Pokemon Go

Beiträge zum Thema Pokemon Go

1 7

Spieler besuchten die Sehenswürdigkeiten der Haydnstadt
Knapp 300 Ingress Spieler beim Missionday Eisenstadt

Am 6. Oktober haben knapp 300 Ingress Spieler Eisenstadt besucht. Dabei handelt es sich um ein Smartphone Spiel von der Firma Niantic, die auch das Spiel Pokemon Go herausgebracht hat. An diesem Tag konnten die Spieler über das standortbasierte Spiel die Sehenswürdigkeiten von der Haydnstadt kennenlernen. Als Belohnung bekommen die Spieler das Abzeichen "Missionday" im Spiel. Für das schwarze Abzeichen müssen 20 Missiondays besucht werden. Das ist bereits der 5. Missionday in Österreich....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Linzatti
An einem besonderen Ort gab es heute ein besonderes Wesen. Ein glitzerndes Pokemon Namens Glumanda gab es dort heute zu fangen.

Fang des Tages

Wo: Stille Nacht Platz, 5110 Oberndorf bei Salzburg auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michael Herzog
Die ARamba-App ist sowas wie das regionale "Pocémon Go" für Wirte, Betriebe und Städte.

ARamba: Das "Pokémon Go" für Innviertler Lokale

App runterladen, Marker sammeln und Gewinne holen: Braunauer starten mit neuer App durch. BRAUNAU (höll). Digitalisierung, Smartphone, Internet und Facebook verändern die Kundenbeziehung und das Kaufverhalten grundlegend: "Hier setzen wir an. Wir sehen diesen technischen Wandel als Chance für komplett neue Marketinglösungen", erklärt Erich Marschall. Er ist Inhaber der Braunauer Marketingagentur "08/17 besser kommunizieren". Gemeinsam mit dem gebürtigen Braunauer Alex Leutgöb von "V-Play" hat...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Pokemon Go-Spieler trafen sich beim Metropol in Wies.
1 2

Freizeitverein Sulmtal wird doppelt aktiv

Ein besonderer Triathlon und ein Pokemon Go-Treffen brachte den Freizeitverein Sulmtal zusammen. Gemeinsam mit dem Versicherungsbüro Baumrucker veranstaltete der Freizeitverein Sulmtal aus Pölfing-Brunn einen etwas anderen Triathlon-Bewerb: Minigolf, Russisches Kegeln und Vier-Gewinnt standen am Gelände des Weinbau- und Buschenschankbetriebes von Peter Grill in Leutschach auf dem Programm. Die Teilnehmer traten im Modus Jeder-gegen-Jeden gegeneinander an, dementsprechend dauerte es drei Stunden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die beiden Spieler "Spoil 991" und "Grexi" gehören zum roten Team (siehe T-Shirt).
1 8

Pokemon Go: Männer sind noch auf der Jagd

Auf der Jagd - allerdings nicht nach Frauen. Zum Beuteschema mancher St. Pöltner zählen auch heute noch die Pokémons. ST. PÖLTEN. Dem Hype zu Beginn des Pokémon Go Spieles am 18. Juli letzten Jahres konnte keiner entgehen. Elektromärkte verzeichneten hohe Umsätze, da die Fans Zusatzartikel, wie etwa ein Ladekabel oder eine Fahrradhalterung fürs Smartphone, für ihr Handy benötigten. Wie sieht es jetzt ein Jahr nach der Veröffentlichung des Spieles aus? Im Zuge des heurigen Jubiläums ließ sich...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
Die Naturfreunde brachten 39 Kinder zum gemeinsamen Spielen in den Wald.

Stinatzer Kinder spielten Natur-Pokémon ohne ein einziges Handy

39 Stinatzer Kinder spielten im Wald "Pokémon Go", ohne ein einziges Handy zu verwenden. Die 160 Pokémon-Figuren ergatterten sie nämlich in natura, indem sie an fünf Stationen verschiedene Aufgaben lösten: So galt es, einen Baum richtig zu pflanzen und gut zu stützen oder einen steilen rutschigen Hang bezwingen. "Den Kindern Spaß in der Natur zu vermitteln war unser Ziel", freute sich Ewald Neubauer, Obmann der veranstaltenden Naturfreunde Stinatz, über das große Echo.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der junge Bursch wurde ins Klinikum Wels eingeliefert, wo nur mehr der Tod festgestellt werden konnte.

Tragischer Unfall in Riedau: Beim Pokemon Go spielen tödlich verletzt

Junger Mann aus dem Bezirk Schärding wurde von Alkolenker angefahren und stirbt. Der Unfalllenker fuhr weiter – und wurde aufgrund eines an der Unfallstelle zurückgebliebenen Außenspiegels überführt. RIEDAU. Der Mann fuhr am 11. Februar in den frühen Morgenstunden mit einem Pkw vom Kreisverkehr Schwaben kommend in Richtung Ortschaft Schwaben. Auf halber Strecke wich er aufgrund eines Gegenverkehrs nach rechts aus. Dabei kollidierte er laut Polizei mit einem jungen Burschen, der als Fußgänger in...

  • Schärding
  • David Ebner
Auch die Flucht in Drogen hat das Pokemon nicht vor dem Aufspüren geschützt.

Auf der Jagd nach Pokemons Canabisaufzucht gefunden

WEIBERN. Im Grunde war ein 27-Jähriger aus Weibern nur unterwegs, um Pokemons zu fangen. In einem Siedlungsgebiet nahm der Pokemon-Go-Sucher plötzlich Cannabisgeruch wahr. Er verständigte die Polizei. Die Beamten fanden in einem Gewächshaus eine verbotene Aufzucht mit mehreren, bereits ausgewachsenen und erntereifen Pflanzen. Das Gewächshaus und der virtuelle Pokemon befanden sich in einem nicht einsehbaren Garten. Der Hausbesitzer steht jetzt in Verdacht, die Aufzucht betrieben zu haben. Der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Rainer Auer

Schock für Miley Cyrus: Liam Hemsworth ist süchtig!

Oh nein! Eigentlich wirkt die Beziehung von Miley Cyrus und Liam Hemsworth total perfekt. Doch es gibt etwas, was die ehemalige Hannah Montana richtig stört: Die Sucht des Tribute von Panem Stars. Doch nach was ist der Schauspieler eigentlich süchtig? Miley Cyrus ist Hals über Kopf in ihren Freund Liam Hemsworth verliebt. Doch das heißt nicht, dass sie alles unterstützt, was der Tribute von Panem Star so macht - ganz im Gegenteil. Vor allem von seiner neuesten Sucht hält die 23-Jährige gar...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna Maier

PokeWalk [X] Eier-Wanderung

Neue Woche, neuer PokeWalk! Diesmal geht es den schönen Stadtwanderweg 4a in Ottakring entlang. Egal ob 2km, 5km, oder 10km Eier - auf der PokeWalk [X] Eier-Wanderung schlüpft euch jedes Ei! Treffpunkt ist um 15 Uhr bei der U-Bahn Station OTTAKRING. Von dort aus gehen wir dann gemütlich den Stadtwanderweg entlang. Wer erst später vorbeikommen kann, darf uns natürlich eine Nachricht schicken (ihr bekommt dann den genauen Standort, wo wir gerade sind) und sich dann anschließen. Der...

  • Wien
  • Ottakring
  • Ulrike Heindl
2 4 34

Gewinner: Fotowettbewerb Pokémon-Jäger

Wir suchten die coolsten und witzigsten Fotos der größten Pokémon-Jäger des Bezirks. Hier unterhalb dieses Beitrages konnte man sein lustigstes Pokémon-Foto hoch laden oder uns aber auch Geschichten rund um deine Pokémon-Jagd erzählen. Die Gewinner Die 10 Gewinner stehen nun fest: diese haben nun je ein Pokémon-Survival-Package, bestehend aus einem coolen Bezirksblätter-Rucksack, einem Powerbank, diversen Survival-Snacks und inklusive einem Pikachu-Overall gewonnen! • Andrea Sulyok,...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland
Anzeige
1

Pokemon - Die Rückkehr der Taschenmonster

Kaum jemanden ist es entgangen, das die kleinen Monster wieder zu fangen sind! Während viele Ihre Pokemon in Wien mit Hilfe Ihrer Handys suchen, greifen einige wieder zurück zu der Klassischen Version - Mit dem Gameboy. Welche Art des Fangens auch bevorzugt wird, bei einem sind sich die Besitzer des S Games & Elektrostore, Emre und sein Vater sicher, die seltensten Pokemon gibt es bei Ihnen im Geschäft. Während auf dem Handy gerade mal 151 gefangen werden können, bieten Sie in Ihrem Shop...

  • Wien
  • Simmering
  • Jaqueline Salanda
Patrick Bolego, Häselgehr
6

Umfrage: „Spielen Sie „Pokemon Go“, das neue „Trendspiel“?“

Patrick Bolego, Häselgehr: „Ich habe davon gehört, aber mich interessiert das nicht und werde es auch nicht ausprobieren.“ Sabine Pamperl, Weißenbach: „Es ist ein Spiel für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene, kenne aber niemanden, der es spielt und halte es für totalen Blödsinn.“ Melih Atmaca,Reutte: „Ein paar Freunde spielen es, aber für mich ist es uninteressant und unlogisch.“ Jasmin Stromer, Pflach: „Weder ich, noch meine Freunde oder Bekannte spielen es- vielleicht eher ...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
3

Pokemon GO auf Schloss Rosenburg

"Ritterkämpfe waren gestern - Heute nutzen wir unseren Turnierhof für alle PokémonGo Fans", heißt es seitens einer Pressesprecherin der Rosenburg. "In der sogenannten POKÉMON ARENA können die miteinander kämpfen! Findet unsere PokéStops in der realen Welt an dem Ihr Pokébälle und andere Items einsammeln könnt. Innerhalb der Arena lasst Ihr eure Pokémon um die Kontrolle der Schloss Rosenburg Arena kämpfen und gleichzeitig habt Ihr Spaß beim Besuch auf Schloss Rosenburg. Es werden sicher einige...

  • Horn
  • H. Schwameis
Katharina Hartl (links) und Livia Otto aus Gablitz wünschen sich mehr Busse nach Gablitz.

Was will die Jugend der Region?

Am 12. August ist der internationale Tag der Jugend. Das haben wir uns zum Anlass genommen, die Jugendlichen aus der Region zu fragen: Was wollt ihr an eurer Region verändern? PURKERSDORF. (an.) Um die Wünsche der Jugend herauszufinden, haben wir über 40 Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren aus Purkersdorf, Gablitz und Pressbaum befragt. Die Ergebnisse waren dabei ganz unterschiedlich. Purkersdorfer Burschen wollen mehr Sportmöglichkeiten. Hört man sich in Purkersdorf um, so wird schnell...

  • Purkersdorf
  • Alina Nahler

PokeWalk [X] am Welser Volksfest

Es ist soweit! Der PokeWalk [X] kommt nach Oberösterreich! Nach 6 erfolgreichen PokeWalks in Wien, geht es nun auch nach Wels. Im Rahmen des Welser Volksfestes findet zum ersten mal ein PokeWalk [X] in Oberösterreich statt. Am 2. September von 17-18 Uhr begeben wir uns am Messegelände Wels auf Pokemon-Jagd. » LOCATION Welser Volksfest Messeplatz 1 4600 Wels » SPECIAL Ihr habt die Chance, Essens- und Getränkegutschein zu gewinnen! Postet dazu einfach ein Foto eines am...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Heindl
3

2. Ybbser PokéWalk

Die Monsterjagd in Ybbs geht wieder weiter! Aufgrund der regen Teilnahme beim ersten PokéWalk, gibt es am 26. August 2016 eine Neuauflage. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr am Kirchenplatz. Fangen wir wieder gemeinsam die liebgewonnenen Monster. Es werden an den diversen Pokéstops Lockmodule gestreut. Challenges: * Cosplay - komm verkleidet! Das kreativste Kostüm gewinnt! * Sei dabei - unter allen TeilnehmerInnen wird ein € 15,- iTunes-/Google Play Guthaben verlost *...

  • Melk
  • Dominic Schlatter
Die beiden Radfahrer wurden von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht.

Pokemon verursachte Fahrradunfall

Ein Schüler (12) war durch das Spiel derart abgelenkt, dass er mit einer Urlauberin (47) kollidierte. Beide Unfallgegner mussten ambulant in Krankenhaus behandelt werden. KLAGENFURT. Ein 12-jähriger Schüler verursachte heute beim "Pokemon Go"-Spielen einen Radunfall. Der Schüler war derart in das Spiel vertieft, dass er mit seinem Fahrrad mit einer entgegenkommenden Radfahrerin (47) übersah. Die Frau hatte noch versucht durch laute Rufe auf sich aufmerksam zu machen. Es kam zur Kollision und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Das Planetarium lädt zur Sternschnuppenparty. Es werden Teleskope aufgestellt und es gibt "Sternderl-Suppe".

"Highnoon" im Prater: Pokémon-Jäger vs. Sternschnuppen-Beobachter

Nahezu zeitgleich finden am Freitag im Prater zwei verschiedenen Veranstaltungen statt. Während die einen Jagd auf Pokemons machen werden, wollen die anderen beim Planetarium Sternschnuppen beobachten. Direktor Werner Gruber macht sich keine Sorgen. LEOPOLDSTADT. Im Gegensatz zum letzten Event im Stadtpark, ist die Pokémon Go Party, die am Freitag Abend im Prater steigen soll nicht "illegal", sondern ordnungsgemäß bei der Polizei angemeldet. Um 18 Uhr geht es los, 30 Pokéstops sollen wieder...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Theresa Aigner
Das Schloss Ennsegg ist im Spiel "Pokémon Go" eine einsehbare Arena.

Suche nach Pokémons geht weiter

TSE lädt zur zweiten Pokémon Go Nachtwanderung ENNS. Am Samstag, 27. August, um 20 Uhr geht es den Pokémons in Enns wieder an den Kragen. Die TSE GmbH unter Max Homolka lädt zum zweitem Mal zur Jagd auf Pokémons ein. Treffpunkt für die zweite Pokémon-Go-Nachwanderung ist der Hauptplatz in Enns. Stadtführer Martin Hoeffle erzählt dabei allen Interessierten Geschichten zu den historischen Flecken und hilft den Teilnehmern, den Pokemons auf die Spur zu kommen. Wer Erfolg haben will, sollte...

  • Enns
  • Katharina Mader
Der Voitsberger Bgm. Ernst Meixner bittet die Pokemon Go-Spieler um Rücksichtnahme.

Voitsberg: Pokemon go - Aber nicht so!

Die Pokemon Go-Spieler sorgen am Voitsberger Schlossberg und bei Bgm. Ernst Meixner für Ärger. Das Fieber um das Spiel "Pokemon Go" grassiert weltweit und macht auch vor Voitsberg nicht Halt. Der Voitsberger Bgm. Ernst Meixner ortet allerdings nachteilige Auswirkungen auf unseren Alltag durch die mit unglaublicher Euphorie betriebene Jagd nach virtuellen Monstern. "Bei gewissen Pokestops kommt es zu außergewöhnlichen Lärmbelästigungen der Anrainer und auch zu Verwüstungen durch eine...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Auch Jakob Buchegger und Marcel Oberauer aus Annaberg sind im Pokémon-Go-Fieber.
1

Die Polizei beschäftigt sich mit Monstern

TENNENGAU (tres/sys). Seit diesem Sommer machen begeisterte "Pokémon Go"-Spieler weltweit Jagd auf die kleinen Monster. Das Spiel greift am Mobiltelefon auf die Standortdaten des Spielers zu, so dass dieser in der realen Welt gegen Pokémon kämpfen, sie fangen und tauschen kann. Es gibt aber auch viele Gerüchte und Unsicherheiten im Bezug auf "Pokemon Go". Die Landespolizeidienststelle Salzburg gibt deshalb auf www.polizei.gv.at einige Tipps, um den Spielspaß auch in Zukunft sicher zu...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Die Esplanade in Bad Ischl ist ein Hotspot für Pokémon Go-Spieler

Pokémon Go: Spieletrend erobert das Salzkammergut

Immer mehr Trainer machen sich – mit ihren Smartphones bewaffnet – auf die suche nach den "Taschenmonstern". Die BezirksRundschau hat den Hype in der Region unter die Lupe genommen. BEZIRK (pg, km). Alle 150 Pokémon zu besitzen. Davon träumte im Jahr 1996 wohl jedes Kind, das sich mit einem Gameboy auf die virtuelle Suche nach den Monstern begab. Es ging dabei darum, Pokémon zu finden, sie zu trainieren, mit ihnen gegen andere Trainer anzutreten und sie weiterzuentwickeln. All das fand auf...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.