.

Rudolf Pichler

Beiträge zum Thema Rudolf Pichler

Rudolf Pichler: "Ich habe mit sechs Leuten im Baumarkt begonnen. Heute haben wir über 40 Mitarbeiter."
1 3

Perger Baumarkt Altzinger
Marktleiter verabschiedet sich nach einer halben Ewigkeit

"Ich bin in der Früh schon als Singender hereingekommen, habe extrem gerne gearbeitet", lacht Rudolf Pichler. Mit Jahresende verabschiedete sich der langjährige Marktleiter des Hagebaumarkts Altzinger mit 64 Jahren in den Ruhestand. PERG. 48 Jahre hielt Rudolf Pichler seinem Arbeitgeber die Treue. Besonders wichtig war ihm der persönlichen Kontakt mit den Kunden. Was er sehr schätzte: Die Unternehmensführung ließ ihm bei Entscheidungen oftmals freie Hand und lobte seinen Weitblick. Gerne...

  • Perg
  • Michael Köck
Jeder Pfeil zeigt ein Abfallprodukt: Derzeit sind Müllsünden in Niedernhaag markiert.

Gelbe Pfeile & Flurreinigung
Müllkampf auch weiterhin Thema im Bezirk Grieskirchen

Fünf Tonnen Unrat konnten dieses Frühjahr bei den Flurreinigungsaktionen im Bezirk gesammelt werden. Mit Aktionen wie den Gelben Pfeilen bleibt das Müllentsorgung weiterhin Thema. BEZIRK (jmi). Gelbe Pfeile säumen Strecken in der Gemeinde Haag. Diese Pfeile kennt man bereits: Im Frühjahr 2018 wurde mit ihnen in Schlüßlberg achtlos weggeworfener Müll markiert. In Niedernhaag und bei der Autobahnausfahrt weisen sie derzeit meist auf die üblichen Produkte: Getränkedosen, Zigarettenpackerl,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Schweinbach muss am Samstag zu Blau-Weiß Linz.
15

Bezirksliga Nord
"Kollektiv schlechte Mannschaftsleistung"

Hellmonsödt will nach Sieg nachlegen, während Schweinbach in der Stahlstadt gefordert ist. BEZIRK (rei). Das Auftaktspiel abgesagt, die erste Partie gegen Steyregg am Ende noch knapp mit 2:3 verloren. Ein klassischer Fehlstart könnte man meinen, doch Schweinbachs sportlicher Leiter sieht die Mannschaft vor allem bei der Einstellung gefordert. "Das war eine kollektiv schlechte Mannschaftsleistung und daher eine verdiente Pleite", so Rudolf Pichler, dessen Team am Wochenende bei den bärenstarken...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Hellmonsödt (grün) bot gegen den Landesligisten Vorderweißenbach eine starke Leistung.

FUSSBALL
Urfahraner Bezirksligisten stehen mit Rücken zur Wand

Hellmonsödt und Schweinbach kämpfen gemeinsam mit Ottensheim um Verbleib in der Bezirksliga. BEZIRK (rei). Fünf Zähler fehlen Hellmonsödts Kickern auf den ersten Nichtabstiegsplatz, Ottensheim einer. Schweinbach liegt knapp über dem Strich. Alles neu im PlanetenstadionNeuer Trainer, neues Glück, könnte man meinen, denn mit Walter Hochmeier, der bis zuletzt in Gallneukirchen als sportlicher Leiter tätig war, haben die Hellmonsödter einen neuen Übungsleiter für die Mission Klassenerhalt...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl

Videos: Tag der offenen Tür

Kampf und Biss prägten das Duell in Schweinbach.

Bezirksliga Nord
Ohne Glanz, aber mit Biss in den Winter

Schweinbach erspielte sich im Kellerduell mit Hellmonsödt gute Karten für das Frühjahr. BEZIRK (rei). Ohne großartig zu überzeugen, rang die Schweinbacher Rumpfelf das Spitzenteam der letzten Jahre aus Hellmonsödt mit 3:0 nieder. Am Ende zählen drei Punkte, was auch der sportliche Leiter Rudi Pichler bestätigt: "Am Ende des Tages zählen einzig und alleine die drei Punkte, wenn man bedenkt, dass wir mit dem letzten Aufgebot aufgelaufen sind." Derby in Ottensheim Auf die Lodabach-Kicker wartet in...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Hans Herzog (re), sein Norika-Wallach Lucki und Johann Zirnitzer beim Filmdreh zu Lehrling der Zeit.

Salzburger Filmemacher bringt Lebensmittel- und Kochtraditionen auf die Leinwand

Die Tennengau-Premiere wird am 26. Mai im Stadtkino Hallein sein. "Wie lange es dauert, Butter zu rühren, weiß heute kaum noch jemand. Man darf den Menschen also gar nicht böse sein, dass sie den Wert der Butter nicht kennen. Sie haben keinen Bezug mehr zu ihrer Herstellung", sagt Rudi Obauer, der Werfener Spitzenkoch im Spielfilm „Lehrling der Zeit“. In der "Dokufiktion" (Dokumentation mit fiktionalem Inhalt) setzen sich der Wagainer Filmemacher Simon Tasek und der Kleinarler Koch Rudolf...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Koch Rudi Pichler mit Gerald Reisecker, Geschäftsführer des Vereins „Salzburger Agrar Marketing“.
5

Wenn Nahrung zum Lebensmittel wird

Wagrainer Filmemacher bringt Pongauer Lebensmittel- und Kochtraditionen unter dem Titel "Lehrling der Zeit" auf die Leinwand. "Wie lange es dauert, Butter zu rühren, weiß heute kaum noch jemand. Man darf den Menschen also gar nicht böse sein, dass sie den Wert der Butter nicht kennen. Sie haben keinen Bezug mehr zu ihrer Herstellung", sagt Rudi Obauer, der Werfener Spitzenkoch im Spielfilm „Lehrling der Zeit“. In der "Dokufiktion" (Dokumentation mit fiktionalem Inhalt) setzen sich der Wagainer...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Hans Herzog (re), sein Norika-Wallach Lucki und Johann Zirnitzer.
5 8

Von damals lernen, was heute zählt

Wagrainer Filmemacher bringt Pongauer Lebensmittel- und Kochtraditionen unter dem Titel "Lehrling der Zeit" auf die Leinwand. "Hons, wos spüt's ihr do bitte für Kartenspü?" "I woas nid, oba i moa, i hob scho Haus und Hof vaspüt!", lach Hans Herzog. Zusammen mit seinem Norika-Wallach Lucki, steht er vor der Kamera im Pongauer Film „Lehrling der Zeit“. Dann heißt es aber auch schon wieder: "und bitte ..." und Hans und Schauspielkollege Johann Zirnitzer "kaschtl'n" weiter. Sie spielen zwei...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Manuel und Marcel mit Papa Rudolf: Der Fußball liegt bei den Pichlers in der Familie, denn auch der Papa war Stürmer.

Zwei Brüder mit dem Zug in den Strafraum

Marcel (l.) und Manuel Pichler (r.) sorgen in Schweinbach und Gallneukirchen für die nötigen Tore. BEZIRK (rei). Zuletzt war die Freude im Hause Pichler groß: Marcel und Manuel schossen wichtige Tore. Der Erste spielt für Schweinbach, der Zweite für Gallneukirchen in der Landesliga. "Beide waren in den Nachwuchsauswahlen. Als Papa bin ich da mächtig stolz, wenn es für die Jungs aktuell gut läuft, weil ich weiß, dass es auch ganz anders aussehen kann", sagt Papa Rudolf, der bei der Union...

  • Urfahr-Umgebung
  • Benjamin Reischl
Bgm. Manfred Kalchmair (mi.) und Sportfeferent Richard Kerbl (re.) gratulierten der Sieger-Moarschaft  „GH Zur Alten Schmiede“

Das Team GH Zur Alten Schmiede holte sich den Ortsmeistertitel im Stockschießen

SIERNING/NEUZEUG. Zum 31. Mal wurden am 1. Juli die Ortsmeisterschaften der Marktgemeinde Sierning im Stockschießen ausgetragen. 21 Moarschaften kämpften um den begehrten Titel. 8 Teams traten diese auf den Bahnen des ATSV-Stocksport Neuzeug an, 13 Mannschaften trugen ihre Vorrunden beim Gasthaus Halusa aus, wo auch anschließend die Finalspiele ausgetragen wurden. Den Sieg holte sich die Moarschaft „GH Zur Alten Schmiede“ mit Hilde Hatschenberger, Ganglbauer Franz, Steinbichler Hermann und Mayr...

  • Steyr & Steyr Land
  • Petra Poxrucker
Neuer Vorstand der Grünen Linz-Land: Maria Oberlik (Ansfelden), Herbert Raab (Piberbach), Amel Softic (Enns), Johann Katstaller (Leonding) mit Grüner Bezirkssprecherin Karin Chalupar (Neuhofen/Krems), Lukas Linemayr (Leonding), Petra Gruber (St. Florian), Andrea Mayrwöger (Hörsching), Nadine Walter (Ansfelden), Rudolf Pichler (Leonding) und Ike Okafor (Asten). (v.l.)

Neuer Vorstand für die Grünen Linz-Land

BEZIRK. Die Grünen Linz-Land wählten im Zuge der Bezirksversammlung im Grünen Haus in Linz einen neuen Vorstand. Dabei wurde Karin Chalupar (Neuhofen/Krems) einstimmig als Grüne Bezirkssprecherin bestätigt, ihr neuer Stellvertreter ist Lukas Linemayr (Leonding). Als Finanzreferent steht ihnen Rudolf Pichler (Leonding) zur Seite, seine Stellvertreterin ist von jetzt an Andrea Mayrwöger (Hörsching). Neue Schriftführerin wird Petra Gruber aus St. Florian, ihr Stellverteter ist Herbert Raab...

  • Enns
  • Andreas Habringer
4

S.W.A.T.-Team hat wieder zugeschlagen

BEZIRK (red). Das S.W.A.T.-Team (SchWerpunktAnTeilnahme) der regionalen Jugendleitung (MobileJULEI) hat wieder zugeschlagen. Dieses Mal "kidnappte" das Team rund um Jugendbetreuer Sascha Reischl Bezirkspolitiker aus Linz-Land, um sie einer intensiven Befragung zu unterziehen. Gisela Peutlberger-Naderer (SPÖ), Johannes Schachner (ÖVP), Rudolf Pichler (Grüne) und Thomas Altof (FPÖ) wurden in Niederneukirchen mit einer Limousine abgeholt. Unter dem Motto "Jugend.Politik.Partizipation" fordern...

  • Enns
  • Andreas Habringer
Die Teilnehmer der school-of-drift kehrten mit einem Pokal vom Eisrennen nach Telfs zurück.

school-of-drift erfolgreich beim Eisrennen

LEUTASCH. Bei herrlichem Wetter waren die Querfahrer der school-of-drift beim alljährlichen Eisrennen in Leutasch/Moos, diesmal als Ice-Racer, erfolgreich vertreten. In der Klasse "2WD mit Spikes" konnten die zwei Telfer, Ronny Büchner den 3. Platz und Rudolf Pichler den 5. Platz für sich beanspruchen und damit zeigen, dass school-of-drift auch 2012 wieder erfolgreich die Jagd nach den Pokalen eröffnet hat. Der Startschuss für die Drift-Staatsmeisterschaft fällt dann wieder in Saalfelden am 14....

  • Tirol
  • Telfs
  • Andrea Reinstadler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.