Rotes Kreuz Burgenland

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz Burgenland

Manuel Komosny übernimmt die Funktion Leiter Marketing und Kommunikation im Roten Kreuz Burgenland.

Neuer Leiter Marketing und Kommunikation
Manuel Komosny wechselt von der Burg Lockenhaus zum Roten Kreuz

Von 2013 bis 2020 war Manuel Komosny als Manager der Burg Lockenhaus und des Burghotel Lockenhaus tätig. Nun übernimmt er die Funktion Leiter Marketing und Kommunikation im Roten Kreuz Burgenland. LOCKENHAUS/EISENSTADT. "Nach dem Wechsel von Tobias Mindler zum Landesverband Niederösterreich, freuen wir uns Ihnen Manuel Komosny als neuen Leiter Marketing und Kommunikation im Roten Kreuz Burgenland präsentieren zu können", teilte das Rote Kreuz am Dienstag mit. Manuel Komosny sei aus dem...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Franz Tscheinig
UNIQA Kundenberater Klaus Bauman, UNIQA Regionalmanager Franz Buchta, DGKP Krisztina Pitko, Denzel-Geschäftsführer Heinz Wagner und Rotkreuz-Dir. Tanja König

Auto für Hauskrankenpflege zur Verfügung gestellt
Autohaus Denzel unterstützt das Rote Kreuz

Das Autohaus Denzel verlängert seine Unterstützung für das Rote Kreuz Burgenland.  EISENSTADT. Denzel Eisenstadt stellt dem Roten Kreuz Burgenland ein weiteres Jahr kostenlos ein Auto zur Verfügung. Das Auto ist im Bereich der Hauskrankenpflege in Eisenstadt und Umgebung im Einsatz. Die Kosten der Versicherung übernimmt Uniqa wieder für ein weiteres Jahr. "Das Rote Kreuz leistet im Burgenland, nicht nur zu Corona-Zeiten hervorragende Arbeit, daher ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Dienstführer-Stv. David Tscheinig, Dienstführer Norbert Frank, Gutschein-Gewinner Kurt Korbatits, Bezirksstellenleiter Herbert Stangl und Bezirksfreiwilligenkoordinator Florian Müller (v.l.n.r.)

Eisenstadt
Kurt Korbatits gewinnt bei Rotkreuz-Gewinnspiel

Kurt Korbatits hat beim Rotkreuz-Gewinnspiel einen Gutschein im Wert von 500 Euro gewonnen. EISENSTADT. Kurt Korbatits kann sich über einen Gutschein im Wert von 500 Euro für Kunst und Kultur in Österreich – einen Öticket-Gutschein – freuen. Der Gewinner ist für das Rote Kreuz kein Unbekannter. Er ist Obmann des Seniorenbundes und als ehemaliger Bürgermeister der Freistadt Eisenstadt hat er in seiner Amtszeit dem Roten Kreuz das Grundstück zur Verfügung gestellt, auf dem heute das...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
ÖVP-Besuch beim Roten Kreuz: ÖVP-Landesgeschäftsführer Christian Sagartz, Rotkreuz-Präsidentin Friederike Pirringer, Rotkreuz-Landesgeschäftsführerin Tanja König, ÖVP-Klubobmann Markus Ulram, Nationalratsabgeordnete Gaby Schwarz und Rotkreuz-Landesgeschäftsführer Thomas Wallner (v.l.n.r.)

Rotes Kreuz
ÖVP Burgenland spendet vier Defibrillatoren

Einige Vertreter der ÖVP Burgenland statteten dem Roten Kreuz einen Besuch ab und spendeten vier Defibrillatoren für First Responder. EISENSTADT. Am 2. Juni 2020 waren ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagratz, Klubobmann Markus Ulram und Nationalratsabgeordnete Gaby Schwarz zu Gast beim Rotkreuz-Landesverband in Eisenstadt. Begrüßt wurden sie von Präsidentin Friederike Pirringer und den Landesgeschäftsführern des Roten Kreuzes, Tanja König und Thomas Wallern. Neben einem Austausch über aktuelle...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Eine flauschige Spende: Dienstführender Florian Feldmann mit Tochter Valerie, Rotkreuz-Präsidentin Friederike Pirringer, Kiwanis-Präsident Kurt Lentsch, Rotkreuz-Bezirksstellenleiterin Gabriele Nabinger, Kiwanis-Kassier Roland Kraus (v.l.n.r.)
1

Treue Begleiter im Rettungsauto
Kiwanis Klub spendet 300 Teddybären

BEZIRK NEUSIEDL AM SEE. Der Kiwanis Klub Neusiedl spendete dem Roten Kreuz 300 Teddybären für seine Rettungsfahrzeuge. Am 6. Februar wurden die kleinen weißen Bären ihrer Bestimmung übergeben. "Teddybären sind in unseren Rettungsfahrzeugen immer wichtig. Wenn wir Kinder als Patienten haben, kann so ein kleiner Teddybär sehr viel Trost spenden und für das Kind, das in einer ungewohnten Situation ist, immens hilfreich sein", schildert Florian Feldmann, Dienstführer der Rotkreuz-Bezirksstelle...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Angelika Illedits

Langjährige ausgezeichnete Zusammenarbeit
Eisenstadt wird Rot-Kreuz Gemeinde

Als Zeichen der Anerkennung für die langjährige Unterstützung und Zusammenarbeit erhielt die Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt heute den Titel „Rot-Kreuz Gemeinde“ verliehen. Seit der Gründung des Roten Kreuzes im Burgenland wurden erst sieben Gemeinden mit dieser Ehrung ausgezeichnet – Eisenstadt wurde nun als erste Stadt ausgezeichnet. Die Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt und das Rote Kreuz Burgenland sind seit vielen Jahrzehnten eng miteinander verbunden. Egal ob beim Rettungsdienst...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
Spendenübergabe

Spende aus Kundenbefragung
Raiffeisen übergibt 2.000 Euro an Rotes Kreuz

BURGENLAND. Um den Kundenbedürfnissen besser entsprechen zu können, hat die Raiffeisenlandesbank Burgenland ihre Privatkunden bereits zum achten Mal zu einer schriftlichen Befragung eingeladen. Gleichzeitig hat sich die Bank verpflichtet, je retournierten Fragenbogen einen Euro an das Burgenländische Rote Kreuz zu spenden. Raiffeisen-Generaldirektor Rudolf Könighofer und Rudolf Suttner konnten der Rot-Kreuz-Präsidentin Friederike Pirringer sowie den beiden Geschäftsleitern Tanja König und...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Denzel Eisenstadt stellt dem Roten Kreuz ein Jahr lang kostenlos ein Auto zur Verfügung.

Denzel Eisenstadt
Auto-Spende für das Rote Kreuz

Denzel Eisenstadt stellt dem Roten Kreuz Burgenland für ein Jahr kostenlos ein Auto zur Verfügung. Der Hyundai i10 wird im Bereich Haukrankenpflege in Eisenstadt und Umgebung zum Einsatz kommen. EISENSTADT. Autohändler Denzel unterstütz das Rote Kreuz – mit einem gesponserten Auto, dass vom Roten Kreuz Burgenland ein Jahr lang kostenlos genutzt werden kann. "Das Rote Kreuz leistet im Burgenland hervorragende Arbeit, daher ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir eine Institution wie das...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Viktor Blaskovits (3. v.l.) und Franz Mandl (3. v.r.) erhielten den großen Rotkreuz-Kristall.
3

KI-B feiert Geburtstag
10 Jahre Krisenintervention Burgenland

Die Krisenintervention Burgenland feiert ihr 10-jähriges Bestehen. EISENSTADT. Die Krisenintervention Burgenland (KI-B) feiert Geburtstag. Seit 10 Jahren leisten ihre Mitarbeiter Erste Hilfe für die Seele. Das KI-B kümmert sich um Menschen, die an die Grenzen ihrer Gefühle stoßen. Vom Verlust eines Angehörigen bis hin zu belastenden Situationen durch Naturkatastrophen – Grund dafür kann vieles sein. KI-B Mitarbeiter stellen eine Hilfe zur Rückkehr in eine Normalsituation dar. Ehrenamtlich seit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Bezirksfreiwilligenkoordinator Florian Müller, Dienstführer Norbert Frank und Bezirksstellenleiterin Sonja Windisch überreichten Christian Dingl als Dank und Anerkennung für seine Leistungen gegenüber dem Roten Kreuz den großen Rotkreuz-Kristall.

Rotes Kreuz Eisenstadt
Ehrung für Rettungsauto-Mechaniker Christian Dingl

EISENSTADT/MÜLLENDORF. Mechaniker Christian Dingl aus Müllendorf wurde vom Roten Kreuz Burgenland für die gute Zusammenarbeit mit der Rettungsorganisation geehrt. Seit vielen Jahren lässt die Rotkreuz-Bezirksstelle Eisenstadt ihre Fahrzeuge bei Christian Dingl in Müllendorf reparieren. "Dingl ist sich der Wichtigkeit einer schnellen und gewissenhaften Reparatur eines Rettungswagens immer bewusst, es gibt keine langen Wartezeiten, sodass unsere Fahrzeuge wieder rasch einsatzbereit sind",...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Die Übung fand in der Landesfeuerwehrschule in Eisenstadt statt.
4

Eisenstadt
Feuerwehr und Rotes Kreuz übten Verkehrsunfall

EISENSTADT. Bei der Übung in der Landesfeuerwehrschule wurde ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen und zwei eingeklemmten Personen nachgestellt. Ziel der Übung war es, das Wissen, das bei den Zugsübungen zuvor vermittelt wurde, anzuwenden. Fahrzeuge und Verletzte sichernSo ging es vor allem darum, die Unfallfahrzeuge zu sichern und eine schonende Rettung der Verletzten zu gewährleisten. Außerdem wurde bei der Übung ein großes Augenmerk auf die Zusammenarbeit mit dem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Bezirksstellenleiterin Dr. Gabriele Nabinger, Ing. Thomas Horvath und Stefan Pototschnig mit dem neuen Rettungseinsatzwagen.
14

Leute
Viel Neues beim Roten Kreuz Neusiedl am See

NEUSIEDL (ahg). Am Sonntagnachmittag wurde im Beisein zahlreicher Ehrengäste der neue Garagentrakt der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Neusiedl am See mit Platz für insgesamt neun Einsatzfahrzeuge feierlich gesegnet. Die Kosten für den Zubau belaufen sich auf rund eine halben Million Euro, teilweise finanziert mittels Eigenmitteln und Mitteln des Landes Burgenland. Hilfe für die RK-Helferinnen und HelferZeitgleich mit dem Gebäude konnte auch ein neues Rettungseinsatzfahrzeug in Betrieb genommen werden....

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
Highlight war die Besichtigung „eines echten Rettungsautos“, wie die Kinder es begeistert ausdrückten.

Erste Hilfe lernen
Rotes Kreuz besuchte Volksschule Mörbisch

MÖRBISCH. Ende März besuchten Sanitäter des Roten Kreuzes die Volksschule Mörbisch, um mit den Kindern der 4. Klasse spielerisch Erste Hilfe zu lernen. "Ein echtes Rettungsauto"Von 10 bis 12 Uhr waren die Sanitäter Sabine Weinreich und Philipp Hasenbichler gemeinsam mit der Leiterin der Rotkreuz-Ortsstelle Mörbisch Hildegard Lang in der Volksschule Mörbisch, um mit 21 Schülerinnen und Schülern die Notrufnummern durchzunehmen und über Erste Hilfe zu sprechen. Highlight war die Besichtigung...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Der 1. Platz beim Bank Austria Sozialpreis ging an das SOS-Krisenteam.
1 3

Bank Austria-Sozialpreis fürs SOS Kinderdorf

PINKAFELD. Das SOS-Krisenteam Burgenland wurde das Kooperationsprojekt mit dem Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes Burgenland mit dem 1. Platz des Bank Austria Sozialpreises 2018 im Burgenland ausgezeichnet. "Wir haben uns sehr gefreut, dass wir die Öffentlichkeit von unserem Projekt überzeugen konnten. Ich habe die gute Nachricht sofort an alle Mitarbeiter vom SOS-Kinderdorf Burgenland weitergleitet. Die Zeit des Votings war schon spannend, wir haben dafür alle Netzwerke aktiviert",...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das Rote Kreuz Burgenland sucht dringend junge Menschen mit sozialem Engagement.
1

Rotes Kreuz sucht junge Menschen für freiwilliges Sozialjahr

Nächstmögliche Starttermine: 30.7. 2018 und 1.9.2018 BURGENLAND. Junge Menschen ab 18 Jahren haben die Möglichkeit, ein Freiwilliges Sozialjahr zu absolvieren. Das Rote Kreuz Burgenland sucht nun gerade diese jungen Männer und Frauen mit Interesse und Bereitschaft für soziales Engagement. Mangel an Zivildiener„Wir haben derzeit mit einem Mangel an Zivildienstleistenden zu kämpfen. Das ist eine Entwicklung, die sich schon länger abzeichnet, aber bisher konnten wir das intern kompensieren“, so...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Rotkreuz-Ortsstellenleiter Franz Polster, Werner Szabo (Raiffeisenbank Unterwart), Bürgermeisterin Klara Liszt, Bezirksstellenleiter Rudolf Luipersbeck

Unterwart rüstet sich mit Ersthelfer-Defibrillator aus

UNTERWART. Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Rudolf Luipersbeck übergab den Defibrillator Ende März an Bürgermeisterin Klara Liszt. Der Defibrillator wurde von der Gemeinde angekauft und wird im Foyer der Raiffeisenbank Unterwart montiert sein. „Dadurch kann er in Notfällen von jedem geholt werden, der eine Bankomatkarte besitzt, um in das Foyer der Bank zu kommen“, schildert Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Rudolf Luipersbeck. „Das ist eine sehr gute Lösung. Einerseits befindet sich der Defi an einem...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Bgm. Markus Szelinger und VizeBgm. Hans Walter Bieler begrüßen Rudolf Luipersbeck (Mitte) in Stadtschlaining.
2

Rotkreuz-Projekte in Stadtschlaining und Kemeten

STADTSCHLAINING/KEMETEN. Am Montag, den 26. Februar 2018, war Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Rudolf Luipersbeck zu Gast in der Gemeinde Stadtschlaining, wo er von Bürgermeister Markus Szelinger und Vizebürgermeister Hans Walter Bieler herzlich empfangen wurde. Der Bezirksstellenleiter besuchte außerdem Bürgermeister Wolfgang Koller in Kemeten, um über aktuelle gemeinsame Projekte zu sprechen. Führungswechsel in Stadtschlaining In der aus fünf Ortsteilen bestehenden Stadtgemeinde Stadtschlaining...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer

Erste-Hilfe-Kurs für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Dieser fand von 08. bis 29.05.2017 an der Allgemeinen Sonderschule Oberwart statt. OBERWART. Christian Heinrich vom Roten Kreuz Burgenland lehrte in 6 Unterrichtseinheiten, wie man im Notfall richtig und rasch reagiert. Vom Absetzen des Notrufes bis hin zur Wiederbelebung wurden mit den Schülerinnen und Schülern zahlreiche Themen durchgenommen. Besonderes Highlight Als Belohnung für die große Lernbereitschaft während des Kurses konnten einige Rotkreuz-Mitarbeiter den Schülerinnen und Schülern...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Kommen nicht mehr Menschen zu den Blutspendeaktionen, gehen die Blutvorräte in den Spitälern zur Neige.

Blutspenden und Leben retten im Bezirk Oberwart

Da die Blutkonserven in Österreich dringend aufgefüllt werden müssen, gibt das Rote Kreuz nun weitere Termine für den Bezirk Oberwart bekannt. OBERWART. Am Freitag, den 24.02.2017, von 10.00 bis12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr kann im Oberwarter Feuerwehrhaus Blut gespendet werden. Wer beruflich diesen Termin nicht wahrnehmen kann, für den gibt es einen zweiten Termin am Sonntag, den 26.02.2017, von 09.00 bis 12.00 und 13.00 bis 16.00 Uhr, ebenfalls im Feuerwehrhaus Oberwart. Jeder kann helfen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Regierung legt Zeitplan für die geplanten Vorhaben vor: Tschürtz, Niessl und Darabos

Landesregierung will das Tempo erhöhen

Regierung beschließt Vorhaben in den Bereichen Soziales und Gesundheit mit konkretem Zeitplan. RUST (uch). „Wir wollen das Tempo in der Landesregierung erhöhen“, kündigte LH Hans Niessl nach der Regierungsklausur in Rust an. Krankenhäuser-Kooperation So soll bis Ostern ein Konzept erstellt werden, wie das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt mit den Landeskrankenhäusern Kittsee und Oberpullendorf in Zukunft besser kooperieren kann. Die Betreuung der Patienten soll vermehrt in den...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Anzeige

Volkspartei gratuliert Friederike Pirringer zu neuer Funktion

Das Rote Kreuz Burgenland hat eine neue Präsidentin. Die Volkspartei Burgenland gratulierte Friederike Pirringer und wünscht ihr viel Erfolg für die geplanten Arbeitspakete. Friederike Pirringer, bisher Bezirksstellenleiterin in Neusiedl am See, wurde zur Präsidentin des Burgenländischen Roten Kreuzes gewählt. ÖVP-Landesparteiobmann Thomas Steiner beglückwünschte sie direkt im Anschluss an die Generalversammlung persönlich. Das Rote Kreuz Burgenland hat rund 3.200 ehrenamtliche und 200...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
4

Leo Radakovits neuer Vize-Präsident des burgenländischen Roten Kreuzes

Bei der Generalversammlung des Roten Kreuzes Burgenland wurde der Leiter der Bezirksstelle Güssing, Bürgermeister Leo Radakovits, zu einem der vier Vizepräsidenten des Roten Kreuzes Burgenland gewählt. Nachdem sich der bisherige Präsident Bruno Wögerer nach zehn Jahren nicht mehr der Wiederwahl stellte, hat das burgenländische Rote Kreuz nun erstmals eine Frau an seiner Spitze: Zur neuen Präsidentin wurde Friederike Pirringer von der Bezirksstelle Neusiedl am See gewählt. Im Rahmen der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Sonja Radakovits-Gruber
Martin Bogad (li.) und Manfred Bachner von der Team Österreich Tafel, Margret Dertnig sowie Rudolf Luipersbeck vom Roten Kreuz unterstützen die Aktion Kulturpass gerne.

Team Österreich Tafel Oberwart verteilt Kulturpässe

Der Verein ARGUMENTO hat ein spezielles Angebot entwickelt, um bedürftigen Menschen Zutritt zu Kulturangeboten zu verschaffen. OBERWART. Das Rote Kreuz unterstützt diese Initiative und gibt die sogenannten „Kulturpässe“ an die Kundinnen und Kunden der Team Österreich Tafel aus. Erstmals verteilt wurden die Pässe in Zuge der Lebensmittelausgabe am 16. Jänner 2016. „Natürlich unterstützen wir diese Aktion seitens des Roten Kreuzes sehr gerne“, zeigt sich Bezirksstellenleiter Rudolf Luipersbeck...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Rudolf Luipersbeck (re.) gratuliert dem glücklichen Gewinner Alfred Kurz aus Wolfau
2

Zwei Südburgenländer gewinnen bei Rotkreuz-Frühlingsgewinnspiel

„Gutes tun – und gleichzeitig viele tolle Preise gewinnen“ – so lautet das Motto für viele BurgenländerInnen, die alljährlich am Rotkreuz-Frühlingsgewinnspiel teilnehmen. Im Rahmen des Rotkreuz-Frühlingsgewinnspiels 2015 wurden mehr als 20.000 Gewinne im Wert von über 1,5 Millionen Euro, unter anderem Bargeld, tolle Autos, exklusive Traumreisen, wertvolle Goldmünzen und viele weitere interessante Gewinne, verlost. Auch heuer nutzten wieder tausende Personen die attraktiven Gewinnchancen. Zwei...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.