.

rechnen

Beiträge zum Thema rechnen

Der Abakus
6

Historische Taschenrechner
Curta & Abakus

Wer nicht so gern im Kopf rechnet, greift zum Taschenrechner oder für Fans von Altbewährtem auch zum Abakus.Der Abakus ist das älteste Hilfsmittel zum Rechnen.Er ist ca. 4200 bis 4500 Jahre alt. Erfunden haben ihn wahrscheinlich die Sumerer, das ist die Gegend im heutigen Irak. Der Abakus verbreitete sich über Händler und Kaufleute in Arabien, Persien, Indien bis nach Europa. Das Wort „Abakus“ ist griechisch und bedeutet soviel wie „Brett“ oder „Tafel“. Man kann damit addieren, subtrahieren,...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Maurizio Giorgi
2

Infonachmittag - Kursangebot
Mut zur eigenen Weiterentwicklung

Das Kärntner Bildungswerk bietet kostenlose Kurse für Personen zwischen 16 und 60 Jahren, die ihre Fähigkeiten in den Bereichen Lesen, Rechnen, Schreiben und einfachen Computeranwendungen verbessern möchten, an. Gemeinsam werden Kompetenzen erarbeitet und ausgebaut, um mehr Chancen im Berufsleben zu erlangen. Der Kurs findet ab 20. Oktober 2020 dienstags von 9:00 bis 12:00 Uhr und donnerstags von 16:00 bis 19:00 Uhr im Otelo Spittal, Brückenstraße 6, statt. Einstieg jederzeit möglich! Weitere...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Kärntner Bildungswerk Betriebs GmbH
Kleine Mathe-Genies werden für den ersten Mathe-Cup an der Universität Salzburg gesucht.

UMFRAGE
Mathe-Genies für Mathe-Cup gesucht

Im April diesen Jahres findet an der Universität Salzburg der erste Mathe-Cup als Teamwettbewerb statt.  Alle Schüler aus Salzburg und der Umgebung dürfen daran teilnehmen.  SALZBURG. Beim Mathe-Cup handelt es sich um einen Teamwettbewerb für mathematikbegabe Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe eins und zwei. Am 15. April startet der Bewerb um 8:30 Uhr in den Räumen der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstraße 34. Eine Anmeldung ist bis spätestens 1. März 2020 unter der Mail:...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Individuelles und vertrauensvolles Lernen wird im abc-Salzburg großgeschrieben
2

Gemeinsam lernen
Basisbildungszentrum abc-Salzburg verhilft Erwachsenen zu Fertigkeiten in Lesen, Schreiben und Rechnen

Nicht lesen oder schreiben zu können – ein Tabuthema, dessen sich das "abc-Salzburg" seit 20 Jahren annimmt. SALZBURG. "Wenn ich gewusst hätte, dass Lernen so geht, wäre ich früher gekommen. Vorher hatte ich Angst, man lacht mich aus.” oder "Ich merke im Alltag, dass ich mich den Herausforderungen besser stelle. Ich verstecke mich nicht mehr." – es sind Aussagen wie diese, die für Gerhild Sallaberger das schönste Kompliment für ihre Arbeit sind. Seit 2004 arbeitet Sallaberger beim...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Videos: Tag der offenen Tür

Landessieger Jonas Halb mit seiner Klassenlehrerin Andrea Jud und Landesschulinspektor Jürgen Neuwirth.
2

Wettbewerb "Känguru der Mathematik"
St. Martiner Schüler rechnerisch unter den Besten

In der Volksschule St. Martin an Raab herrscht Stolz auf zwei begabte Rechen-Talente. Beim österreichweiten Wettbewerb "Känguru der Mathematik" erreichte Jonas Halb in der Altersklasse der 3. Schulstufe den 1. Platz im Burgenland und den dritten Platz österreichweit. Im Bewerb der 1. Schulstufe errechnete sich Christian Wagner den 3. Platz landesweit. Jonas Halb hat sich mit seinem Sieg für das Bundesfinale am 12. Juni in Wien qualifiziert. Das "Känguru der Mathematik" ist ein...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Längst Alltag: IT, Tablets und Co. gehören zum Schulalltag dazu wie Kreide und Tafel.
2

Technik im Unterricht
Technik als Teil des Stundenplans

Die Digitalisierung stellt nicht nur weite Bereiche der Wirtschaft oder des Medienbereichs vor große Herausforderungen. Insbesondere der Bildungsbereich ist hier gefordert, gilt es doch, den Schülern die bestmöglichen Voraussetzungen zu bieten, um die Chancen und Vorteile dieser erweiterten Möglichkeiten sinnvoll nutzen zu können.  Masterplan für den Unterricht Dazu arbeitet das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung an einem Masterplan, welcher unter Einbeziehung von...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Auch im Garten des SOS-Kinderdorfs Altmünster machten sich die Helfer nützlich.
2

Handelskette Hofer
Soziales Engagement als Arbeitszeit rechnen

EBERSTALZELL, SATTLEDT. Mitarbeiter der Handelskette Hofer aus Eberstalzell und Sattledt nutzen ein Programm ihres Arbeitgebers, um im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative "Projekt 2020" jungen Menschen, die es im Leben nicht immer leicht haben, schöne Stunden bei gemeinsamen Aktivitäten zu schenken. Dabei war auch sportlicher Einsatz gefordert, wie etwa bei einem Radausflug mit Kindern des SOS-Kinderdorfes Altmünster oder bei einem Floorball-Event der Caritas für beeinträchtigte Jugendliche in...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
Die vier HAK Schülerinnen aus Villach realisierten ein vielversprechendes Maturaprojekt.

HAK-Schülerinnen forschten nach
Rechnen im Mittelalter

Ein Maturaprojekt der HAK Villach rückte das mittelalterliche Rechnen in den Mittelpunkt.  VILLACH. Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg – darüber sind sich Bettina Gaggl, Nuria Herrera, Alina Novak und Katrin Preisl einig. Und da man auch aus der Geschichte lernen kann und sollte, beschäftigten sich die vier Schülerinnen der HAK Villach in ihrem Maturaprojekt mit dem mittelalterlichen Rechenbuch, geschrieben vom Rechenmeister Casper Thierfelder aus Steyr. „Wir haben dieses Projekt zu unserem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
vlnr Dr. Ina Tschikof (Trainerin Grundbildung), Landesrätin Dr. Beate Palfrader, Mag. Ronald Zecha (GF VHS Tirol), Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer, Mag. Christine Bitsche (Koordinatorin Grundbildung).

Lesen - Schreiben - Rechnen für Erwachsene

Die Grundbildungsinitiative der VHS Tirol unterstützte bisher rund 2.500 Erwachsene dabei, wieder Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen. TIROL. In den vergangenen 10 Jahren haben 2.500 Erwachsene in Tirol (wieder) Lesen, Schreiben und Rechnen gelernt. Die Grundbildungsinitiative der Volkshochschule VHS Tirol unterstützte sie dabei. Grundbildungsinitiative als Pilotprojekt 2007 Die Grundbildungsinitiative startete 2007 als Pilotprojekt mit vier TeilnehmerInnen. Als dann die Finanzierung durch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Familienjournal kostenlos für Eltern - Herbstausgabe

FAMILIENJOURNAL flattert wieder zu den Eltern - kostenlos! falls Sie es noch nicht erhalten zu bestellen unter: kinder-familie@salzburg.gv.at or Tel. 0662 8042 5421 im Referat für Kinderbetreuung, Elementarbildung und Familien. Artikel u.a. über Familienwanderungen, Förderungen zum Kindergarten- und Schulstart, Lesen-Schreiben-Rechnen, kurzzeitige Kinderbetreuung, wie BibliothekskundInnen online Bücher ausleihen, Spieletipps.....empfehlenswert - erscheint 4x/Jahr download HIER: Forum Familie...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Corona Rettenbacher - Forum Familie Tennengau
Klatschspiele sind gar nicht so einfach, auch die Erwachsenen dürfen gern probieren.

Spielerisch Lernen in den Ferien

Viele Eltern fragen sich, ob und wie viel ihre Kinder in den Ferien lernen sollten. Die Ferien haben noch nicht einmal begonnen und Kinder wollen von Schule und Lernen nicht mehr viel wissen. Marianne Rott, Kinesiologin, Lerntrainerin und selbst Mutter eines schulpflichtigen Kindes, hat folgende Tipps parat. „Solange keine Nachprüfung im Herbst bevorsteht ist, Lernen in den Ferien nicht zwingend notwendig. Dennoch ist es vor allem in den ersten beiden Volksschulklassen von Vorteil, das Gelernte...

  • Mistelbach
  • Gabriele Dienstl

Ein Kinesiologiekurs für Kinder

Der jüngste Kinesiologiekurs in der Praxis von Michaela Messner stand in Wolfsberg unter dem Motto "Lernen kann so leicht sein". Mit Begeisterung haben Anna-Lisa, Pandora, Jasmin, Niklas und Demian den Kinesiologiekurs für Volksschulkinder in der Praxis der Wolfsberger Kinesiologin Michaela Messner erfolgreich besucht. In vier Einheiten unter dem Titel "Lernen kann so leicht sein" wurde Stress auf Lernen, Buchstaben und Zahlen entstresst und die Kinder lernten spielerisch Übungen zur...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
"Betroffene leben in ständiger Angst, zu Menschen zweiter Klasse degradiert zu werden und verbergen deshalb ihr Defizit", berichtet Ronald Zecha von der Volkshochschule Tirol im Gespräch mit dem Bezirksblatt Kufstein.
6

Wenn der Alltag zum Versteckspiel wird

Auch im Bezirk Kufstein können viele Menschen nicht sinnerfassend lesen und schreiben. Ein kostenloser Kurs der Volkshochschule gibt Betroffenen die Möglichkeit, Schritt für Schritt diese Fähigkeiten wiederzuerlangen. BEZIRK (mel). Der Gang zur Behörde wird zum Spießrutenlauf, das Entziffern einer Speisekarte treibt Schweißperlen auf die Stirn und das Mitteilungsheft des eigenen Schulkindes gibt Rätsel auf. Viele Menschen im Bezirk Kufstein können nicht sinnerfassend lesen und schreiben. Ihr...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
1 3

Einmaleinsfest der 2. Klasse der VS Kohfidisch

Am 24. Juni feierte die 2. Klasse der VS Kohfidisch ein Einmaleinsfest. Zum Abschluss des erfolgreichen Jahres wollten die Schüler/innen ihr Einmaleins-Können unter Beweis stellen. An verschiedenen Stationen konnten sie gegeneinander antreten und Aufgaben bewältigen. Einige Mütter unterstützten uns und betreuten Stationen wie den Einmaleinsparcour, das Einmaleins-hüpfen, das Fliegenklatschenwettspiel oder das 3-min-Wettrechnen. Wir hatten großen Spaß und bekamen zum Abschluss des Festes eine...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Schulverbund Kohfidisch - Mischendorf
Die Mundbilder sehen für Erwachsene wie eine Geheimschrift aus.

Steyregger Kinder lernen nach neuer Methode

"Mama" war das erste Wort, das sie Schüler der beiden ersten Klassen der Volksschule Steyregg am ersten Schultag lesen lernten – jedoch nicht mit den klassischen Buchstaben. Seit September 2014 wird in Steyregg die Kybernetische Methode erfolgreich angewandt. Im Gegensatz zu anderen Methoden steht im Bereich Deutsch dabei nicht das Schreiben der Buchstaben an erster Stelle. Bevor die Kinder die Schrift lernen, erfahren sie, wie der jeweilige Laut im Mund gebildet wird. Schon nach kurzer Zeit...

  • Urfahr-Umgebung
  • Nina Meißl
Autorin Christina Konrad (l.) und Ingrid Trauner (Trauner Verlag) präsentieren mit begeisterten Volksschülern die neue Schulbuchreihe zu Kybernetisch unterrichten und lernen.

Innovative Volksschulbücher

"Lernen mit Lilli" und zwar Deutsch und Mathematik. Das ist die neue Schulbuchreihe, mit dem sich der Trauner Verlag auf neues Terrain wagt, nämlich in den Volksschulbereich. Buchautorin Christina Konrad – selber Volksschullehrerin – hat bei den Büchern  die Lehransätze des kybernetischen Lernens eingearbeitet. Derzeit gibt es diese für die erste und zweite Klasse. Damit sind diese Schulbücher österreichweit einzigartig. Geplant sind mittelfristig auch Bücher der Lillireihe für Dritt- und...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch

Basisbildung Wieselburg

Lesen, schreiben, rechnen und PC-Grundkenntnisse. Infos unter der Tel. 02742/311337130 Wann: 25.12.2014 08:00:00 bis 25.12.2014, 11:00:00 Wo: Messegelände, Volksfestplatz 3, 3250 Wieselburg an der Erlauf auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Cornelia Neuhauser
2

Die Freiwilligen sind da

Helfer aus der Ukraine und Russland als WachauVolunteer 2014 Der Arbeitskreis Wachau und der Naturpark Jauerling haben gemeinsam mit dem Land Niederösterreich in den letzten vier Jahren erfolgreich Freiwilligenprojekte zu Naturschutz und Landschaftspflege in der Welterberegion Wachau etabliert. Zwischen 2009 und 2013 haben über 200 Freiwillige aus 20 verschiedenen Ländern bei der anstrengenden und schweißtreibenden ehrenamtlichen Arbeit mitgeholfen. Die diesjährigen Projektwochen finden von...

  • Krems
  • Doris Necker
2

Rechenfest der 1. Klasse der VS Kohfidisch

Zum Abschluss des Schuljahres feierten die Schüler/innen der 1. Klasse ein Rechenfest. An verschiedenen Stationen wurde der Lernstoff der 1. Klasse wiederholt und Rechenspiele gespielt. An der Kreativstation wurden Rechenbrillen für unsere Rechenprofessoren gebastelt. Jetzt sind wir nicht nur sehr schlau, sondern sehen auch so aus :-) Viele Eltern kamen uns beim Rechenfest zur Hilfe, betreuten Stationen, halfen uns weiter und hatten sichtlichen Spaß mit uns :-) Vielen Dank für die großartige...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Sabrina Ladovitsch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.