Alles zum Thema schiverband

Beiträge zum Thema schiverband

Politik
Karl Schmidhofer wechselt vom Hauser Kaibling in den Nationalrat.

Karl Schmidhofer
Vom Berg direkt in den Nationalrat

Der Murauer wird am 25. April als neuer Abgeordneter angelobt. MURAU. Bis Montag sind am Hauser Kaibling noch die Schilifte in Betrieb. Am zweitgrößten Schiberg des Landes hat Karl Schmidhofer für diese Saison die interimistische Geschäftsführung übernommen. In dieser Funktion freut er sich "über die beste Saison seit Bestehen der Lifte und Seilbahnen". Mit einem erneuten Plus von vier Prozent wird es die bislang erfolgreichste Saison im Ennstal. Keine Bewerbung Trotzdem wird Schmidhofer...

  • 19.04.19
Politik
Karl Schmidhofer zieht doch noch in den Nationalrat ein.

Murau
Mit Verspätung im Nationalrat

Der Seilbahner und Netzwerker Karl Schmidhofer rückt für die verstorbene Barbara Krenn in den Nationalrat nach. MURAU. Der Einsatz hat sich letztlich doch ausgezahlt: Im Nationalratswahlkampf 2017 war Karl Schmidhofer unermüdlich auf Tour - und das mit Erfolg. Fast 4.500 Vorzugsstimmen konnte er sich dadurch in der Region sichern. Für den Einzug ins Parlament hat es aber knapp nicht gereicht. Das wird jetzt nach einem traurigen Anlass nachgeholt. Der Murauer wird für die plötzlich...

  • 05.04.19
Sport
Inmitten der norwegischen Fans: Woche Mitarbeiter Rudi Lechner genießt die Stimmung in Seefeld
4 Bilder

Nordische Ski-WM
Mitten drin bei der Weltmeisterschaft

In Seefeld finden gerade die Nordischen Schiweltmeisterschaften statt. Woche-Mitarbeiter Rudi Lechner ist als Volunteer vor Ort. SEEFELD/KÄRNTEN (rl). Wer möchte nicht bei einer Weltmeisterschaft dabei sein? Ich habe mir diesen Traum erfüllt, zwar nicht als Athlet, aber als freiwilliger Mitarbeiter. Bei der letzten Heim WM in der Ramsau war ich noch Zuschauer, diesmal wollte ich dieses Großereignis aus anderer Perspektive erleben. Es geht losNach über fünfstündiger Anreise bin ich...

  • 23.02.19
Sport
Die ÖSV-Freestyler trainieren schon fleißig am Kreischberg. Foto: GEPA pictures/ Mandl
3 Bilder

Europa-Neuheit am Kreischberg

Erster Lande-Airbag außerhalb der USA steht nun im Murtal. KREISCHBERG. "Ein geiles Ding." Diese Bezeichnung für den neuen Lande-Airbag konnte man am Freitag öfters hören. Unter dem Motto "Sprung in eine neue Dimension" wurde die Neuheit am Fuße des Kreischbergs vorgestellt. "Dieses Projekt wurde binnen kürzester Zeit aus dem Boden gestampft. Das zeigt erneut die enorme Freestyle-Kompetenz am Kreischberg", lobten Vertreter des Österreichischen Schiverbandes (ÖSV). Zeit & Energie Der erste...

  • 29.12.17