Schulen

Beiträge zum Thema Schulen

Für viele Schüler ist die Zeit der Corona-Krise nicht einfach zu bewältigen.
 2   3

Corona in Wien
Krise zeigt Defizite beim Bildungssystem

Die Coronakrise stellt Wiens Pädagogen an Schulen und Kindergärten vor große Herausforderungen. WIEN. Homeoffice und Homeschooling stellte viele Eltern in der Coronakrise vor große Herausforderungen: Was bisher den Lehrern oblag, nämlich den Kindern den Schulstoff näherzubringen, darum mussten sich plötzlich die Mütter und Väter neben dem Job auch noch kümmern. Aber auch die Lehrer waren durchaus gefordert: Mussten sie doch darauf schauen, dass die Kinder Zuhause irgendwie an die...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Die Schülerinnen und Schüler präsentieren stolz ihre Ideen und Voschläge für den 7. Bezirk.
 1   11

Ich mach’ mit in Neubau
Wo die Kinder mitbestimmen

Viele Ideen und Wünsche von Kindern waren das Ergebnis des alljährlichen Mitbeteiligungsprojekts. NEUBAU. Das Kinder- und Jugendbeteiligungsprojekt "Ich mach’ mit in Neubau" gibt es bereits seit 2002. Es bietet Kindern die Möglichkeit, ihr unmittelbares Lebensumfeld mitzugestalten und richtet sich an Schüler der dritten bis sechsten Schulstufe. Betreut wird das Projekt vom Verein "MachMit!". Dabei werden die Schüler in der ersten Phase in den Klassen besucht und mit dem Projekt vertraut...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Der Zubau der Ganztagsvolksschule Novaragasse ist bereits fertig. Nun folgt ein neuer Vorplatz.
 2   2

Bauarbeiten in der Leopoldstadt
Neuer Vorplatz für die Volksschule Novaragasse

Der Zubau der Volksschule Novaragasse/Blumauergasse ist fertig. Nun folgt ein neuer Vorplatz mit Fahrradabstellplätze, vier Bäumen  und Platz zum Austoben. LEOPOLDSTADT. Zusätzliche Klassenräume, Turnsaal, Bibliothek und Freibereich: Über mehr Platz kann sich der Nachwuchs in der Ganztagsvolksschule Novaragasse/Blumauergasse freuen. Trotz Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie konnten die Arbeiten rechtzeitig abgeschlossen werden. Der barrierefreie Zubau ist aus Stahlbeton und hat...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Kreativität made in Währing: Schüler präsentierten ihre Werke zum Projekt "Schultorparasiten".

Erfolgreiches Projekt
Die "Schultorparasiten" im Bildungsgrätzl

Mit riesigen, selbstgebastelten "Monstern" zeigen Absolventen von drei Schulen ihre lebendige Kreativität. WÄHRING. Ein Schulgebäude zu betreten weckt bei vielen Schülern Emotionen, auf die wahrscheinlich auch jeder Erwachsene zurückblicken kann. Doch nicht immer sind diese Gefühle mit positiven Erinnerungen behaftet. "Wie man den Schülern schon am Eingangstor diese Bedenken nimmt, zeigt das Projekt ’Schultorparasiten’", erklärt Erika Tiefenbacher, Direktorin der Neuen Mittelschule (kurz...

  • Wien
  • Währing
  • Wolfgang Unger
Drei Schulen in Liesing werden rechtzeitig im September ihren Betrieb aufnehmen.
  2

Fertigstellung bis September
Schulneubau in Plan

Gute Nachrichten gibt es jetzt von den drei Baustellen der neuen Liesinger Schulen. LIESING. Die neue Volksschule auf der Breitenfurterstraße, die neue Volksschule in der Erlaaerschleife sowie der Neu- bzw. Zubau bei der Mittelschule Carlbergergasse sind zwar coronabedingt hinter dem Zeitplan, werden aber trotzdem rechtzeitig im September ihren Betrieb aufnehmen. „Damit ist im Herbst ein wichtiger Punkt bei der Umsetzung der Schulraumplanung im Bezirk erfolgreich erledigt!“ freut sich...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Benedikt (11) und Julius (7) gehen in verschiedene Schultypen, das stellt ihre Mutter vor eine große Herausforderung bei der geplanten Schulöffnung.
 1

Schulöffnung
Eltern in Betreuungsnotstand

Die Schulöffnung im Schichtbetrieb ab 18. Mai stellt zahlreiche Eltern vor ein großes Problem. Insbesondere wenn sie mehr als ein Kind haben. WIEN. Karo M. ist stinksauer. Sie steht ab 18. Mai wie so viele Eltern in Corona-Zeiten vor der nächsten Herausforderung. "Seit Wochen haben wir maßgebliche Funktionen der Schule übernommen. Wir und die Kinder haben, mit Unterstützung von oft hochkreativen und liebevollen Lehrern, Großes geleistet. Nun werden die Schulen wieder geöffnet, aber mit...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sabine Ivankovits

Kommentar
Alle Eltern sind Systemerhalter

WIEN. Die Ungewissheit hat ein Ende. Seit Freitag ist klar, wie und wann der Schulbetrieb wieder aufgenommen wird. Ein Schichtbetrieb erwartet unsere Kinder: drei Tage die eine Gruppe, zwei Tage die andere, die Woche darauf umgekehrt.  Erneut wird auf die Hilfe der Eltern gepocht und darauf, dass Kinder in der unterrichtsfreien Zeit daheim bleiben sollen. Betreuung gibt es weiterhin, diese soll nach Möglichkeit von Eltern in systemerhaltenden Berufen genutzt werden. Aber jetzt verrate ich...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Auch in Wien gibt es umfangreiche Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus.
 2   3

Covid-19
Wiener Maßnahmen gegen Ausbreitung des Coronavirus

Gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus setzt die Stadtregierung umfangreiche Maßnahmen, die das öffentliche Leben betreffen. WIEN. Bürgermeister Michael Ludwig, Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (beide SPÖ) und Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) erklärten zu Mittag in einer Pressekonferenz, welche weiteren Maßnahmen es in Wien wegen des Coronavirus geben wird. "Das Gesundheitsministerium hat bis 3. April einen Erlass nach dem Epidemiegesetz verfügt, der vom Wiener Gesundheitsamt...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Der Donauturm ist aufgrund der Maßnahmen der Bundesregierung bis auf Weiteres geschlossen.
 1

Coronavirus
Die Donaustadt in Zeiten der Pandemie

Von Donauturm bis Donau Zentrum – so wirken sich die Maßnahmen auf den 22. Bezirk aus, DONAUSTADT. Geschäfte, die nicht der Grundversorgung dienen, haben geschlossen, der Schulbetrieb ist eingestellt, Restaurants und Lokale sind zu: Die Bundesregierung hat ein Maßnahmenpaket geschnürt, das sich bis nach Ostern auch auf das tägliche Leben der Bewohner in der Donaustadt stark auswirken wird. Vorläufig sind Veranstaltungen aller Art abgesagt. Das betrifft etwa sämtliche Vorstellungen im...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Neos-Bezirksrat Christoph Illnar (li.) und Klubobmann Christoph Pramhofer vor einem möglichen Schulstandort "In der Wiesen".

Neos fordert zusätzliche höhere Schulen
Liesing braucht bald weitere Gymnasien

Bildung hat in Liesing einen hohen Stellenwert. Aber es fehlt an allgemein bildenden höheren Schulen. LIESING. Die Liesinger Bevölkerung ist innerhalb der letzten acht Jahre stark gewachsen. Mittlerweile leben mehr als 100.000 Menschen im 23. Bezirk. Allein im Bereich "In der Wiesen Süd" wurden 950 Wohnungen und im Bereich "In der Wiesen Ost" 1.200 Wohnungen realisiert. Das Angebot an Kindergärten, Volksschulen und NMS wird gerade ausgebaut – was allerdings fehlt, sind neue Gymnasien....

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
2020 steht der Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel ganz oben auf der Agenda von Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy.
 1  2

Ausblick für Donaustadt
Von Öffis bis Stadtraße – Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy über die Pläne für 2020

2020 steht für Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy ganz im Zeichen der Öffis. Aber auch die Stadtraße ist Thema. Die Donaustadt wächst weiter. Was sind diesbezüglich die Herausforderungen 2020? ERNST NEVRIVY: Das ist ganz klar der geförderte Wohnbau. Dazu wurde 2019 eine wichtige Regelung der Stadt getroffen, die besagt, dass zwei Drittel der Flächen bei allen zukünftigen Entwicklungsgebieten für geförderte Wohnungen reserviert sind. Dahingehend werden auch zukünftige Gemeindebauten in der...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Kurz vor den Feiertagen sorgte der einstimmige Beschluss fürs Budget 2020 für vorweihnachtlichen Frieden.
 1

Bezirksvertretung Floridsdorf
Einstimmiger Beschluss fürs Budget 2020

Vorweihnachtliche Sensation: Das Budget für 2020 wurde mit den Stimmen aller Bezirksparteien beschlossen. FLORIDSDORF. Während zeitgleich bei den Hietzinger Amtskollegen der schlimmste Fall eingetreten ist, in dem keine Mehrheit für ein Budget gefunden wurde, darf sich Floridsdorf über ein historisches Ergebnis freuen. Erstmals in der Geschichte der Bezirksvertretung wurde der Voranschlag für das kommende Jahr mit den Stimmen aller Parteien beschlossen. Der Fokus liegt dabei auf den Themen...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner

Kommentar
Warum müssen wir alles und jeden bewerten?

WIEN. Egal, ob Ärzte, Rechtsanwälte, Restaurants oder Hotels: Einmal in Google eingegeben, poppen unzählige Bewertungen auf. Ist der Arzt kompetent, der Kellner charmant, das Hotel sauber? Das Internet weiß es. Ob die subjektiven Meinungen der Wahrheit entsprechen, sei dahingestellt. Jetzt startet eine App namens "Lernsieg". Damit sollen künftig Lehrer bewertet werden. Theoretisch von Schülern. Aber Fakt ist, man muss sich nicht registrieren, sprich: Jeder kann jeden Lehrer be- bzw....

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Zehn Jahre "Unesco-Schule": Das Brigittenauer Gymnasium versteht Lernen als handlungsorientierten Prozess.
 1   4

Bildung für Nachhaltigkeit
Brigittenauer Gymnasium ist seit zehn Jahren "Unesco-Schule"

Zehn Jahre "Unesco-Schule": Im Brigittenauer Gymnasium stehen Interkulturalität, Klimawandel und Welterbe am Lehrplan. BRIGITTENAU.  2019 hat das Brigittenauer Gymnasium allen Grund zum Feiern. Genau vor 20 Jahren wurde in den Kellerräumen der Schule die "Gedenkstätte Karajangasse" eröffnet, die an die dunkle Vergangenheit des Gebäudes erinnert. Während des Zweiten Weltkrieges befand sich in der Karajangasse 14 ein Gestapo-Gefängnis, in dem Häftlinge bis zum Transport in die...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Alle Schulen im 20. Bezirk.
 2

Schulen in Wien
Alle Schulen im 20. Bezirk

Eine Übersicht aller Schulen in der Brigittenau. BRIGITTENAU. Im 20. Bezirk gibt es  11 Volksschulen,  8 Neue Mittelschulen (davon 1 privat), eine AHS, eine berufsbildenden Schule und eine Polytechnische Schule.     Hier alle Schulen des 20. Bezirks im Überblick: Volksschulen Öffentliche Schulen VS Dietmayrgasse  Dietmayrgasse 3  https://dietmayrgasse.schule.wien.at VS Durchlaufstraße Durchlaufstraße 23 https://durchlaufstrasse.schule.wien.at VS Wilhelm Engerth...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Schulen im 2. Bezirk.
 1

Schulen in Wien
Alle Schulen im 2. Bezirk

Übersicht aller Schulen in der Leopoldstadt. LEOPOLDSTADT. Im 2. Bezirk gibt es 23 Volksschulen (davon acht privat), zwölf Neue Mittelschulen (davon fünf privat), sieben AHS (davon drei privat), zwei private Oberstufenrealgymnasien und sechs Berufsbildende Höhere Schulen.  Hier alle Schulen des 2. Bezirks im Überblick:  Volksschulen Öffentliche Schulen Ganztagsvolksschule Aspernallee Aspernallee 5 www.aspernallee.at KIDS- Kunst in der Schule Czerninplatz...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Alle Schulen im 5. Bezirk

Schulen in Wien
Alle Schulen im 5. Bezirk

Eine Übersicht aller Schulen in Margareten. MARGARETEN. Im 5. Bezirk gibt es sechs Volksschulen, eine davon eine sonderpädagogische Schule. Dazu kommen zwei Neue Mittelschulen und zwei öffentliche AHS. Außerdem gibt es eine öffentliche und eine private Berufsbildende Höhere Schule in Margareten. Hier alle Schulen des Bezirks im Überblick: Volksschulen Öffentliche Schulen VS Am Hundsturm Am Hundsturm 18 www.amhundsturm.at SPZ 5 Zentrum für den Fachbereich Inklusion und...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Schulen im 4. Bezirk.
 1

Schulen in Wien
Alle Schulen im 4. Bezirk

Übersicht aller Schulen auf der Wieden. WIEDEN. Im 4. Bezirk gibt es sechs Volksschulen (davon drei privat), zwei Neue Mittelschulen (davon eine privat), vier AHS (davon eine privat) und eine Berufsbildende Höhere Schule. Hier alle Schulen des Bezirks im Überblick:  VolksschulenÖffentliche Volksschulen OVS Phorusgasse Phorusgasse 4 www.vs-phorusgasse.schule.wien.at Elisabethschule Wiener Netzwerk Gesundheitsfördernde Schule mit reformpädagogischem Schwerpunkte,...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die Spitzenkandidatin der NEOS, Beate Meinl-Reisinger.

Nationalratswahl
Wovon träumt Beate Meinl-Reisinger?

Die bz hat die Neos-Spitzenkandidatin – sowohl auf Bundes- als auch auf Wienebene – Beate Meinl-Reisinger zum Interview gebeten und mit ihr über ihre Träume gesprochen. WIEN. Die Neos-Spitzenkandidatin Beate Meinl-Reisinger ist seit Juni 2018 Parteivorsitzende von Neos und Nationalratsabgeordnete. Außerdem war sie von 2015 bis 2018 Wiener Landtagsabgeordnete und Mitglied des Gemeinderats. Welchen Traumberuf hatten Sie als Kind? BEATE MEINL-REISINGER: Schauspielerin. Der größte Traum,...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Hermine Mülleder feiert ihr 50. jähriges Professjubiläum im Don Bosco Orden.
 1

Josefstadt
50 Jahre mit Don Bosco

Schwester Hermine Mülleder feiert ihr 50. Jubiläum bei Don Bosco. Gemeinsam mit 55 weiteren Don Bosco Schwestern achtet sie auf das Wohlergehen der Kinder und Jugendlichen. JOSEFSTADT. Die in Wien lebende Hermine Mülleder, eine der sieben Don Bosco Schwestern, die 2019 ihr Professjubiläum begehen, ist bereits seit 50 Jahren im Auftrag von Don Bosco unterwegs. Schwester Hermine Mülleder wurde 1948 in Oberösterreich geboren, 1969 legte sie in Casanova in Italien die Erste Profess ab. Nach...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Morgana Othman
<f>Die NMS Neubaugasse</f> muss laut SPÖ dringend saniert werden.

Harte Kritik der SPÖ
Zu wenig Geld für Neubaus Schulen?

Der siebte Bezirk hat den Sonderfördertopf für Generalsanierung von Schulen ausgeschlagen. Die SPÖ Neubau ortet jedoch Handlungsbedarf. NEUBAU. "Das ist gegenüber dem Schulstandort Neubau unverantwortlich", bringt es SPÖ-Klubobmann Gallus Vögel auf den Punkt. Was? Neubau hat – laut Vögel als einziger Bezirk Wiens – freiwillig auf Förderungen aus dem Schulsanierungspaket II (SUSA II) verzichtet. Damit werden Generalsanierungen mit bis zu 90 Prozent von der Stadt gefördert. "Das Geld wird...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Mit dem Schulstart 2019/20 wird so einiges anders.
  2

Bildungspaket
Leistungsniveau und Noten – Das ändert sich an den Schulen

Das kommende Schuljahr bringt so einige Neuerungen. Die bz verrät, was sich im Bildungsbereich ändert. WIEN. Seit heute, Montag 14. Jänner, finden die Einschreibungen für das kommende Schuljahr 2019/20 statt. Und schon hier gibt es – zumindest als Testversuch an 100 Schulen – bereits die erste Änderung. Erstmals sollen einheitliche Kriterien dafür gelten, ob ein Kind als schulreif eingestuft wird. Dabei wird der Fokus auf Feinmotorik, Konzentrationsfähigkeit, zahlenbezogenes Vorwissen und...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Schulen, Parkplätze und Elektrobusse: Für Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger gibt es auch 2019 einiges zu tun.
 2

Das steht 2019 in der Leopoldstadt an

Top-Themen 2019: Bezirkschefin Uschi Lichtenegger über anstehende Projekte in der Leopoldstadt. LEOPOLDSTADT. "Es ist ein toller Bezirk, es macht wahnsinnigen Spaß, mit den Leuten hier zu arbeiten", erzählt Uschi Lichtenegger. Seit drei Jahren ist sie Bezirksvorsteherin der Leopoldstadt. Vom neuen Trunnerpark über den Ausbau von Schulen oder neue Elektrobusse bis zu mehr Anwohnerparkplätzen – für dieses Jahr steht eine Menge auf der Bezirksagenda. Die Gesamtausgaben für Projekte in der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ) hat mit der bz über die vielen Projekte für das Jahr 2019 gesprochen.
 2

Interview mit Ilse Pfeffer
Was 2019 auf Hernals zukommt

Parkpickerl, WLAN und mehr Platz für Schüler: Im Interview mit der bz verrät Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer, was heuer in Hernals geplant ist. HERNALS. Stichwort Elterleinplatz: Wie ist die derzeitige Lage? ILSE PFEFFER: Im Moment gibt es natürlich kein Problem, aber im Frühjahr muss man sich das genauer ansehen. Ich habe in Auftrag gegeben, dass man die Bänke einmal ändert, denn bis die U5 kommt, haben sie sich schon lange wieder abgesessen. Gibt es hier eine Entwicklung? Die U5 ist...

  • Wien
  • Hernals
  • Anja Gaugl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.