schwerer Raub

Beiträge zum Thema schwerer Raub

Das mutmaßliche Tatmesser, das der 15-jährige Hauptverdächtige auf seiner Flucht weggeworfen hatte, wurde bei einer Suchaktion aufgefunden und sichergestellt.

Verdächtige flüchteten
Versuchter schwerer Raub in Kaindorf an der Sulm

Ein 15-jähriger und ein 16-jähriger, beide aus Graz, stehen im Verdacht, am Montag  einen 15-Jährigen mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert zu haben. Die Verdächtigen flüchteten und konnten aber von der Polizei ausgeforscht werden. KAINDORF AN DER SULM. Schlimme Szenen spielten sich für einen Jugendlichen am Montagvormittag, dem 21. Juni 2021, gegen 9:45 Uhr, im Bereich der Bahnlände in Kaindorf an der Sulm ab. Laut Informationen der Polizei lauerten ein 15-Jähriger...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Unbedingte Haftstrafe für Tschechen.

Landesgericht Krems
Sieben Jahre Haft für schweren Raub

Anfang Juni und im Oktober 2020 war ein kriminelles Trio aus dem Nachbarland Tschechien in Gmünd aktiv. Zwei Mittäter wurden bereits verurteilt, jetzt stand ein 28-Jähriger in Krems vor Gericht. SupermarktZuerst stahlen die Kriminellen 39 Flaschen Spirituosen aus einem Supermarkt, indem sie diese unbemerkt an der Kassa vorbeischmuggelten. Drei Tage später waren die Täter wieder aktiv. In einem Supermarkt packten sie neun Flaschen Whiskey in den Rucksack und wollten das Geschäft ohne zu zahlen...

  • Gmünd
  • Kurt Berger
Unbekannte attackierten ein ukrainisches Brüderpaar. Derzeit laufen die Ermittlungen.

Raubüberfall: Jugendlicher durch Stiche verletzt

Am gestrigen Sonntag verabredete sich ein ukrainisches Brüderpaar, 15 und 17 Jahre alt, über einen Social-Media-Dienst mit einem Unbekannten um Kleidung zu verkaufen. Der vermeintliche Käufer lockte das Duo im Bezirk Lend allerdings unter einem Vorwand in eine Fußgängerunterführung. Als er dann eine Jacke anprobierte, kamen von beiden Eingängen der Unterführung vier bis fünf maskierte Personen auf die Brüder zu. Einer der Täter zog auch eine Pistole, bedrohte den älteren Bruder und forderte...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Erfolg für die Leibnitzer Kriminalisten: Sie nahmen den Täter in der Wohnung fest.
2

Jugendliche forderten Suchtmittel
Tatwaffe wurde von der Leibnitzer Polizei sichergestellt

UpdateWie bereits berichtet, ereignete sich Sonntagabend, 7. März 2021, ein schwerer Raub. Am Montagmittag, dem 8. März, konnte von einer Nachbarin des 18-jährigen Tatverdächtigen in der Gartenanlage eines Mehrparteienhauses (Wohnadresse der Schwester) die Tatwaffe (Schreckschusspistole) aufgefunden werden. Beamte der Polizeiinspektion Leibnitz stellten die Tatwaffe sicher. Schwerer Raub wegen Suchtmittel in Leibnitz Am Sonntagabend ereignete sich ein schwerer Raub in Leibnitz. Die Polizei...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Die Verhandlung wurde vertagt.

Landesgericht Krems
Waldviertler Viehhändler in seinem Haus malträtiert und ausgeraubt

Im Sommer 2010 ereignete sich eine der spektakulärsten Straftaten der letzten Jahre im Bezirk Zwettl. Drei Täter waren in das Haus eines Viehhändlers eingedrungen. Sie setzten das Opfer mit Schlägen und mit Einsatz eines Elektroschockers außer Gefecht, erbeuteten 17.000 Euro Bargeld und entkamen unerkannt. Erst im Jahr 2018 gab ein Häftling, der in Kärnten einsaß an, ein Mithäftling habe ihm gebeichtet bei der Tat dabei gewesen zu sein. Bei der darauf folgenden Gerichtsverhandlung ging der...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Die Verhandlung wurde vertagt.

Landesgericht Krems
Waldviertler Viehhändler in seinem Haus malträtiert und ausgeraubt

Im Sommer 2010 ereignete sich eine der spektakulärsten Straftaten der letzten Jahre im Bezirk Zwettl. Drei Täter waren in das Haus eines Viehhändlers eingedrungen. Sie setzten das Opfer mit Schlägen und mit Einsatz eines Elektroschockers außer Gefecht, erbeuteten 17.000 Euro Bargeld und entkamen unerkannt. Erst im Jahr 2018 gab ein Häftling, der in Kärnten einsaß an, ein Mithäftling habe ihm gebeichtet bei der Tat dabei gewesen zu sein. Bei der darauf folgenden Gerichtsverhandlung ging der...

  • Gmünd
  • Kurt Berger

Landesgericht Krems
Waldviertler Viehhändler in seinem Haus malträtiert und ausgeraubt

Im Sommer 2010 ereignete sich eine der spektakulärsten Straftaten der letzten Jahre im Bezirk Zwettl. Drei Täter waren in das Haus eines Viehhändlers eingedrungen. Sie setzten das Opfer mit Schlägen und mit Einsatz eines Elektroschockers außer Gefecht, erbeuteten 17.000 Euro Bargeld und entkamen unerkannt. Erst im Jahr 2018 gab ein Häftling, der in Kärnten einsaß an, ein Mithäftling habe ihm gebeichtet bei der Tat dabei gewesen zu sein. Bei der darauf folgenden Gerichtsverhandlung ging der...

  • Horn
  • Kurt Berger
Die Verhandlung wurde vertagt.

Landesgericht Krems
Waldviertler Viehhändler in seinem Haus malträtiert und ausgeraubt

Im Sommer 2010 ereignete sich eine der spektakulärsten Straftaten der letzten Jahre im Bezirk Zwettl. Drei Täter waren in das Haus eines Viehhändlers eingedrungen. Sie setzten das Opfer mit Schlägen und mit Einsatz eines Elektroschockers außer Gefecht, erbeuteten 17.000 Euro Bargeld und entkamen unerkannt. Erst im Jahr 2018 gab ein Häftling, der in Kärnten einsaß an, ein Mithäftling habe ihm gebeichtet bei der Tat dabei gewesen zu sein. Bei der darauf folgenden Gerichtsverhandlung ging der...

  • Waidhofen/Thaya
  • Kurt Berger
Die Verhandlung wurde vertagt.

Landesgericht Krems
Waldviertler Viehhändler in seinem Haus malträtiert und ausgeraubt

Im Sommer 2010 ereignete sich eine der spektakulärsten Straftaten der letzten Jahre im Bezirk Zwettl. Drei Täter waren in das Haus eines Viehhändlers eingedrungen. Sie setzten das Opfer mit Schlägen und mit Einsatz eines Elektroschockers außer Gefecht, erbeuteten 17.000 Euro Bargeld und entkamen unerkannt. Erst im Jahr 2018 gab ein Häftling, der in Kärnten einsaß an, ein Mithäftling habe ihm gebeichtet bei der Tat dabei gewesen zu sein. Bei der darauf folgenden Gerichtsverhandlung ging der...

  • Krems
  • Kurt Berger
Symbolbild

Polizeimeldung
Klärung von Angriff mit Pfefferspray in Landeck und schwerem Raub in Kauns

LANDECK/KAUNS. Anfang Dezember griff ein Unbekannter vor einem Lokal Passanten mit einem Pfefferspray an - Im Zuge der Ermittlungen wurde ein Vorfall mit Verdacht des schweren Raubes in Kauns bekannt, der sich wenige Tage nach der Pfefferspray-Attacke ereignet haben soll. Presseaussendung der Polizei vom 08. Dezember 2020: Am 8. Dezember 2020 gegen 18:15 Uhr hielt ein unbekannter Mann vor einem Lokal in Landeck ein Fahrzeug an, indem er unmittelbar vor dem PKW auf die Straße lief. In der Folge...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Hatten Sie Kontakt mit diesem Mann? Die Polizei sucht Opfer des falschen Frauenarztes.
2

Polizei ersucht um Mithilfe
Falscher Frauenarzt betäubte und beraubte Frauen

BEZIRK WIENER NEUSTADT (Red.). Eine 37-jährige Wienerin erstattete am 19. November 2020 bei einer Polizeiinspektion in Wien Anzeige darüber, dass sie von einem Mann im Bezirk Wiener Neustadt betäubt und beraubt worden sei. Aufgrund des vorliegenden Sachverhaltes und der in Niederösterreich befindlichen Tatörtlichkeit wurden die weiteren Ermittlungen durch die Bediensteten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Raub, übernommen. "Arzt" vorgetäuschtBei diesen stellte sich...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Dominik W. wird von zwei Justizwachebeamten in den Verhandlungssaal geführt.
6

Landesgericht Wiener Neustadt
Acht Mal in Baden auf Taxler eingestochen

BADEN. Wegen Versuchten schweren Raubes in zwei Fällen und wegen versuchten Mordes muss sich heute, Dienstag, 14. Juli 2020, der 24-jährige Badener Dominik W. vor einem Geschworenengericht in Wiener Neustadt verantworten. Aus der AnklageschriftAm 1. November 2019 versuchte er mit einem Messer in Baden einem Heurigengast Geld zu rauben, was wegen der Gegenwehr seines Opfers verhindert wurde. Das Opfer wurde dabei schwer verletzt, u.a. wurde ihm die Sehne des rechten Mittelfingers durchtrennt. Am...

  • Baden
  • Peter Zezula

Polizei Urfahr-Umgebung
Jugendliche beraubten Dealer mit Messer

ALBERNDORF. Bei umfangreichen Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Suchtmittelgesetz in Alberndorf gelang es Polizisten aus dem Bezirk Urfahr Umgebung einen schweren Raub im Jänner 2019 zu klären. Dabei hatten sich ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr Umgebung und ein 18-jähriger Linzer verabredete, bei einem 18-Jährigen aus Urfahr Umgebung Marihuana zu bestellen und ihm dieses bei der geplanten Übergabe, ohne zu bezahlen, abzunehmen. Mit Messer bedroht Im Jänner 2019 wurde dann ein Treffen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
28-Jähriger wurde mit einer Waffe bedroht...

Raub in Klagenfurt
Gleich zwei Raubüberfälle wurden rasch geklärt

In Klagenfurt kam es gestern zu gleich zwei Raubüberfällen. Ein 28-Jähriger wurde sogar mit einer Waffe bedroht. Zwei vorerst unbekannte Täter attackierten einen 19-jährigen Klagenfurt mit Faustschlägen und entrissen ihm die Schultasche. Alle Täter konnten ausgeforscht werden.  KLAGENFURT. Gestern gegen 1.20 Uhr in der Nacht kam es in Klagenfurt zu einem schweren Raub. einem 28-jährigen Klagenfurter wurde seine Brieftasche samt Bargeld und Bankomatkarten gestohlen. Der Klagenfurter gab an, dass...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Die Polizei ermittelt im Fall von schwerem Raub in Klagenfurt.

Schwerer Raub
Klagenfurt: Mit Messer Bargeld gefordert

Flüchtiger Bekannter zückte plötzlich Messer, 17-jähriges Opfer händigte Bargeld aus. KLAGENFURT. Gestern Abend war ein 17-Jähriger in Klagenfurt bei einem Bankomaten und hob Geld ab. Danach traf er einen flüchtigen Bekannten, der ihn ein Stück begleitete und ihn irgendwann fragte, ob er Geld dabei habe. Der 17-Jährige verneinte und plötzlich kam ein weiterer junger Mann hinzu. Der flüchtige Bekannte holte auf einmal ein Messer hervor, er wollte Bargeld. Der 17-Jährige händigte es ihm aus. Dann...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Brutaler Überfall im Juli geklärt

Täter ausgeforscht
Schwerer Raubüberfall auf Pensionisten geklärt

Ein Pensionist und seine Pflegerin wurden am 10. Juli im Haus überfallen. Die Opfer bangten um ihr Leben. Der Fall wurde jetzt geklärt, die Täter sitzen in Haft.  KLAGENFURT LAND. Ein 66-jähriger Pensionist und eine im selben Haus lebende 52-jährige rumänische Pflegehelferin im Bezirk Klagenfurt Land wurden am 10. Juli gegen halb zwei in Nacht Opfer eines schweren Raubüberfalls.  Aufgrund der am Tatort gesicherten Spuren, konnten durch Beamte des Landeskriminalamtes Kärnten in Zusammenarbeit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
4

Landesgericht St. Pölten
Ex-Polizist muss wegen schweren Raubes ins Gefängnis

Im September wurde ein maskierter Täter vor einem Geldinstitut in Wilhelmsburg festgenommen. Jetzt musste er sich wegen schweren Raubes vor Gericht verantworten.  WILHELMSBURG (pw). Er war 25 Jahre lang Polizist. Die Tatsache hielt einen 51-jährigen jedoch nicht davon ab, selbst beinahe zum Bankräuber zu werden. Mit Perücke, Schnurrbart und einer Schreckschusspistole im Gepäck, machte er sich am 12. September von Budapest auf den Weg  Richtung Wien. Auf der Autobahn will er den Plan für den...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
15-Jährigen aus dem Bezirk Tulln muss bis zur neuerlichen Verhandlung wegen weiterer Delikte in Untersuchungshaft bleiben.
3

Landesgericht St. Pölten
15-Jähriger wegen schweren Raubes verurteilt

Als „Zwischenurteil“ bezeichnete der St. Pöltner Jugendrichter Markus Grünberger den Schuldspruch gegen einen 15-Jährigen aus dem Bezirk Tulln, der bis zu einer neuerlichen Verhandlung wegen weiterer Delikte in Untersuchungshaft bleiben muss. BEZIRK TULLN (ip). Diesmal fasste der Jugendliche 18 Monate Freiheitsstrafe aus, vorerst bedingt und mit der Auflage, sich neben Bewährungshilfe auch um ein Antiaggressionstraining zu kümmern (nicht rechtskräftig). Vor Gericht landete der Bursche aufgrund...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Johann Neumüllers Kollegen befasst ein Überfall auf drei Jugendliche.
1 2

Seebenstein
Masken-Männer überfielen Trio

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wilde Szenen spielten sich in einer Wohnung in Seebenstein ab: drei Einbrecher überfielen Jugendliche. Wilde Szenen spielten sich in einer Wohnung von "Junges Wohnen" – hinter dem alten Gemeindeamt – ab: drei Einbrecher – zwei mit schwarzen Sturmhauben und einer mit einer weißen Maske maskiert – überfielen drei Jugendliche. Drei Täter, drei Opfer Der Überfall auf die drei Seebensteiner zwischen 18 und 20 Jahren fand in einer Wohnung im 1. Stock statt. Laut Polizeiangaben...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Schwerer Raub in Telfs
Tatverdächtige von Polizei geschnappt

TELFS. Am 12. Juni 2019, gegen 18:30 Uhr bedrohten ein 14-jähriger Österreicher und drei Russen im Alter von 16 und 18 Jahren in Telfs vor dem Sportzentrum drei Österreicher im Alter von 14 und 15 Jahren mit einem Butterflymesser, raubten einen zweistelligen Bargeldbetrag sowie Kinogutscheine und flüchteten. Räuber festgenommen Nach einer sofortigen Fahndung durch Beamte der PI Telfs und der PI Zirl konnten die vier Tatverdächtigen in Telfs angetroffen und festgenommen werden. Bei der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Zehn Jahre Haft nach schwerem Raub in Braunauer VHS

RIED, BRAUNAU. Zu zehn Jahren Haft und vier weiteren Monaten aus dem Widerruf einer bedingten Strafe, ist ein  Tschetschene am Donnerstag am Landesgericht Ried für einen Überfall in Braunau verurteilt worden. Das Urteil fiel insbesondere deshalb so hart aus, da der Mann bereits einige Vorstrafen hatte und kurz nach seiner Haftentlassung rückfällig wurde. Im April 2018 soll der 23-Jährige gegen 22 Uhr in der Volkshochschule Braunau drei Frauen mit einer Schreckschusspistole bedroht und...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
In der Ladestraße wurde der Schüler (16) am Mittwochmorgen von einem Unbekannten überfallen, geschlagen und mit einem Messer verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise

Zeugenaufruf
Unbekannter überfiel 16-Jährigen morgens vor der Haustür in Wörgl

Beim Verlassen eines Wohnblocks wurde am Mittwoch frühmorgens ein 16-Jährigen in Wörgl überfallen. Er wurde von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht und verletzt, außerdem schlug ihm der Unbekannte mehrfach ins Gesicht, bevor dieser mit seiner geringen Bargeld-Beute Richtung Innenstadt flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen WÖRGL (red). Am 22. Mai gegen 7:35 Uhr, wollte ein 16-Jähriger gerade ein Mehrparteienhaus in der Wörgler Ladestraße verlassen, als er plötzlich von einem unbekannten,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Alarmfahndung in Telfs
7

Festnahme nach Raubüberfall
Schwerer Raub in einer Wohnung in Telfs

TELFS. Am Montag, 11.03.2019, gegen 18:35 Uhr wurde lt. Notruf in Telfs in einer Privatwohnung ein Raubüberfall durch zwei mit Sturmhauben maskierte Täter unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe sowie eines Messers verübt. Bei den Opfern handelt es sich ebenfalls um zwei Männer im Alter von 18 und 19 Jahren (öst. StA), wobei die Täter in der Wohnung nach Bargeld gesucht und 35,- € erbeutet hatten. Aufgrund von Hinweisen der beiden Opfer konnte einer der Täter (19 J., öst. StA) von der PI Telfs...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Vor Verhandlungsbeginn: Drei der Angeklagten sitzen bereits auf der Anklagebank. Im Hintergrund Verteidiger und Staatsanwaltschaft.
2

Nach Raubüberfall beim Bahnhof: Vier "Herzerln" vor Gericht

Wiener Neustadt. Sie überfielen Deutschen. Strafen bis zu 2,5 Jahren Haft. Heute, Mittwoch, mussten sich vier Burschen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren vor einem Jugendschöffengericht (Vorsitz: Richterin Petra Harbich) verantworten. Sie lockten im Vorjahr einen Deutschen (der bereits verstorben ist) in die Bahnunterführung Kollonitschgasse, bedrohten ihn mit einem Messer, schlugen auf ihn ein und stahlen ihm 40 Euro samt Bankomatkarte und PIN-Code. Kurze Zeit später hatten sie mit der...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.