Schule für Sozialbetreuungsberufe

Beiträge zum Thema Schule für Sozialbetreuungsberufe

Lokales
Die Abteilungen der HBLA Oberwart präsentierten sich auf der BiBi.
79 Bilder

Bildungs- und Berufsinformationsmesse
Digitalisierung als zentrales Thema in Oberwart

12. Bildungs- und Berufsinformationsmesse (BiBi) in Oberwart soll Schülerinnen und Schülern bei Entscheidung über Schule oder Beruf helfen. OBERWART. Die 12. Bildungs- und Berufsinformationsmesse Burgenland (BiBi) ist mit einer Ausstellungsfläche von rund 2.000 Quadratmetern und mehr als 60 Ausstellern aus den verschiedensten Bereichen die größte Bildungs- und Berufsinformationsmesse des Burgenlandes und die zweitgrößte Bildungsmesse Österreichs. Organisiert wird die Messe, die heuer vom...

  • 10.10.19
  •  1
Lokales
Thomas Körbler hilft der Klientin Charlotte Stromberger beim Kochen
2 Bilder

Sozialberufe
"Eine Arbeit mit Sinn und Wertigkeit"

"Es ist eine Arbeit mit Sinn und Wertigkeit", betont Thomas Körbler während er der Klientin Charlotte Stromberger beim Kochen hilft. ALTHOFEN (chl). Der 35-Jährige ist Pflegeassistent und Fachsozialbetreuer der Altenarbeit sowie diplomierter Sozialbetreuer in der Behindertenbegleitung. Er leitet das "Haus Markus" in Althofen und unterstützt in diesem Wohnhaus unter anderem Menschen mit Behinderung bei den Herausforderungen des täglichen Lebens. Helfen können"Ich habe mich nach der...

  • 23.08.19
  •  1
Wirtschaft

Neu: Vorbereitungslehrgang für Sozialbetreuungsberufe

GALLNEUKIRCHEN/WELS. Zahlreiche Menschen, die grundsätzlich für einen Sozialbetreuungsberuf geeignet sind, erfüllen die Aufnahmekriterien an einer Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) nicht. Oft sind es unzureichende Deutschkenntnisse, aber auch eine vorzeitig abgebrochene Schullaufbahn oder ein zu geringes Alter können Gründe sein. Mit dem einjährigen Vorbereitungslehrgang wird diesen Menschen der Zugang zur Schule für Sozialbetreuungsberufe ermöglicht. Der positive Abschluss des Lehrgangs...

  • 10.07.19
Lokales
Heidi Bachlechner bei ihrer Arbeit im Altenwohn- und Pflegeheim der Caritas Kärnten

Caritas Kärnten
Mit praxisnaher Ausbildung in den Sozialberuf

Ab Herbst starte die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) der Caritas Kärnten an sechs Standorten wieder mit einer Ausbildung in der Altenarbeit und Behindertenbegleitung. KLAGENFURT (hm). Heidi Bachlechner, 44, arbeitet als Fachsozialbetreuerin und Pflegeassistentin in einem Altenwohn- und Pflegeheim der Caritas Kärnten: "Die Arbeit ist sinnvoll und macht Spaß". Sie kümmert sich um alte und pflegebedürftige Menschen, schenkt ihnen ein offenes Ohr und gestaltet mit ihnen die...

  • 09.07.19
Wirtschaft
Am Dienstag, 4. Juni 2019, findet an der Schule für Sozialbetreuungsberufe ein Aufnahmeverfahren statt.

Aufnahmeverfahren
Fach-Sozialbetreuer Behindertenbegleitung: Ausbildung mit Zukunft

RIED. Am Dienstag, 4. Juni 2019, findet um 9 Uhr in der Schule für Sozialbetreuungsberufe Ried, Hoher Markt 10 (über der Lebenshilfe), ein Aufnahmeverfahren für die Ausbildung zum Fach-Sozialbetreuer Behindertenbegleitung statt. Für Interessierte besteht zudem die Möglichkeit, sich für die im kommenden September startenden Ausbildungen, auch zum Diplom-Sozialbetreuer, anzumelden. Weitere Informationen im Internet unter www.diakoniewerk.at, www.zukunftsberufe.at, per Mail unter...

  • 23.05.19
Lokales
Die Teilnehmer absolvierten einen Teambuilding-Tag in Pinggau.
3 Bilder

SOB Pinkafeld
Teambuilding-Tage in Pinggau absolviert

PINKAFELD. Absolut wetterfest und motiviert absolvierte die Berufstätigenklasse 1a der SOB Pinkafeld mit dem Schwerpunkte Behindertenbegleitung zwei Naturerlebnis- und Teambuilding-Tage am Michaelihof in Pinggau. Die 24 Teilnehmer nahmen das herausfordernde Wetter an und nützten die Chance auf zahlreiche neue Erlebnisse. Egal ob Wanderritt, Naturerfahrungsübungen, Land Art oder der Bau eines Brotbackofens, die Klasse war mit Begeisterung bei der Sache und hatte viel Spaß dabei, sich auch...

  • 14.05.19
Lokales
Lehrkräfte und Direktoren aus sieben Bundesländern trafen sich in Pinkafeld.

SOB-Familienarbeit
Österreichisches Vernetzungstreffen in Pinkafeld

PINKAFELD. Kürzlich fand in Pinkafeld ein Treffen von Direktoren und Lehrkräften der Schulen für Sozialbetreuungsberufe mit dem Schwerpunkt Familienarbeit aus sieben Bundesländern statt. Bei diesen jährlichen Tagungen werden nicht nur Erfahrungen aus dem Schulleben ausgetauscht, sondern vor allem auch strategische Ziele in Hinblick auf die Weiterentwicklung des Berufsstandes der "Diplomsozialbetreuer F" – so nennt man die Absolventen, wobei das F für Familienarbeit steht. Ausbildner und...

  • 04.04.19
Leute

SOB Steyr
Tag der offenen Tür voller Erfolg

Am 27. März zog es viele Menschen an die Sozialbetreuungsschule (SOB) des BFI OÖ in Steyr, um sich beim Tag der offenen Tür über diverse Berufsausbildungen zu informieren. STEYR. Potentielle Fach-Sozialbetreuer mit dem Schwerpunkt Altenarbeit/Behindertenarbeit bzw. Interessierte an möglichen Zusatzmodulen erfuhren Wissenswertes über die SOB Steyr. Der Tag der offenen Tür ist für die gesamte Schulgemeinschaft etwas Besonderes. Monate vor dem Termin werden viele Ideen dazu in den...

  • 28.03.19
Wirtschaft
2 Bilder

Diakoniewerk Gallneukirchen
Alle Altenarbeit-Studenten haben fixe Jobzusage

GALLNEUKIRCHEN. Gut ausgebildete Fachkräfte im Bereich der Altenarbeit sind am Arbeitsmarkt sehr gefragt. 16 Studierende der Schule für Sozialbetreuungsberufe in Gallneukirchen schlossen kürzlich ihre zweijährige Fachausbildung zum Sozialbetreuer Altenarbeit erfolgreich ab. Sie freuen sich jetzt auf den Berufseinstieg. In ihrer Ausbildung wurden sie in Theorie und Praxis optimal auf die Arbeit mit Senioren vorbereitet. „Wir sind stolz auf das hohe Niveau unserer Absolventen bei der...

  • 04.03.19
Lokales
Bgm. Kurt Maczek und HLW-Dir. Harald Zapfel nahmen am gedeckten Tisch Platz, flankiert von der charmanten Küchencrew.
44 Bilder

Schulen
Nacht der Bildung in Pinkafeld

PINKAFELD. Am Freitag, 25. Jänner, luden die vier Pinkafelder Schulen HLW, SOB, LBS und HTL zur diesjährigen Nacht der Bildung ein. An drei Standorten (HTL und Landesberufsschule gemeinsam) präsentierten sie sich Interessierten mit verschiedenen Stationen. In der HLW Pinkafeld gab es als Rahmenprogramm noch ein Kabarett mit Franz Dampf und ein kleines Konzert.

  • 26.01.19
  •  2
Wirtschaft
2 Bilder

Ausbildung
Fachkräftestipendium für Fachsozialbetreuer Altenarbeit / Behindertenarbeit

STEYR. Mit der Einführung des Fachkräftestipendiums für Ausbildungen zum Fachsozialbetreuer mit Schwerpunkt Altenarbeit bzw. Behindertenarbeit reagiert das AMS auf den anhaltenden Mangel von Pflegekräften bei steigendem Bedarf. Die nächsten Lehrgänge zum Fachsozialbetreuer mit Schwerpunkt Altenarbeit bzw. Behindertenarbeit beginnen am 25. Februar 2019 – Anmeldung jederzeit noch möglich. Für Interessenten, die im kommenden Herbst mit der Ausbildung beginnen wollen bietet die Schule für...

  • 20.01.19
Lokales
Beim Tag der offenen Tür wurde auch Blutdruck gemessen.
9 Bilder

SOB Pinkafeld
Schule für Sozialbetreuungsberufe Pinkafeld präsentierte sich

PINKAFELD. Die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) Pinkafeld lud am Freitag, 7. Dezember, zum Tag der offenen Tür ein. Von 9 bis 16 Uhr hatten Interessierte die Gelegenheit die Ausbildungsmöglichkeiten kennenzulernen und auch mit Schülern Gespräche zu führen. "Wir haben derzeit etwa 450 Schüler. Die Besucher, die sich bei uns informieren, machen das schon mit konkretem Ziel. Einige nutzen den Tag der offenen Tür schon für Anmeldungen", so Dir. Karl Hirt. Familien- und...

  • 07.12.18
Lokales
Tag der offenen Tür: Die Schule für Sozialbetreuungsberufe bildet - auch berufsbegleitend - Fachkräfte für die Alten- oder Behindertenarbeit aus.
2 Bilder

Schule für Sozialbetreuungsberufe
Güssing: Eine Schule für Leute zwischen 19 und 47

Der Klassenverband von Julia Janosch ist etwas ungewöhnlich: "Unsere jüngste Schülerin ist 19 Jahre alt, die älteste 47." Das ist kein Wunder, denn die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) bildet auch berufsbegleitend aus. Am Tag der offenen Tür waren es daher auch mehrheitlich junge Erwachsene, die sich näher für die Ausbildung zum/zur Fach-Sozialbetreuer/in interessierten. Sie dauert zwei Jahre, nach einem dritten Jahr kann man auch die Diplomprüfung ablegen. Dann können die Absolventen...

  • 14.11.18
Wirtschaft
Studierende und Lehrende informieren beim Tag der offenen Türen an der SOB Gallneukirchen über die Ausbildungen zum Sozialbetreuer.

Tag der offenen Tür
Schulen für Sozialbetreuungsberufe gewähren Einblick

GALLNEUKIRCHEN. Die Schulen für Sozialbetreuungsberufe (SOB) Gallneukirchen öffnen am Freitag, 30. November, von 11 bis 18 Uhr für alle Interessierten die Türen (Hauptstraße 7, 4210 Gallneukirchen). Studierende und Lehrende beantworten alle Fragen rund um Zugangsvoraussetzungen, Unterricht und Praktika. Verschiedene Organisationen aus dem Sozialbereich stellen zudem am „Marktplatz für Praktikum und Arbeit“ ihre Einrichtungen vor. Dies ermöglicht es den Interessenten gleich Kontakte für einen...

  • 09.11.18
Lokales
HBLA, Sozialberufsschule und Landwirtschaftsschule laden Jugendliche zu Tagen der offenen Tür.

Für die spätere Berufslaufbahn
Dreimal offene Schultüren am Wochenende in Güssing

Jugendliche können sich am Wochenende ein ausführliches Bild über ihre weitere Schullaufbahn machen. Drei Güssinger Schulen laden zu Tagen der offenen Tür. Die HBLA und Fachschule ("École") informiert am Freitag, dem 9. November, von 16.00 bis 19.00 Uhr und am Samstag, dem 10. November, von 9.00 bis 12.00 Uhr über ihre Schwerpunkte Gesundheit/Tourismus und Kommunikation/Medien. Zu den selben Öffnungszeiten bietet die Schule für Sozialbetreuungsberufe Einblicke in ihre Ausbildung zum/zur...

  • 06.11.18
Lokales
Karin Altmüller, Geschäftsführerin des SHV, hofft, dass bald genug Personal vorhanden ist, um alle Betreuungsplätze im neuen Bezirksseniorenzentrum in Eggelsberg besetzen zu können.
2 Bilder

"Wir haben genug Platz, aber kein Pflegepersonal", sagt die SHV-Geschäftsführerin.
Aufnahmestopp: Genügend Betten - zu wenig Mitarbeiter

BEZIRK BRAUNAU (höll). Bis 2040 wird der Pflegebedarf im Bezirk um 22,7 Prozent steigen. Doch bereits jetzt gibt es zu wenig Pflegepersonal, wie die Geschäftsführerin des Sozialhilfeverbandes, Karin Altmüller, weiß: "Alle Bezirksseniorenzentren sind voll. Nur das neue in Eggelsberg nicht. Hier sind erst 28 Bewohner eingezogen – obwohl wir noch 52 freie Plätze hätten und es überall Wartelisten gibt. Das Problem: Wir haben nicht genug Personal." Pflege wird herausfordernder Doch woher kommt der...

  • 30.10.18
Lokales

Vielfältige Ausbildungen mit Jobgarantie

STEYR. Fachkräftemangel herrscht nicht nur in der Technik oder am Bau, sondern auch – und im Besonderen – im Sozial- und Gesundheitsbereich. Deswegen starten an der Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) des BFI OÖ in Steyr im Februar 2019 wieder zwei umfangreiche Ausbildungen. Die Lehrgänge zum/zur Fachsozialbetreuer/in mit Schwerpunkt Altenarbeit bzw. Behindertenarbeit beginnen am 25. Februar 2019. Sie dauern jeweils zwei Jahre und garantieren nicht nur einen staatlich anerkannten Abschluss,...

  • 24.10.18
Gesundheit
LR Gabriele Fischer, Margit Führer und SOB-Direktorin Birgit Zauchner eröffneten die Diplomfeier im Landhaus.
2 Bilder

80 Diplome in der Sozialbetreuung im Landhaus verliehen

Diplomfeier von vier Diplomklassen der Schule für Sozialbetreuungsberufe LANDHAUS. Rund 300 Gäste feierten mit den angehenden DiplomsozialbetreuerInnen Anfang Juli im Großen Saal des Landhauses. Zu den Ehrengästen zählten LR Gabriele Fischer, LA Martina Nowara, LA Gebi Mair und Vizebgm. Franz X. Gruber. Zwei Diplomklassen der SOB TIROL absolvierten die Ausbildung berufsbegleitend. Alle anderen waren schon während der Ausbildung zur Hälfte in den sozialen Einrichtungen im Praktikum tätig und...

  • 11.07.18
Wirtschaft
Die Ausbildung startet im September 2018 und dauert vier Semester.

Ausbildung Fachsozialbetreuer Altenarbeit startet

Eine neue Ausbildung mit vielen Möglichkeiten im Berufsleben. WELS. Im September dieses Jahres startet in der Schule für Sozialbetreuungsberufe im Diakoniewerk in Wels wieder die Ausbildung zum Fachsozialbetreuer Altenarbeit. In den vier Semestern wird den Schülern das neueste Bildungsprogramm geboten. Die Ausbildung beinhaltet nun auch die Berufsausbildung des Pflegeassistenten, den sie sowohl in der Gesundheits-, als auch in der Krankenpflege ausüben können. Sie unterstützen insbesondere...

  • 23.05.18
Wirtschaft
Die Schule für Sozialberufe in Güssing (Bild) und Pinkafeld ist eine der Ausbildungsstätten für Pflegeberufe.
2 Bilder

Burgenländischer Pflegesektor braucht ständig neue Arbeitskräfte

Das Burgenländische Hilfswerk will "Burgenländerinnen und Burgenländer jeden Alters für Pflegeberufe" gewinnen. Die Berufsperspektiven sind bestens. "Die Zahl und der Anteil von Menschen über 65 Jahre werden aufgrund des Alterns geburtenstarker Nachkriegsjahrgänge schon in naher Zukunft deutlich ansteigen", erklärt Oswald Klikovits, Obmann des Hilfswerks. Vor allem der Anteil an hochaltrigen Menschen über 75 Jahre werde in den nächsten Jahren deutlich mehr. "Im Burgenland gab es von 1938...

  • 03.04.18
Lokales
Schuldirektor Karl Winding ermöglicht Tuja Jantsan die Teilnahme am Heimhilfekurs als außerordentliche Studierende an der Schule für Sozialbetreuungsberufe im Diakoniewerk

Asylwerbern eine Perspektive bieten

SALZBURG. Vor fast zwei Jahren kam die gebürtige Mongolin Tuja Jantsan nach Österreich und lebt jetzt während ihres Asylverfahrens im Flüchtlingsquartier des Diakoniewerk in  Salzburg-Kasern. Eine Mitbewohnerin habe sie nun motiviert, freiwillig aktiv zu werden und sich eine Aufgabe zu suchen. Die Sozialberaterinnen im Quartier vermittelten Jantsan ein freiwilliges Engagement sowie einen außerordentlichen Ausbildungsplatz für Heimhilfe an der Schule für Sozialbetreuungsberufe. „In der Mongolei...

  • 21.03.18
Leute
Anna Hajek, Nina Soboth, Jessica Weber und Anita Hanfstingl handarbeiteten zu Gunsten krebskranker Kinder.
23 Bilder

Güssing: Häkelnadeln klapperten zugunsten krebskranker Kinder

In der Güssinger Schule für Sozialbetreuungsberufe stand einen Tag lang Häkeln auf dem Stundenplan. Das gemeinsame Handarbeiten vereinte Schülerinnen, Verwandte und Freunde für einen guten Zweck. Der Erlös aus dem Verkauf der Stirnbänder, Schals, Handytaschen oder Deko-Artikel geht an die Kinder-Onkologiestation im Landeskrankenhaus Graz.

  • 11.03.18
Wirtschaft
3 Bilder

Neu in Mauerkirchen: Ausbildung zum Fach-Sozialbetreuer ab 17. Lebensjahr möglich

MAUERKIRCHEN. Die Schule für Sozialberufe des Diakoniewerks bietet auch im kommenden September wieder Ausbildungen zum Fach-Sozialbetreuer Altenarbeit oder Behindertenarbeit an. Neu ab September 2018 ist, dass diese bereits ab dem 17. Lebensjahr absolviert werden kann. In vier Semestern wird den Schülern sowohl in theoretischer, als auch in praktischer Form die Vielfältigkeit dieses Berufes anhand des neuesten Bildungssystems nähergebracht. Die Ausbildung beinhaltet außerdem die...

  • 09.03.18
Lokales
Eveline Brunner (1. v. links) und die Pflegedirektorin, Elisabeth Rosenauer (3. v. rechts hinten) mit der Abschlussklasse

Zeugnis für 17 Pflegeassistentinnen

Schule für Sozialbetreuungsberufe der Caritas entlässt somit gut ausgebildete Kräfte in den Arbeitsalltag. DRAUHOFEN. Im Rahmen ihrer Ausbildung zum Fachsozialbetreuer für Altenarbeit nahmen 17 frischgebackenen Pflegeassistentinnen ihr Zeugnis in Empfang. Die Ausbildung fand an der SOB (Schule für Sozialbetreuungsberufe) am Standort Drauhofen statt.  Fixe Anstellung in Händen Voller Stolz nahmen die Absolventinen die Pflegeassistenzzeugnisse durch die Pflegedirektorin Elisabeth Rosenauer,...

  • 07.03.18
  •  1
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.