebaute Immunantwort den Weg in die ersehnte Endemie ebnen wird. Was über die Subvariante von Omikron alles bekannt ist....

  • Adrian Langer
Wenn Pflegekräfte ausfallen, muss schnell Ersatz her.

„Pflege Hotline“ von Land OÖ und Caritas
Hlfe bei Corona-bedingten Ausfällen in der Pflege

„Pflege Hotline - 050 775 775“ des Landes Oberösterreich und der Caritas sorgt für schnelle Hilfe bei Corona bedingten Betreuungsausfällen in der Pflege. OÖ. Das Sozialressort des Landes Oberösterreich und die Caritas erweitern die Kapazitäten und Erreichbarkeiten der Pflege-Hotline. Auf Grund der Omikron-Welle ist mit einer Zunahme von Infektionen bzw. Quarantänen unter den Betreuungspersonen zu rechnen. Sozial-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer (ÖVP) hat daher die Ausweitung der...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Online-Formular verwenden
Was tun bei positiver Selbsttestung

Die Bevölkerung wird ersucht bei positiver Selbsttestung das online Formular zu verwenden Die Gesundheitsbehörden bitten alle Personen mit einer positiven Selbsttestung, das entsprechende Online-Formular unter www.vorarlberg.at/vorarlbergtestet („Meldung einer positiven Selbsttestung“) auszufüllen. „Sie entlasten damit die Gesundheitshotline 1450“, informieren Landesrätin Martina Rüscher und Landesrat Christian Gantner. Informationen folgen automatisch - kein Anruf notwendig Wer nach einer...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung

In Kärnten
Ab Samstag gibt es keine Gesund- und Freitestungen mehr

In Kärnten tagten am Donnerstag das Expertenkoordinationsgremium und das Impfgremium des Landes. Im Fokus standen die weiteren Vorbereitungen auf die prognostizierte Omikron-Wand, die sich nunmehr auch in Kärnten aufzubauen beginnt. KLAGENFURT.  Am Donnerstag wurden 1.165 Neuinfektionen verzeichnet. Innerhalb der nächste Woche könnten es laut Berechnungen 1.400 bis 1.500 täglich und eine Verdoppelung der 7-Tages-Inzidenz sein. Kein Freitesten mehr Laut Gerd Kurath, Leiter des...

  • Kärnten
  • Thomas Klose
Impfen im Bus ist auch im 19. Bezirk möglich
2

Corona-Schutzimpfung
Impfbus macht am Wochenende Halt in Döbling

Wer sich gegen das Coronavirus schützen möchte, hat auch beim mobilen Impfbus der Stadt Wien die Möglichkeit seine Impfung zu erhalten. WIEN/DÖBLING. Nach wie vor touren die beiden Impfbusse der Stadt Wien durch die Grätzeln in den Bezirken. Das nächste Mal macht einer der Busse am Samstag, 22. Jänner, in Döbling halt. In der Wohnhausanlage Karl-Marx-Hof, Boschstraße 11 kann man sich an dem Samstag von 11 bis 16.30 Uhr und 17 bis 20 Uhr den Erst-, Zweit- oder Drittstich kostenlos abholen. Ohne...

  • Wien
  • Döbling
  • Johannes Reiterits
Der Höhepunkt der Omikron Welle wird für Anfang Februar erwartet.
2

Omikron Welle
Höhepunkt mit bis zu 35.000 Infektionen erwartet

2.237 Neuinfektionen von gestern auf heute (Stand 8.30 Uhr) erhöhen die 7-Tage-Inzidenz auf 2.325. Der Höhepunkt der Omikron-Welle wird für Monatsende beziehungsweise Anfang Februar prognostiziert. Bis zu 35.000 Salzburgerinnen und Salzburger könnten dann gleichzeitig mit Covid-19 infiziert sein, das entspricht in etwa jedem  fünfzehnten Bürger im Bundesland Salzburg.  SALZBURG. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz von 2.325 ist erneut ein Höchststand seit Beginn der Pandemie, wird laut...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Ab Montag gilt freie Einreise für Geboosterte aus aller Welt.

Ab Montag
Geboosterte aus aller Welt dürfen einreisen

Österreich lockert für alle Drittgeimpften die Einreisebestimmungen. Grund für die Lockerung ist, dass Omikron mittlerweile auch in Österreich die vorherrschende Virusvariante ist. ÖSTERREICH. Wie aus der am Mittwochabend im Bundesgesetzblatt veröffentlichten 12. Novelle der Covid-19-Einreiseverordnung hervorgeht, werden 14 Omikron-Vorreiterstaaten von der Liste der Virusvariantengebiete gestrichen. Neben zehn Staaten des südlichen Afrika kommen Dänemark, die Niederlande, Norwegen und...

  • Adrian Langer
Die Zahl der Neuinfektionen hat sich in Wien verdoppelt: 9.161 Fälle wurden am Mittwoch, 19. Jänner, gemeldet.
Aktion 4

Neuer Höchstwert
Zahl der Corona-Neuinfektionen in Wien verdoppelt

Mit der aktuellen Omikron-Welle sind auch die Neuinfektionen in Wien stark angestiegen. 9.161 Fälle wurden am Mittwoch, 19. Jänner, in Wien gemeldet.   von Miriam Al Kafur und Kathrin Klemm WIEN.  Von Dienstag, 18. Jänner, auf Mittwoch, 19. Jänner, wurden in Wien 9.161 Fälle Neuinfektionen gemeldet. Ein deutlicher Anstieg, denn waren es gestern mit 4.358 Fällen nicht einmal halb so viele Neuinfektionen. Von der Stadt wurde eine derartige Entwicklung aber bereits erwartet. Laut...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
2

Omikron-Variante
Nehammer erwartet angepassten Impfstoff Anfang April

Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) geht davon aus, dass die ersten an die Omikron-Variante angepassten Corona-Impfstoffe bereits Ende März bzw. Anfang April in Österreich verfügbar sein werden. ÖSTERREICH. Nehammer habe von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen die Ankündigung bekommen, „dass wir Ende erstes Quartal, Anfang zweites – sprich im Bereich März, April – bereits Impfstoffe geliefert bekommen werden, wo die Varianten schon abgebildet sind“, sagte der Bundeskanzler im...

  • Julia Schmidbaur
LH Wallner und LR Gantner stellten neues Labor in Dornbirn vor – „Testkapazitäten im Land werden weiter ausgebaut“
2

Neues Labor in Dornbirn
Rasche und zuverlässige Testauswertung direkt im Land

DORNBIRN. Ein breites Testangebot ist und bleibt wichtige Ergänzung – nicht Alternative – zum Impfen, um Infektionsketten möglichst früh zu erkennen und auch bereits geimpften Personen zusätzliche Sicherheit zu geben. Während in Vorarlberg die über das landeseigene System abgewickelte Auswertung der behördlichen Proben in der Pathologie in Feldkirch einwandfrei funktioniert, hat es bei den Screeningtests – also den PCR-Tests aus den Landesteststraßen sowie den PCR-Gurgelselbsttests – in der...

  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Christian Marold
In den Kindergärten gelten derzeit viele Maßnahmen, um die Omikron-Variante zu bremsen.
2

Corona-Maßnahmen im Kindergarten
Die Kindergärten kämpfen gegen die Welle an

Die Zahlen der Omikron-Infizierten steigen im Bezirk Voitsberg. Auch erste Kindergärten sind betroffen, der Betrieb kann aber überall aufrecht erhalten werden. KÖFLACH. Schon seit Wochen geistert die Omikron-Variante auch im Bezirk Voitsberg herum, auch wenn derzeit die zweitniedrigste Sieben-Tages-Inzidenz der ganzen Steiermark verzeichnet wird. In den weststeirischen Kindergärten wurden Hygiene-Präventionskonzepte mit der Bildungsdirektion Steiermark erarbeitet. So gelten beispielsweise im...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Aktuelle Zahlen der Impfungen in der Region (stand 13.1.2022).
Aktion

Impfpflicht
Corona: gekommen und zu bleiben

Omikron - ein mittlerweile jedem bekannter Begriff. Tag täglich lesen, hören und sprechen wir erneut über dasselbe Thema: Corona. Laut Experten steht uns eine neue Welle bevor - oder wir befinden uns bereits mittendrin - klar ist eins: Experten raten zur Impfung. Wir haben uns umgehört, wie Impffreudig unser Bezirk ist und was Ihre Meinung zur bevorstehenden Impfpflicht ist. REGION WIENERWALD. Hände waschen, Abstandhalten, Maskenpflicht - seit nun knapp zwei Jahren begleiten uns diese Begriffe...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michelle Datzreiter
Die aktuellen Zahlen zu den Impfungen (stand 13.1.2022).
Aktion

Impfpflicht
Corona: gekommen um zu bleiben

Omikron - ein mittlerweile jedem bekannter Begriff. Tag täglich lesen, hören und sprechen wir erneut über dasselbe Thema: Corona. Laut Experten steht uns eine neue Welle bevor - oder wir befinden uns bereits mittendrin - klar ist eins: Experten raten zur Impfung. Wir haben uns umgehört, wie Impffreudig unser Bezirk ist und was Ihre Meinung zur bevorstehenden Impfpflicht ist.  REGION HERZOGENBURG. Hände waschen, Abstandhalten, Maskenpflicht - seit nun knapp zwei Jahren begleiten uns diese...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michelle Datzreiter
Testen, Impfen, weitertesten... Corona stellt die Gesellschaft weiter vor Herausforderungen.

Pandemiebekämpfung
Neu: Freitesten in Klosterneuburg

Wappnen für Omikron: so geht die Stadt vor KLOSTERNEUBURG. Omikron - die neue Corona-Variante gilt als ansteckender, zumindest sinken die Inkubationszeiten und es könnte zu herausfordernden Situationen kommen, wo es um die Aufrechterhaltung eines laufenden Betriebs geht. "Im wesentlichen behält die Stadtgemeinde die Maßnahmen bei, welche während der Lockdowns auch galten/gelten", erklärt Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, wie die Stadt auf die neue Welle reagiert: -) Persönliche Termine im...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Auch im Kindergarten wurde es durch das aktuelle Infektionsgeschehen immer schwieriger.
2

Omikron Welle
Corona-Regeln im Kindergarten gelockert

Ab sofort  gelten neue Corona-Regeln in den Wiener Kindergärten. Mussten früher Kindergartengruppen bereits nach nur einem bestätigten Infektionsfall geschlossen werden, wird nun erst nach zwei Fällen zugesperrt. WIEN. Während die Omikron-Welle über Österreich und Wien zieht, sorgte sich Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (Neos) bereits am Montag, 17. Jänner, um die Betreuung von Kindergartenkindern. Denn in Wien mussten immer mehr Gruppen wegen Coronafällen geschlossen werden. Zuletzt stieg...

  • Wien
  • Johannes Reiterits
Die Omikron-Welle rauscht derzeit auch durch Graz-Umgebung. Die Gemeinden setzen auf Notfallpläne und fahren gut damit.
Aktion

Im Süden von Graz
Die Gemeinden rüsten sich gegen Omikron

Die Omikron-Welle macht auch vor den Gemeinden nicht Halt. Diese setzen auf bewährte Notfallpläne. GRAZ-UMGEBUNG. Die Corona-Zahlen breiten sich aktuell überall rasant aus. Vor allem die kritische Infrastraktur im Land bereitet sich auf den Ausfall vieler Mitarbeiter vor. So auch die Gemeinden in Graz-Umgebung. Im Norden des Bezirks hat sich sogar eine Initiative über sechs Kommunen zusammengeschlossen, um im Notfall gegenseitig zu unterstützen. Aufteilung in GruppenIst so etwas auch im Süden...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Primar Bernd Lamprecht ist Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde / Pneumologie am Kepler Universitäts Klinikum, stellvertretender Dekan an der Medizinischen Fakultät der JKU und
wissenschaftlicher Leiter der Pneumologischen Rehabilitation, Rehaklinik Enns.
18 1 Video

Corona
Höhepunkt an Infektionen durch Omikron noch im Jänner

Die Coronavirus-Variante "Omikron" dominiert und führt inzwischen zu stark steigenden Ansteckungszahlen. Die Zahl der Krankenhauspatienten stagniert jedoch. Corona-Experte Primar Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Uniklinikum, im Gespräch mit der BezirksRundSchau zur aktuellen Lage: Höhepunkt an Infektionen im Jänner Wie schätzen Sie die weitere Entwicklung aus aktueller Sicht ein. Ist es die Ruhe vor dem Sturm? Trotz hoher Infektionszahlen stagnieren bisher die...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die AMS Burgenland-Chefinnen Karin Steiner und Helene Sengstbratl dürfen sich über eine positive Entwicklung am Arbeitsmarkt freuen.

AMS-Bilanz 2021
„Überrascht, wie schnell sich der Arbeitsmarkt erholt hat“

Trotz zweier Lockdowns war 2021 ein höchst erfreuliches am Arbeitsmarkt – auch im Burgenland. Die Arbeitslosenzahlen gingen Monat für Monat zurück und unterschritten seit Oktober sogar das Niveau von 2019. BURGENLAND. „Wir waren überrascht, wie schnell sich der Arbeitsmarkt im Sommer 2021 erholt hat. Die Arbeitslosenzahlen purzelten unglaublich rasch hinunter. Im letzten Quartal waren weniger Menschen ohne Job als vor der Krise. Die Zahl der Beschäftigten stieg und wir sind mit einer...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Das Bildungsministerium reagierte nicht auf das Schreiben der Jugendlichen.
Aktion 5

"Nicht mit uns!"
Wiens Schüler starten mit Schulstreik

Letzte Woche reichte es den Schülern und Schülerinnen: In einem offenen Brief an Bildungsminister Martin Polaschek (ÖVP) stellten sie klare Forderungen. Bis heute haben sie keine Antwort erhalten. Nun gehen sie in den Streik.  WIEN. "Nicht mit uns!" – mit diesen Worten startet der offene Brief an das österreichische Bildungsministerium, der letzte Woche seine Runden durch Österreichs Medien machte. Gefordert wurden in dem Brief unter anderem bessere Covid-Sicherheitsmaßnahmen an den Schulen und...

  • Wien
  • Miriam Al Kafur
Das Kufsteiner Krankenhaus ist der Empfehlung des Landes Tirol nachgekommen: Seit Freitag, den 14. Jänner ist wieder ein Besuchsverbot aufrecht.
2

Corona
BKH Kufstein verhängt Besuchsverbot

Besuchsverbot und Zugangskontrollen im BKH Kufstein nach Empfehlung des Landes.  KUFSTEIN. Das Bezirkskrankenhaus Kufstein kommt einer Empfehlung des Landes Tirol nach und hat mit Start am 14. Jänner wieder ein Besuchsverbot verhängt. Grund sind die derzeit vorherrschende Omikron-Variante und die hohen Fallzahlen. Signal für Sicherheit Ziel ist es, in den Krankenanstalten durch die Beschränkung der Besuchsmöglichkeiten ein klares Sicherheitssignal zu setzten.  Durch das Besuchsverbot soll...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Bei rund 5.270 Menschen im Bezirk Kufstein läuft die Frist für die dritte Impfung bis 1. Februar aus.
3

Covid
Dritte Impfung ist bei rund 5.270 im Bezirk Kufstein ausständig

Land appelliert wegen Omikron-Variante an Menschen, sich dritten Stich rechtzeitig zu holen. Im Bezirk richtet sich dieser Appell an 5.270 doppelt Geimpfte oder Personen, die einmal geimpft und genesen sind.   BEZIRK KUFSTEIN. 5.270 – so viele Personen im Bezirk Kufstein würden laut aktuellem Stand ab 1. Februar über kein gültiges Impfzertifikat mehr verfügen, denn für sie ist die dritte Impfung noch ausstehend. Sie haben vor mehr als vier Monaten entweder bereits zwei Impfdosen erhalten oder...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
In Weiz gibt es wieder einige Verdachtsfälle des Virus.

Öffentlicher Aufruf
Corona-Verdachtsfall nach Neujahrskonzert in Weiz

Nach Bekanntwerden von Corona-Fällen im Bezirk Weiz ruft die Bezirkshauptmannschaft Weiz als Gesundheitsbehörde alle Personen auf, die beim Neujahrskonzert in Weiz dabei waren, ihren Gesundheitszustand zu beobachten. WEIZ. Das Konzert fand am Freitag, 14. Jänner 2022, zwischen 19.30 Uhr und 22.00 Uhr im Kunsthaus Weiz, Rathausgasse 3, statt. Die Gesundheitsbehörde ruft auf die Besucher:innen auf, ihren Gesundheitszustand in den nächsten Tagen besonders aufmerksam zu beobachten und sich –...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Experte Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Universitätsklinikum, weiß wie man sich am besten vor Omikron schützt.
1

Experte Lamprecht
Wie schützt man sich vor Omikron?

Die hochansteckende Corona-Variante macht viele Menschen nervös. Durch welches Verhalten kann man sich relativ sicher und frei bewegen? Diese Fragen beantwortet Primar Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Universitätsklinikum. OÖ. Jemand hustet, oder man ist auf der Straße und es geht jemand an einem knapp vorbei, man sitzt in der Bahn und zwei Reihen weiter hat einer die Maske runtergenommen oder man steht im Lift gemeinsam mit einer zweiten Person. Was davon ist...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.