recherche

Beiträge zum Thema recherche

Am Digitalen Donnerstag gibt es bei uns jede Woche die wichtigsten Fakten aus der digitalen Welt, kompakt und verständlich zusammengefasst.

Digitaler Donnerstag
Praxistipps – Alternativen zu Google?

Google ist den meisten als die Suchmaschine bekannt, die sie ist. Doch sind wir bei Fragen immer auf den Internet-Giganten angewiesen? Es gibt durchaus ein paar Alternativen zur Google-Suchmaschine und der Digitale Donnerstag stellt sie euch vor.  Wieso Alternativen?Zunächst stellt sich so manch einer wohl die Frage: "Warum sollte ich eine andere Suchmaschine als Google nutzen?" Das ist schnell erklärt: Einerseits zeigt Google zeigt nicht alle Ergebnisse an, andererseits kann das Surfverhalten...

  • Tirol
  • Lucia Königer
Schauspieler und Autor Michael Schottenberg (rechts) recherchierte für sein Buch "100 Jahre Burgenland" bei Erwin Weinhofer im Museum.

Buch-Recherche
Michael Schottenberg auf Spurensuche im Güssinger Auswanderermuseum

Prominenter Besuch fand sich im Auswanderermuseum in Güssing ein. Der Schauspieler, Regisseur, Theaterdirektor und Reisebuchautor Michael Schottenberg kam im Zuge seiner Recherchen für sein demnächst erscheinendes Buch "100 Jahre Burgenland" ins Museum, um sich Informationen und Inspirationen zu holen. Bei einer Führung durch Erwin Weinhofer erfuhr Schottenberg vieles über die Auswanderung tausender Burgenländer im vorigen Jahrhundert.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Harald Raffer ließ sich in den 80er-Jahren zu Recherche-Zwecke zu einem Sandler umstylen.
6

Der Recherche-Meister
Unser "Wall-Raffer" fing die Solo-Karpfen

Wie der einstige STW-Sprecher Harald Raffer Diktator Gaddafi gegenüberstand, wie man nach einem Bier beim Pumpe den Papst trifft und was Serienmörder Jack Unterweger zu ihm sagte. KLAGENFURT. Jack Unterweger hat bei meinem Interview ziemlich blass ausgeschaut, die Flucht hatte ihmsichtlich zugesetzt. Trotz alledem war er wortgewandt, Unterweger verstand es wie kein anderer, die Menschen zu manipulieren“, erinnert sich Harald Raffer. Medien boten dem Serienmörder damals Millionenbeträge für...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Journalistin Sonja Harter lebt seit mehreren Jahren im Nordbahnviertel. Ihr Podcast "Nord.Post" thematisiert, was die Menschen im Grätzel bewegt.
2 2

Podcast "Nord.Post"
Die Stimme des Nordbahnviertels

In ihrem Podcast "Nord.Post"erzählt Sonja Harter verschiedenste Geschichten rund um ihr Grätzel, das Nordbahnviertel. Pro Monat gibt es einen neuen Beitrag.  LEOPOLDSTADT. Recherchieren, Interviews führen und Artikel schreiben – als Journalistin der APA-Kulturredaktion gehört dies zum beruflichen Alltag von Sonja Harter. "In diesem Beruf gibt es aber auch viele andere Sparten abzudecken", ist sich die Leopoldstädterin sicher.Deshalb verfasst die 38-Jährige neben ihrem Brotjob nicht nur Lyrik,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wolfgang Unger
Im Gymnasium-Labor wurde die Wasserhärte einiger Orte im Bezirk Landeck bestimmt.

Analyse aus Gym-Chemielabor
Wie hart ist unser Wasser?

LANDECK. Im Chemielabor des Gymnasiums Landeck untersuchten SchülerInnen die Wasserhärte einiger Orte im Bezirk Landeck. Die Ergebnisse deckten sich mit den recherchierten Angaben aus dem Internet sehr gut. Bekannteste praktikable Bestimmungsmethode genutztIm Chemielabor hat die Laborgruppe 8ab über die bekannteste praktikable Bestimmungsmethode die Gesamthärte ihrer Wasserproben bestimmt.
Für die komplexometrische Titration mit EDTA nahmen die SchülerInnen Proben von zu Hause mit, um sie zu...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Landesrat Martin Eichtinger im Gespräch mit Chefredakteur-Stellvertreter Christian Trinkl
2

Pflege NÖ
Pflegeinformationszentrum steigert die Qualität NÖs Spitäler

Pflegepersonal in ganz Niederösterreich leistet tagtäglich viel und ist ein fixer Bestandteil unseres Gesundheitssystems. Damit den Pflegenden bei anfallenden Fragen und Unsicherheiten unter die Arme gegriffen wird, wurde nun das "Pflegeinformationszentrum" etabliert. So soll die Versorgungsqualität in Niederösterreichischen Spitälern weiter gesteigert werden.  NIEDERÖSTERREICH (red.) Reduziert das Tragen von Mund-Nasen-Schutz und OP-Hauben durch das Personal während einer Koronarangiographie,...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
In Medienberichten über Ischgl musste die Gemeinde See im Paznaun und die dortige Pistenbeschneiung als Kulisse herhalten.
1 4

Berichterstattung
Medien verwechseln Ischgl mit Nachbardorf See

ISCHGL, SEE (otko). Ihre Berichterstattung über Ischgl illustrieren Medien mit Fotos bzw. Filmmaterial aus See im Paznaun. In der kleinen Gemeinde zeigt man sich verwundert. Weiterhin in den Negativschlagzeilen Die Paznauner Tourismusmetropole Ischgl, die in den internationalen und nationalen Medien im Frühjahr "Corona-Hotspot" tituliert wurde, kommt trotz aller Bemühungen nicht aus den Negativschlagzeilen. Auch in der aktuellen Diskussion über ein Verbot von Skiurlauben, das von Italien und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
In den nationalen und internationalen Medien wurde Ischgl als "Corona-Hotspot" tituliert.
2

Buchpräsentation
"Alles richtig gemacht" in Ischgl?

ISCHGL, WIEN (otko). Publizist und Blogger Sebastian Reinfeldt gibt in seinem Buch "Alles richtig gemacht? Ischgl und die Folgen" neue Einblicke in das Geschehen im Frühjahr. Ein gallisches Dorf "Alles richtig gemacht". Dieser mehrfach wiederholte Satz von Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg in einem ZIB2-Interview über das Corona-Krisenmanagement der Tiroler Behörden in Ischgl ist nun zu einem Buchtitel geworden. In abgewandelter Form ist dazu vom Publizist und Blogger Sebastian Reinfeldt ein...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Gefährlicher Schadkörper im Teig
1 3

Gefährlicher Fremdkörper in Lebensmittel?
Recherche brachte (fast) Aufklärung

Kitzbühel. Konsumenten sollten bei ihren Einkäufen davon ausgehen dürfen, dass die Herstellung von Lebensmitteln den gesetzlichen Produktionskriterien entspricht?! Nicht selten werden von diversen Lebensmittelgeschäften Warnungen ausgesprochen, die darauf hinweisen, dass sich in bestimmten Produkten Fremdkörper befinden. Solche "Fremdkörper" können bei unsachgemäßen Arbeiten sehr schnell in die maschinelle Fertigungskette geraten. Auch ich musste kürzlich die unschöne Erfahrung machen, dass ein...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Helmut Santer
Hans Wieser und Gunnar Strunz.

Reiseführer
Deutscher Buchautor recherchiert am Wolfgangsee

Bereits acht Reisebücher hat Buchautor Gunnar Strunz über Österreich veröffentlicht. Seine Recherchen zum Reiseführer des Bundeslandes Salzburg, führten ihn vor zwei Monate an den Fuschlsee und Wolfgangsee. SALZKAMMERGUT. Nunmehr recherchierte er für die Aktualisierung seines Reiseführers Oberösterreich – unter anderem wieder am Wolfgangsee. Die Reiseführer erscheinen im Berliner Trescher Verlag. Gunnar Strunz ist ein Fan des Wolfgangsees, denn wie er WTG-Chef Hans Wieser sagte, ist es durchaus...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Der Autor Wilhelm Hochreiter.

Neues Buch
Wilhelm Hochreiter recherchierte über Leonfeldener Schule

BAD LEONFELDEN. Ein aufschlussreiches Dokument ist in Zusammenarbeit zwischen OÖ. Schulmuseum und Heimatverein Bad Leonfelden entstanden. Der Leiter des Schulmuseums Wilhelm Hochreiter hat umfangreiche Recherchen in der Bad Leonfeldner Pfarrchronik, dem Stiftsarchiv Wilhering, dem Diözesanarchiv Linz und im Landesarchiv über die Geschichte der Schule im Markt Leonfelden von der Zeit ihrer Errichtung im Jahr 1577 bis zur Übernahme durch den Staat 1869 angestellt. Buch ist nun...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
2

Neunkirchen
Wenn aus Mücken Elefanten werden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Magere fünf Zeilen auf www.meinbezirk.at sorgten auf einer Socialmedia-Plattform für Unbehagen. Kurz-Artikel dazu hier Es ist bitter, wenn ein Café in der Bezirkshauptstadt seine Pforten schließt. Es ist bitter, wenn ein Reporter schriftlich bei der Café-Chefin anfragt. Und es wird noch viel bitterer, wenn diese Information von dem Reporter öffentlich gemacht wird. Sich dann auf einer Socialmedia-Plattform seinem (Unternehmer-)Grant hinzugeben, weil ein Bericht angeblich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die deutsche Autorin schreibt an Kitzbühel-Krimi.
3

Neuer Alpenkrimi - Kitzbühel
Kriminell wird's in der Gamsstadt

Deutsche Krimiautorin Tatjana Kruse recherchierte für ihren neuen Alpenkrimi in Kitzbühel. KITZBÜHEL. Kürzlich weilte die vielfach ausgezeichnete deutsche Krimiautorin Tatjana Kruse zur Recherche für ihren neuen "Alpenkrimi" in Kitzbühel (wir berichteten bereis). Kruse gehört zu den beliebtesten Krimiautorinnen im deutschsprachigen Raum. Sie beherrscht es wie kein/e andere/r, die Eigenheiten und den Charakter eines Ortes von der Außenperspektive einzufangen. Seit 1996 schreibt sie...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Tatjana Kruse recherchierte in Kitzbühel für ihren neuen Krimi.

Krimiautorin Tatjana Kruse in Kitzbühel
Neuer Alpenkrimi aus der Gamsstadt

Recherchen der deutschen Erfolgsautorin für neues Haymon-Buch. KITZBÜHEL (niko). Kürzlich weilte die  vielfach ausgezeichnete deutsche Krimiautorin Tatjana Kruse zur Recherche für ihren neuen "Alpenkrimi" in Kitzbühel. Kruse gehört zu den beliebtesten Krimiautorinnen im deutschsprachigen Raum. Sie beherrscht es wie kein anderer, die Eigenheiten und den Charakter eines Ortes von der Außenperspektive einzufangen und lebendig und vergnüglich zu erzählen. Ihr erster Alpenkrimi ("Grabt Opa aus"...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Symbolbild Leserbrief

Leserbrief
"Politik und die mediale Wahrnehmung!" von Bernhard Pircher

BEZIRK LANDECK. "Kaum eine Woche, ein Tag oder eine Stunde vergeht wo dem Wähler/in aktuell nicht neue Geschichten, Gerüchte, Wahrheiten und/oder Unwahrheiten erzählt und auf den Tisch, das Handy oder Tablet gelegt werden." Leserbrief von Bernhard Pircher "Letzteres scheint aber immer mehr verwässert zu werden. Wahrheit hängt zusammen mit Ehrlichkeit. Doch was versteht der /die Einzelne unter Ehrlichkeit. Dies scheint sich in jüngster Vergangenheit immer mehr zu vermischen. Heißt Ehrlichkeit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Schüler des BG Porcia recherchierten im Stadtarchiv Spittal
2

Stadtarchiv
Spittaler Schüler auf der Reise in die Vergangenheit

SPITTAL. Eine besondere Reise in die Spittaler Vergangenheit unternahmen Schüler des BG Porcia im Rahmen des Wahlpflichtfachs Geschichte (6. Klasse). Exklusiver Blick Gemeinsam mit Professorin Astrid Koschitz besuchten sie das Stadtarchiv Spittal, welches als „Gedächtnis der Stadt“ die zentrale Dokumentations- und Anlaufstelle für Recherchen zur Geschichte Spittals und darüber hinaus bildet. Archivleiterin Jasmin Granig öffnete hierfür auch die sonst nicht für Besucher zugänglichen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (re.) und Initiatorin Petra Unger freuen sich über die neue Ausstellung.
2

Ausstellung
Starke Frauen auf der Wieden

Eine neue Ausstellung im Amtshaus widmet sich den Wiednerinnen, die ihre Spuren hinterlassen haben. WIEDEN. Im Jahr 1918 erhielten Frauen in Österreich erstmals das volle Wahlrecht. Heuer jährt sich dieser historische Moment zum 100. Mal – Grund genug, um die vielfältige Frauengeschichte der Wieden sichtbar zu machen. Das dachte sich auch die Kulturvermittlerin und Begründerin der Wiener Frauenspaziergänge, Petra Unger. So begann sie vor über zwei Jahren, im Auftrag der Bezirksvorstehung,...

  • Wien
  • Wieden
  • Yvonne Brandstetter
Sachbücher zu den unterschiedlichsten Themen und für jede Alterklasse in der Stadtbibliothek Purkersdorf.
2

Sachbuchbestand in der Stadtbibliothek Purkersdorf erneuert

Google und Wikipedia sind beliebt, können Bibliotheken aber dennoch nicht ersetzen. PURKERSDORF. Ziel einer Schulausbildung ist es unter anderem, junge Menschen in das wissenschaftliche Arbeiten einzuführen. Dies bedeutet nicht, mal eben schnell zu googeln oder einen Wikipedia- Artikel abzuschreiben, sondern sich auch mit Sachbüchern auseinanderzusetzen. Sachbücher für Klein und Groß Der Sachbuchbereich der Stadtbibliothek Purkersdorf wurde seit Beginn 2018 überarbeitet und bietet nun einen...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
Erwin Cimarolli vor dem Bild "Verlassen auf Zeins" im Mathias-Schmid-Museum in Ischgl.

Paznauner Maler und ein steirischer Heimatdichter

Der Seer Künstler Mathias Schmid pflegte eine herzliche Freundschaft mit dem Schriftsteller Peter Rosegger. SEE/ISCHGL (otko). Der Tod des bekannten österreichischen Schriftstellers Peter Rosegger (1843-1918) jährte sich am 26. Juni zum 100. Mal. Zudem wird am 31. Juli sein 175. Geburtstag gefeiert. Auch zum bekannten Maler Mathias Schmid (1835-1923) aus See im Paznaun pflegte der Heimatdichter eine freundschaftliche Beziehung, wie der Ischgler Alt-Bgm. Erwin Cimarolli aufzeigt. In seinem...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Nur so tun als ob...

Kommentar über seltsame Vermutungen einer Unternehmerin. Neulich rutschte ein Bus von einer nicht befestigten Platz in Grafenbach ab und drohte umzukippen. Die Bildberichterstattung vor Ort war die eine Sache. Als nächstes galt es, Aussagen zu verifizieren, wonach der Busfahrer erst seit wenigen Wochen als Busfahrer unterwegs sein darf. Eine Erstmeldung, die mit Vorsicht zu genießen ist und mit Sicherheit die Chefin des Unternehmens aufklären kann. Standardrecherche möchte man meinen. Dass die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Vom Waldviertel ins Innviertel:Jetziger Ranshofner Bernhard Schöllbauer präsentiert seinen neuen Kriminalroman.

Neuer Roman: "Frauenbründl"

Bernhard Schöllbauer und seine Leidenschaft, Krimis zu schreiben BRAUNAU (penz). Nach "Der blöde Hund" und "Neustadt" folgt nun ein dritter Innviertler Kriminalroman von Bernhard Schöllbauer: "Frauenbründl" nennt er das Ende seiner ersten Trilogie. "In allen drei Bänden ermittelt der selbe Kommissar: Margreiter. Die Fälle sind aber nicht zusammenhängend. Die Handlung spielt auch jeweils an anderen Orten", erklärt Schöllbauer und ergänzt, dass es sich wohl um den letzten Band von Kommissar...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Die Schüler des Erich-Fried-Gymnasiums besuchten in St. Petersburg Museen, Schulen und die pädagogische Akademie.
1 4

Alsergrunder Schüler forschten in St. Petersburg

Schüler des Erich-Fried-Gymnasiums recherchierten für eine Ausstellung am Erinnerungsbunker. ALSERGRUND. Eine Schulklasse des Erich-Fried-Gymnasiums absolvierte eine Studienreise in das russische St. Petersburg. Dort informierten sich die Schüler bei Besuchen von Schulen, Museen und der pädagogischen Akademie über das ehemalige Leningrad. Schwerpunkt der Recherche war die völkerrechtswidrige Blockade der deutschen Wehrmacht, bei der rund 1,2 Millionen Zivilisten verhungerten. Im Jahr 2018 wird...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Für eine Ausgabe der WOCHE sind viele Handgriffe und Menschen nötig
2 12

Viele Schritte in einer WOCHE

An einer Ausgabe der WOCHE sind viele Köpfe und Hände beteiligt. Wir blicken hinter die Kulissen. An einer Ausgabe der Kärntner WOCHE arbeiten viele mit. Wir zeigen den Produktionsablauf. 1. Ideen? In regelmäßigen Abständen finden Redaktionssitzungen mit allen Redaktionsleitern statt. Schließlich bringen mehr Köpfe auch mehr Ideen für die kommenden Ausgaben. Am wichtigsten dabei sind allerdings die lokalen Ereignisse im Bezirk. 2. Recherche, Recherche... Stehen die Termine und Geschichten fest,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.