Rennfeld

Beiträge zum Thema Rennfeld

Der Festbier-Anstich mit der Prominenz bildet schon traditionellerweise den Höhepunkt des Rennfelder Kirtages.
51

12. Rennfelder Kirtag
Ein ganzes Wochenende im Zeichen der Wohltätigkeit

Die Rennfelder z'Bruck luden vergangenen Samstag zum traditionellen Rennfelder Kirtag auf den Brucker Hauptplatz. Im Rahmen des Frühschoppens am Vormittag erfolgte auch der Festakt zum 150-Jahr-Jubiläum des Brucker Stadtverbandes des Österreichischen Kameradschaftsbundes. Es begann am Freitag Nachmittag mit dem ersten Brucker Pedalkartrennen, wurde mit dem Fest der Musikschule am Abend weitergeführt und fand seinen Höhepunkt am Samstag mit dem Rennfelder Kirtag: das vergangene Wochenende...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Martin Meieregger
26 17 22

Auf Steinbocksuche bei Wanderung auf den Röthelstein

Wie immer im Mai bis Anfang Juni gehts auf den Röthelstein  -  zum Steinböcke suchen. Mit einer Höhe von 1263 Metern im Norden des “Grazer Berglandes“ zählt derRöthelstein zu den wohl schönst gelegenen Aussichtsbergen. Man sieht bis zum Hochschwab, Rennfeld, Hohe Veitsch und im Westen bis zur Gleinalm. Die mittelalten Steinböcke bilden eigene Trupps. Gesucht und auch gefunden hab ich die Steinbockgeissen, die in den nächsten Wochen Setzzeit haben. Bei den "Müttern" befinden sich noch die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
3

Griaß Di im Mürzer Bergland

Zwischen Rax und Rennfeld Die Klettersteige auf der Rax,  Schitouren und Schneeschuhwanderungen genauso wie einsame Wanderungen aus dem neuen Buch "Griaß Di im Mürzer Bergland" sind bei diesem Vortrag auf Großleinwand zu sehen. Wann: 05.04.2018 19:30:00 Wo: Stadtsaal Mürzzuschlag, Stadtplatz 1, 8680 Mürzzuschlag auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Mürztal
  • erich heidenbauer

Vortrag: Griass di im Mürzer Bergland

Unterwegs zwischen Rax und Rennfeld. Der Vortrag führt von der steirisch-niederösterreichischen Grenze am Semmering das Mürztal hinunter bis nach Kapfenberg, von der Kampalpe , Malleisten, Hohe Veitsch, Troiseck und viele mehr bis zum Rennfeld. Im Mürzer Oberland sind natürlich die Aufstiege auf die Rax- der Fuchslochsteig, das zahme Gamseck, die Schneealm mit Windberg, Schönhaltereck, Kleine Mitterbergwand, die Hinteralm, Donnerwand um nur einige Höhepunkte im Vortrag zu nennen, zu sehen....

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
6

Griaß Di im Mürzer Bergland

Unterwegs zwischen Rax uns Rennfeld Der Vortrag führt von der steirisch-niederösterreichischen Grenze am Semmering das Mürztal hinunter bis nach Kapfenberg, von der Kampalpe, den Räuberhöhlen, Malleisten, Hohe Veitsch, Brandnerkogel und viele mehr bis zum Rennfeld. Im Mürzer Oberland sind natürlich die Aufstiege auf die Rax- der Fuchslochsteig, das Zahme Gamseck, die Schneealm mit Windberg, Schönhaltereck, Kleine Mitterbergwand, die Hinteralm, Donnerwand um nur einige Höhepunkte im Vortrag zu...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • erich heidenbauer

Leserbrief

Hohe Belastung durch Elektrosmog Eine Wohngegend in Kitzbühel (Rennfeld)– umzingelt von Handymasten, umgeben von W-Lan, Computern in Büros, Kühlanlagen, Eisenbahn, belastet von Elektrosmog und Lärm – elektrosensible Menschen sind extrem belastet und werden mit ihren Sorgen und gesundheitlichen Beschwerden nicht ernst genommen! Wie kann man diese Unzahl von Handymasten in kleinstem Gebiet zulassen bzw. genehmigen? Elektrosmog ist Gift für Körper und Geist. Immer mehr Menschen leiden unter der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ein katholischer Priester mit kelch und Hostie bei Kommunion

Bergmesse am Rennfeld

Auf Ihren Besuch freuen sich der Bauernbund Bruck u. die Wirtsleute! Wann: 24.07.2016 12:00:00 Wo: Rennfeld, 8600 Bruck an der Mur auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur

AK lädt zu Info über Gesundheitsberufe

KITZBÜHEL. Experten der Tiroler Bildungseinrichtungen informieren zu Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich wie zu Pflegehilfe, gesundheits- und Krankenpflege, Sozialbetreuungsberufe, Bachelorstudien wie Biomedizinische Analytik, Diätologie, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie, Radiologietechnologie oder Hebamme: Di, 2. 2., 19 Uhr, AK Bezirkskammer Kitzbühel, Rennfeld 13; Anm. unter Tel.: 0800/225522-3252 oder per E-Mail: kitzbuehel@ak-tirol.com

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Foto- und Malkunst in der AK Kitzbühel

KITZBÜHEL. Bis zum 8. Jänner stellen Künstler Gilde und AK-Bezirkskammer in den AK-Räumen (Rennfeld, Mo – Do, 8 – 17 Uhr, Fr 8 – 12 Uhr) Fotos und Bilder zum Thema "Arbeiten in Kitzbühel" aus.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Pischk, Flößerkirche, ein gotisches Kleinod glei am Anfang des Weges aufs Rennfeld
15 11 46

noochgaungan ... aufs Rennfeld

So schnö kanns gehn! Am Mittwoch in der Woche glesn (Regionalausgabe Bruck Mürzzuschlag), am Freitag bin i schon auffi - aufs Rennfeld. I hab ma denkt, i werd heut Fotos machn von der schönen Aussicht, de es dort obm gebm soll... Ob es sie gibt, waaß i leider ned, dafür woar zu vü Nebl. Dass die Wanderung trotzdem schön interessant und ned zu schwierig is, hab i heut feststelln dürfm. Das Neue Ottokar-Kernstock-Haus hätt i allerdings beinah ned gsehn... sooo dicht hat er si dort obm...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karin Polanz
Spätherbst am Gipfel, Frau Holle war bereits aktiv. Im Hintergrund die Seetaler Alpen, ebenfalls schon winterlich.
1 3

Topfenstrudel auf 1.619m

Der WOCHE-Tourentipp von Andi Steininger führt diesmals aufs Rennfeld: Eine kulinarische Wanderung auf den Panoramaberg hoch über Bruck an der Mur und Kapfenberg. Wer als Ortsunkundige(r) am Sonntagvormittag das Schutzhaus am Rennfeld betritt und einen der offenkundig freien Sitzplätze am Stammtisch der Hütte besetzen möchte, sei gewarnt. Er (oder auch sie) wird mit hochsteirischer Herzlichkeit ("Do sitzt da Günter, der kummt in zwoa Stund`") freundlich, aber doch bestimmt auf das Ritual der...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Bei seinem Rekordlauf wurde Andreas Ropin von Fans und Freunden unterstützt.

"Rambo" lief 36 Mal aufs Rennfeld

Er hat es wieder einmal geschafft! Extremläufer Andreas "Rambo" Ropin war von 24. bis 30. Mai auf dem Rennfeld unterwegs. Und zwar über 36 Mal! Dank seines unbändigen Willens – am dritten Tag musste er zwischendurch den Aufstieg aus mentalen und körperlichen Gründen abbrechen – legte er 40.527 Höhenmeter zurück. "Rechnet man die Strecke zurück ins Tal mit, waren´s sogar über 80.000." Zwischendurch habe ich wie ein alter Mann ausgesehen und mich auch so gefühlt", so der 35-jährige Exremsportler...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.