Schneeberglandrallye

Beiträge zum Thema Schneeberglandrallye

Motor & Mobilität

Niki Mayr-Melnhof - Aller guten Dinge sind drei

Um es kurz zu machen, Niki Mayr-Melnhof hat mit dem Sieg bei der Schneebergland Rallye seinen Vorsprung in der Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft gehörig ausgebaut. Nach einem epischen Kampf gegen Hausherr Gerwald Grössing holte der Steirer seinen zweiten Erfolg in Rohr im Gebirge und konnte seinen dritten Erfolg in der Meisterschaft en suite feiern. Der Schlagabtausch begann mit sechs Sekunden Vorsprung für den späteren Sieger auf Sonderprüfung 1. Schon auf der nächsten langen,...

  • 28.06.18
Motor & Mobilität
2 Bilder

Schneebergland Rallye: „Können erhobenen Haupts weitergehen“

Johannes Keferböck und Ilka Minor erlebten im Schneebergland einen turbulenten, vom Pech geprägten Einstand. Nach dem nötigen Wechsel vom „Angriffs-„ in den „Lernmodus“ mit dem noch ungewohnten Skoda Fabia R5 wurden zahlreiche Learning-Steps errungen. Am Ende jedoch landeten Johannes und Ilka in einem apokalyptischen Szenario, in dem sich vieles relativierte Mit der sechs Kilometer langen Sonderprüfung „Ochsattel-Tiefental“ wurden die „Schotter-Festspiele“ rund um das malerische Dörfchen Rohr...

  • 28.06.18
Sport
2 Bilder

MrLik im RallyeW4-Boliden bei der Schneebergland-Rallye

Christian Schuberth-Mrlik startet seine ORM-Saison bei der Schneebergland- Rallye, wo er im Vorjahr bis zur letzten Prüfung mit dem nunmehrigen ORM- Leader Niki Mayr-Melnhof um den Sieg kämpfen konnte - und abflog. „Heuer werden wir es besser machen“, lacht „Mister Lik“... Einmal mehr startet Christian Schuberth-Mrlik seine Saison in der Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft (ORM) mit der Schneebergland-Rallye, die am 23. Juni auf den wunderbaren Schotterstraßen rund um das idyllische...

  • 21.06.18
Motor & Mobilität
Das neue Design des Skoda Fabia R5 vom Keferböck Rallyeteam

Schneebergland Rallye: Die TOTALEN Neuerungen im Rallyeteam Keferböck

Johannes Keferböck sorgt auch vor der vierten Rallye der Staatsmeisterschaft, der am 23. Juni steigenden Schneebergland-Rallye für Aufhorchen: Erstmals pilotieren Keferböck und die langjährige WM-Copilotin Ilka Minor einen Skoda Fabia R5 des ungarischen Eursol Racing Teams. Kurios: Für Keferböck wird das Spektakel ein spätes Schotter-Debüt. Als wäre der Geist der großartigen ORM-Saison 2017, die im Grunde bei jeder Rallye etwas Neues zu bieten hatte, auf ihn übergesprungen - Johannes Keferböck...

  • 21.06.18
Motor & Mobilität

Schneebergland Rallye: Rohr im Gebirge als Gastgeber einer legendären Rallye

Bürgermeister Christian Wagner ist stolz, dass die Österreichische Rallye-Staatsmeisterschaft in seiner Gemeinde Station macht. Keine 500 Einwohner hat das idyllische Dorf inmitten der NÖ Voralpen und trotzdem zeigt man am Tag der 9. Int. Schneebergland-Rallye groß auf. „Wir sind alle sehr erfreut, dass wir diese Veranstaltung in unserer Region haben. Es bringt der Ortschaft nicht nur einen beachtlichen Umsatz, es belebt auch das Leben in unserer Gemeinde“, meint der Bürgermeister. Wie...

  • 20.06.18
Motor & Mobilität
Man sollte sich stets in den gekennzeichneten Bereichen aufhalten

Schneebergland Rallye: Rallye hautnah – worauf sollte der Besucher unbedingt achten?

Rallye ist ein Sport, der im freien Gelände ausgeübt wird. Das macht ihn wohl so einzigartig, es bedarf aber eines verantwortungsvollen Umganges mit den Möglichkeiten, die dem Zuseher geboten werden. Das Allerwichtigste ist das Befolgen der Anweisungen des Sicherheitspersonals. Die Sicherheit kommt an erster Stelle  Schon bei der Anreise gilt es darauf zu achten, die ausgeschilderten Parkplätze aufzusuchen und nicht unkontrolliert am Straßenrand zu parken. Die Sonderprüfungen sind von dort...

  • 20.06.18
Motor & Mobilität
Gerwald Grössing ist dieses Jahr wieder stark dabei!

9. Internationale Schneebergland-Rallye 2018, Rohr im Gebirge

Schon zum neunten Mal lädt Gerwald Grössing die heimische Rallyeelite zu sich nach Rohr im Gebirge zum Schotterspektakel des Jahres Letztes Jahr war der Hausherr nach einem Motorschaden schon nach der zweiten Sonderprüfung zum Zusehen verdonnert. Nach der intensiven Vorbereitung als Fahrer und vor allem auch als Veranstalter dieser einzigartigen Rallye tat das natürlich besonders weh. „Ich war am Boden zerstört – wochenlange Vorbereitung und Vorfreude und dann zerplatzt alles schon am...

  • 20.06.18
Motor & Mobilität

Rallyesport in Österreich – Randsportart?

Fußball und Skisport sind des Österreichers liebste Sportarten. Doch wie steht es um den Rallyesport? Der Rallyesport in Österreich hat sich in den letzten fünf Jahren extrem entwickelt. War es Anfang der 2000er noch so, dass nach dem Auslaufen der großen WRC-Ära eine Gruppe N uniformierte Meisterschaft etabliert wurde, die letztlich nicht einmal mehr den vielzitierten „Hund hinter dem Ofen“ hervorlocken konnte, begann 2013 mit Einführung der R5 Rallyefahrzeuge ein neues Zeitalter. Das Jahr...

  • 20.06.18
Motor & Mobilität

Schneebergland Rallye: Technik - Inside

Was macht ein Rallyeauto so Besonders? Wo liegt der Unterschied zur Serie? Die Technik der aktuellen Rallyeboliden ist teuer und komplex. Warum das so ist erkennt man, wenn sich die seltene Gelegenheit ergibt, selbst in einem Wettbewerbsauto zu sitzen, um die Fähigkeiten dieser technischen Wunderwerke am eigenem Leib zu spüren. Die richtige Bauweise Rallyeautos müssen robust gebaut sein. Der lockere Schotter kann schon mal einen Unterboden durchschlagen, wenn die sogenannten „Rutschplatten“...

  • 20.06.18
Motor & Mobilität

Schneebergland Rallye: Die besten Zuseherzonen

Papa, `gemma´ Rallye schauen – aber wohin? Hier unsere Tipps. Fangen wir doch gleich mit der Toplokation an. Rundkurs Haraseben – Bezirksblätterarena! Die Autos kommen aus einer Linkskurve und schießen bergab auf eine Welle zu, die die Autos aushebt. Die Landung ist hart und nach einer Senke verschwindet der Bolide in einer Rechtskurve bergauf. Die Fahrzeuge kommen dort in der SP 6 und SP 8 jeweils zweimal vorbei und ist der Zuschauer dort wirklich ganz nah am Geschehen. Für Verpflegung ist...

  • 20.06.18
Motor & Mobilität

Schneebergland Rallye: Rallye-Extreme

Eine Rallye inmitten der niederösterreichischen Voralpen? Wie geht das, fragt sich der Leser zurecht. Hier die Fakten. Über 130 Sonderprüfungskilometer erwarten die Teilnehmer der 9. Int. Schneebergland-Rallye in Rohr im Gebirge. 8 Sonderprüfungen, davon zwei im alpinen Gelände geben nur den härtesten und furchtlosesten Piloten den Weg frei, dieses Abenteuer zu wagen. Über Stock und Stein - Sicherheit muss sein!  Die größte Herausforderung ist mit Sicherheit die SP Bieglhof-Alpinpark. 29...

  • 20.06.18
Motor & Mobilität

Die Favoriten im Schneebergland 2018

Die 9. Auflage der Schneebergland-Rallye in Rohr im Gebirge ist wohl der anspruchsvollste Staatsmeisterschaftslauf der Saison 2018. Niki Mayr Melnhof führt nach einer tollen ersten Saisonhälfte die Meisterschaft an und ist auch im Schneebergland der Top-Favorit. Ein unheimlich konsequentes Programm in der Vorbereitung jeder Rallye und ein bestens vorbereiteter Bolide machen ihn zurzeit fast unschlagbar. Vor allem im letzten Jahr hat er schon gezeigt, dass er die Zeiten von Hermann Neubauer im...

  • 20.06.18
Motor & Mobilität
2 Bilder

Christoph Zellhofer rockt den groben Schotter im Schneebergland

Der Rookie will diesmal mit einer gediegenen Leistung viele Punkte einfahren Suzuki Swift S1600 ist für schwierige Bedingungen geradezu prädestiniert Am Samstag, 23. Juni 2018 wird die heurige Rallye Staatsmeisterschaft mit der Schneebergland Rallye im Raum Rohr im Gebirge fortgesetzt. Mit dabei ist auch Christoph Zellhofer mit dem deutschen Co. Thomas Schöpf. Eingesetzt und vorbereitet wird der Suzuki Swift S1600 vom ZM-Racing Team, dass den Wagen speziell auf diese Härteprobe vorbereitet...

  • 15.06.18
Motor & Mobilität
Auch dieses Jahr sind wieder bekannte Gesichter mit am Start wie Niki Mayer Melnhof und Gerwald Grössing.

Neunte Schneebergland-Rallye!

Bereits am 23. Juni 2018 findet die Rallye im Industrieviertel statt Am 23. Juni 2018 ist es wieder soweit: Als vierter Lauf zur Österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft  wird der Schotterklassiker zum neunten Mal über die Bühne gehen. In Rohr im Gebirge laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Nur mehr ein paar Wochen, bis Teams und Fans das Schneebergland stürmen. Über 130 Kilometer Schotter inmitten der Niederösterreichischen Voralpen geben dieser Veranstaltung einen Sonderstatus:...

  • 11.06.18
Sport
Nach zwei Veranstaltungen zur niederösterreichischen Rallyetrophy 2016 geht es Ende Juni zur Halbzeit der Saison ins Schneebergland.

Nach 2 Veranstaltungen geht es zur Halbzeit Rallye der NOE RALLYE TROPHY 2016 in das Schneebergland

Mit den ersten beiden Veranstaltungen im Rahmen des Österreichischen Rallye Cups der OSK wurde die erste Standortbestimmung in der NOE Rallye Trophy 2016 vorgenommen. Das geänderte Punktesystem ermöglicht nun jeder Wertungsklasse auch den Gesamtsieg wobei sich bereits vor dem dritten Bewerb, der ORM Schneebergland Rallye eine erfreuliche Richtung erkennen lässt. Die Niederösterreicher haben dieses Jahr die Nase vorn, unter den ersten 10 Teams findet man gleich 7 Niederösterreichische...

  • 02.06.16
Sport
3 Bilder

Rallye – Quo vadis?

Auch wenn der Weg die österreichische Rallyeszene kurzfristig vom spektakulären Motorsportfest im Schneebergland nach Weiz in die Steiermark führt, könnte längerfristig der Gang nach Canossa blühen. Die Liste der Problemzonen im österreichischen Motorsport ist besonders dieses Jahr länger denn je. Anfänglich gab es umstrittene Klassementtrennungen bei internationalen Veranstaltungen, verbunden mit Reglementschwierigkeiten in Festlegung und Auslegung, die sich später noch verhärteten. Dies...

  • 29.06.15
Sport
Bezirksblätter Racer Christian Schuberth-Mrlik ist wild entschlossen den dritten Rang an sich zu reißen.
2 Bilder

Des einen Freud' ist des anderen Leid!

Das Duell der beiden R5-Piloten Raimund Baumschlager - Škoda Fabia R5 und Gerwald Grössing - Ford Fiesta R5 an der Spitze fand schon auf der dritten Sonderprüfung sein vorläufiges Ende: Der Hausherr Grössing hatte einen „Patschen“. Als wäre das nicht schon genug, machte sich auf Sonderprüfung fünf ein Problem mit der Pumpe der Servolenkung im Boliden des Lokalmatadors Grössing bemerkbar, eine für die im Winter verletzte Schulter wenig vorteilhafte Therapie. Für Raimund Baumschlager lief die...

  • 29.06.15
Sport
5 Bilder

Ein Ergebnis nach Plan

Es mag sehr monoton klingen, wenn in der Headline steht „Baumschlager siegt“. Bei Gott ist es bei jeder Rallye ein Kunstwerk, dass der Oberösterreicher mit seinem Škoda Fabia R5 vollbringt. So war es auch im Schneebergland 2015. Alle Wege nach Rom führen über Rosenau. Dies soll nicht die exzellenten Fahrweisen der Mitbewerber in der Österreichischen Rallyemeisterschaft schmälern, sondern ganz klar zum Ausdruck bringen, dass Baumschlager mit seinem Fahrzeug und seiner Fahrweise einfach überlegen...

  • 29.06.15
Sport

Volles Rohr ins Gebirge

Eine Stunde vor dem Start der Rallye, dem fünften Lauf zur Österreichischen Staatsmeisterschaft 2015, präsentierte sich der Gastgeber, das Schneebergland, von seiner besten Seite. Strahlender Sonnenschein, Temperaturen über 20 Grad Celsius und staubiger Schotter ohne Ende erwarteten das versammelte Teilnehmerfeld. Die Vorfreude stieg, gleichzeitig aber auch die Anspannung. Der Ford Fiesta R5 des Hausherren Gerwald Grössing landete gerade rechtzeitig am Gut Haraseben mit dem Fallschirm. Ihn...

  • 29.06.15
Lokales

It's Rallyetime!

Die Schneebergland Rallye steht vor der Tür! Am Freitag starten die Fahrer nach dem Mittagessen, rechtzeitig zum Dessert um 13.30 Uhr, die Motoren ihrer automobilen Preziosen in Rohr im Gebirge. Fahrzeuge am neuesten technischen Stand wie der Škoda Fabia R5 von Raimund Baumschlager oder der Ford Fiesta R5 von Gerwald Grössing fahren zwei Tage lang in der alpinen Landschaft um Sekunden. Auch historische Boliden, beispielsweise ein BMW 2002, Saab 96 oder Talbot Sunbeam werden auf dem schwierigen...

  • 23.06.15
Sport

Der Zeitplan der Schneebergland Rallye 2015

Am 26. und 27. Juni 2015 geht es im Schneeberland wieder heiß her. Hierzu wollen wir Ihnen den Zeitplan und die technischen Daten natürlich nicht vorenthalten. Freitag, 26. Juni 2015 13.30 Uhr Start in Rohr im Gebirge 13.43 Uhr SP 1 Haraseben – Haraseben 14.06 Uhr SP 2 Tiefental – Kalte Kuchl 14.49 Uhr SP 3 Haraseben – Haraseben 15.09 Uhr Regrouping in Rohr 16.52 Uhr SP 4 Haraseben – Gegend 17.15 Uhr SP 5 Tiefental –...

  • 22.06.15
Sport
2 Bilder

Das Schneebergland ruft und die Rallyefahrer stellen sich der unerbitterlichen Rennstrecke

Zwei Aufgaben warten auf Michael Böhm im Schneebergland: Es gilt die Führung in der ORM 2WD Meisterschaft auszubauen und dazu den zweiten Platz in der Rallyemeisterschaft ORM zu festigen. Die Schneebergland Rallye, am 26. und 27. Juni, mit Start und Ziel in Rohr im Gebirge scheint dem zweifachen 2WD-Rallyestaatsmeister Michael Böhm besonders zu liegen. Im letzten Jahr feierte er dort mit Gesamtrang drei und gleichzeitig mit einem überlegenen Sieg in der 2WD-Meisterschaft das bisher beste...

  • 22.06.15
Sport

Sigi Schwarz: Porträt eines Spitzen-Copiloten

Am 26. und 27. Juni sind im Schneebergland die Rallyeboliden los. Die Schneeberland Rallye bringt die Fahrer und Copiloten wieder an ihre Grenzen und verzeiht unerbitterlich keinen Fehler. Neben den offensichtlichen Fahrkünsten der Piloten, bringt die exakte Ansage des Copiloten die Entscheidung zwischen Sieg und Niederlage. Im Cockpit des Lokalmatadors und Sieganwärters bei der Schneebergland Rallye, Gerwald Grössing, hat der oberösterreichische Restaurantbesitzer Sigi Schwarz das Sagen....

  • 19.06.15
  •  1
Sport
Wolfram Doberer in seinem Opel Corsa

Bezirksblätter Racer geben ordentlich Gas

NÖ. Das Bezirksblätter Racing-Team geht mit gleich drei Autos bei der Schneebergland Rallye an den Start. Christian Mrlik, der bei der Waldviertel-Rallye mit dem Heimsieg Motorsportgeschichte geschrieben hat, wird ebenso wie Heimo Hinterhofer ordentlich in die Pedale steigen. Mit viel Erfahrung zu Topergebnis Der Dritte im Bezirksblätter Racing-Team ist der erfahrene Pilot Wolfram Doberer aus Mitterbach. "Gemeinsam mit meinem vorjährigen vorjährigem Co Mario Palmsteiner, der somit seine...

  • 14.06.15
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.