Russin

Beiträge zum Thema Russin

Lokales
Musilplatz 6
12 Bilder

Wiener Spaziergänge
Wien 16. Ottakring, Musilplatz

Der Musilplatz hieß ursprünglich (ab 1889) Anzengruberplatz, nach dem populären Wiener Schriftsteller. - 1956 wurde der Platz umbenannt; der Österreicher Robert Musil (1880-1942) ist einer der größten Schriftsteller der Weltliteratur, den Roman "Der Mann ohne Eigenschaften" kennen auch jene, die ihn nicht gelesen haben. - Heute ist der Platz sogar mit einer Elektroauto-Tankstelle versehen. Es gibt hier ein Café, ein Arztzentrum, schöne Bäume, eine Wiese, einen Spielplatz und den Blick auf helle...

  • 22.05.19
  •  3
  •  2
Lokales

Russin in St. Valentin tödlich verunglückt

ST. VALENTIN. Eine 29-jährige russische Staatsbürgerin wurde gestern, 17. Juni, gegen 13.15 Uhr am Bahnhof St. Valentin von einem durchfahrenden Zug erfasst. Die Frau dürfte laut Polizei vom Bahnsteig fünf über mehrere Bahngleise und Bahnsteige zurück zum Bahnsteig eins gelaufen sein, um ihren im Zug vergessenen Rucksack zu holen. Zur selben Zeit fuhr ein Zug der Westbahn auf einem Gleis zwischen den Bahnsteigen eins und zwei mit der Geschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde durch. Die...

  • 18.06.18
Lokales

Kind von Auto verletzt

STEINACH. Ein Dreijähriger wurde am Donnerstag, dem 23. Jänner, leicht verletzt. Er sollte gerade mit seiner Mutter beim Fußgängerübergang auf Höhe des Knollerplatzes (B 182) die Straße überqueren, als das Kind sich selbständig machte und im Bereich des Schutzwegs seitlich in das Auto eines 58-Jährigen lief. Der Bub wurde nach Polizeiangaben leicht am rechten Bein verletzt. Seine Mutter, eine russischen Staatsbürgerin, und ihr zweites Kind blieben unverletzt.

  • 24.01.14
Lokales

Ischgl: Russin als Ladendiebin überführt

ISCHGL. Eine 26-jährige Urlauberin aus Russland beging am 18. März in der Zeit zwischen 12.30 und 14.30 Uhr Ladendiebstählein vier Ischgler Bekleidungsgeschäften. Der Gesamtwert der gestohlenen Ware betrug 1.404,58 Euro. Die Frau wurde um 17.50 Uhr in einem Parfümeriegeschäft in Ischgl festgenommen, nachdem eine aufmerksame Verkäuferin die Russin erkannt hatte. Die erhebenden Beamten der PI Ischgl hatten zuvor mit einem Foto der zunächst unbekannten Frau, das aus einer Videoüberwachungskamera...

  • 20.03.13
Wirtschaft
Eine russische Investorin kaufte sich in den Rieder Hotelkomplex neben dem Badesee ein.
5 Bilder

Russisches Geld für Rieder

Nachdem schon drei Hotels im Bezirk in russischem Besitz sind, gesellt sich nun ein viertes dazu. RIED (Me.). Wovon Touristiker Markus Radlbeck noch nichts wissen will, wird von der Gemeinde Ried schon bestätigt. Das Hotel Mozart in Ried ist bereits das vierte Hotel im Bezirk, das nun im Eigentum eines russischen Investors liegt. In Ried war es die russiche Investorin Eldibitta Metelskaya, die beim Verkaufsangebot des Rieder Hotelriesen anbiss und sich mit der Wiener Maximilangruppe, an der...

  • 17.10.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.