Polizei Leoben

Beiträge zum Thema Polizei Leoben

Lokales
Vertreter des Stadtpolizeikommandos Leoben gemeinsam mit Vertreterinnen von „Große schützen Kleine“ und des ÖAMTC Leoben.
2 Bilder

Informationskampagne
Kick Off: "Sicher auf den ersten Wegen"

LEOBEN. Die Prävention ist eine der wichtigsten Säulen der Polizeiarbeit. Präventiv die „Kleinsten“ auf ihren ersten Wegen schützen will auch das Projekt „Sicher auf den ersten Wegen“ im Rahmen der Initiative "Gemeinsam.sicher in Leoben". Von Beamtinnen und Beamten des Stadtpolizeikommandos Leoben wurden dafür Informationsfolder und Lehrvideos erstellt. Um eine noch größere Breitenwirkung für dieses wichtige Thema zu erzielen, wurden diese Informationen am vergangenen Wochenende im LCS Leoben...

  • 16.09.19
Lokales
Am Leobener Hauptbahnhof wurde der Fahrradabstellplatz im Zuge des Projekts "Gemeinsam.sicher" von Polizei, Stadtgemeinde und Stadtwerken von herrenlosen und verwahrlosten Fahrrädern befreit. Die Räder wurden ins Fundamt Leoben gebracht. Abteilungsinspektorin und Sicherheitskoordinatorin Claudia Neißl, Alexander Dirnberger von der Stadtgemeinde Leoben, Inspektor Raphael Huber, Revierinspektorin Michaela Trumler und Helmut Mesar, Stadtwerke Leoben (v.l.).
18 Bilder

Projekt "Gemeinsam.sicher mit dem Fahrrad"
21 "vergessene" Fahrräder entfernt

LEOBEN. Rostig, schmutzig, mit verstaubten Sätteln und teilweise als Mistkübel zweckentfremdeten Fahrradkörben – so waren etliche offenbar herrenlose, großteils unversperrte Fahrräder schon jahrelang in und um die Fahrradgarage am Leobener Hauptbahnhof abgestellt. „Uns fiel auf, dass diese Fahrräder hier in der ohnehin schon total überfüllten Fahrradgarage herumlehnen und wichtige Abstellplätze besetzen. Daraus entwickelte sich die Idee, im Zuge des Projektes ‚Gemeinsam.sicher in Leoben‘ in...

  • 07.08.19
  •  1
Lokales
Die Fahrradabstellplätze am Leobener Bahnhof werden im Rahmen einer Putzaktion "entrümpelt".
2 Bilder

"Gemeinsam.Sicher" mit dem Fahrrad
Putzaktion der Fahrradabstellplätze am Hauptbahnhof in Leoben

LEOBEN. . Die Stadtgemeinde und die Polizei Leoben starten am Mittwoch, dem 7. August, eine „Putzaktion“ bei den Fahrradabstellplätzen am Hauptbahnhof und widmen sich darüber hinaus dem Thema Fahrradsicherheit. In der Zeit von 11 bis 14 Uhr findet der „Sommerputz“ der Fahrradabstellplätze am Hauptbahnhof statt. Beamte der Polizei Leoben unterstützen diese Aktion und führen vor Ort Überprüfungen durch, ob die abgestellten Fahrräder gestohlen beziehungsweise herrenlos sind oder vergessen wurden....

  • 22.07.19
Lokales
Besondere Auszeichnung: Chefinspektor Ewald Schaffer, Chefinspektor Helmut Streibl und Oberst Karl Holzer (v.l.).

Hohe Auszeichnung für zwei Leobener Chefinspektoren

LEOBEN. Gleich zwei Exekutivbediensteten des Stadt- und Bezirkspolizeikommandos Leoben erhielten für ihre besonderen Verdienste eine sichtbare Auszeichnung des Bundes vom Bundespräsidenten verliehen: Chefinspektor Ewald Schaffer bekam das Silberne Ehrenzeichen der Republik Österreich verliehen und Chefinspektor Helmut Streibl das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich.  Silbernes Ehrenzeichen für Ewald SchafferEwald Schaffer trat am 1. Dezember 1981 in die Bundespolizei ein. Von 1....

  • 11.02.19
Lokales
Kontrollinspektor Erwin Buchacher, 
Lenkungsausschuss-Mitglied von KinderSicherer Bezirk Leoben

KinderSicherheitsBOTSCHAFT
Ablenkungen im Straßenverkehr: Die wichtigsten Tipps

Verkehrsunfälle zählen zu den häufigsten Todesursachen im Kindesalter. 2.780 Kinder erlitten im Vorjahr in Österreich einen Unfall im Straßenverkehr. Der Faktor „Ablenkung“ spielt bei Verkehrsunfällen eine gravierende Rolle. Das Smartphone, aber auch das Navigationsgerät, lautes Musikhören, das Aufheben heruntergefallener Gegenstände sowie essen und trinken verhindern, dass sich Autolenker voll auf den Verkehr konzentrieren und vorausschauend fahren können. Den Erwachsenen kommt also auch hier...

  • 03.10.18
Lokales
Die Feuerwehr war mit insgesamt 29 Fahrzeugen im Einsatz.
27 Bilder

Waldbrand und Erdbeben: Katastrophen-Hilfsdienst-Übung im Liesingtal

Gleich zwei Schadenslagen galt es für die insgesamt 180 Einsatzkräfte im Rahmen einer Übung zu bewältigen. MAUTERN, TRABOCH. Eine groß angelegte Katastrophen-Hilfsdienst-Übung mit 180 Einsatzkräften der Feuerwehr, Bergrettung Mautern und Leoben, dem Roten Kreuz sowie der Polizei fand kürzlich im Raum Liesingtal statt. Die Feuerwehr war zudem mit 29 Fahrzeugen vertreten.  Zwei Schadenslagen bekämpfenFür drei Züge des neu aufgestellten Katastrophenhilfsdienstes (KHD) des Bereiches Leoben galt es...

  • 12.06.18
Lokales
Chefinspektor Josef Klec (Mitte) bei der Verleihung des Goldenen Verdienstzeichens mit Generalmajor Manfred Komericky (l.) und Stadt- und Bezirkspolizeikommandant Karl Holzer.

Chefinspektor Josef Klec mit Goldenem Verdienstzeichen geehrt

LEOBEN. Für seine überdurchschnittlichen Leistungen im Kriminaldienst und seine vorbildliche 40jährige Dienstleistung wurde der Leobener Chefinspektor Josef Klec vom Stadt- und Bezirkspolizeikommando Leoben für eine sichtbare Auszeichnung des Bundes vorgeschlagen. Ihm wurde kürzlich vom Bundespräsidenten das GOLDENE VERDIENSTZEICHEN der Republik Österreich verliehen. Seit 1977 im Dienst Chefinspektor Josef KLEC absolvierte mit Beginn 1. Mai 1977 die Polizeischule in Graz und war danach...

  • 26.05.17
Lokales
Im Rahmen des Projektes "Gemeinsam.Sicher" wurden Flüchtlinge von der Polizei Leoben über die Grundzüge des Aufbaus Österreichs geschult.
2 Bilder

Werteschulung für Asylwerber

LEOBEN. Um Asylwerber über unsere Normen und Werte aufzuklären und auf diese Weise eine bessere Integration zu ermöglichen, wurde von der Landespolizeidirektion das Projekt "Gemeinsam.Sicher im Flüchtlingsquartier" ins Leben gerufen. In Leoben führten zwei Polizisten, Sicherheitsbeauftragter und Gruppeninspektor Günter Angerer sowie Sicherheitskoordinatorin und Bezirksinspektorin Tanja Tweraser, diese Schulung durch. Themen waren "Grundzüge des Aufbaues von Österreich, Gleichberechtigung von...

  • 24.01.17
Lokales
Heinz Prüller wurde in der Kärntner Straße wegen Schnellfahrens belangt.

Was Jochen Rindt und Heinz Prüller gemeinsam haben

LEOBEN. Was haben der Rennfahrer Jochen Rindt und der Sportmoderator Heinz Prüller gemeinsam? Beide wurden wegen Schnellfahrens von der Leobener Polizei beanstandet. Der pensionierte Kontrollinspektor Werner Malek erzählte uns eine Anekdote aus dem Polizeidienst Ende der 60er-Jahre. Während des Grand-Prix-Wochenendes in Zeltweg wurden an neuralgischen Punkten Verkehrsposten aufgestellt. Der Polizist Johann Gangl beanstandete zwei Verkehrsteilnehmer, die mit überhöhter Geschwindigkeit auf der...

  • 04.03.14
Lokales

Einbruchserie in der Stadt Leoben

LEOBEN. Bei insgesamt vier Einbrüchen und einem versuchten Einbruch entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. In der Nacht zum Dienstag, 28. Jänner, gelangten unbekannte Täter durch Aufzwängen von Glasschiebetüren, Aufbrechen eines Fensters und einer Eingangstüre in ein Fitnessstudio, in ein Friseurgeschäft, in ein Fachgeschäft und in ein Lokal. Sie stahlen einen Standtresor, zwängten einen Tresor auf und durchsuchten Schränke und Kästen. Die Täter erbeuteten Bargeld, Getränke und...

  • 29.01.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.