Reither Ache

Beiträge zum Thema Reither Ache

Lokales
Stein zum Jubiläum: Bgm. Helmut Berger, Bgm. Alexander Hochfilzer, Bgm. Stefan Jöchl, BL Erich Wallner.
7 Bilder

Reines Wasser an der Reither Ache

Jubiläumsfeier in Going: 35 Jahre Abwasserverband Reither Ache, 30 Jahre Verbandsklärwerk. GOING (niko). 1982 wurde der Abwasserverband Reither Ache (Going, Reith, Kirchberg, Kitzbühel West) gegründet, im November 1987 das Verbandsklärwerk in Going in Betrieb genommen. Das wurde nun bei einem Rundgang im Werk und einer Feier im Dorfsaal gefeiert. Bgm. Alexander Hochfilzer (zugleich Verbandsobmann) konnte dazu u. a. die Bürgermeister, Alt-Ortschefs und Martin Rottler (Baubezirksamt)...

  • 18.11.17
Lokales

Abwasserverband kann Jubiläum feiern

GOING. Der Abwasserverband Reither Ache feiert am 17. November das 35-jährige Gründungsjubiläum des Verbands und 30 Jahre Inbetriebnahme des Verbandsklärwerks in Going. 1982 wurde der Verband gegründet, am 4. November 1987 das Klärwerk in Betrieb genommen.

  • 07.11.17
Lokales

Zweiter Abschnitt für Hochwasserschutz gestartet

Weitere Maßnahmen in St. Johann im Bereich der Reither Ache ST. JOHANN (niko). Mit Beginn der Niedrigwasserperiode wurde der Bauabschnitt B des Hochwasserschutzes an der Reither Ache gestartet. "Der erste Bauabschnitt mit Gerinneaufweitungen, Dammschüttungen und Retentionsräumen konnte ja umgesetzt werden, auf den zweiten Abschnitt mussten wir aber bis jetzt warten", so Bgm. Stefan Seiwald. Dieser betrifft un die rechte Uferseite, wo Durchlässe unter der Bundesstraße, Grabungen und...

  • 27.10.15
Lokales
In Sperten wird an der Reither Ache ab Herbst die Bauphase 2 (mit Retention) gestartet.

Nächster Schritt in Sperten

Hochwasserschutz an Reither Ache um rund 2 Mio. € kommt ST. JOHANN (niko). Seit 6. Juli liegt in der Markgemeinde die Zusage vor, dass die finanziellen Mittel für das Hochwasserschutzprojekt an der Reither Ache mit Retention Sperten (Bauphase B) vom Land - aus Mitteln des Konjunkturpakets - kommen. "Das Projekt wird demnach vom Land früher als geplant forciert; wir gingen mit einem Baubeginn von 2019/20 aus, jetzt wollen wir schon im heurigen Herbst starten (nach der landwirtschaftlichen...

  • 09.07.15
Lokales

Zweiter Teil Hochwasserschutz an Reither Ache soll kommen

VwGH hat Einsprüche von Bauern gegen Schutzbauprojekt abgewiesen ST. JOHANN (niko). Die von den betroffenen Landwirten eingebrachten Einsprüche gegen den zweiten Teil der Hochwasserschutzbauten an der Reither Ache – Retention Sperten – wurden vom Verwaltungsgerichtshof abgewiesen. "Es gibt noch die Möglichkeit, in der Sache zum Europäischen Gerichtshof zu gehen, das hat jedoch keine aufschiebende Wirkung für das Projekt. Wir sind bereits in Gespräche mit dem Land Tirol und dem Baubezirksamt...

  • 03.01.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.